HTC One: Neues Top-Modell im Detail und Video

Der taiwanische Hersteller HTC hat sein neues Top-Modell HTC One erstmals offiziell präsentiert, das im Vorfeld auch unter dem Namen M7 gehandelt wurde. Tatsächlich wird das Gerät in Deutschland lediglich den Namen One tragen. mehr... Smartphone, Htc, HTC One, HTC M7, Sense 5.0 Smartphone, Htc, HTC One, HTC M7, Sense 5.0 Smartphone, Htc, HTC One, HTC M7, Sense 5.0

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht gut aus, erfreulicherweise ist der Bildschirm im Vergleich zum One X nicht gewachsen.
Nur eins Versteh ich nicht, was zu Hölle hat HTC dazu veranlasst auf einen Multitasking Button zu verzichten?!?
 
@=Wurzelsepp=: Auf den komischen Multitasking-Button und den SD-Schacht kann man ja noch verzichten, aber ein nicht wechselbarer Akku ... alter Schwede! Ansonsten lassen die Hardware-Specs viel erahnen, wohin die Reise bei der neuen Smartphonegeneration hingeht, speziell dem S4.
 
@F98: Der Legende nach wurde ein Hersteller, dessen Name nicht erwähnt werden darf, dafür kritisiert. Es soll eine blutige Schlacht zwischen beiden Seiten getobt haben. Mittlerweile ist es schon "normal" und von den damaligen Kritikern hatte nie wieder jemand etwas gehört. Einfach Spurlos verschwunden *grusel grusel*
 
@algo: Das neue Smartphone von HTC sieht ja aus wie gekotzt - als wärs ein iPhone. Ich hoffe Apple verklagt die, damit HTC wieder schöne Smartphones herstellen muß.
 
@M4dr1cks: Also ich finde das Handy sehr gelungen. Außerdem gefallen mir die Materialien. Ich finds super, dass Android Hersteller in letzter Zeit sehr viel Wert auf Materialien legen, Bsp.: Xperia Z oder das aktuelle HTC. Ausgenommen Samsung Abfälle wie Galaxy S3 ;)
 
@algo: Wenn du meinst......
 
@M4dr1cks: Das sieht auf der Vorderseite so aus wie ein iPhone 5 auf der Rückseite. Auch sonst klingt so einiges stark "nachempfunden", bspw. die Materialien, das Display welches direkt unter dem Glas liegt, die Kamera mit größerer Sensorfläche pro Pixel für bessere Aufnahmen bei Dunkelheit, kein SD-Slot, kein wechselbarer Akku, ... und der Homescreen ist von Windows Phone 8 nachempfunden - "Kacheldesign, welches Informationen aus dem Internet anzeigt".

Aber immerhin endlich mal (wieder) ein Android-Smartphone, das sich wahrscheinlich nicht anfühlt wie Abfall und auch nicht schlecht aussieht. Und einige der Features scheinen ja doch sehr gelungen.
Anschauen werde ich es mir auf jeden Fall, auch wenn ich mit dem iPhone 5 sehr zufrieden bin.
 
@algo: Samsung baut so schicke Fernseher, aber bei Handys setzten sie noch immer auf billig Optik und Haptik, schade ! HTC bekommt nen Daumen nach Oben und einen Abzug in der B Note, da kein SD- Karten Schacht vorhanden ist. Fast wäre ich von Apple abgesprungen... ;)
 
@Da_real_Master: weiß nicht, was ihr alle gegen die Kunststoffoberflächen der Samsung-Smartphohes habt. Im Gegenteil, dadurch sind sie deutlich leichter. Mich als S2-Besitzer erschreckt es jedes mal, wenn ich ein anderes Phone in der Hand halte, wie schwer diese immer sind. Und zerkratzt ist jedes Phone, wenn es mal auf den Asphalt runtergefallen ist. Bevor ich wirklich alles auf die Optik reduziere, lebe ich lieber mit den Vorteilen, dass es extrem leicht und dünn ist und somit sehr angenehm in der Hosentasche zu tragen ist. Und ein fix integrierter Akku ist für mich immer noch ein K.O.-Punkt, schließlich werfe ich ein Smartphone nicht nach 2-3 Jahren schon weg.
 
@BachManiac: Mir persönlich geht es einfach um hochwertige Haptik. 600 Euro für ein High End Smartphone, was sich anfühlt wie ein Low Budget Gerät ? Sorry, aber vor allem von Samsung (die bauen sehr wertige TV´s) hätte ich mehr erwartet. Es scheint denen aber nur um Profit zu gehen, Kunststoff ist eben günstiger. Und ja, vielleicht auch robuster... Bei Falltests hat das Galaxy S III aber auch nicht besonders gut abgeschnitten. Ich bewerte mein Handy jedoch nicht nach Stoßfestigkeit, wie viele andere hier. Wenn es danach geht, sollte doch jeder ein Outdoor Handy haben, oder ? Naja, die Verarbeitung und das Material machen eben den 1. Eindruck, den man kein zweites mal bekommt. Dieser war bei vielen Android Herstellern enttäuschend. HTC hat hier (fast) alles richtig gemacht und wird die Mitbewerber dazu bewegen endlich hochwertige Verpackungen für die High End Hardware zu verbauen- gut so !
 
@BachManiac: Nun ich hatte ein Samsung Nexus S und das musste man nicht runterschmeißen, damit es nach kurzer Zeit hässliche Microkratzer auf dem Gehäuse aufwies ... wirklich unschön! Wenn du mit einem Unterschied von 6 Gramm (Bsp: S3 = 133g; Nexus4 = 139g) ein Problem hast, dann empfehle ich ein Fitnessstudio! ;) Ein S3 wirkt gegenüber einem N4 wie ein Kinderspielzeug was die Optik und Haptik angeht, dafür trage ich gern die 6 g mehr mit mir rum. _____ @ Topic: Wow endlich mal ein Hersteller der kapiert hat, dass eine große Megapixel Zahl völlig für den Eimer ist und statt dessen auf echte Qualität setzt! Ich hätte ja nicht gedacht, dass ich einen solchen Erkenntnisschub noch erlebe. __ "womit das HTC One eines der lautesten Smartphones auf dem Markt sein wird" Ich hoffe nur, dass es lange ein hochpreisiges Smartphone bleibt, dann können es sich die ganzen Kids nicht leisten und verpesten die Straßen nicht mit dem was sie Musik nennen. :D Wobei es eigentlich nichts lustigeres gibt als Kids die über die Straße gehen, das Handy soweit auf Anschlag gedreht haben, dass die Mugge völlig übersteuert, damit auch ja alle hören wie cool sie sind. Manchmal möchte man echt hingehen und sagen: Hier ist dein Schild!
 
Das ist genau das, worauf ich lange gewartet habe!
 
@=Wurzelsepp=: Wie man im Video "HTC One/M7: Die Sense-Oberfläche im Detail" sehen kann, komm man in die Multitask-Ansicht per Doppelklick auf die Home-Taste.
 
@=Wurzelsepp=: Multitasking wurde auf den Homebutton gelegt, einfach doppelt drücken ;)
 
Die Vorderseite sieht aus wie die Rückseite des Iphone 5 xD
 
@ThreeM: Genau das war auch mein erster Gedanke :)
 
@NoMaam: Selbst die abgerundeten Kanten sind scheinbar identisch. Wenn das mal keinen Ärger gibt.
 
@Schrimpes: hab ihr eigentlich schon Textbausteine abgelegt für die ewig gleichen Apple-Bashes ?
 
@pubsfried: Das ist kein Bash, nur ein Vergleich.
 
@pubsfried: nöö, habe keine Textbausteine. Es war eine Feststellung, keine Verurteilung. Das ist mir eben als Laie sofort ins Auge gesprungen. Und da Apple für solche Aktionen bekannt ist, sehe ich dort in Zukunft einen juristischen Anhaltspunkt.
 
@Schrimpes: Gäääääähn
 
@Schrimpes: Die Anwälte von HTC haben bestimmt eine Lücke im Apple Patent gefunden. Nur die Rückseite darf nicht so aussehen, von der Vorderseite hat nie jemand etwas gesagt :] *trolling around*
 
@ThreeM: hatte mich schon auf so einen kommentar gefreut als ich das erste bild sah! sehr gut^^
 
@Commander Böberle: Also um das klar zu stellen: Ichhabe weder Applegeräte noch hab ich da bedarf nach. Wir haben diese Woche für unseren Vorstand neue Geräte bekommen, halt iP5. Das HTC schlug mir Quasi aufs Auge ;)
 
@ThreeM: Gab es nicht zum Thema Design Klau ein vertragliches Abkommen zwischen HTC und Apple? Könnte teuer für HTC werden...
 
@Da_real_Master: Ich habt se doch nicht mehr.... wow ein Handy sieht wie ein Handy aus...Designklau.....Wie kann bitte dir Rückseite eines Geräte kopiert werden als Vorderseite, wenn sich da ein Screen befindet? Diese scheiss Vergleiche immer nerven. Sämtliche Hersteller von Autos nehmen auch Designelemente der Konkurrenz auf...wer meckert da? Niemand!
 
Das Smarthphone sieht echt Super aus, mal schaun wie das S4 aussehen wird.
 
Die Vorderseite sieht aus wie das neue Blackberry und wie die Rückseite des iPhone 5. Preislich ist es für mich uninteressant.
 
@hhgs: 650 EUR sind ein Standardpreis für neue Topgeräte. Das ist schon seit ein paar Jahren so.
 
