Google-Now-Update: Widget und neue Features

Vor einigen Tagen ist erstmals ein Widget zum Google-Dienst Now aufgetaucht, seit gestern Abend ist es auch bereits verfügbar und kann heruntergeladen werden. Das Update bringt auch neue Funktionen mit, etwa Filmkritiken. mehr... Google, Google Now, Widget Bildquelle: Google Google, Google Now, Widget Google, Google Now, Widget Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
es geht vorwärts! find ich super
 
Klasse Dienst! Ist für mich mittlerweile unverzichtbar! Der Dienst für die Verkehrsinformationen mit Maps verbunden z.B. ist wirklich praktisch. Es zeigt mir die genaue Fahrzeit zum Arbeitsplatz an.
 
@FukuokaSensei: sehr oft sogar auf die Minute genau.
 
@shriker: Das kann ich sehr oft auch wenn ich es 2 monate lang gemessen hab :)
 
@-adrian-: bei täglich anderem Verkehr?
 
@shriker: der verkehr aendert sich zwar taeglich aber es ist, bis auf ferien beginn und ferien ende woechentlich der gleiche
 
@shriker: Macht fast jedes Navi auch, ohne Verkehrdaten, die brauch man dafür nämlich nicht.
 
@wuddih: TMC ist ein Begriff?
 
@RebelSoldier: Jo, braucht man aber nicht. Was aber anscheinend viele nicht so wirklich kapieren, die geschätzte Ankunftszeit wird immer wieder neu berechnet. Einfach mal mit einer längeren Strecke testen, bei 30minuten Fahrten bringt das sowieso nichts. Die geschätzte Zeit vor dem losfahren ist eine komplett andere als wenn man 5 Minuten vorm Ziel ist.
 
@wuddih: Also das kann ich nicht nachvollziehen. Aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit bin ich viel in Mietwagen unterwegs von verschiedensten Herstellern mit unterschiedlichen Navigationssystemen. Auch mit meinem privaten, portablen Navi kann ich das nicht nachvollziehen. Die geschätzte Ankunftszeit deckt sich fast immer mit der tatsächlichen Ankunftszeit plus minus ein paar Minuten. "Komplett andere" Zeiten erlebe ich nie bzw. immer nur dann, wenn ich im Stau stehe oder aufgrund von Stau und TMC-Meldungen das Navi eine andere Route vorschlägt (dynamische Zielführung). Dass sich die Ankunftszeit neu berechnet und aktualisiert hingegen ist logisch. Wenn für die Route 60 Minuten veranschlagt ist (nehmen wir an, die Strecke ist frei) und du dann zwischendurch 10 Minuten irgendwo rumstehst (z.B. weil du telefonierst), hast du am Ende natürlich 1h 10min.
 
@witek: "[...]Zillow: Damit kann man in der Nähe liegende Häuser und Wohnungen angezeigt bekommen[...]". Ach wie nett. Und vor allen Dingen so nützlich in Städten, wo man ständig von Häusern und Wohnungen in der Nähe umgeben ist. Wahrscheinlich sind "Häuser und Wohnungen die zu vermieten oder zu verkaufen sind." gemeint. ;-)
 
@AhnungslosER: Du kannst jedes Haus kaufen. du musst nur mit dem richtigen Betrag klingeln:)
 
@AhnungslosER: Ach echt? Das ist so offensichtlich, dass man es nicht dazuschreiben braucht! Dein Name ist Programm, hmm?
 
@FatEric: Der Hinweis war schon richtig, also immer locker bleiben ;)
 
@witek: Schön das wenigstens du Humor hast. Bei manchem Nutzer scheint er sehr tief vergraben zu sein. Ja, wirklich schlimm diese Sache mit diesen rumlungernden Häuser. :-)
 
@FatEric: Man, man, man. Achte mal ein bisschen auf deinen Blutdruck (so, jetzt habe ich auch eine Referenz zu deinem Namen gemacht. Keine Ahnung warum sich Leute immer so an den Nutzernamen festbeißen müssen). Und inhaltlich zu deinem Beitrag: Wir sind hier nicht bei Spiegel online. Also frei nach einem schönen Internet-Motto: Come to the nerd side. We have Pi (and humor).
 
@AhnungslosER: Mhmmm. Pi. Lecker.
 
@AhnungslosER: Jo, danke, war so natürlich nicht ganz korrekt. Diese Häuser können einem aber auch überall auflauern... ;)
 
@AhnungslosER: etwa nicht per google house view :( ? http://youtu.be/fBVDp5eBMhU
 
Und ich bin mit meinen beiden Gingerbreads mal wieder in den Allerwertesten gekniffen. Die Fragmentierung ist wirklich das letzte.
 
@Johnny Cache: Gingerbread.. kauf dir halt mal nen aktuelles smartphone :)
 
@-adrian-: ... und zwar jedes Jahr! ;)
 
@Johnny Cache: Nexus heißt das Zauberwort. Wer auf Updates wert legt, hat ja durchaus die Alternative. ;-)
 
@passtschon: Wenn es die Dinger mit entsprechend geringen Abmessungen und brauchbarer Ausstattung gäbe wäre das sicher eine Alternative, aber das was sie da zur Zeit basteln ist alles andere als attraktiv.
 
@passtschon: Nur wenn man den immer selben Rotz kaufen möchte den es jedes halbe Jahr durch dutzende "Neuveröffentlichungen" eh schon auf dem Markt gibt. "Neue" Smartphones haben doch meist eh nur eine "neue" CPU mit hier mal 100 MHz mehr oder da mal paar GB mehr. Vielfalt auf dem Markt sucht man mittlerweile vergebens. Beispiel: such mal ein aktuelles Smartphone welches z.B. über ein 3,5"-Display verfügt. Weil... vlt gibt es Menschen welche gern ein kompaktes Smartphone haben möchten? Oder mal einen aktuellen Slider mit Hardwaretastatur. Da brauch ich dann auch kein 6"-Monster weil mir die Softwaretastatur den halben Bildschirm verdeckt. Und das haptische feedback gibt's gratis dazu. Ich hab als Käufer auf dem aktuellen Smartphonemarkt so wenig Auswahl wie noch nie, es beschränkt sich nahezu auf unterschiedliche SoCs zu unterschiedlichen Preisen.
 
@-adrian-: Das Galaxy Ace 2 ist von Mitte 2012 und läuft auch noch mit Android 2.3. Update auf 4.1 ist in der Mache, aber wenn das rauskommt, gibt es vermutlich schon Android 5. Die Updatepolitik ist lächerlich.
 
Mal schauen wie lange Google noch braucht um alle Features, wie die Sprachausgabe bei allen Nutzern freizuschalten.
 
alles schön und nett, nur langsam frage ich mich ob ich einfach zu doof bin oder woran es liegt, dass ich immer nur drei langweilige karten (termine, wetter, aktien) angezeigt bekomme!??! habe zwar alle anderen karten auch aktiviert, speziell sport auch konfiguriert, aber aufpoppen tut nüscht... :((
 
@navahoo: und genau da liegt das problem.. schön, dass die usa das alles haben. nur ich wills auch, mir gehts nämlich genau wie dir. dass noch nicht mal die straßenbahnverbindungen funktionieren ist irgendwie lächerlich und ich wohne in einer der größten städte deutschlands..
 
@luckyiam: Das wird Google nie besser hinbekommen: http://goo.gl/y5fXE
 
@s3m1h-44: jo, nutze die app auch im moment. aber google wird das schon richten.. nur ne frage der zeit.
 
@s3m1h-44: Irgendwann werden auch die deutschen Verkehrsbetriebe verstehen, dass man mehr Kunden bekommt, wenn diese auch Zugriff auf den Fahrplan haben.
 
@creutzwald1105: Verstehe nicht, worauf du hinaus willst? Hast du die App schonmal ausprobiert, die ich in dem goo.gl-Link empfohlen habe?
 
@s3m1h-44: @s3m1h-44: Ich benutz(t)e selber Öffi. Seit es für das Saarland aber diese offizielle App (http://goo.gl/42D5R) hier gibt (es ist praktisch die DB-App in grün) steht in Öffi unter Saarland "nicht verfügbar, weil es keine Schnittstelle gibt". Das ist gelogen, da der SaarVV genau wie fast alle Verkehrsverbünde (und die Deutsche Bahn) das Hafas-System benutzt und man einfach die Schnittstelle dicht gemacht hat damit die eigene App genutzt wird. Der ÖPNV wird zu großen Teilen aus öffentlichen Kassen finanziert. Dann sollte auch der Fahrplan allen offen zur Verfügung stehen und nicht mit Hiweis auf Urheberrecht unter Verschluss gehalten werden. Man kann zwar in Öffi noch den Fahrplan "Deutschland" benutzen, der ist aber ohne Verspätungsinformationen praktisch wertlos (die gibt es nur noch in der oben genannten Saarfahrplan-App). Wer schon mal im Ausland ÖPNV-Navigation mit Google Maps genutzt hat weiss was für Vorteile das bringt. Es ist fast so als wollten die Betriebe nicht, dass man mit ihnen fährt.
 
@creutzwald1105: Dann versuche doch mal etwas dagegen zu unternehmen. Vielleicht mal einige Politiker anschreiben, oder so? Das ist viel einfacher, als manche denken!
 
@luckyiam: das liegt an Deutschland. :D hier hat man sich ja immer pissig, wenn es darum geht, Daten weiterzugeben. Aber kann ich nicht ganz bestaetigen, bei mir hat er die Oeffentlichen schon angezeigt (auch strassenbahn), war selber ueberrascht. Aber aktuell nimma. Wer weiss, was da immer das Problem ist. :)
 
@navahoo: Kino wurde bei mir auch noch nie angezeigt. Öffentliche Verkehrsmittel kannste vergessen, das passt vorne und hinten nicht. Nahe gelegende Orte kommt ab und zu. Und das Wetter. Mir wird also immer das Wetter und die Fahrtzeit nach Hause (aber total falsch) auf dem Widget angezeigt. Die Idee finde ich echt gut, aber derzeit nicht zu gebrauchen.
 
@ox_eye: Also Kino funktioniert bei mir, aber nicht bei Cinemaxx, sondern nur Cinestar und Cineplex. Züge ja leider nur von der DB :-(
 
finde ich gut, auch wenn die konkrete Anzahl an Änderungen mich gerade eher ernüchtert hat. und das Widget .. wozu, wenn Google Now nur einen Wisch entfernt ist? :o)
 
@bronko2000: Wie kommst du denn ohne Widget da hin? (ernst gemeinte Frrage)
 
@borbor: einfach über den Homebutton nach oben wischen, zumindest bei den Nexus-Geräten. hab ich aber zugegeben auch irgendwann erst zufällig entdeckt :D
 
@bronko2000: Bei mir öffnet sich da nur die normale Google Suche, wie auch beim Tippen auf die Google-Suchleiste oben... (Nexus 4)
 
@borbor: Dann hast du Google Now deaktiviert - schätze ich? :) Zumindest ist das bei mir so.
 
Eieiei, das zieht den Akku ja leer wie nix!
 
Ich sehe da bisher leider nicht den Nutzen in Deutschland. Lediglich der Akku ist nach einem Tag leer.
 
@Ripdeluxe: Zieht Google Now generell viel Akku oder bezieht sich deine Aussage auf das platzierte Widget?
 
@Smek: Die war auf Google Now allgemein bezogen ohne Widget. Ich muss jedoch dazu sagen, dass ichs nur die erste Woche in Betrieb hatte und dementsprechend der Akku noch frisch war und noch nicht volle kapazität.
 
@Ripdeluxe: Danke!
 
@Smek: zieht generell viel. Ist aber auch klar, wenn man sich mal die ganzen optionen anschaut. Sport, aktien, sehenswürdigkeiten, maps (weg nach hause/zur arbeit), wetter, übersetzungen, usw. wenn man da wirklich nur die für sich relevanten dinge aktiviert, kann man den akku verbrauch evtl. etwas senken. Wobei dann wahrscheinlich immernoch permanent standorte gecheckt und infos aus dem netzt gesucht werden. Ziemlich cool (und ein klein wenig erschreckend^^) finde ich google now aber dennoch :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles