Acer & ASUS planen nach Erfolg neue Billig-Tablets

Die taiwanischen Computerhersteller Acer und ASUS wollen in naher Zukunft durch den Verkauf von besonders günstigen Tablets Marktanteile gewinnen. Nachdem die beiden Firmen jüngst erste derartige Produkte eingeführt haben, soll das Sortiment bald ... mehr... Tablet, Acer, Acer Iconia Tab B1, B1-A71 Bildquelle: Acer Tablet, Acer, Acer Iconia Tab B1, B1-A71 Tablet, Acer, Acer Iconia Tab B1, B1-A71 Acer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Solange die dann auch trotzdem mit Updates versorgt werden, sehe ich das als positive Entwicklung für den Kunden.
 
Acer konnte auch nie besser als billig
 
@Banko93: Acer ist einfach billig^^
 
@Banko93: Nana, Acer hatte auch mal gute Sachen - z.B. die TimeLine Reihe. Aber generell hast du schon recht,... eher ne Ausnahme.
 
@Banko93: Ich habe den Acer H340 Homeserver und bin damit sehr zufrieden. Andere Acer-Produkte habe ich mir bisher nicht gekauft.
 
Hoffentlich auch mit Wi8 RT, dann wäre ich echt happy
 
Ich begrüße zwar billige bzw. günstige Geräte als option für weniger anspruchsvolle Kunden. Aber ich hoffe sehr, dass die Hersteller hier nicht schon wieder anfangen den Markt mit 100 mehr oder weniger identischen Geräten zu fluten und immer nur einen Buchstaben in der Modellnummer ändern. Lieber ein sinnvoll durchdachtes Portfolio für Einsteiger-, Mittelklasse-, High- End Segment. Samsung mit seinen 1000 Galaxy Y,W, S, S2, S Advace, S+, Ace, Ace II, Tab, Tab 10.1, Note 10.1, Tab 7.x usw., macht genau vor wie es nicht sein sollte...
 
@Ripdeluxe: Das Problem ist nicht, 1000 unterschiedliche Modelle im Produktportfolio zu haben. Das Problem ist, dem Kunden die Unterschiede/Einsatzszenarien der einzelnen Modelle zu vermitteln. Und daran scheitern bisher alle, ob Samsung, HTC oder Acer.
 
Man bekommt, was man bezahlt, und wem so ein Gerät für seine Zwecke ausreicht - wieso nicht. Witzig finde ich nur den Begriff "White-Box-Tablets" - wie hieß noch mal der Platzhirsch, der seine Geräte in einem weißen Karton verkauft? ;-)
 
Gibt es eigentlich fundiertes Wissen über die schlechte Qualität von Acer Produkten oder ist das hier einfach nur ein Trend, bei dem schlechte subjektive Erfahrungen von Einzelnen bei jeder News über Acer nachgeplappert werden?
 
@rationalist: Ich vermute Letzteres. Dass Acer eher Kostenführer als Premiumhersteller ist, ist ja allgemein bekannt - und ein Problem der Kostenführerschaft ist nunmal das Billig-Image. Wenn dann noch ein paar Montagsgeräte kaputtgehen... ;)
 
@rationalist: Meine Notebook Acer Aspire 4830 TG und der Tablet PC Acer Iconia W700 sind gute Beispiele dafür, das Acer auch sehr gute Qualität liefern kann. Diese kostet mit ca. 900,- Euro je Gerät auch einiges.
 
Ich besitze seit ca. 2 Wochen ein Acer Iconia Tab B1 und bin extrem zufrieden... auch mit der Akkulaufzeit. okay, könnte hier und da etwas schneller sein aber für meine zwecke reicht es. ich liebe es ! :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture Preisvergleich

Weiterführende Links