@noneofthem: Und darum soll ich das gut finden oder mich damit abfinden bzw. den Preis gerechtfertigt und gut finden? Nein, danke.
 
@hhgs: In der Regel findest du Geräte, die mit UVP von 650 EUR auf den Markt kommen ziemlich schnell bei Amazon & Co. für sehr viel weniger Geld. Ich hab damals mein Galaxy Note in der zweiten Woche nach Release für 514 EUR gekauft, obwohl es einen UVP von 699 EUR hatte! Nur so am Rande. Man kann sich auch umsonst aufregen.
 
@noneofthem: Komischerweise kostet das neue Nexus grade mal die hälfte! :-)
 
@IronHide: Das ist auch von Google subventioniert, du Scherzkeks!
 
@noneofthem: Ich sags ja nur aus Sicht des Kunden, dass es möglich ist sich auch ein Top Modell zu holen für kleineres Geld...
 
@IronHide: Klar. Jedoch bietet das HTC One im Vergleich zum Nexus 4 schonmal bessere Hardware, wobei ich bei Nicht-Nexus-Geräten start zum Sony Experia Z tendieren würde, obwohl ich kein Freund von SONY bin. Das Gerät hat Top-Hardware, ist extrem robust und Jelly Bean 4.2 kommt dafür auch schon nächsten Monat. SONY scheint hier nun endlich etwas richtig zu machen.
 
Oh holla, sieht echt schick aus, leider mit Sense :-/ ...
 
@Tuxiduus: Hast du wirklich was anderes erwartet? Ich muss sagen Sense 5 sieht wirklich gut aus ohne verspielt zu wirken.
 
@Sapo: ja.. vorallem der WP8 Look
 
Sieht das Geraet am Stromanschluss unten mit Absicht so komisch aus?
 
@Tuxiduus: Da läuft immernoch Android drauf... du bist nicht gezwungen Sense zu nutzen.
 
Back to the top! Ich hoffe, dass sie wieder mehr Erfolg haben.
Das neue Sense gefällt mir. Sieht professioneller aus...
 
Sieht ja HAMMER aus :O
 
Wow... doch mal ein sehr schickes, schlankes Design, was HTC da gezaubert hat... sowohl vom Gerät als auch von der Sense Oberfläche... aber mein ich das nur, oder hat der "Blink Feed" doch einiges von der W8 News und Neuigkeiten Optik?
 
@Slurp: die G+ App für Android sieht allerdings beinahe identisch aus.
 
"Ob auch Varianten des HTC One mit mehr eingebautem Speicher geplant sind, ist derzeit noch unklar. " ...Ahm in den USA wurden 32/64GB angekündigt nur Euroistan bekommt 32GB. Die 64GB version hier ist nicht geplant, aber bombenfest steht dies auch nicht.
 
Endlich hat mal ein Hersteller verstanden, dass Megapixel nicht alles sind, ich bin sehr gespannt wie gut die Bildqualität letztendlich sein wird.
 
Wie siehts mit den Materialien aus?
Die Rückseite sieht wie gebürstetes Aluminium aus..ist es das auch?
Bitte kein Plastikschrott wie das S3, sowas kann ich mir für über 600€ einfach nicht in die Hand legen :D
 
@mchL: Das Gehäuse soll aus einem Aluminiumblock gefräst sein.
"instead of plastic the One is machined from a single solid block of aluminum"(Quelle: Anandtech.com)
 
@=Wurzelsepp=: Letztendlich kommt eine Verbundtechnik zum Einsatz. Teile der Rückseite sind tatsächlich aus Kunststoff. Daher ist der Begriff Unibody etwas verwirrend gewählt. Aber HTC pflegt schon seit vielen Jahren diese Tradition der Begriffsverbiegung. Andere Hersteller wie z. B. LG oder Samsung haben das nicht nötig. Da heißt Kunststoff eben Kunststoff und wenn man Pentile-Displays verbaut, dann erfährt der Kunde das auch. Auf die Gefahr hin mal wieder als Rassist abgestempelt zu werden muss ich dazu sagen, dass mir dieses etwas undifferenziert eingesetzte Vokabular aus meiner früheren Tätigkeit in China ziemlich geläufig ist.
 
Naja ansich ein sehr schönes Gerät ! Nur das mit den 4 Ultrapixeln verstehe Ich nicht ... Qualität hin oder her, Wenn Ich Bspw. ein Gruppenfoto mache und etwas ranzoome erkenne ich doch gar nix mehr ? Was nützen mir die schillernsten Farben wenn das Bild am Ende so groß wie eine Portkarte ist ???
Und Hoffentlich haben die mal was am Empfang gemacht... der liegt bei den anderen One's ja weit, weit unter dem aktuellen Niveau wie z.B. dem vom Galaxy S3.
 
@Fellgog: 4 Megapixel reichen alle mal für ein Gruppenfoto. Klar das du nicht wie bei einer 13 Megapixel DSLR in jedes Auge zoomen kannst, aber das ist hier auch nicht notwendig. Perfekt gelöst von HTC.
 
@hover: Perfekt gelöst? Wollen wir da nicht erst auf Testbilder warten?
 
@hover: Also wenn andere 13 MP rein klatschen und HTC von 8 auf 4 zurückgeht, sollte die Quali enorm überragend sein ! Ich bin trotzdem der Meinung das man auch einen sehr guten Sensor mit 8 MP hätte entwickeln können. Das teil Flächenmäßig etwas größer gestaltet und gut. Da wäre die Quali auch um einiges besser als bei einem neuen 13 MP Handy. Außerdem kann man es sorum und sorum sehen ... Ich brauche in einem Handy keine 13 MP, aber Ich brauche auch keine Qualität die an einer teuren Digicam ran reicht. Ein guter kompromiss wäre schön... also Meiner Meinung nach Auflösung beim alten lassen, Sensor und co. etwas größer machen um eine noch bessere Quali hinzukriegen und gut.
 
@hover: Lol, gibt noch keinen Test und du faselst schon! Und nein, 4MP reichen eben nicht für einen vernünftigen Ausschnitt in einem Gruppenfoto!
 
@SpiDe1500: Also ich hab hier noch ne Pentax mit 4 MP, die Bilder sind immernoch besser als bei jedem 13 MP Handy oder jeglicher Digicam. Leider gibt es immer wieder Leute, die meinen, die Qualität eines Bildes hängt von Megapixeln ab. Hör du mal lieber auf zu faseln...
 
@.schaKal: Habe ich irgendwo behauptet, dass Megapixel in Koalition zur Bildqualität stehen? Nein. Mir geht es nur um den Ausschnitt, den man dann noch erzeugen kann. Und der ist bei einer Kamera ohne opt. Zoom eben kläglich!
 
@SpiDe1500: Toll dann hast 13 MP und beim ran zoomen erkennt man nur noch Rauschematsch.
 
@moniduse: Geh halt näher ran... Wenn du die Bilder mit 13MP eben größer zoomst sehen die auch aus wie Scheisse ;)
 
@SpiDe1500: Hochwertige 4 Megapixel sind allemal besser, als verrauschte und verschwommene 12 MP Fotos. Ganz egal, was du damit machen willst. Die 12 MP die Aktuelle Handykameras bieten sind die 12 MP gar nicht würdig. Glaub mir, wenn du ein Knackscharfes 4MP Bild auf 12 MP hochskalierst, wird es trotzdem deutlich besser aussehen, als das schlechte 12 MP Bild. Ist ähnlich wie bei 1080p Videos. Die 1080p Videos von Handys haben nur nen Bruchteil der Detailfülle eines echten 1080p Videos (BluRay) Wenn man die hohe Auflösung eh nicht mit details füllen kann, wozu dann so ne Auflösung? Braucht nur unnötig Speicherplatz. HTC geht den einzig richtigen Weg!
 
Der Akku macht ja schon nach den ersten Fotos schlapp....
 
wie verhält es sich bei htc eigentlich mittlerweile beim bootloader? ist der noch immer hardcore verriegelt?
 
@navahoo: hardcore verriegelt? Den könnte man bei den Vorgängern doch schon perHTCDev ffreischalten...
 
Da hatt HTC mal alles richtig gemacht, bis auf den Preis den hätte man bei 450-500 legen sollen.
 
@shriker: Wäre aber dumm. So kann jeder Händler nun schreiben "seht her, wir verkaufen ein Gerät für 250€ unter UVP - Rabatt, bester Preis, aoughoi *verbales Ejakulat*". Denn dann steht eine "UVP: 650€" dick durchgestrichen mit auf dem Preisschild und alle denken "wow, ein Gerät was eigentlich so teuer ist, das muss super sein und bei dem Preis schlag ich lieber gleich zu!". Das Galaxy Y hat auch wohl ne UVP von 250€ oder so (k.a., sagte der BASE-Mitarbeiter), Amazon gibt es für 90€ her. Das Teil ist auch sowas von scheiße, da sind die 90€ noch zuviel.
 
Gerät sieht HTC typisch richtig gut aus. Der homescreen geht aber finde ich gar nicht. Ich hab gerne ein minimalistisches ausgeräumtes interface und keine tausend Einträge und Bildchen aus social networks und news feeds.
 
Schade, dass da Android drauf ist. Der Startbildschirm gefällt mir dennoch ganz gut.
Bin nun SEHR gespannt auf erste Fotos der Kamera!
 
@Kuli: genau meine Meinung. Damit wird es wieder im Einheitsbrei untergehen.
 
