PlayStation 4: PS3-Games sollen gestreamt werden

Nächsten Mittwoch wird Sony aller Wahrscheinlichkeit nach die nächste PlayStation vorstellen. Diese soll auch auf Gaikai-Technologie setzen, damit sollen auch PlayStation-3-Games auf die PS4 gestreamt werden. mehr... Logo, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4 Bildquelle: Sony Logo, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4 Logo, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4 Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
WOOOFÜR wenn ich die dann noch auf Disc hab??

Kennt Sony den begriff "SINN" nicht??
 
@Musicscore: wegen kopierschutz und die können dadurch besser feststellen, welche spiele noch einen sinn machen und daraufhin die cash-kuh nochmal melken indem einfach ein RELOADED rauskommt. Außerdem können die so testen, ob viele das Streaming angebot wahrnehmen und dementsprechend PS-Online exklusive Games verticken - die sparen sich die Herstellungs und Versandkosten und die leute laden es sich einfach runter :D
 
@Musicscore: Sollte das wirklich so kommen ist das jeglich ein Versuch um zu gucken ob man die Leute dazu bekomt. Da es den meisten vermutlich egal sein wird weil die eh keine Ahnung haben worauf das hinausläuft und was das bedeutet stehen die chancen gut das dann bei der nächsten Playsi es für alle games so kommt.
 
@Musicscore: Soll außer DIR ja auch noch andere Menschen auf dem Planeten geben, die noch keine PS3 hatten oder jetzt dann mit der PS4 "aufwachsen". Es wächst ja ständig ne neue Generation an Gamern heran. Sony wird das bestimmt alles vorher ausgetestet haben. Aber warten wir doch mal ab und lassen auf uns das Endprodukt wirden. Wie wäre es damit?
 
@Seth6699: der einzige Sinn ist Kopierschutz. Zwar gibt es womöglich noch den Sinn, dass die Spiele dann "Account"-gebunden sind und sich daher von überall spielen lassen... in Deutschland ist das UMTS/DSL16+Angebot jedoch alles andere als flächendeckend und VDSL/LTE gibt es nur spärlich und für sehr viel Geld. Selbst bei der Größe der heutigen PS3-Vollpreistitel dauert es Stunden bis man ein Spiel spielen kann. Wenns aber gestreamt wird, muss man schauen, ob dies tatsächlich einigermaßen spielbar sein wird - in bester Grafik und Full-HD (wobei PS3-Spiele sind meist 720p). So oder so ist es ein Gewinn für die Industrie und ein herber Verlust über die Kontrolle der eigenen Spiele für den Spieler. Mir solls egal sein - wenns mir nicht passt, werde ich es halt nicht kaufen.
 
@divStar: Vielleicht kommt der Service ja auch überhaupt nicht nach Europa, zumindest nicht so schnell. Immerhin war der Service vormals auch nur in den USA verfügbar, wenn ich mich nicht irre. Und Gaikai setzte als Minimum eine 3MBit Leitung voraus. 5MBit Leitung wurde empfohlen. Selbst die komprimierten MKV-Filme aus dem Netz (720p) brauchen meist nicht mehr als 4-5MBit/s. Erstmal abwarten und Tee trinken.
 
Und was machen die Leute mit ihrer PS3-Spielesammlung zuhause? Verbrennen? Und was ist mit langsamen Verbindungen oder Verbindungsabbrüchen, Server-Downtimes, die es bei Sony zu Genüge gibt, Angreifbarkeit usw? Klar, onlive und Co wurden bislang nicht großartig angegriffen, weils zu uninteressant war... Aber beim PSN sieht die Sache schon anders aus... ich find das ganze - jetzt zumindest noch - nicht wirklich durchdacht
 
@Slurp: Wenn du eine PS3 Sammlung hast, dann hast du auch eine PS3 die du ja weiterhin nutzen kannst.
Selbst ich habe ein altes SNES und packs manchmal aus obwohl ich locker aufm PC spielen könnte.
 
@kemo159: Allerdings gehen SNES, Mega Drive, Xbox 1, etc. nicht so schnell kaputt wie die derzeitige Generation und halten richtig lange.
Heutzutage kann man echt froh sein wenn die PS3 3 Jahre hält und keinen YLOD bekommt...
 
@Slurp: Die schaufeln sich doch mit ihren Ideen ihr eigenes Grab. Die Käufer sind nur noch Cash-Cows. @kemo159: Genau, dann steht ne PS3 neben der PS4 vorne am TV - und später dann die PS5 nebendran ^^
 
@Vitrex2004: "Die Käufer sind nur noch Cash-Cows". Du zerstörst mein Weltbild. Ich habe immer geglaubt, Wirtschaftsunternehmen bieten ihre Produkte aus reiner Nettigkeit an!
 
@Slurp: Vielleicht mit der PS3 spielen!?
 
@Slurp: Geh mit der Zeit min Jung! Ich frag mich mal, wann das ewige Gejammere von wegen langsamer Geschwindigkeit endlich aufhört. Irgendjemand bzw. ein Unternehmen muss mal die nächste Stufe erklimmen und das ist nun mal Streaming + Cloud. Das Ganze ist doch ein Henne-Ei Problem: was wird wohl zuerst da sein, flächendeckend schnelles und stabiles Internet oder forschrittliches Game-Streaming? Ich bin der Meinung, sobald man mal zumindest eines von beiden einführt, kommt zwangsweise auch das Andere. Außerdem, warum eine Technologie zurückhalten, wenn sie schon einsatzbereit ist? Das ist doch DUMM! Kommt das Game-Streaming, werden eine Menge Leute glücklich sein und ein Teil wird es noch nicht nutzen können. PECH gehabt, die müssen sich dann eben mit Alternativen oder älteren Konsolen (PS3) zufrieden geben, bis sie das Streaming auch vernünftig verwenden können. Wenn man immer warten würde, bis etwas Neues für alle funktioniert und verfügbar ist, bevor man etwas veröffentlicht, würden wir nie Fortschritte erzielen.
 
Die sollen das Teil endlich Releasen sodass ich an meinem PC mal wieder einen Grafiksprung erkennen kann. Ziel der PS4 wird es sein Raupkopien zu vermeiden. Aus diesem Grund wird auch die Disc-Bindung an die Konsole implementiert.
 
Je mehr man von den neuen Konsolen hört, umso uninteressanter werden diese in meinen Augen. Die Person die auf langlebige Kundenbindung scheißt sollte man raus werfen.
 
@RobCole: naja das wusste die pcler schon lange das es am ende auch für die konsolen so kommt, und wer hat da schuld ;-) die leute die einfach alles mit sich machen lassen, steam, origin, onlinezwang, aber eh egal muss das game haben.
 
@Sir @ndy: Steam nutze ich selber aber ich kaufe Spiele dort auch nur bis max. 5 Euro. Ansonsten finde ich die Preise ziemlich dreist, dafür das es nur ein Download ist.
 
@RobCole: Und bei einer DVD sind 50% des Preises die Herstellungskosten dieser?
 
@klein-m: Logistik, Lager, Vertrieb, Transport, Presswerk, Druck, Groß-/Kleinhandel. Allen voran letzteres macht einen erheblicher Teil des Kaufpreises aus. Wüsste daher nicht warum der Download gleich mit 40 Euro veranschlagt wird.
 
@RobCole: Wartungskosten, Personal, Strom,... Groß- und Kleinhandel? Das ist doch die Rolle von Steam oder produzieren die alles selber?
 
@RobCole: Was ist daran dreist? Du zahlst doch das Spiel nicht den Datenträger. Wenn deine DVD kaputt ist ist dein Kauf kaputt, den Download darfst du immer und jederzeit beanspruchen. Außerdem bietet Steam regelmäßig 75% Rabatt Aktionen an. Und wer wieder mit dem albernen Gelaber vonwegen "...und wenn Steam mal Pleite geht.." daher kommt sollte sich mal schlau machen wielange eine DVD hält bevor sie ihre Daten verliert.
 
@Kevni: Falsch, ich zahle für ein Abonnement bei Steam, also nicht für das Spiel. Und früher(tm) hat der Publisher noch Datenträger gegen eine kleine Gebühr (oder gar gratis) umgetauscht, da war nichts "kaputt".
 
@RobCole: Abonnement hin oder her, das Spielerlebnis wird dadurch nicht verschlechtert, man kann sein Spiel genauso spielen wie wenn man es gekauft hat. Meist sogar komfortabler als wenn man eine DVD kauft die man nach dem 2. Installieren nicht mehr ohne Umwege benutzen kann außer indem man beim kostenpflichtigen Support anruft...
 
Doppelt abkassieren, deshalb besser. Wer PS3 Spiele auf PS4 zocken möchte soll dafür nochmal ein Spiel aus Store kaufen. Abzocke!
 
@Deafmobil: Wer sagt das? Wenn ich den Original Key habe, dann ist der Download vielleicht kostenlos. Addons, die ich im Playstore gekauft habe sind doch auch mit meinem Account verknüpft. Aber immer erstmal das Böse vermuten.
 
@heidenf: Wo hast du denn bitte bei PS3 Games nen Key? :-) Du hast vllt. Season Pässe aber Season Pässe kannst du auch ohne Game erwerben und noch finde ich bei keinem einzigen Game einen Key Aufkleber in der Hülle
 
@CJdoom: Der steht auf der Hülle! Auf jedem Spiel, das ich gekauft habe auf der Innenseite! Gerade nochmal nachgeschaut. EDIT: Muss mich korrigieren. Er steht bei mir auch nicht bei allen Spielen drauf.
 
@heidenf: Echt, also ich hab die Ps3 seit 07 und kein einziges Game hat so nen Key bei mir und ich hatte schon sehr viele Games. Komisch :-). Aber wenn du sogar nachgeschaut hast glaub ich es dir
 
@CJdoom: Allso alle Spiele von EA (BF2, BF3) haben so einen Key. Vielleicht haben die Games, die direkt von Sony sind keinen Key.
 
@heidenf: Also z.B. Mirrors Edge hatte keinen für die Ps3 Version, auch Harry Potter nicht etc. Weiß nicht wie du auf alle kommst :D Aber ok
 
@CJdoom: Kann ja nur von meinen reden ....
 
@heidenf: Das sind Online Pässe. Das hat nur was mit dem Online Spielen zu tun.
Wegen eines Online Pass besteht aber kein Anspruch auf das Spiel. Der Key ist nur dazu da, das du auf die Multiplayer Server kommst.
 
@reptile2k: Okay, wieder was dazugelernt ...
 
@Deafmobil: Es steht doch noch gar nicht fest, ob der Dienst tatsächlich etwas kostet. Ich könnte mir vorstellen, dass die PS4 einfach nicht in der Lage ist den Cell-Prozessor effizient zu emulieren und deshalb auf Gaikai gesetzt wird. Die Disk an sich kann aber evtl. dennoch eingelesen werden und so überprüft werden, ob das Spiel bereits erworben wurde. Legt man dann also ein erworbenes PS3 Spiel ein, könnte das einen kostenlosen Stream freischalten.
 
Die meisten Leute die hier jammern sind doch genau die Leute, die die alte Konsolen noch @Home haben. Also gibt es doch überhaupt kein Problem die alten Games zu zocken. PS3 und 360 hatten fast null Backwards Compatibility (BC) und ich glaube nur sehr wenige wollten noch PS2 Games zocken. Die Konsolenhersteller können auch nicht über Generationen hinweg die technischen Altlasten mitschleppen. Die Prozessorarchitektur hat sich nunmal geändert und man muss halt man nen Schnitt machen. Sonst steigen doch auch nur die Entwicklungskosten.
 
Sorry aber Sony macht für mich immer die selben Fehler...
Das ich bei ner PS3 keine PS2 Spiele zocken kann hat schon genervt und jetzt wieder? Wenn die alte Konsole kaputt geht, will ich nicht nochmal eine kaufen müssen für die Spiele..
 
@RedDragon: Und wieso willst du die alten Spiele zocken?
 
"PS3-Games sollen gestreamt werden" - Oder anders ausgedrückt: Spiele mit Verfallsdatum bzw. begrenzter Nutzungsdauer.
 
@kubatsch007: Was ist, wenn es als Zugabe zu PS+ kommt und man könnte nahezu alle PS3 Games zocken die man möchte? Das wäre für einige doch super, die vorher noch keine PS3 hatten. Lass uns doch erstmal abwarten.
 
@Seth6699: Das wäre dann was anderes. Aber mal ehrlich, glaubst du echt daran, dass Sony seinen Fundus an PS3 Spielen kostenlos zur Verfügung stellt?
 
@kubatsch007: Naja, PS+ ist ja nicht kostenlos, aber bietet einen super Mehrwert. Was man da an Games bekommt und das auch noch für PS3 und Vita, ist schon super. Man schauen was Sony sich da ausgedacht hat.
 
Und die sind so dreist und glauben, dass es die Nutzer nicht merken, dass man sie mit den Streams zweimal melken möchte ?
 
der einzige grund, warum die das machen ist, dass man viel viel später die konsolenhardware nicht aktualisieren muss, da dann spiele, die mehr power brauchen, gestreamt werden. es wird natürlich beides unterstützt, jedoch geht es bei diesem feature mehr um die zukunft.
 
Da die PS4 mit nem anderen Prozessor daher kommt frage ich mich wie das mit der Emulation von PS3 Titeln gehen sollte? Dann müsste man für die Emulation nen Cell Prozessor mit einbauen was die Konsole nur verteuern würde. Insofern macht das mit Gaikai schon Sinn. Außerdem kauf ich mir ne PS4 um Next Gen zu spielen. Das hat meiner Meinung nach nix mit melken oder abkassieren zu tun. Aber jedem seine Meinung...
 
@Cotti1966: Seh ich auch so. Wenn ich den alten Rotz spielen will bleib ich bei ner PS3 und kauf mir keiner PS4.
 
Die "tragbaren Universalcomputer", auch Smartphone genannt haben bereits Handys, Kompaktkameras, PDA, tragbare Spielkonsolen und Navis plattgewalzt, als nächstes kommen die Konsolen drann. Smartphone an den Monitor/Fernseher anschließen und zur Steuerung einen BT Controler. Bis auf einige Hardcore Gamer reicht das der großen Masse völlig aus. PS4 und X-720 werden die letzten ihrer Art sein, kommen Sie jedoch nicht bald auf den Markt, erwartet Sie das Gleiche Schicksal wie schon PSP und Nintendo 3DX. Die PS3 hatte noch das Verkaufsargument das sie damals der mit Abstand billigste BR Player war, mal sehen wie sich die PS4 schlägt.
 
@GerdGyros: "Achtung, Achtung! Sensationelll! Die revolutionäre neue PS4 im grandiosen COD-25-Megapack zum Weihnachtssensationspreis für nur X Euro schon jetzt zu Ostern! Kommen Sie, kaufen Sie! Zack Zack" ... und du wirst sehn wie die ersten millionen davon übern tresen gehn ...
edit: zum anstöpseln der smartphones ans tv gibs schon lösungen zu. aber du hast recht damit, das die meisten casual gamer, auf welche sich die gameindustrie in den letzten jahren immer mehr einspielt, mit zb angry birds und co zufrieden sind und die "physikengine" sogar in den himmel loben..leider. dennoch würde ich im falle eines "sieges der mobilen spielgeräte" meinen, dass dies dann auch nur temporär der fall wäre.
 
@elektrosmoker: Real Racing und NFS zeigen das es nicht nur einfache Games sein müssen. Was man beötigt ist die Rechenpower, und die ist heute schon auf dem Level der PS2. Und en oben von Dir angekündigten "Brüllverkauf" den hat Sony mit der PSP auch versucht, inkl. wilder Preissenkungen. Wenn Samsung wirklich einen brauchbaren 8Kerner hinbekommt, könnte 2013 für die next-Gen Konsolen zu spät sein.
 
Spiele Streaming: Was für eine Bandbreiten/Ressourcen Verschwendung. Spiele ich z.B: Level 1. 100x ist das als ob ich 100x mal das gleiche Downloade. Da wunder es doch nicht das die ISPs auch Geld von den Dienst-Anbietern haben wollen.
 
Warum spielt man nicht einfach auf der Playstation 3 .... weiterhin seine Playstation 3 spiele.. und auf der 4....einfach die Playstation 4 spiele.
Wenn man n Schrank voller PS3 Spiele hat.. geh ich auch davon aus.. das man ne PS3 besitzt. Dann soll man halt diese behalten will man noch die 3 Spiele spielen.

Ich hab damals auf meiner PSX auch die 1 spiele gespielt.. und auf der 2.. die spiele für die 2. Ist doch alles ganz einfach.
 
@hARTcore: platzmangel, defekte hardware..außerdem gabs da mal die aussage, dass alte games auf der nexgen konsole evtl in besserer quali zu spielen sind als auf der alten hardware (zB PSX games auf der PS2 (war zwar nicht immer der fall,oder ach so berauschend, aber naja..das warn halt noch zeiten)). war für mich damals als consolero halt ein punkt den ich interessant und wichtig fand.
 
"Das Streaming-Angebot soll speziell auf PS3-Games ausgerichtet ist," Noch niemandem aufgefallen!?
 
und wenn die PS3 kaputt wird zusätzlich eine neue PS3 zu der PS4 dazukaufen oder wie ??? gggg
 
Sieht für mich immer mehr danach aus das ich auf die nächste PS Generation verzichten werde. Bekomme bei mir nicht mehr als 400kb/s über DSL wegen zu schlechter Leitungen und es wird von Jahr zu Jahr weniger weil immer mehr Leute im Ort an der gleichen Leitung hängen. :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles