Kostenloses Minecraft für Raspberry Pi veröffentlicht

Das für Minecraft verantwortliche schwedische Indie-Entwicklerstudio Mojang hat seine Ankündigung wahrgemacht und für den "Bastel-Rechner" Raspberry Pi eine kostenlose Version seines Hits Minecraft veröffentlicht. mehr... Minecraft, raspberry pi, minirechner Bildquelle: Mojang-Blog Minecraft, raspberry pi, minirechner Minecraft, raspberry pi, minirechner Mojang-Blog

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Woran machen sie fest, dass minecrat jetzt auf einem Raspberry laeuft?
 
@-adrian-: Verstehe die Frage nicht!
 
@-adrian-: Vielleicht daran das sie es Programmiert und getestet haben?
 
@-adrian-: Ich denke -adrian- will darauf hinaus, wie die Software merkt, ob sie auf einem Raspberry läuft. Oder irre ich?
 
@ox_eye: Ja - wenn es dafuer eine kostenlose version gibt :O
 
@ox_eye: Das braucht die Software nicht zu merken. Es ist ja schließlich ein spezieller Build für das Pi, und keine Universal-App.
 
Das Legogehäuse hat Potential :)
 
@Knerd: Ich bastel mir gerade ein komplettes Rechnercase aus Lego zusammen und klapper alle Dachböden von Kumpels und Nachbarn auf der Suche nach Teilen ab, da die Lüfter nicht so gut reinpassen wollen und ich mich weigere neue zu kaufen. Er wird ausschlieslich aus ausgemusterter Hardware aus meinem Bastelkarton gebaut. :D
 
@Tracker92: Ich will mir nochmal eins aus Holz basteln :) Das Netzteil war das größte Problem, also auseinandernehmen und ein bissl dran rum löten :D
 
@Knerd: Und ich hoffe auf ein Wlan faehigen Pi - dann hol ich mir auch einen
 
@-adrian-: Joa, das wäre cool :)
 
@Knerd: Dann koennte ich es wenigstens gescheit mit xbmc betreiben
 
@-adrian-: Schließ doch einfach einen WLAN-Adapter per USB an? Der direkte Zusammenhang von WLAN und XBMC erschließt sich mir auch nicht so ganz, oder steht dein TV so ungünstig, dass du kein Kabel verlegen kannst/willst?
 
@eenemeenemuu: Genau. Sonst koennte ich mir auch ein langess HDMI kabel organisieren. Doch ich habe im Keller den Server - im anderen raum pc und eine etage weiter oben auch einen pc. So koennte ich einfach dien RP mit nehmen wo auch immer ich streamen moechte. Mit wlan adapter soll aber nicht immer so hinhauen und wuerde mir 1-2 usb ports auch ziemlich schnell unbrauchbar machen
 
@-adrian-: Dafür gibt es dann ja noch (aktive) USB-Hubs :P Wenn du eh vom Server streamst, brauchst theoretisch gar keine weiteren freien USB-Ports, falls du XBMC per CEC oder App bedienst.
 
@-adrian-: Du kannst doch auch einen WLAN-Stick an den Raspi hängen, dann hast du deine WLAN-Unterstützung. Zumindest bei meinem B-Modell funktioniert das prächtig.
 
@Tracker92: Mache ich auch grad aber bekomme die teile nicht zusammen. (Bis jetzt nur auf dem Papier)Lego ist sau teuer :D hast du eventuell Fotos oder so? Danke :-)
 
Jetzt müsste getgoods nur noch endlich mal meinen Raspberry Pi verschicken. Der Artikel war sofort lieferbar, trotzdem warte ich schon über 2 Wochen. Genialer Laden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Raspberry Pi 3 im Preisvergleich