Die bringen doch tatsächlich so einen Boliden ohne wechselbaren Akku und dann auch nur mit 2.4 A. Einen SD-Slot gibts auch wieder nicht.
HTC wach endlich auf, so gehts nur weiter Berg ab.
 
@Painkiller: Ich denke schon, dass der Akku sich wechseln lässt, wenn man einen Torx-Schraubendreher verwendet. Ähnlich wie bei den Lumia-Modellen.
 
@Kuli:
aber wer will schon nen Schraubendreher mitschleppen. Klappe auf Akku-tausch Klappe zu, dürfte doch wohl nicht zuviel verlangt sein
 
@Painkiller: Wieso mitschleppen? Akkutausch mach ich genau einmal, nämlich dann, wenn der alte verschleißt ist. Für unterwegs gibt's doch mittlerweile schon sehr schlanke Powerbanks oder spezielle Hüllen mit integriertem Akku
 
@Painkiller: Nimmst du wirklich ständig einen Ersatzakku überall hin mit, dass du da einen so großen Bedarf dran hast?
 
@Painkiller: Bei Samsung kannst den Akku zwar auch tauschen, büßt aber jedesmal die Fingernägel ein, wenn du die Rückseite aufmachen willst. Die sind auch nicht für ständiges Wechseln ausgelegt.
 
@Painkiller: Es soll auch Leute geben die keinen Akku wecheln müssen und ständig 100Gb auf Micro SD Karten mit sich rumtragen ;)
 
Irgendwie sieht das HTC One so aus wie das neue BlackBerry Z10. Aber daran werden wir uns gewöhnen müssen bei edge-to-edge Screens. Auf jedenfall Top!
 
Vor allem die Vergleichsbilder zu den anderen Smartphones (Bild 27, Bild 28 usw.) zeigen, dass HTC hier ein ordentliches und sehr gelungenes Design abgeliefert hat. Bin auf die Reviews und Tests gespannt.
 
kein sd slot, kein tauschbarer akku - sorry jungs, ihr habt nix dazugelernt.
 
@crusher²: Das sehe ich auch so, Kein Accu tausch ist ein no go.
Außerdem ist der viel zu klein...Das neue LG sieht da besser aus....
 
@crusher²: Nur mal die Frage aus reinem Interesse: Was macht ihr mit euren Handys, dass ihr eure Akkus ständig tauschen wollt? Rennt ihr wirklich immer mit Ersatzakkus in der Tasche rum?
 
@RebelSoldier: Das nicht, aber ich möchte 1. einen Ersatzakku nutzen können und 2. die Halbwertszeit des Smartphones nicht am Akku fest machen. Der Akku ist das größte Verschleißteil und darum möchte ich die Möglichkeit haben genau dieses selbst zu ersetzen. kein Akkutausch = kein HTC.
 
@Remotiv: Hm... also mir ist noch nie der Akku bei einem Smartphone kaputt gegangen. Zumindest aus eigener Erfahrung heraus kann ich das Argument so nicht bestätigen. Ich behaupte einfach mal, dass der Akku bei 99% aller Smartphone-Besitzer am Ende der Gerätelebensdauer (= wenn ein neues Gerät angeschafft wird) noch vollkommen in Ordnung ist. Und selbst wenn... dann geh ich halt zum Händler und lasse ihn tauschen. Bevor ich einen Ersatzakku bestellt und geliefert habe, ist die Reparatur schon 5x über die Bühne gelaufen. Ist zumindest bei Apple so. Da habe ich es zwar auch nicht am eigenen Leibe erfahren, aber durch einen Arbeitskollegen. Termin gemacht, hingefahren, 1 Stunde gewartet, Handy wieder voll Einsatzbereit. Weiß natürlich nicht, wie das ggf. bei anderen Herstellern ist.
 
@RebelSoldier: nö, sobald ich zuhause ankomme, wird der gebrauchte akku gegen den vollen aus der ladestation getauscht. Somit muss mein smartphone selbst nie am ladekabel hängen. außerdem ist ein integrierter akku zum einen eine indirekte preiserhöhung, da hier wieder mit serviceleistungen kasse gemacht werden kann, zum anderen ist ein nicht herausnehmbarer akku der garantierte tod des phones bei kontakt mit wasser. für so einen fest verbauten akku tausch biste locker mal 50€ los. Ersatzakkus hingegen gibts original bereits für 12€. des weiteren muss der akku ja nicht dierekt kaputt gehen. wenn allerdings nach einem jahr nutzung die Lestung nachlässt, und das phone alle 8h an die steckdose muss - is auch vorbei mit lustig oder?
 
@crusher²: Ihr seid so erbärmlich mit euren Wechsel-Akkus. Mein iPhone 4 wurde über 2 Jahre lang (26 Monate) intensiv genutzt und jede Nacht aufgeladen, der Akku hielt beim Weiterverkauf (für 250€ übrigens, 8GB-Modell) noch länger als mein iPhone 5 jetzt. Und ich bin sicher, was den Akku-Verschleiß angeht, dass viele andere Smartphones mindestens genauso haltbar sind, denn eigentlich verbauen alle die gleichen Akkus - hat also nichts mit iPhone-Qualität oder so zu tun. Akku täglich wechseln... so ein Schwachsinn, das brauchen von einer Millionen Kunden vielleicht 10 Stück. Alle anderen erfreuen sich an den Vorteilen eines robusten, schicken Gehäuses und guten Serviceleistungen bzgl. Akkutausch, falls der doch mal draufgehen sollte. Und beim iPhone 4 war der Akkutausch verdammt einfach. Das erste Modell hatte sogar noch Philips-Schrauben, einfach beide geöffnet, Rückdeckel ab, Akku raus, neuen rein und fertig.
 
@eN-t: Du redest mir so aus der Seele, danke :)
 
@eN-t: Danke!. Hier das selbe, ich kenne z.B. iphone 3GS, die sind zu release gekauft worden und haben schon zwei mal den Besitzer gewechselt und die Leute sind immernoch zufrieden. Außerdem hält so ein akku eh locker 2 Tage. Da wird es doch wohl nicht so schwer sein, es über nacht mal anzustecken. Oder benutzt ihr das Teil auch im schlaf?? Im gegenteil, dauernd den akku rauszureißen und Handy neustarten zu müssen ist zig mal zeitaufwändiger, als einfach abends den stecker des Ladekabels ins Handy zu stecken. Immer diese Akku-verschließ-leute. Selten so nen schwachsinn gehört. Na ja, schon komisch. Auch in den 90ern, als die Handy Akkus locker mehr als ne Woche hielten gab es genug leute, die andauernd nen Ersatzakku mitschleppten.... kein kommentar...
 
@crusher²: doch haben sie. Die wollen nicht dich als Kunden, sondern die 10 anderen, denen das völlig egal ist.
 
So kann es HTC echt gelingen wieder ein richtigen Erfolg zu landen!
 
Und jetzt bitte mit Windows Phone, dann ist es brauchbar
 
Die Dinger unterscheiden sich doch kaum noch voneinander, sehen irgendwie alle gleich aus. Das eine hat runde Ecken, das andere eckige und die Rückseite ist mal andersfarbig. ansonsten eher langweilig und nicht wirklich ein "Eyecatcher". Freue mich aufs Ubuntuphone^
 
@PCLinuxOS: und die sind dann vom design besser? - alles klar.....
 
Das Gerät mit Ubuntu und ohne Tasten, bitte!
 
So weit schaut das HTC sehr gut aus. Auch die Materialwahl weiß zu gefallen. Hardware klingt gut, auch wenn die für mich eher Nebensache ist, so lange System + Apps alle flüssig laufen. Allerdings stört mich eine Sache optisch irgendwie sehr: Warum ist die Klinken-Buchse für die Kopfhörer nicht mittig im Rahmen, sondern an den oberen Rand gefräßt? So über die Ecke drüber sieht das sehr komisch aus, finde ich.
 
Wenn ich schon diese Aktien App sehe, kann ich mir schon ausmalen, wie umfangreich die Bloatware wieder ist. Löschen geht dann wieder nicht. Zum Glück hat Google der Bloatware seit 4.xx den Kampf mit der Deaktivieroption den Kampf angesagt. Warum lässt HTC die Bloatware nicht weg. Ich würde es (mit Akkuersatzfunktion) eher kaufen. So leider nicht. Da bringt es HTC auch nichts, wenn die mit Bloatware zusätzliche Einnahmen machen, wenn sich User aus genau diesen Gründen gegen ein HTC entscheiden.
 
Das Ding hätte mich mit einem SD Kartenslot villeicht gar von einem Abgang vom iPhone überzeugen können :s
 
@Achereto62: Verstehe, denn *so* kannst du die SD Karte aus deinem iPhone nicht nutz......... Oh Moment
 
@Slurp: Hehe :) Naja es wäre halt der für mich entscheidende Pluspunkt gewesen, weil der Speicherplatz für mich ein wichtiger Faktor, wenn auch nicht der einzige, geworden ist. Aber wenn ich da keinen Vorteil habe ist es die Investition für mich nicht wert. Villeicht mal, wenn ich im Rahmen eines Vertrages ein subventioniertes Gerät bekommen kann, aber nicht für den Preis.
 
Sehr ansprechendes Gerät mit beeindruckender Prozessorleistung. Zwei Aspekte stören mich jedoch gewaltig. Die GPU ist mal wieder eine Adreno 320, die bei vielen Games nicht gerade für Entzücken sorgt. Gravierender ist jedoch die Absenz eines microSD Slots. Würde HTC 128 GB intern liefern, könnte ich dieses Manko verschmerzen. So ist das ONE für mich allerdings ein "no go". Viele mögen da andere Präferenzen haben, aber in meinem Umfeld gleichen sich die Fazits. Sicher kein schlechter Wurf von HTC, aber ich gehöre aufgrund der o. g. Einschränkungen nicht zur Zielgruppe. Schade, denn die Stereolautsprecher finde ich echt cool!
 
Sehe ich das richtig???? Auf dem Bild Nr. 26 ist auf dem Display "FlashPlayerSettings" angebildet. Ich denke, das wird von Jelly Bean nicht mehr unterstützt?!?!? Bzw. ist die Nutzung unter "Chrome" nicht mehr möglich, da Google diese Funktion gar nicht mehr im Browser implementiert hat. Was hat das Ding denn da zu suchen??? Ist das etwa standartmässig von HTTC dort? Oder hat das jemand installiert. Also das würde mich ja mal interessieren. :-)
 
@BoundlesWolf: Den Flash Player kann man auch unter JB nachträglich installieren - eben nur nicht aus dem Play Store. Auf dem HTC One ist mit 4.1 auch noch der "alte" Android Stock Browser in einer modifizierten Version implementiert. Der bietet nach wie vor die Aktivierung des Flash Plug Ins. Das funktioniert z. B. auch auf GS3 und GN2 ganz ordentlich.
 
Sense 5 sieht ja schrecklich aus. Was will man mit diesem ganzen Newsschrott. Smartphone werden zu Dumbphones. Nur noch planlos Müll der nichts mehr mit wirklichen Nutzen zu tun hat. Traurig.
 
@Seth6699: Aus dem Kommentar lässt sich ableiten, dass Sie der älteren Generation angehören und nicht den Sinn eines Smartphones verstehen. Eventuell mal in Wikipedia nachlesen. Wenn Sie nur Telefonieren möchte, kann ich ein "Olympia Viva" empfehlen.
 
Akku nicht austauschbar, kein Einschub für SD-Karte. die Hersteller lernen es einfach nicht. Schade HTC, aber das Teil hat somit nur Schrottwert ...
 
Und das nächste "Flaggschiff" mit 4,7''... wie sieht das in 2 Jahren aus, sind dann alle Smartphones in 6''? Mir sind die scheiss 4,3+-Teile jetzt schon alle zu groß. Ist das eigentlich normal bei HTC, dass der Home- und Zurück-Button genau andersrum als bei Samsung ist? Ich dachte eigentlich immer, die Position wäre bei Android vorgegeben.
 
@dodnet: Da redet jemand der keine Ahnung hat. Denn HTC hatte schon letzes Jahr 4,7" also hätten sie nun auf 5" gehen müssen laut deiner Theese...merkst du was? Übrigens bin ich serh enttäuscht das es keine 5" wurden :P
 
@Krucki: Ich habe HTC nicht weiter beobachtet, es fällt halt nur auf, dass fast ALLE Hersteller (eigentlich nur Apple bisher nicht) inzwischen bei 4,7'' rumhängen. Das war vor 2 Jahren eben noch nicht der Fall. Mich ärgert es halt, dass alle die TOP-Geräte nur so riesig rausbringen, will man ein kleineres hat man immer auch eine schlechtere Ausstattung. Haben ja nicht alle Leute so riesige Hände.
 
@dodnet: Das sie nicht bessere Hardware in kleinere Geräte einbauen finde ich auch schade, gibt ja Interessenten. Trotzdem würden immer die großen Geräte als das Beste dargestellt werden, weil da acuh wieder Marketing kommt bezüglich größer, schneller, besser. Denke aber auch das da bald Schluss is, mit dem größer werdent. Ich hätte z.B. 5" sehr gerne. 5,5" sind aber auch definitiv mir zu groß, Bsp. Lg Optimus ´G Pro ... was will ich mit 150mm Länge :D
 
@Krucki: Na oben gibts keine Grenzen: http://www.youtube.com/watch?v=XNBP18nrRdw ;D
 
@dodnet: :D Wo kann ich vorbestelleen ;)
 
Also das Teil sieht doch echt super aus. Als iPhone Besitzer werde ich so langsam echt neidisch auf die großen Bildschirme der Droiden. Könnte mir gut vorstellen in 2 Jahren (muss mein jetztiges Handy ja erst "aufbrauchen") nen Android zu holen, wenn Apple nicht aufholt.
 
@Wolfgang3: ich habe nun nach 6 5 Jahren iPhone den Sprung gewagt und mir ein samsung galaxy note 2 genommen.. was mich wirklich sehr erstaunt ist sie schnell man sich an einen solch großen Bildschirm gewohnt
 
HTC ? Never ever....
 
