Bericht: Neue Xbox mit Multitasking & Kinect-Zwang

Erneut sind umfangreiche Angaben zu Microsofts Plänen für die Xbox der nächsten Generation veröffentlicht worden. Die Informationen stammen von einer gut informierten Quelle, die unter dem Spitznamen "SuperDaE" bekannt ist und aus Entwicklerkreisen ... mehr... Microsoft, Xbox, Xbox 360, Logo Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox, Xbox 360 Microsoft, Xbox, Xbox 360 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Verschlimmbesserungen wie es scheint. Naja wir werden es bald erfahren was die neue MS Konsole kann und was nicht.
 
Wenn ich Kinect dann zur Xbox bekomme und nicht extra kaufen muss ist es halt so. Das Multitasking ist echt gut :) Fehlt aktuell, ich würde gerne beim zocken Xbox Music nutzen können...
 
@Knerd: Normal gehoert xbox music und xbox live zusammen gewuerfelt. genauso die stores unad apps.
wenn ich mir was fuer win8 hole moechte ich mir das nicht fuer wp8 auch holen muessen
 
@Knerd: das geht aber, drück beim zocken die Home Taste und geh nach rechts, da kannst du musik abspielen, das coole ist sogar dass die ingame musik abgeschaltet wird aber die ingame geräusche bleiben.
 
@starchildx: Ne geht eben nicht, ich möchte Xbox Music haben und nicht die Musik von meinem lokalen Server ;) Ich hab nur nen Xbox Music Pass ;) Ich hab ewig lange Halo zu SOAD gespielt :D
 
@Knerd: aso ok, dann hab ichs verwechselt. dachte du meinst einfach nur mp3s von der platte.
 
@starchildx: Nö, ich kann wie gesagt sogar vom Server/Laptop streamen aber Online geht ned -.-
 
Finde Kinect nicht schlecht, aber auch nicht wirklich brauchbar. Sollte der Zwang kommen, verabschied ich mich schon mal in Richtung PS4
 
@NoMaam: Bei Ghost Recon: Future Soldier kann man Kinect echt gut nutzen, ansonsten kenne ich kein Spiel das wirklich Kinect brauchbar nutzt... Aber wenn es zur Konsole dazu kommt wayne ;) Für mich ist der eventuelle Onlinezwang viel übler.
 
@Knerd: Ich finds auch bei manchen Spielen nicht so schlecht, aber ich möchte nicht FIFA zu viert spielen, wo sich dann jeder gegenseitig in die Eier tritt weil mans nur mehr mit Kinect spielen kann.
 
@NoMaam: Wer sagt denn dass man kinect nutzen muss zur steuerung? Wird doch nur damit ausgeliefert. Koennte auch einfach dazu sein um personen zu spielstaenden zuzuordnen
 
@NoMaam: Du gehst von der XBox weg, weil Du mehr Features bekommst als bei der PS4? Merkwürdig. Kinect ist ein absolut geniales Gerät, das bei weitem noch nicht voll ausgeschöpft wird. Und dabei geht es nicht mal nur um Spiele, sondern um Gestensteuerung, die schon jetzt in gewissen Situationen sehr gut ist, um Anmeldung am Gerät per Gesichtserkennung, um automatisch Erkennung von mehreren Spielern, so dass evtl. einfach gleich ein Mehrspielermodus gestartet wird, um Spracherkennung etc.
 
@HeadCrash: ich finde kinect ansich auch top, nur kotzt mich die Fotofunktion an. Davon abgesehen ist mir kinect auch auf dauer zu anstrengend. Bei einer Online+kinect pflicht werde ich aber auch von einem kauf absehen.
 
@Yepyep: Es wird keinen Zwang zur Bedienung per Kinect geben. Kinect wird auch auf längere Sicht nur eine Ergänzung sein. Und man sollte bedenken, dass das bisher alles nur Gerüchte sind.
 
@HeadCrash: das ist mir vollkommen klar, die bedienung interessiert mich auch nicht. Bei kinectspielen werden automatisch fotos geschossen, man könnte auch den ton aufnehmen etc... Was weis ich was MS davon bekommt. Sie wollen dank win8 groß ins werbegeschäft einsteigen und was ist da besser, als eine konkrete aussagemöglichkeit wer vor dem gerät sitzt. Wir reden von einer konsole, ich empfand schon abartig das man sich bei irgendwelchen demos online registrieren sollte - bei einer konsole! Zudam haben wir keinen goldaccount und werden auch nie einen besitzen, das ist berhaupt die größte frechheit. Nur Zdf geht, youtube, skygo ohne gold nicht... Ich zahle knappe 70 euro für sky komplett und soll für einen internetzugang zahlen damit ich mit der xbox skygo empfangen kann?? Selbst mit Applegeräten gibt es nicht so einen blödsinn, app starten - fertig. Bei youtube genauso... Ich geh eine rauchen, bin auf 120.
 
@Yepyep: Na, das mit dem Gold Account hab ich auch nie wirklich verstanden, auch wenn mich persönlich die fünf Euro im Monat jetzt nicht stören. Vielleicht wird sich daran ja auch noch mal was ändern, auch wenn ich das nicht wirklich glaube. Und wenn Dich Kinect so stört, dann nutz es nicht. Und wenn es wirklich ein fester Bestandteil der nächsten Xbox werden sollte, dann Kauf sie einfach nicht :-) Ich sage nicht, dass jeder das gut finden muss, ich bin nur nicht so negativ der Zukunft gegenüber eingestellt, dass ich gleich Szenarien aus Orwells 1984 an die Wand male. Da gibt es jetzt schon mit den tausenden Überwachungskameras und den ganzen Laptop-Webcams viel bessere Überwachungsmöglichkeiten. Xbox hin oder her, ich bin davon überzeugt, dass Interaktionsmöglichkeiten, die mit Kinect jetzt gerade erst eingeführt werden, in fünf bis zehn Jahren Standard sein werden. Und wie bei nahezu jeder Technologie wird es immer potentielle Schattenseiten geben.
 
@HeadCrash: die höhe von dem goldaccount ist vollkommen nebensächlich, ich nehme es aus prinzip nicht. Nochmal, warum soll ich für youtube bezahlen was auf jedem scheissgerät einfach so läuft. Und ich war erschrocken als ich die fotos gesehen habe, ich hab kinder die sich der problematik nicht bewusst sind sondern das ganze spassig finden.
 
@Yepyep: wieso erschrocken? Was ist an diesen Fotos, die übrigens nicht bei jedem Kinect-Spiel gemacht und bei den meisten abgeschaltet werden können, schlimmer als an den vielen, vielen Partyfotos die tagtäglich geschossen und dann z.B. auf Facebook geschoben werden?
 
@HeadCrash: sie sind minderjährig und haben sich im sommer etwas luftiger bewegt. Ich komm jetzt nicht auf den namen aber glaube es ist kinect adventure, ein abschalten der funktion ist mir nicht geläufig. Egal kinect ist seit der zeit im normalfall abmontiert und die xbox steht im schlafzimmer.
 
@Yepyep: Okay, es geht also um den speziellen Fall, den ich sehr gut nachvollziehen kann. Gerade bei Kinect Adventures kann die Fotofunktion abgeschaltet werden, bei Kinect Sports bin ich mir ebenfalls recht sicher, dass es geht. Zudem weist mind. Kinect Adventures darauf hin, dass Fotos gemacht werden, es wird im Spiel sogar an allen Stellen, an denen Fotos gemacht werden, ein Foto-Symbol eingeblendet. Aber so was meinte ich mit den potenziell negativen Seiten. Die Technologie an sich finde ich dennoch nicht schlecht, aber es ist halt umso wichtiger, dass es klare Regelungen zur Verwendung der Videodaten und vor allem auch ein klares Bewusstsein bei den Anwendern gibt.
 
@NoMaam: haha, sony macht move zum standard...
 
@NoMaam: Was heißt denn Zwang? Ich glaube, es wird als Modul verbaut sein. Du wirst ja auch nicht gezwungen DVDs zu benutzen, nur weil du ein Laufwerk in deinem Laptop hast?
 
@s3m1h-44: Solange alles incl. Menuführung noch mit dem Controller geht, solls mir egal sein, der liegt gut in der Hand und ich bin damit definitiv schneller als mit dem Herumgeeier mit Hand und Fuß. Aber wenn sie mir die Kinect-Steuerung zwangsauferlegen, gibts auch Alternativen, ist ja kein Drama.
 
Kinect zwang ? War irgendwie zu erwarten .. Finde ich persönlich aber nicht schlimm.. zumindest wenn's den spielspaß enorm steigert :)
 
D.h. der Bonus der Konsole, keine Installationsnotwendigkeit verschwindet. Da kann man sich doch gleich auch einen PC hinstellen der einen immerhin nicht permanent filmt!?
 
@GlennTemp: Grund gegen die NextGen Konsolen :/
 
@Knerd:
Meine Hoffnungen ruhen auf der Steambox. Ansonsten kommt wohl seit 7 Jahren dann doch mal wieder ein kleiner Spiele-PC ins Haus.
 
@GlennTemp: Steambox ist doch im Prinzip ein stink normaler Rechner oder hab ich da was falsch verstanden?
 
@Knerd:
Weiß auch nicht genau. Muss wohl aber doch irgendwie zertifiziert sein, also dass ein minimalstandard an Hardware drin ist. Habs nicht so richtig geblickt.
 
@GlennTemp: Also ähnlich wie die Apple Rechner :)
 
@Knerd:
Währe ja prinzipiell nicht dumm, nur dass Apple ein bisschen dämlich bzw. desinteressiert ist, was (hardcore) Spiele angeht. Die OSX Grafikperformance könnte besser sein, man könnte den App Store + Gamecenter attraktiver für große Spiele machen und und und. Aber da ist ja Valve der richtige Ansprechpartner, so dass die das evtl. kompensieren können.
 
@GlennTemp: Aber dann doch lieber ein PC, dann kann ich auch Spiele installieren die nicht auf Steak erscheinen. Aber so ganz habe ich das System hinter der Steambox nicht verstanden.
 
@hhgs: Die Steambox ist im Grunde ein ganz normaler PC. Wenn man Windows installiert sollte darauf auch jede Software laufen, die auf einem normalen PC auch läuft.
 
@Chris81: Und warum kauf ich sie mir dann?
 
@GlennTemp: zu dumm, dass es viele spiele nicht für pc gibt...
 
@GlennTemp: Dieser "Bonus" ist doch schon seit der PS3 geschichte...da gibts doch auch genügend Spiele die installiert werden müssen...liegt einfach an der lese geschwindigkeit des Bluray Laufwerks. zumindest wurde es damals so begründet. Der Vorteil, der die Konsolen seit jeher ausmacht, ist immernoch vorhanden...nämlich das sie auch laufen und nicht erst irgend ne Hardware gekauft werden muss, damit die spiele überhaupt starten. Zumindest wenn man einen veralteten PC hat. Nächster Punkt ist doch, das viele menschen ihre PC`s in nem anderen Raum stehen haben. Wollen sie also gemütlich auf der Couch Zocken auf großem TV mit anlage oder im Heimkino, müssen sie erst wieder strippen durch de bude legen. Dann lieber ne konsole gekauft. Und HTPC`s sind zwar gut und schön, aber aber auch teuer wenn sie neueste spiele schaffen sollen und der dann auftretende Strom verbrauch...dass wäres mir dann nicht wert. Lieber ne Konsole, wo alles drauf läuft an spielen auch wenn ich grafich abstriche machen muss, und bei weitem nicht so viel strom zieht.
Zum Kinect zwang sei gesagt, das niemand davor rum hampeln muss um zu spielen. es wird wie bisher Controller only spiele geben und das dashboard wird sicher auch mit dem pad zu bedienen sein.
Es ist halt ein Plus für die entwickler. Wer bitte kauft sich denn zb. wegen einem spiel, was damit super funktioniert, extra noch für teures geld die hardware dazu? So ist sie halt integriert und die entwickler schenken ihr vllt mehr beachtung, weil sie wissen das es dann auch jeder nutzen kann auf dieser konsole.
 
Das bedeutet, das so eine zukünftige Konsole für Rollstuhlfahrer völlig ungeeignet ist? Oder überhaupt, man ist krank, liegt auf der Couch und kann nicht zocken, weil ich rumhampeln soll/muß? Gehts noch?
 
@oldbrandy: nur dass die kinect einheit immer dran ist/vorhanden sein muss heisst das nciht dass es keine controller mehr gibt oder du kinect nutzen musst...u.a. ermöglicht kinect neben dem rumhampeln ja auch sprachsteuerung und ähnliches was ziemlich sicher elemtarer bestandteil werden wird
 
Also mein Kinect der XBOX 360 kann 3 Personen gleichzeitig tracken, z.B. beim Spiel Kinect Party, haben wir schon öfters zu dritt vor dem TV getanzt und jede Person wurde separat erkannt. Vielleicht gehen sogar 4, aber da ist der Platz meistens zu eng wenn man sich bewegt.
 
LoL @ 1 device zwang für Spiele. Die haben echt nen Schatten die Hersteller. Naja gut das ich mich seit je her von Konsolengrütze fernhalte.
 
Na werden sich schon was überlegt haben, so wie bei Win8.
 
@NoMaam: Haha, der war gut :-D
 
Ich rieche BULLSHIT bei so einer News. Kinct Zwang?? Never ever. So dumm ist selbst Microsoft nicht. Das würde auch die Kosten für ne Basisversion der Konsole nur unnötig steigern. Mich würde sowas sogar eher abschrecken von einem Kauf. Dieser "SuperDaE" scheint wie schon beim damaligen Leak wohl das Bedürfniss nach etwas Öffentlichkeit zu haben.
 
Nochmal für alle: Nur weil Kinect angeschlossen sein muss heißt das nicht, dass jedes Spiel nurmehr per Kinect steuerbar ist. Entwickler müssen dann einfach nicht darauf Rücksicht nehmen, dass zb. keine Kamera vorhanden sein könnte. Die Wii startet auch keiner ohne angeschlossene Sensorbar auch wenn spiele klassisch gespielt werden. DEVICEZWANG !!! ;)
 
@mike4001: Ich glaube, das bringt nichts. Die meisten wissen doch gar nicht, was Kinect eigentlich ist. Jeder denkt bei Kinect nur an Hampelspiele und das ist nur ein winziger Anwendungsbereich von Kinect. Ich persönlich finde es gut, dass das Gerät wohl zur Standardausstattung der nächsten Konsole gehört.
 
@mike4001: Naja, bei der Wii gibt es sehr wohl auch optionale Module die vergleichbar mit Kinect sind und die auch nicht dauerhaft angeschlossen und eingeschaltet sein müssen. Z.B. dieses Wii Fit ding, da fragt auch jedes Spiel vorher ab ob das Brett angeschlossen und eingeschaltet ist, und wenn nicht fordert es einem dazu auf es einzuschalten/anzuschließen.

Kinect und Internetzwang halte ich auch für problematisch. Immerhin ist Kinect dann die perfekte Wanze im Wohnzimmer und schreit förmlich danach gehackt zu werden. Die Youtube Gemeinde wird das sicher lustig finden :)
http://youtu.be/ZF6s0dOqdac
 
@andreas2k: Aber um diese Wanze zu aktivieren, musst Du erst mal überhaupt ein Stück Software auf der Box zum Laufen bringen, die das Ding anzapft. Alleine das ist schon schwer. Zugriff von außen, ohne dass irgendeine Art Server eine Verbindung von innen öffnet, dürfte in 99,9% aller Privathaushalte unmöglich sein, da es kein Routing auf Deine internen Geräte gibt. Da müsste man schon eher jede Webcam abkleben, die am PC angeschlossen oder - noch schlimmer - in ein Laptop integriert ist. Denn die Angriffsfläche ist bei einem normalen Computersystem deutlich höher als bei einer Konsole.
 
@HeadCrash: Soweit ich das mitbekommen habe sollen auf der XBox aber auch normale Anwendungen laufen auch im Hintergrund. Twitter, Facebook und Browser sind da nur realistische Vermutungen. Noch dazu will MS Windows 8, Windows Phone und Xbox weiter verzahnen was befürchten lässt das eine Abwandlung von Windows 8 oder Windows Phone 8 als Betriebssystem eingesetzt werden könnte. Außerdem wird die XBox vermutlich auch in der Lage sein per UPnP den Zugang von außen zu ermöglichen. Also völlig abwegig ist das Szenario nicht. - finde ich!
 
@andreas2k: Ich glaube nicht, dass MS davon abgeht, nur signierte Software laufen zu lassen. Das bedeutet, dass ein Angreifer mindestens mal einen gültigen Schlüssel haben müsste (ich weiß leider nicht genau, wie die Signatur bei der Xbox genau abläuft). Wer UPnP verwendet, ist selbst Schuld. Das ist ja quasi ein Freibrief für Trojaner.
 
Bei der Kinect-Auflösung hätte Microsoft nicht so knausern müssen, nachher wird sich wieder beschwert, dass die Bewegungen nicht richtig erkannt werden.
Allerdings finde ich das Seitenverhältnis auch ziemlich unüblich, vielleicht irrt sich die Quelle ja.
 
Ja sicher, Online- und Kinect-Zwang. Ich wollte immer schon fern-überwacht werden ...
 
I Love MS.....genauso wie Apple, Sony, Google, Facebook und Co. Das sind noch richtige Unternehmen, die sich an den Bedürfnissen ihrer Kunden orientieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles