Huawei bringt günstiges LTE-Smartphone Ascend P2

Der chinesische Hersteller Huawei hat auf dem Mobile World Congress 2013 das neue Huawei Ascend P2 vorgestellt, das zu einem vergleichsweise günstigen Preis mit LTE-Unterstützung bis 150 MBit/s, 720p-Display & Quad-Core-CPU aufwartet. mehr... Huawei, Huawei Ascend P2, Ascend P2 Bildquelle: Huawei Huawei, Huawei Ascend P2, Ascend P2 Huawei, Huawei Ascend P2, Ascend P2 Huawei

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie bekommen die das Gerät so günstig hin? Für Nexus 4 waren zwei Unternehmen, LG Google, notwendig, aber Huawei schafft es hier ohne große Mühe auch alleine.
 
@algo: Wo soll da das Problem sein ? Die Herstellung und Hardware ( nicht Entwicklung und Marketing ) kostet für ein Smartphone zwischen 50-200 Dollar. IPhone 5 z.B. 160 Euro. Wenn man noch auf die Erfahrung zurück greift also älteres gut aufkocht und kein extremes Marketing fährt halten sich die ganzen Kosten stark in Grenzen. Zu guter letzt kommt es noch drauf an wie hoch das Unternehmen die Gewinnmarge ansetzt.Wollen Sie 600 Dollar oder 200 Dollar dran verdienen...
 
@SebastianM: Das ist schon klar, aber die müssen ja die Nachfrage decken. Bei dem Preis werden wohl viele zugreifen. Da muss Huawei extra investieren und wegen der Geringen Marge bleibt ja kaum Geld übrig, für das nächste Flagship, das genauso günstig werden muss.
 
@algo: das es hier um Huawei geht is schon klar? die haben eh alles in der produktion u führen es nun kosten günstig zusammen (überschuss vermutlich) und können es allein schon daher billiger herstellen als abkäufer wie appe u co.
 
@hellboy666: Bingo, das ist auch Korrekt. Huawei ist nicht irgendeine Firma. Sondern ne große Nummer.
 
@SebastianM: Zumindest, wenn man Richtung Asien schaut. Hier hat sich der Hersteller noch nicht so richtig breit gemacht ;)
 
@Billkiller: Das ist wohl wahr ;) Grade mal geschaut, trotzdem haben sie einen Marktanteil von 14 % an allen Android Phones. Das ist ne Hausnummer ! Quelle Heise
 
@hellboy666: Ganz vergessen wollen wir natürlich nicht das "billige" Umfeld wie wenig Steuern in China, niedriger Sozialstandard der Arbeitnehmer, geringer Lohn bei langen Arbeitszeiten, mit der Umwelt sieht man das auch nicht so eng wie in Europa usw. usw. Trotzdem wie ich finde ein interessantes Gerät zum günstigen Preis.
 
@Kiebitz: naja, das umfeld haben auch apple u co, nur das die mehr gewinn erzielen wollen ;)
 
@hellboy666: Schon, aber die geben diesen Vorteil eben leider nicht so an den Käufer weiter. Wie Du richtig schreibst, " die mehr gewinn erzielen wollen ;)".
 
@Kiebitz: richtig. und was viele nicht wissen ist dass die chinesen ihre 'weltmarkt'-firmen subventinieren. da buttert der (chinesische) staat kräftig was dazu weil die diesen 'billig-china-taugtnix'-ruf loswerden und ihre firmen ganz weit vorne auf dem weltmarkt positioniern wollen.
 
@algo: Wieso muss Huawei extra investieren wenn viele zugreifen ? Redest du von Produktionskapazitäten ? Huawei bekommt ohne weiteres Millionen geschwind gestampft. Huawei hat im IV. Q 2012 16 Mio Smartphones verkauft. Das ist nen Riesen Hersteller in China, seit vielen Jahren. Quelle: Heise 25.01.2012
 
@algo: Die Preise sind generell günstig. In China bekommst du die ganzen High-End schinken für 250€. Hier werden alle Preise dem europäischen Markt angepasst. Das LG Optimus 4x HD ist ja auch vergleichsweise günstig. Ich bin gerade auch auf der Suche nach einem neuen Telefon. Samsung hingegen finde ich sehr überzogen. Selbst das SII, was heutzutage ein Mittelklassesmartphone ist, ist teurer als das Nexus 4 oder das Optimus 4x. Huawei hat schon immer schmackhafte Preise gezeigt.
 
720p und 1 GB RAM sollten bei einem Flagschiff-Gerät aber heute nicht mehr vorkommen. Für den Preis geht das aber in Ordnung.
 
@noneofthem: Wieso Minus? Bei den Topgeräten anderer Hersteller sind 1080p und 2 GB RAM mittlerweile Standard, außer bei Firefox OS und Windows Phone.
 
@noneofthem: aber auch nur beim aktuellen htc und gerüchtehalber beim s4. Das Note 8 hat auf 8" nur 1280x800 (16:10er Auflösung von 720p) das iPhone5 hat auch nur 1136x640 (sprich weniger als 720p, wobei das 720p-schwarze Balken sein müsste)
 
@noneofthem: Das ist aber hauptsächlich bei Android-Geräten der Fall und die haben es aber auch nötig.
 
@Cheatha: Da haste noch kein anständiges Android 4.x in der Hand gehabt.. Das rennt selbst auf 800Mhz wie Katze.
 
Sieht gut aus. Preis ist auch in Ordnung. Mir gefällt es, dass Huawei immer weiter Fuß fasst.
 
@hhgs: mir nicht.
 
@UnPr3diCtabl3: Gibt es dafür einen differenzierten Grund oder hast du Angst, dass die Chinesen in näherer Zukunft jegliche Märkte übernehmen ?
 
@Billkiller: ja -.-
 
Hiawei wird mittlerweile eine echt ernst zu nehmende Alternative... Bin darauf gespannt das A.D2 in den Händen zu halten
 
von der Optik und der Ausstattung her würde ich es mir kaufen... "Android" schreckt mich persönlich jedoch wiederum ab. Habe leider eine Abneigung gegen Google-Basierte Software - was ich diesem Gerät aber nicht negativ anlasten möchte. Scheit halt die günstigste Lizenz zu sein.
 
Android? Schade. Windows Phone 8 wäre besser. Also wird es nicht gekauft.
 
@Saif: Begründung!
 
@Saif: Dann nimm halt das W1!?
 
Ist ja supergünstig. Vor ein paar Jahren bekam man zu diesem Preis noch 10 bis 20 Handys. Was kosten die Dinger wohl in zehn Jahren - so viel wie ein Auto?
 
@Basarab: 399 Euro sind im Vergleich zu dem, was man sonst für ein Topgerät zahlt (zwischen 500 EUR und 650 EUR, bei Apple noch mehr) relativ günstig. Du kannst zudem Geräte von früher, die nur telefonieren und SMS verschicken konnten nicht mit den heutigen Smartphones vergleichen. So macher PC oder so manches Netbook schaut bei den Daten teilweise nicht mehr so gut aus.
 
Basarab/noneofthem: Früher gabs auch von Nokia schon Smartphones, die für den damaligen Stand der Technik wirklich High-End waren. Z.B. das 3650 oder das 6630 mit Symbian. Die kosteten aber ähnlich viel, mit Einführungspreisen um die 400 Euro. Allerdings waren die Verträge damals günstiger, man bekam die Handys oft für 20 Euro nachgeworfen ohne besonders teuere Verträge.
 
@Basarab: gab früher schon luxus handys weit über 600dm z.b Vertu geräte. und mein erstes mobil tel von bosch hat mich sogar 2 monats gehälter gekostet^^ axo ja und bei real u co bekommst auch noch für 30€ nen handy.
 
@hellboy666: Ohja die alten Boschhandys *schwelg* War mein erstes Handy, ein riesen Kanister und konnte nur Großbuchstaben bei SMS :D
 
Hm, schon wieder ein neues, eigentlich tolles Gerät jedoch mit mickrigem Speicherplatz und ohne SD Slot. Der Trend scheint wohl jetzt da hin zu gehen, schade.
 
@Achereto62: Genau das wäre meine Nachfrage gewesen: "16 GB nicht erweiterbarem Flash-Speicher". Meint das tatsächlich keine Verwendung einer SD(mini-)Karte? Das wäre dann für mich ein Ausschluß-Merkmal. Schade drum. Und eigentlich auch nicht mehr zeitgemäß!
 
@Kiebitz: Kommt halt auf die Verwendung an. Weder mein altes 4S mit 16GB noch dessen "Nachvolger" bei mir das 8X konnte ich bisweilen nichtmal annähernd auslasten was das betrifft. Klar wenn ich meine gesamte Musik draufpacke... dann wirds ggf. etwas eng. Aber das ist (für mich) ja nicht Sinn von Smartphones.
 
Es wird von Huawei auch ein Windows Phone geben.
An alle hier die kein Android mögen ;)

Huawei Ascend W1.
Windows Phone 8 für unter 200€.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.