"Der Stromspeicher soll dem Unternehmen zufolge gut einen Tag lang durchhalten." ???? Ich verstehe das nicht. Warum verbaut man in so einem Handy einen Quadcore und warum legt man nicht mal wert auf eine längere Akkulaufzeit? Klar, so ein Monsterdisplay hat definitiv seinen Reiz und frisst auch ordentlich Strom, aber wenn ich mit diesem Handy noch mehr davon ausgehen muss, immer ein Ladegeärt/Powerstick/etc. dabei zu haben dann frage ich mich langsam, ob das überhaupt noch Sinn macht. Ich habe heute schon mit meinem HTC One X Probleme, mit einer Akkuladung den Tag zu überleben. Gut der hat auch "nur" 1800mAh...
 
@JacKs0n: aktuelle Quadcores verbrauchen nicht viel mehr Strom als Dualcores. Der größere Akku würde das Gerät auch deutlich dicker machen, was der Masse wohl nicht gefällt. Scheint ein schwieriger Spagat zu sein. Motorola hat es vorgemacht und eines seiner Flagschiffe in 2 verschiedenen Akku Varianten angeboten.
Bis die Dinger mal länger als einen Tag durchhalten, muss wohl eine neue Akku Technologie her..
 
@JacKs0n: 1 Tag wäre imo okay, das ist eben inzwischen der allgemeine Konsens bei Smartphones zwischen Leistung / Akkuleistung. Allerdings mache ich schon mir sorgen. Wenn der Hersteller nämlich sagt "1 Tag", dann gilt das für die niedrigeste Beleuchtungsstärke und bei praktisch keiner Benutzung - bedeutet in der Praxis also villeicht nen halben Tag, was schon kläglich wäre.
 
@Achereto62: Ein halber Tag wäre untragbar für ein Smartphone. Man hat sich zwar mittlerweile abgefunden, jeden Abend sein Phone in die Ladestation zu stecken aber nach einem halben Tag.... ein absolutes No-Go... Mal schauen was bei den ersten Tests rauskommt.
 
Sieht zwar nach sehr netten Specs aus, aber für mich macht ein Smartphone zur Zeit einfach die Aktualität des Betriebssystems aus, weil damit die meisten neuen Features einhergehen. Aktuelle Android Phones sind fast alle auf einem ähnlichen Stand, was die Ausstattung angeht. Eine super Kamera und ein noch schnellerer Quadcore sind natürlich nice to have, aber wenn ich daran denke, 3-6 Monate (wenn nicht länger) auf ein Android Update zu warten und es mit einem 12 Monate alten Smartphone evtl. gar nicht mehr zu bekommen, nützt mir das alles nichts. So lange sich die Update Politik nicht ändert, sind für mich persönlich nur Stockandroid Telefone interessant.
 
@jezzie: klingt sehr pausibel und stimme dir daher zu. Das Hauptaugenmerk sollte nicht unbedingt auf der Hardware liegen, sondern auf der Softwareebene.
Das Problem besteht jedoch darin, dass sich die Geräte dann nicht mehr so gut miteinander vergleichen lassen. Aus diesem Grund wird auch weiterhin die Hardware im Vordergrund stehen.
 
@Schrimpes: Klar, das verstehe ich auch, nur das bei Android Updates so viel zeit vergeht nicht. Hier sollten Google und die Hersteller einfach enger und schneller zusammenarbeiten. Ein individueller Launcher wäre für mich auch noch zu verkraften, da sich dieser bei Nichtgefallen schnell mit einer entsprechenden App austauschen lässt. Touchwiz und anscheinend auch HTC Sense scheinen sich ja auch stark verbessert zu haben.
 
Es ist einfach der Support von HTC der einfach nur obermies ist.
 
nja sieht ja ganz nett aus aber ? nur sone frage warum heißt das nicht one 5 oder so es gab ja schon 100 stück...

und der setz is ja echt dumm

"und der Anwender den Eindruck hat, die Bildschirminhalte fast direkt zu berühren. "

hat man das nicht immer ? ^^ heist ja touch screen und nicht 2 mm luft screen nja seis drum hoffe das htc wieder auf die beine kommt auch wenn ich persönlich samsung besser finde ist es eine bessere alternative als ein iphone meiner meinung nach für leute die halt nicht unbedingt so sehr auf plastik stehn ^^
 
@Tea-Shirt: Warum heisst es überhaupt noch HTC ONE? Müsste es nicht Two, Three... heissen? ;)
 
Nette Hardware - falsches Pferd beim OS. Schade HTC. Ich halte es für fatal an der Malwareschleuder und dem Perfromancekiller Android festzuhalten. Windows Phone sehe ich als ernsthafte Alternative - eine Konzentration darauf würde HTC gut tun.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles