Marktdebüt: Archos bereitet 3 Android-Phones vor

Der französische Tablet-Hersteller Archos soll derzeit seinen Einstieg in den Smartphone-Markt vorbereiten und hat scheinbar auch einiges vor, insbesondere preislich. Das geplante Quad-Core-Flaggschiff soll gerade einmal 249 Euro kosten. mehr... Logo, Hersteller, Archos Bildquelle: Archos Logo, Hersteller, Archos Logo, Hersteller, Archos Archos

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Archos hat aber ganz schön was vor in der nächsten Zeit. Einige Produkte sehen sogar recht vielversprechend aus. Das neue Tablet in 3 verschiedenen Größen soll ja z.B. mit Aluminium-Gehäuse kommen. Vielleicht schafft Archos ja einen großen Sprung in Sachen Verarbeitungsqualität. Denn das war bzw. ist bei denen der Knackpunkt.
 
Archos befasst sich zwar immer wieder mit fortschrittlicher und interessanter Technik - so gesehen sind die ja richtige Tablet-Dinosaurier. Aber bislang haben sie es nie geschafft, ein Produkt wirklich mal rundum zufriedenstellend abzuliefern. Bei der offensichtlichen 'lieber billig als garnicht'-Politik glaube ich kaum, dass diese neuen Geräte besser werden. Eigentlich wunderts mich, dass es Archos immer noch gibt ;)
 
@kleister: nicht jeder will oder kann 500 - 900 € für ein tablet ausgeben.
 
naja wobei man sagen muss, dass die geräte schon ein super preis-leistungs-verhältnis haben.
 
Klingt ja vielversprechend, gerade das Carbon 35 würde mal ein Einsteiger-Smartphone mit ausreichender Leistung bedeuten, sowas hat auf dem europäischen Markt bislang gefehlt. (oder kennt jemand was gleichwertiges für unter 140€ ?)
 
@otzepo: ja. da zu 95% sicher ein MT6575 verbaut ist welcher 1GHz hat: http://www.fastcardtech.com/goods-7295-ZTE-U812-Mobile-Phone-Android-23-35-Touchscreen-Cards-Bluetooth-Wi-Fi-3G-WCDMA-Smartphone.html zur aus china aber kommt auch an ... der doppelkern wird sicher der MT6577 sein.
 
@Nomex: Danke, stimmt ZTE baut ja auch billige Smartphones. 2,99$ Aufpreis und es kommt gleich gerootet, lustig die Chinesen. Das von dir verlinkte Gerät hat aber nur 600MHz und Android 2.3, das hier für ~76 EUR (inklusive Versand) ist eher gleichwertig http://www.fastcardtech.com/i7100-Android-phone und hat wie fast der ganze Chinaramsch sogar Dual-SIM. Danke für den Link! /edit: mal wieder reingefallen, der Chinaramsch kann natürlich kein UMTS und ist somit witzlos!
 
Was für Sensoren sind eigentlich verbaut ???
Kommentar abgeben Netiquette beachten!