iOS 6.1: Exchange-Bug gefunden, Update kommt

Besitzer eines iOS-6.1-Geräts, die Microsofts Exchange-Server-Software nutzen, klagen in letzter Zeit über ärgerlichen Fehler, der zu "exzessiver Kommunikation" mit dem Server führen kann und Datenverbindung sowie Akkulaufzeit negativ beeinflusst. mehr... Apple, Iphone, iOS, Ipad, ios 6.1 Bildquelle: Apple Apple, Iphone, iOS, Ipad, ios 6.1 Apple, Iphone, iOS, Ipad, ios 6.1 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habe vor zwei Tagen auf iOS 6 geupdated und bin nicht wirklich zufrieden. Zu dem Exchange Bug kommen noch ganz viel andere dazu: Wenn man die Umlaute beim Tippen auswählen will konnte man früher einfach mit dem Figer zur Seite fahren und der Umlaut wurde ausgewählt, jetzt muss man nicht nur einfach zur Seite sondern explizit auf den Umlaut. Ist für mich eine klare verschlechterung. Mein Navigon funktioniertt jetzt praktisch garnicht mehr, ich weiß liegt nicht direkt an iOS 6 ist mir als Benutzer jedoch latte, das Teil hat mich 80€ gekostet, es soll funktionieren! Zusätzlich finde ich, dass die Akkulaufzeit sich verkürzt hat. Im Endeffekt wünsche ich mir bei iOS 5.1.1 geblieben zu sein. Hätte mir viel Frust erspart.
 
@Ex!Li:
Das mit den Umlauten, da geb' ich dir sowas von Recht, nervt mich auch total...!
 
@b0a1337: Was meine Akkulaufzeit angeht ist die nach wie vor sehr gut (im urlaub sinds 2-3 tage und an arbeitstagen hab ich am ende noch gute 50-60%) allerdings ist das auch erst wieder so gut seit ich den jailbreak drauf hab und mit sbsettings einfach 3g ausschalten kann, da ich fast keinen empfang bei der arbeit habe und 3g den akku leer saugt beim versuch auf 3g zu switchen.
das mit den umlauten nervt mich auch, aber ansonsten find ich ios 6.x ganz gut. kann es sein dass der exchange-bug mit gmail nicht auftritt?
 
@Darkstar85:
bei gmail hab ich den Bug nicht, nein. Jedenfalls stimme ich dir zu was die Akkulaufzeit und Cydia angeht. Jetzt wäre eine interessante Frage an dich, ob du auch die IPCC datei mit dem 3G-Schalter eingespielt hast oder einfach nur bei deinem iPhone den Jailbreak drauf gemacht hast und mittels SBSettings immer 3G an und aus machst. Für mich ist es nämlich genau das gleiche Problem, haben auf der Arbeit Strahlenschutzverglasung und da kommt gerade mal Edge durch...
 
@b0a1337: Ich schalte 3G nur mit sbsettings an und aus.
@Chris81: Es ging nicht um die "German" software tastatur sondern um die QUERTZ bei der man die umlaute durch kurzes halten und dann wischen auswählt. die "German" tastatur schau ich mir aber mal an die kannte ich bis eben garnicht.
 
@Darkstar85: Wenn ihr die Tastatur mit den Umlauten nicht mögt könnt ihr in den Optionen doch einfach wieder die Tastatur ohne Umlaute einstellen. Habe ich auch so gemacht.
 
@Chris81:
Du hast nicht richtig gelesen. Die Umlaute die man bekommt wenn man auf dem jeweiligen Buchstaben länger draufdrückt dann kommen doch oben die Auswahlmöglichkeiten. Und da hat es früher gereicht wenn man einfach nur nach links gegangen ist mit dem Daumen. Jetzt aber muss man auch hochgehen und genau auf den Buchstaben zeigen. Das ist eben nervig weil mans noch anders gewohnt ist.
Hat eigentlich jemand ein iPhone 5 (freies Gerät) und Probleme beim Telefonieren? Habe T-Mobile und ein i5 und ständig sone Art Roboterstimme und Abbrüche usw...
 
@Chris81: ich meine nicht die Tastatur, die seitlich um die Umlaute erweitert wurde, sondern die, bei der die Umlaute sichtbar werden, wenn man eine kurze Zeit auf den Buchstaben drückt. Dann tauchen die Umlaute in einer Leiste auf. Das anwählen dieser, kann man jedoch nicht mehr einfach mit dem Bewegen des Fingers zur Seite, sondern muss auf die Umlaute gehen. Dann hab ich noch ein Bug, der mich tierisch aufregt: habe der Wetter-App verboten das GPS zu nutzen... Jetzt wird bei mir in der Statusleiste ein leeres Feld angezeigt, weil er anscheinend nur das Wetter des aktuellen Standortes anzeigen kann...WTF? Was soll das? Hatte aber auch schon beim Update Probleme, weil er mir zuerst ein Fehler angezeigt hat und ich das iPhone auf Werkseinstellung zurücksetzen musste. Naja dachte ich mir hab ja vorher ein Backup gemacht. Leider konnte das Backup nicht mehr draufgespielt werden, weil das iOS6 zu viel Platz wegnimmt und eine anzeige kamm, dass das Backup nicht aufgespielt werden kann. Eine Zumutung sag ich euch! Hab 6 Stunden damit verbracht mein Handy wieder einzurichten! Für mich gilt ab jetzt um so deutlicher: Nerver touch a running system!
 
@Ex!Li: So mit dem Wetter irgendwie auf die Reihe bekommen. Nachdem ich nun nochmals Auf werkseinstellung zurückgesetzt habe, vorher meine ganze Musik gelöscht und dann wieder ein Backup gemacht. Nun konnte das Backup auch ohne Probleme eingespielt werden. Bin von Apple anderes gewohnt.... Aber iOs 6 hat natürlich auch viele Vorteile wie ich so langsam feststellen muss. Sobald Navigon läuft und die Akkulaufzeit wieder besser wird, bin ich wieder zurfrieden.
 
wenn du ein backup hast kannste wieder zurück auf 5.1.1
 
@Nelezwerg: Das wäre mir neu. 5.1.1 wird doch nicht mehr zertifiziert. Oder täusche ich mich?
 
@Nelezwerg:
kannste nicht, brauchste SHSH Blobs für sonst blocken die Server das
 
@Nelezwerg: Seit 22.09.2012 signiert Apple IOS 5.1.1 nicht mehr. Kommst also auf offiziellem Wege nicht zurück. Ein Downgrade geht nur, wenn du die SHSH-Blobs vorher mit z.B. TinyUmbrella gesichert hast...
 
@ottifant: aber auch nur bei iPhone4 oder älteren Geräten!
 
na da hat sich Apple mal wieder mit Ruhm bekleckert, da kann man nur hoffen, dass das nächste Update bald kommt und es auch mal ein paar Probleme behebt anstatt noch mehr neue zu verursachen.
Apple sollte bald auf iOS 7 updaten - die 6 ist nicht gerade Apple's Glückszahl ... die sollten das iPhone 6 gleich überspringen ;-)
 
Nah da können die ja gleich noch Update für Lockscreen bypass bei iOS6.1 hinterher werfen. LOL
 
Das wird irgendwie immer Peinlicher und Peinlicher...
Ich glaube jetzt können wir uns jeden 2 Tag auf eine neue Update Ankündigung freuen ^^
 
Tja, immer mehr Funktionen = immer mehr potentielle Fehler. Windows ist das beste Beispiel dafür.
 
@acstrobe: Ach ja, stimmt, Linux und MacOS sind ja perfekt. Hab' ich ganz vergessen ;).
 
@MrHabbman: Da muss ich ganz einfach sagen das ist mir in dem Punkt egal wie oft die Updates kommen. Mir geht es nur um eines, das sie den Bug mit dem Exchange lösen. Das ist für Unternehmen die bei den SmartPhones auf iOS setzten ein großes Thema.
@acstrobe: Ob Windows / Linux / MacOS, Bug in den Updates sind immer ..........
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich