LG Optimus G Pro: 5,5-Zoll-Smartphone vorgestellt

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG hat mit dem LG Optimus G Pro den Startschuss für die Einführung der ersten Smartphones mit einer neuen Generation von besonders leistungsstarken Prozessoren von Qualcomm gegeben. mehr... Smartphone, LG, LG Optimus G Pro Bildquelle: LG Smartphone, LG, LG Optimus G Pro Smartphone, LG, LG Optimus G Pro LG

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein bisschen klein das Tablet ;)
 
@Da_real_Master: Ein bißchen gross das Smartphone ;)
 
@airlight: genau die richtige größe für ein Phablet ^^
 
Also ich finde langsam werden die Smartphones ein wenig zu groß... Ich bin mit meinen 4.65 Zoll zufrieden, aber größer... eher nicht
 
@koil: Selbst das ist mir schon zu groß. Habe momentan 3,7", halte aber Ausschau nach einem potentiellen Nachfolger. Alles was ich ausprobiert habe über 4,3" ist mir eindeutig zu unpraktisch. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich ein Tablet besitze.
 
@deadbeatcat: 4,3" finde ich auch optimal
 
@deadbeatcat: Ich hatte bisher auch ein 3,6'' und hab mir jetzt ein Samsung Galaxy S3 Mini geholt (4''). Das ist grad so noch vernünftig mit einer Hand zu bedienen. Hab mal ein S3 ausprobiert, das ist einhändig überhaupt nicht benutzbar. Ich verstehe nicht, wieso die Teile jetzt ständig immer größer werden - da kauf ich mir doch eher ein Tablet.
 
@koil: Sehe ich ähnlich, wobei 5 Zoll noch gehen, wenn der Rahmen vom Gerät dabei sehr schmal ist.
Morgen wird HTC aber das One (oder M7) vorstellen. Und das hat, obwohl es das neue Flaggschiff sein soll, "nur" 4.7 Zoll. Da werden wieder einige meckern, dass es ihnen zu wenig ist. Wie man es macht, ist es falsch ;)
 
@FatEric: Ich habe eine Aussage vernommen bezüglich morgen auf BestBoyz: "Im wahrsten Sinne des Wortes: Es ist eine One-Man-Show.
Premium-Oberklasse, Einsteiger und High-End-Neugebiet kommen später… (Android).
Kamal" Vielleicht kommt als später doch noch ein 5" Gerät...hoffentlich ist mit später die MWC gemeint :D
 
@koil: DU, ich finde mein Nexus One immer noch ideal, was die Größe angeht. Aber, jeder wie es mag :)
 
@koil: Ich komme mit meinem 5,5" Note 2 super klar und kann mir kaum vorstellen irgendwann auf ein kleineres umzusteigen. Ist eben alles Geschmackssache ;)
 
@koil: wem es zu gross ist braucht es ja nicht zu kaufen. es ist doch für jeden geschmack was dabei. 3,5", 4", 4,3", 4,5", 4,8", 5", 5,5"........
 
@xanax: ruhig brauner. Ich hab doch nur meine Meinung hier in den Kommentaren preisgegeben. Dafür gibt es sie. Musst nicht gleich zicken
 
@xanax: Aber es gibt keine HighEnd Phones mit 3,5'' die sind alle >= 4,3''
 
Sieht aus wie das Galaxy S3. Ansonsten klingen die ganzen Daten hier und da ganz toll, allerdings ist es für mich einen Ticken zu groß und zu teuer.
 
Ich mag den Trend mit den immer größer werdenden Smartphones nicht. Wenn der Akku länger halten würde im Verhältnis zum immer größer werdenden Display, dann würde mit das schon eher zusagen.
 
@Rabenknecht: Das Problem ist nicht nur das größere Display, auch sollen die Smartphones federleicht werden. Beides gefällt dem Akku nicht wirklich... aber über den Akku zu reden ist mühsam, für die Meisten ist er eher unwichtig. Ein Tag soll das Ding halten, dann ist es schon ausreichend. Ich ärgere mich täglich, dass ich mein Ding an die Steckdose klemmen muss.
 
@hhgs: Das nervt einfach mit dem Laden des Smartphones, da gebe ich dir recht. Ich verstehe auch nicht wie einem das so unwichtig sein kann. Bei Notebooks ist die Akkulaufzeit ja auch ein Kaufgrund.
 
@hhgs: Akku unwichtig??? Finde ich NICHT, da verzichte ich lieber auf 1-2 Kerne... ich muss meins jeden Abend laden, wie damals zu der Zeit von Siemens S3 oder S6... toll waren die Zeiten, wo das Handy nur einmal in der Woche an Netz musste, aber dann konnte es auch nur 20 Kontakte oder 30 SMS speichern...
 
@Rabenknecht: Das Note 2 hat einen verdammt guten Akku da mehr Platz dafür im Gehäuse ist. An die Größe gewöhnt man sich sehr schnell.
 
@Rabenknecht: tja dann kennst du den Akku vom note 2 nicht, hatte bis Dato noch nie ein handy wo der Akku so lange gehalten hat (2 Tage) ! Und das trotz größerem Display und Power !
 
@skrApy: Wenn du noch nie ein Handy hattest was länger als 2 Tage hält dann kennst du die guten alten "Backsteine" nicht :)

Genau die Größe des Note ist ein Problem. Ich möchte ein Smartphone welches relativ klein is (max. 4.3 Zoll). Wenn ich Joggen bin möchte ich kein Schutzschild in der Hand halten weil es nicht in meine Hose passt -.-
 
@Rabenknecht: Ich sprach auch von einem Smartphone und nicht von den ganz alten knochen ;)
 
ich denke 5 oder auch 5.5 zoll sind kein problem - wenn die telefone denn dann endlich mal (fast) randlos sind :)
 
@Matico: Endlich mal einer der nachdenkt bevor er redet. Das Problem ist doch nicht die Displaygröße sondern die Gehäusegröße, also der Rahmen drumherum. 5" kann man locker in einem Gerät mit Maßen von einem 4,7" Display unterbringen.
 
@Krucki: Habe ja oben ähnliches geschrieben zum rahmenlosen Design. Aber ein Problem gibt es dabei dennoch. Beim Umgreifen könnte man ziemlich schnell den Touchsensor am Rand des Displays auslösen. Merke ich auch bei meinem One X (4.7 Zoll) immer wieder. Da müsste man mit Software entgegensteuern, wie das Apple mit dem Mini macht. Aber dann würde ich so ein Rahmenloses Design gerne bevorzugen.
 
@FatEric: Habe auch das One X und bin enttäuscht falls von HTC nichts mit einer 5 kommt. Das was du ansprichst, kann ich teilweise verstehen. Mein Vater kommt z.B. auch schnell am Rand auf das Display, ich allerdings gar nicht. Das mit der Software, was du beschreibst, kenne ich gar nicht, was genau wird da gemacht?
 
@Krucki: Das iPas merkt ob du bewusst auf den Rand fast, oder ausversehen. Ist sehr gut umgesetzt beim iPad mini.
 
@Rabenknecht: Danke, das wusste ich nicht. Klingt aber gut.
 
@Krucki: Das iPad mini ist an der seite extrem schmal. Somit könnte man es nicht wirklich mit einer hand halten, ohne mit dem daumen etc ins display zu patschen. Schau dir einfach mal bilder vom Ipad Mini und vom Nexus 7 an. Dann siehst du den unterschied. Und beim Mini wird das softwaretechnisch gelöst. Fingert man mit einer großen fläche (daumen, mehreren Fingern oder handballen) am Rand rum, um das Tablet zu halten, wird kein Touch ausgelöst.
 
@Matico: Na ich weiß ja nicht. Mir ist's zum Beispiel wichtig, dass ich das Handy (bzw. dessen Grundfunktionen wie telefonieren und Nachrichten tippen - jetzt egal ob als SMS oder per IM) bequem mit einer Hand erledigen kann. Mein Nexus 4 mit 4,7" hat zwar noch einen schmalen Rand an den Seiten, aber da wird's trotzdem schon sehr knapp mit der Ein-Hand-Bedienbarkeit. Also größer als 4,7" dürften es bei mir tatsächlich nicht sein, das ist mein persönliches Limit und alles andere empfinde ich nicht mehr als "brauchbar" (bewusst in Anführungszeichen gesetzt). Daher hoffe ich, dass nicht alle Hersteller diesem Wahn verfallen und ihre Top-Modelle (bzw. Google mit dem Nexus, denn was anderes als ein Nexus-Gerät kommt mir nicht ins Haus, so lange nichts an dem Update-Mechanismus oder der -Politik der Hersteller geändert wird) nur noch mit riesen Displays ausstatten.
 
@RebelSoldier: Hast du mal Swype ausprobiert? Seitdem ich die Software kenne schreibe ich nur noch einhändig, im Hochformat Texte so wunderbar schnell. Da sind alle Tasten eigentlich wirklich gut erreichbar.
 
@Krucki: Jup, hab schon mal "geswyped", konnte mich damit aber nie wirklich anfreunden. Bin ein typischer "Tastatur-Tipper" und kann an ner Tastatur blind schreiben. Wenn ich jetzt aber schnell am wischen bin über das Feld treffe ich die Buchstaben nicht mehr oder muss irgendwie überlegen, wo die nochmal waren. Ist ganz komisch, kann ich jetzt auch nicht anders erklären ;). Schlussendlich habe ich mehr Zeit mit dem korrigieren meiner Texte verbracht, als wenn ich sie "normal" getippt hätte. ;)
 
@RebelSoldier: OK dann ist natürlich Swype nicht wirklich produktiv für dich. Unendlich Wörter verbessern soll ja daraus auch nicht resultieren. :)
 
@Matico: Das sehe ich genauso wie du. Ausserdem spielt ja noch mit ein wie gross die Hände des Users sind. Klar dass man einen 5,5 Zöller nicht so gut halten und bedienen kann wenn man kleine Hände hat. Ich habe relativ grosse Hände und komme zumindest mit nem S3 genauso gut klar wie meine Frau mit nem iPhone. Ich besitze zwar kein S3 (habe ein iPhone 3Gs) aber werde mir wahrscheinlich ein Note 2 kaufen oder dieses hier oben vorgestellte LG Optimus. Ich tendiere schon zu einem Smartie mit + 5 Zoll Bildschirm. Meiner Frau würde ich das aber nicht zumuten wollen (zu kleine Hände).
 
Könnt ihr euch noch daran erinnern wie dämlich so ein Nokia N-Gage am Ohr aussah? Dieser Riesen-Klotz? Entweder sind die Hersteller dämlich oder ich bin einfach altmodisch... wer will solche Backsteine? Was für Hosen und Hände habt ihr? Ja ich weiß, die Diskussion gibt es bei jedem neuen Riesen-Smartphone.... aber 5.5 Zoll? Sorry?! Bis zum nächst kleineren Tablet sind es nur 1.5 Zoll.
 
@Stefan Hueg: Es gibt auch schon Smartphones mit 6 Zoll zu kaufen. Allerdings bisher nur mit mittelmäßigen Specs, dafür aber für nur 146 EUR plus Versand: http://goo.gl/RebPx
 
Würde man nun noch oberhalb und unterhalb des Displays den Rahmen verkleinern, so könnte ich mir gut ein 5,5" Gerät vorstellen. Da ist aber denke ich mal dann Schluss. Bekommt man den schmalen Rahmen nicht hin so werden wohl 5" optimal sein. Sony hat es vorgemacht, das es auf den Rahmen ankommt und nicht auf die Displaygröße alleine.
 
Komisch: vor 10-12 Jahren konnte das Handy nicht klein genug sein, heute ist jede größe zu klein. Muss mich schon wundern, wenn ich die Leute mir Pads telefonieren sehen, nicht via BT, sondern direkt am Ohr. Aber: jedem Tierchen sein Plasierchen! :)
 
@Sentry: Displays wurden immer schon größer. Die Geräte wurden nur damals immer kleiner. Irgendwann wurden die Displays aber zu groß für die kleinen Geräte, also musste man damit beginnen, die Geräte wieder größer zu machen. Oder wie willst du bitte ein 4 Zoll-Display in ein altes Nokia 8210 stecken?
 
@Sentry: vor 10-12 jahren war die information auf dem display auch nen name die nummer und der name vom provider. Top! ..
 
@-adrian-: die PLZ der Funkzelle, wenn du ein "ECHT, COOLES" Gerät hattest! :D
 
@Sentry: Ne so cool war ich nicht. Aber das erste Siemens mit Farbdisplay hab ich mir dann doch mal rausgelassen
 
Bin ich eigentlich der einzige der die Preise der neueren Handys ziemlich überzogen finde? Mir ist bewusst das es sich dabei um den UVP des Herstellers handelt, aber 670€ für ein LG? Da ist selbst Apple günstiger obwohl die im Vergleich mit Android alleine auf dem Markt mit ihrer Geräten sind. Also es gibt ja keinen zweiten iPhone-Hersteller.
 
@Short-Timer: Anders rum gefragt, warum sollte ein Highendgerät günstiger sein? Die heutigen Geräte haben den gleichen Funktionsumfang wir Laptops/Tablets, nur mit kleinerem Display. Man kann ja schlecht sagen je kleiner ein Gerät, desto günstiger wird es.
 
@Short-Timer: nicht wirklich, das iPhone 5 mit 32GB geht bei knapp 750€ los...
 
@Short-Timer: Nö, da bin ich deiner Meinung, deshalb ist mein Limit beim Handy so bei 350€ auf ein freies Geräte (gelabelte will ich nicht mal umsonst haben!)
 
So schnell geht, das. Tablets sind in und gehen durch die Decke, moep, falsch! Phablets gehört die Zukunft! Als Tablet-Hersteller (besonders Apple) würde ich mir sorgen machen, denn die Phablets werden den iPads mächtig den Rang ablaufen. Wer sich ein Phablet kauft, braucht definitiv kein Tablet mehr, da die Teile alles können was auch ein Tablet kann + Mobilität! Mit Phablets (5 Zoll) kann man nicht nur surfen sondern auch problemlos telefonieren und sie passen in die Jackentasche. Ich rechne damit, dass die Verkaufszahlen von Tablets in diesem Jahr noch mächtig einbrechen werden und durch Phablets abgelöst werden.
 
@karacho: Als Tablet-Alternative sind die Displays der Phablets einfach zu klein. Selbst das Display des iPad mini ist da schon sehr viel größer. Als Smartphones finde ich die Geräte dagegen viel zu groß. So ein Phablet passt ja nicht einmal vernünftig in die Hosentasche.
 
Smartlet ! und kein Phablet
 
Warum werden die Displays von Smartphones immer größer 5,5 Zoll sind mir zu groß 4-4,3 Zoll würden mir reichen.
 
Geiles Teil, wenns LG typisch nach kurzer Zeit nur noch den halben Preis kostet, wird's interessant ;)
 
hmm liest sich ja ganz nett ^^ akku sollte ok sein bei meim note2 reicht das dicke für 2 tage

auflösung war klar das iwan full hd kommt auch wenns ja sinnlos ist wie wir alle wissen ^^ aber trotzdem nett die kamera ist natürlich sehr schick und der interne speicher ... allerdigns mag ich lg echt nicht -.- nicht das ich son samsung fanboy bin aber mir war schon immer wichitg das lange custom roms angeboten werden und das hat samsung immer un die größte auswahl =) aber das design is ganz nett "nahe zu rand los" wie es für ein anderes gerät so schön beworben wird obwohl es nur 2 mm weniger sind als bei allen anderen ^^
 
Mein 4,7 Zoll ist echt das Maximale was ich meiner Hand zumuten kann...alles drüber ist ein Zweihänder und so für mich und wohl auch viele andere unbrauchbar...aber kleiner als 4,3 Zoll will ich nie wieder ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsung Galaxy S4 mit Android 4.2

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles