Nexus 4 hat wohl die Millionenmarke durchbrochen

Vor rund einem Monat haben Android-Entwickler einen Weg gefunden, wie man die produzierten Stückzahlen des Nexus 4 bestimmen oder zumindest abschätzen kann. Nun meldet man auf dieser Basis eine Million Geräte. mehr... Google, LG, Nexus 4 Bildquelle: Google Google, LG, Nexus 4 Google, LG, Nexus 4 Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und ich habe immernoch keinen Bumper...
 
@botl1k3: Und ich habe einen zuviel, den ich wieder loswerden möchte ;)
 
Die Anfangsverfügbarkeit war schon echt lächerlich... 70.000 Geräte für die ganze Welt, da hat Google die Nachfrage einfach viel zu sehr unterschätzt (um den Faktor ~10?!). Trotzdem für mich eines der derzeit besten Smartphones, für welches sich das lange warten mal wieder gelohnt hat :)
 
@nipper: hab auch sehr, sehr lange drauf gewartet aber es hat sich echt gelohnt bis jetzt gibt es nichts wirklich zu bemängeln.
 
@nipper: Ich gebe dir Recht das die Verfügbarkeit lächerlich war, aber ich kann nicht glauben das Google so dumm war sich dermaßen zu verschätzen...das muss einfach andere Gründe gehabt haben. (keine Entschuldigung)
 
@JSM: Kann ich nciht einschätzen, aber meine Vermutung wäre, dass sich Google an der Beliebtheit der vorigen Nexus-Produkte orientiert hat, denn die waren ja längst nicht so nachgefrag wie das Nexus 4.
 
@nipper: Dazu gab es doch schon mehrere Stellungnahmen: Vom Galaxy Nexus wurden im ersten halben Jahr etwa 500.000 Stück verkauft, dementsprechend haben sie beim Nexus 4 schon mit einer höheren Nachfrage kalkuliert aber hätten tatsächlich zehn Mal so viele verkaufen können. Ob das abzusehen war und - wenn ja - überhaupt genug Produktionskapazität und Zuliefererteile verfügbar gewesen wären halte ich für mehr als fraglich.
 
@nipper: Ich glaub mittlerweile das es doch Absicht war, zwar nicht ganz so krass aber das man wollte das es nur kurz verfügbar ist. Weil wenn die Hersteller wollen schaffen die 2 Millionen am Tag.
 
Hm, is weniger als im gleichen Zeitraum damals das Lumia (Q4/11: 1,1 Millionen - Nov-Dez; Q1/12 2,3 Millionen - Jan-Mär)
 
@Slurp: Und was hat der Bericht mit den Lumia-Fails zu tun!? Windows Phone Marktanteil trotz WP8 gesunken!
 
@StarFox72: Dann ist das Nexus ja noch der viel grössere Fail obwohl es ca 200-300 $ günstiger war als die meisten Lumias ;)
Der Marktanteil ist gestiegen ausser in den USA.
 
@StarFox72: <°)))))><
 
wann kommt denn endlich die Ladestation?
 
@shriker: Echt ne Frechheit von Google uns Kunden so sitzen zu lassen...ohne Infos..ohne Termine. :(
 
Die meinen doch schon 1 Mio im Monat und nicht insgesamt? Denn dann wären 1 Mio in den letzten 3 Monaten unfassbar wenig (weniger als die Lumias). Das wäre ja dann ein heftig verkalkulierter Markstart, denn an der Nachfrage kann es ja wohl nicht liegen.
 
@GlennTemp: Gebau deswegen auch meine Quartalsauflistung oben... Find das auch merkwürdig wenig...
 
@GlennTemp: Wie der letzte Satz sagt, konnte LG gerade einmal um die 370.000 Geräte in den ersten beiden Monaten produzieren. Ergo sind es doch erst insgesamt 1 Mio. Geräte, die anscheinend hergestellt wurden. Ist aber immer noch ein gutes Ergebnis.
 
@bliblablubb:
FInd ich ehrlich gesagt nicht. Nur mal so zum Vergleich: RIM hat im ersten Quartal ca 470000 Playbook Tablets verkauft und das gilt weithin als Flop. Ich versteh halt nicht, wie Google es so vergeigen kann: das Gerät ist tiptop. Würde ich mir ein Android kaufen, wäre es dieses Gerät. Die Nachfrage ist gigantisch und sie kriegen es nicht auf die Reihe, seit Monaten.
 
@GlennTemp: Ich kann es mir nur so erklären, dass es am Verkauf über Google Play Store hängt. Da ist die Hürde wahrscheinlich größer, zu kaufen. Auch wenn man das Nexus 4 in größeren Märktenfindet, eine wirkliche Werbekampagne gibt es dazu nicht. Und daher sind die anderen Android-Smartphones eher bekannt.
 
@GlennTemp: Laut eigener Aussage hätten sie ohne Probleme zehn Mal so viele verkaufen können. Wenn man berücksichtigt, dass es fast nur über den PlayStore verfügbar war dann ist das eine gigantische Nachfrage, konnte halt nur nicht gedeckt werden.
 
@GlennTemp: Das Nexus 4 wird fast nur über google play vertrieben! In vielen Ländern ist es noch gar nicht zu haben und die Produktion für die nächsten 2 Wochen scheint auch schon verkauft worde zu sein. Im Google Play Store muss man derzeit noch ca 2 Wochen warten.
 
"International Mobile Station Equipment" - Das würde aber abgekürzt IMSE heißen. IMEI ist ausgeschrieben: International Mobile Equipment Identity.
 
@bliblablubb: Danke, mir ist das Identity rausgerutscht, denn genau genommen (bzw. voll ausgeschrieben) heißt es "International Mobile Station Equipment Identity". /fixed
 
@witek: Ähm danke. Mir ist das "Station" rausgerutscht :P Nein, Scherz. Hab ich so noch nicht gewusst.
 
@bliblablubb: Du hast aber schon Recht: Das Station wird üblicherweise weggelassen...
 
Ich bleib erstmal bei meinem Galaxy Nexus! Wüsste keine App oder Spiel die darunter stockt und im Nexus 4 nicht!
 
also eines der besten smartphones ist es nicht aber .... was soll ich für ein 1 jahr altes gerät wie das s3 200 € mehr gezahlen ^^ =P preis leistung ist natürlich sehr sehr gut =)
 
ich habe es letztens bei Saturn in der Hand gehabt, potthässliches Gerät.
Kein HDMI keine Micro SD, das einzige was dafür spricht ist der Preis und Jelly Bean.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!