BlueStacks bringt Android-Apps auf Windows 8

Die Startup-Firma BlueStacks, die mit ihrem gleichnamigen App-Player bereits dafür gesorgt hat, dass Android-Apps unter Windows 7 und Mac OS X genutzt werden können, bietet nun auch eine spezielle Version der Software für das neue Surface Pro Tablet ... mehr... Android, BlueStacks, App Player Bildquelle: Bluestacks Android, BlueStacks, App Player Android, BlueStacks, App Player Bluestacks

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Stelle ich mir sehr geil vor auf einem Windows 8 Tablet mit x86 Architektur.
 
@Clawhammer: Wird ja in einer Java-VM ausgeführt, deswegen besteht da kein Problem, wie man sehen kann.
 
@Clawhammer: naja, auf nem x86 tablet kannste auch android x86 nativ installieren. dann rennt auch vieles, dank libhoudini ;) dafür läuft dieses dusselige bluestack nicht auf geräte mit intel 3150 chipsatz... na danke...
 
Also vorinstallierte Software wird von mir generell erst einmal deinstalliert oder direkt ein Cleaninstall gemacht. Ich finde das eher eine schlechte Idee.. aber der Player ist cool :)
 
Wäre interessant, welche Android-Apps unter BlueStack tatsächlich von den Usern benutzt werden.
 
@kleister: ich tip mal ins blaue... Whatsapp?? ;)
 
@kleister: Ich wüsste auch mal gerne was von beiden allgemein gesehen die Apps besser abspielt. Die Software oder die regulären Android Geräte. Kenne das Problem zu hauf das viele Spiele auf den Android Smartphones garnicht funktionieren weil die Auflösung nicht geht oder ein Update nicht aufgespielt wurde etc.
 
@Clawhammer: Greade auf ARM-Geräten (RT) ist das natürlich ne entscheidende (Leistungs-)Frage. Aber das Pro wäre damit auf jeden Fall eine eierlegende Wolmilchsau.
 
@kleister: Funktionierts überhaupt auf ARM Geräten mit RT?
Im Artikel steht nur Windows 8
 
@glurak15: nope.. nur surface pro
 
@Clawhammer: Ich kann das nicht bestätigen. Hatte bisher: Galaxy S, Galaxy Note, Nexus 4, Nexus 7. WENN es Probleme mit der Auflösung gab, dann eher auf dem Note und dem Nexus 7, aber auch nur direkt nach dem Release und nur bei wenigen Apps und für eine kurze Zeit, bis die Entwickler ihre Apps angepasst hatten. Performancemäßig hatte ich seit dem Galaxy S nie Probleme. Vor allem die Nexus-Reihe läuft extrem gut. Kann mir nur vorstellen, dass die von dir beschriebenen Probleme eher bei Einsteigergeräten vorkommen, da diese in der Regel vergleichweise wenig Power haben und Auflösungen von vor 3 bis 4 Jahren vorweisen.
 
@kleister: Whatsapp basiert doch auf der Handynr.? Ohne eigene Sim macht das doch gar keinen Sinn!?
 
@kleister: funzt aber trotzdem.. du kannst irgendeine beliebige telefonnummer (auf die du allerdings zugriff hast; kann auch festnetz sein) angeben... nach der automatischen suche nach authentifizierung und dessen fehlschlag wird ein automatischer anruf an die nummer erfolgen.. diese zählt dir den code auf.. dann kannst du whatsapp ganz normal aktivieren und im BS nutzen
 
@Slurp: mit LINE kann man sich einfach zusätzlich nen Nick registrieren und dann das Programm in windows oder auf nem Tablet nutzen.. Whatsapp, ist shice, bleibt shice^^
 
ich sags gerne wieder (und wieder und wieder): ein Tile ist nicht automatisch ein Live-Tile... so auch in diesem fall.. es ist "nur" ein Tile, kein Live-Tile... oder werden irgendwelche app-spezifischen Infos *live* auf das Tile gelegt?
 
Ich würde das gerne für zwei Apps nutzen, die ich in Google Play gekauft habe. APK vom (ungerooteten) Gerät kopieren? Nicht möglich (Appmonster). Play Store nachinstallieren? Finden sich auch nur Bastel-Lösungen dazu... Jemand anders eine Idee?
 
@therealsausage: versuch mal mit Appsharer dir die apk auf ne email Adresse zu schicken
 
Mein Hauptkritikpunkt an Win8 ist das es sich zu sehr nach einem Handy anfühlt. Nicht wegen dem OS ansich sondern wegen der Qualität an Apps die sich im Market finden. Da hat genau sowas noch gefehlt.
 
Ich finds ja super das in der Vorschau von dem BlueStacks Video gerade Fruit Ninja gezeigt wird - das Spiel war eine der ersten nativen Windows 8 Apps :D
 
War jetzt nicht so die Offenbarung. Auf meinem Notebook mit Ivy Bridge Core i5, 16GB Ram und einer HD4000 hat nicht mal Frozen Bubble Spaß gemacht! Das läuft selbst auf meinem Eluga besser :-( Es ist einfach nur schade das Windows 8 im Hyper-V keine Soundkarte emuliert sonst könnte man da ein Android x86 installieren!
 
@Kindliche Kaiserin: Wie schauts mit Vbox aus?
 
@Knerd:
Mein Notebook hat ein Elan Touchpad. Wenn Virtual Box die Maus fängt hab ich einen CPU Kern mit 100% ausgelastet. Das nervt so unglaublich. Ich hab aber trotzdem einfach keine Motivation mehr da viel Zeit zu investieren.
 
@Kindliche Kaiserin: Hm... dann liegts wahrscheinlich am Treiber...
 
@Knerd:
Das ist richtig und schon seit Jahren bekannt. Es gibt auch andere Situationen in denen dieser Fehler auftritt. Mit installiertem Treiber wird nicht erkannt wenn beide Maustasten gleichzeitig gedrückt werden, ohne aber schon. Leider hat man ohne Treiber keine Gesten :-(
 
Für viele Anwendungen (also die ohne Nativen ARM Code) sollte Davik eigentlich reichen.
 
Hab das Teil vor einiger Zeit mal installiert, danach war Großputz angesagt. Startseite wurde geändert, Suchmaschinen hinzugefügt, zig Icon´s aufm Desktop OHNE die Möglichkeit der Abwahl bei Installation.
Vielleicht hat sich das mittlerweile geändert, ausprobieren mag ichs aber nicht mehr:-).
 
Ich finde das sehr gut. Ich bin mit den 40.000 Apps für Windows 8 total unglücklich. Seit Jahren nutze ich unter Android die "wie schnell wächst dein Zehnagel"-App...und die gibt es einfach noch nicht für Windows.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich