ISPs der EU schließen sich gg. Botnetze zusammen

Die europäischen Provider wollen zukünftig zusammen gegen Botnetze vorgehen. Dafür hat man sich in einer neuen Organisation zusammengeschlossen, der von der EU gefördert wird, teilte der deutsche ISP-Branchenverband Eco mit. mehr... Virus, Netzwerk, Botnetz Bildquelle: mararie / Flickr Virus, Netzwerk, Botnetz Virus, Netzwerk, Botnetz mararie / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn der Nutzer nicht auf seinen Rechner achtet ist er selbst daran schuld.
 
@BrakerB: Du, ich beachte auch Verkehrsregeln, trotzdem hatte ich schon zwei unverschuldete Unfälle.
 
@iPeople: Das lässt sich nicht vergleichen da zwei Personen beteiligt sind.
Und natürlich kommen wieder mal ohne Grund Minuse.
 
@BrakerB: Auch bei einem Rechner sind mehrere Parteien beteiligt .... Stichwort Lücken im BS. Die Zeiten, wo man den Schädling lokal starten musste, sind vorbei. Und jetzt überleg mal, warum Du Minus bekommst.
 
@iPeople: Keine Ahnung, ich sehe kein Problem mit meiner Aussage. Ich habe selbst eine hohe Gefahr Teil eines Trojaners oder Botnetzes zu werden, da ich mich oft auf diversen Seiten aufhalte die mit "IT Sicherheit" zu tun haben. Und ich hatte noch keinen Trojaner bzw. bin nicht teil eines Botnetzes.
 
@BrakerB: Und ich hatte noch nie Grippe oder mir was gebrochen, trotzdem passiert sowas.
 
@BrakerB: hehe it sicherheits-firmen pages sind auch sicher aber mit google bilder suche z.b kannste dir recht flott was einfangen, wenn du kein gescheites (avira gehört da nicht zu^^) antiviren programm hast, dazu recht das laden der seite schon aus u das merkst nicht ma du als experte bis es zu spät is.
 
@hellboy666: Auf der Seite auf der ich unterwegs bin ist es alles andere als sicher, da muss man schon aufpassen welches programm man testet und welches nicht
 
@BrakerB: Schwätzer
 
@~quelle~: Nein man.. he hacked 127.0.0.1
 
@BrakerB: ganz offensichtlich hast Du genausowenig Ahnung von Computern wie die Leute, denen Du das "selbst schuld" andichten willst, nur dass die meisten Leute das auch zugeben und Du nicht. Computer sind längst derart hochkomplexe Werkzeuge, dass normale Anwender die nicht mehr selber umfassend und kompetent administrieren können - warum auch, es ist ein Werkzeug und für Wartungsarbeiten gibt Fachleute. Die Minus' hast Da daher ganz offensichtlich für Deine ebenso arrogante wie unkluge Bemerkung bekommen, mit der Du dich eigentlich selber abwertest und noch unter die von Dir zu Unrecht Angegriffenen stellst.
 
@BrakerB: völlig klar. Was sind die Rechner Nutzer auch so blöd, was gegen die Denk und Handlungsweisen bzw. Auswirkungen solcher Botnetz-Programmierer tun zu wollen, mehr tun zu wollen, als sich nur um den eigenen Rechner zu kümmern. Solche Nach-mir-die-Sinflut und Hauptsache-erstmal-ich Leute kann ich prima ab. Sozialer Geiz ist geil näh ? Wie unintelligent, anderen helfen und sie schützen zu wollen ? Und da wunderst du dich ernsthaft über Minus am meter ? auha..
 
Guter Ansatz, vllt. wird was draus.
 
Jeder 5te PC, das klingt ja schon fast zu krass.
 
@shriker: Ja, finde ich auch.
Kann ich mir auch nicht vorstellen.
Selbst wenn man nur Privat-PCs einbeziehen würde, wärs eine hohe Zahl...vielleicht jeder 5. Viren-befallene PC :)
 
@shriker: Ich nehm mal an, die Zahlen haben sie von (Virenscanner) Schlangenöl Firmen
 
Oh, das "ACDC" ist aber der Highway to hell, zum Abmahnen! http://www.youtube.com/watch?v=TziyOcb96q0
 
es gibt in der eu wichtigere dinge, gegen die sich die isp's verbünden sollten.
 
@britneyfreek: machen die doch schon :( Vorhaben GEGEN die Netzneutralität z.B.
 
@Blaulicht110: ohne worte -.-
 
Irgendwie... warum muss ich jetzt irgendwie an ein Zentralregister aller Internetnutzer der EU denken?
 
@Lastwebpage: Weil du Paranoid bist.
 
@awaiK: das du nicht Paranoid bist, heißt nicht, dass sie nicht hinter dir her sind. :D
 
@Lastwebpage: da fehlt noch die Quellenangabe für diesen alten Spruch, Du Plagiator :-P
 
Abkürzungen in Überschriften/Schlagzeilen sind sowas von das Letzte.
 
@freakedenough: ISP = Internet Service Provider, eigentlich recht bekannt und nicht wirklich ein Problem in einer Überschrift
 
@Gispelmob: Er meint wohl eher gg. als ISP.......
 
@bluewater: wenn ein Kommentar kaum länger als eine Überschrift ist, kann man solche Details halt nicht mehr unterbringen - ohne eigene Abkürzungen :-)
 
Das PC's teil eines Botnetztes sind kann durch den ISP doch "relativ" leicht erkannt werden. werden betroffene nicht leichter durch den ISP darauf hingewiesen, z.B. durch eine kurze Umleitung auf eine Website mit Warnung oder wenigstens per Mail. Eine Umleitung ist womöglich schwierig, wenn z.B. 20 Rechner hinter einem Anschluss sitzen nervt das 19 Rechner enorm, wenn einer befallen ist, aber viele Nutzer wissen ja schlicht nichts von ihrem Unheil, obwohl der ISP es im Grunde schon lange weiß.
 
@bowflow: + Ich glaube einfach umleiten darf man vom Gesetz her nicht aber irgendwas werden sie sich schon einfallen lassen ;)
 
@wertzuiop123: Bei Zusammschluss sollten sie wohl recht leicht die Kommandoserver identifizieren können, beim zuständigen Hoster deren Abschlatung veranlassen und zudem die Verbindung der Bots zu den Kommandoservern blockieren ....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles