Warteschleifen trotz Gesetz oft noch sehr teuer

Obwohl neue gesetzliche Regelungen die Verbraucher davor schützen sollen, für ungenutzte Warteschleifen-Zeit hohe Telefongebühren zahlen zu müssen, hat sich die Situation noch nicht grundlegend geändert. mehr... Telefon, Telefonieren, Festnetz Bildquelle: radi­opila­tus Telefon, Telefonieren, Festnetz Telefon, Telefonieren, Festnetz radi­opila­tus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
eines unternehmens? vielleicht warnt ihr die user mal, indem ihr ihnen sagt, WELCHES unternehmen? oder ist die news etwa gelogen?
 
@Clothilde: Kann ich dir schonmal ein bsp. nennen : ALICE / O². Die Lassen dann aber auch noch dreißt 15Minuten warten.
 
@Musicscore: Bei denen zahlst du aber für einen Anruf und nicht pro Zeiteinheit, außer bei der Bestellhotline.
 
@Musicscore: Bei denen zahlst du einmalig 20 Cent für den gesamten Anruf, egal wie lange du wartest. Dann rufe mal bei Discountern an, da hast du pro Minute (!) teilweise 49 Cent bis 1,99€!
 
@Musicscore: Schlechte Bandbreite und schlechter Service ... wieso geht man zu solch einem Anbieter?
 
@Clothilde: Bestimmt web.de :-)
 
@Clothilde: gmx ist auch dabei.
 
eine liste mit unternehmen die NIX verlangen wär interessanter.
und kürzer.
und negativ werbung wärs auch nicht ^^
 
@hinterhansi: z.b.: Telekom, aber dafür muss man stunden warten oder die legen auf... Qualiät hat eben seinen preis..
 
Ist ja schön und gut aber leider nicht so einfach realisierbar, wie sich das die grünen da denken. Selbst wenn die Hotline eine normale Festnetznummer ist und der Kunde in eine Begrüßung geschickt wird mit einer Auswahl über Tastendruck entstehen für den Anrufer ab der ersten Sekunde kosten. Ist leider so. Sind vermutlich nur Sonderrufnummern gemeint und nicht normale Nummern?
 
@otzepo: "normale Festnetznummer ist.....": Nicht bei Flatrate!
 
@Kiebitz: die Zielgruppe von den Grünen hat aber einen T-Net Standard Tarif! ;)
 
@otzepo: Das weiß ich nicht. Kannst Du aber eigentlich auch nicht wissen. Denn davon steht nichts in der News. Die haben das Verhalten bei Warteschleifen untersucht und nicht welches ihre Zielgruppe ist - oder? ABER nichts desto weniger ist das mit den Warteschleifen natürlich eine -ganz deutlich- Sauerei über die ich mich schon immer geärgert habe. Oft genug gibt es ja auch nur noch 01805.... Nummern und keine normale Tel.-Nr. mit Ortsvorwahl ala 02303.. mehr, so dass immer Kosten dann enstehen.
 
Solange nur Geldstrafen verhängt werden und diese mickrigen Strafen von dem Geld bezahlt werden, die in Warteschleifen ergaunert wurden, ist faktisch auch keine Sanktion in Kraft die richtig weh tut. Wie wärs mal mit einem zeitlich befristeten Verbot der Unternehmensausübung? das würde den Entscheidern weh tun und evtl. was bringen. Gesetzlich wird dann so geregelt, dass Kündigungen in dieser Parkzeit nicht konform sind, sodass man das Defizit nicht durch Personalabbau abfedern kann... ist alles machbar, man muss es nur wollen
 
@Rikibu: ...das ist mal ne sehr gute Idee!
 
Das ist doch auch eine neue Einnahmequelle für Abmahnungsanwälte. Aber die versuchen es lieber bei kleinen Internetusern, die haben keine Rechtsabteilung und zahlen deren Horrorrechnungen
 
auch bei Kabel Baden Würrtemberg wird ordentlich Geld kassiert und so nebenbei ist der Support bei denen wirklich zum Ko**en!!!
 
@Faith: Mein Bruder arbeitet dort und ich muss sagen, dass einige Anrufer dort aber auch sehr Dreist sind die man dann in die Kostenpflichtige Hotline legt.
 
@timeghost2012: das mag sein, aber es kann nicht sein, dass man bei der Hotline zu einem Thema bei denen x verschiedene Aussagen bekommt. Und versprechungen werden auch nicht eingehalten. Ich habe seit 1 Jahr imense Probleme mit der Download Geschwindigkeit ich habe eine 100 Mbit Leitung und diese wurde nie erreicht, die Techniker die bei mir waren sind schier verzweifelt gewesen ... und ? ich muss trotzdem die volle Leistung bezahlen obwohl ich diese nicht bekomme. Gutschriften ? dem Thema geht man ganz gezielt aus dem Weg, selbst die Beschwerdeabteilung.
 
@Faith: Ja das kenne ich das liegt leider daran das die Kapazitäten meistens um min. das 4 fache überbucht sind.Daher bekommt man nicht das was man bezahlt.
 
...es ist web.de
 
Wieso gibt es da keine Blacklist - dann könnten sich die Käufer orientieren - und solche Unternehmen einfach meiden. Aber das solch ein Schmuh kommt war wirklich schon von vornherein zu erwarten.
 
wird ohne hin nichts ändern, wenn dann die Warteschleife nix kostet holen die sich die kohle indem der Berater immer wieder schön langsam unrelevande Daten und Infos abfragt. es gibt viele Möglichkeiten soetwas in die länge zu ziehen
 
Tja - Deutschland halt, einig Unternehmerland mit einer immer verbraucherfeindlicheren Gesetzgebung - warum wohl ?! Hier ein Pöstle und da eine Zuwendung in Form eines "Berater"-Vertrages .... aber in Deutschland gibt es ja kein Korruptionsproblem ... neeeiiiiin ... Es ist einfach zu komfortabel für die Telefon-Abzocker, das Geld fließt quasi von alleine - über die jeweilige Telefonrechnung des Anrufers - ohne jeden Aufwand für den Anbieter ! Die einfachste Lösung des Problems wäre doch, sämtliche (zusatz)kostenpflichtige Sonderrufnummern (0180, 190, 0900 ...) komplett Abzuschaffen (zu verbieten) und die Hotline-Anbieter damit zu zwingen ihre Rechnungen gefälligst selber zu schreiben, zu versenden und ggf. Einzutreiben, dann würde sich schnell zeigen, wer von denen Lust dazu hat, diesen Aufwand zu betreiben... das unseriöse Verbrecherpack bestimmt nicht, die sind ja viel zu faul um richtig zu arbeiten !
 
Aha wieder ein Politiker der von der Wirtschaft finanziert wird.
Ist ja schon hinglänglich bekannt.
hoffendlich merken die Wähler sich diese " Politiker" und schicken diese bei der kommenden Wahl wieder zurück.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.