Vodafone kämpft mit starken Einnahme-Ausfällen

Der Mobilfunkkonzern Vodafone gerät durch die Währungskrise in Europa spürbar unter Druck. Im letzten Jahresviertel 2012 verbuchte das Unternehmen einen deutlich stärkeren Umsatzrückgang, als erwartet. mehr... Vodafone, Netzbetreiber, Gebäude, Hauptquartier, Headquarter, Düsseldorf Bildquelle: Handelsblatt Vodafone, Netzbetreiber, Gebäude, Hauptquartier, Headquarter, Düsseldorf Vodafone, Netzbetreiber, Gebäude, Hauptquartier, Headquarter, Düsseldorf Handelsblatt

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was? Vodafone geht's schlecht? Das ist jetzt aber "überraschend". Jeder, der da mal Kunde war, will mit denen nichts mehr zu tun haben. DAS ist die Wahrheit. Oder gibt es Vodafone-Kunden, die nicht schon mal spätabends angerufen wurden, weil man ihnen einen neuen Tarif aufschwatzen wollte?
 
@Xerxes999: nach der Kündigung wurde ich auch oft belästigt... Das beste daran ist, das die dir Verträge am Telefon anbieten, die es so gar nicht gibt und der nächste der dich anruft weiß von so einem Angebot natürlich nix. Und die Anforderung das Super-Angebot schriftlich oder per Mail zu mir zu schicken, das darf der Hotline-Mitarbeiter gar nicht. Nach dem ich ihm dann gesagt hab das es mit der Geschäftsbeziehung aus ist, weil Vodafone nicht mal in der Lage ist, die am Telefon besprochenen Vertragsbedingungen per Mail anzubieten, hat sich keiner mehr gemeldet :)
 
@Xerxes999: Bin zufriedener Vodafone-Kunde -oute-. Ist ja nicht mehr so trendy, wenn man mit nem Anbieter keine Probleme hat.
 
@Xerxes999: Nicht nur das, sie vergraulen die Kunden bis geht nicht mehr: fehlende Kulanz, Vorenthaltung der verfügbaren Leistungen, miese Hardware bzw -bindung etc. Bin kürzlich komplett aus Vodafone raus und das scheint auch auszuwirken.
 
@SiWeber: Ja, das sieht man ja an den Umsatzzahlen, dass du nicht mehr bei Vodafon bist ;-) ....okay, du und die anderen gefühlten 250.000 Kunden :)
 
@Schrimpes: zu seiner Ehrenrettung muss man sagen das ich auch gerade gekündigt habe.. das versetzt Vodafone schon n herben Dämpfer ;)
 
@hezekiah: Wegen euch zweien müssen jetzt vllt Leute aus dem Call Center entlassen werden...könnt ihr das denn mit eurem Gewissen vereinbaren? :P
 
@hezekiah: mein Vertrag läuft diesen Monat auch aus, endlich weg da... Vom Netz war ich voll zufrieden, aber der Kundenservice bzw. Kundenrückholservice (so heißt das da) seit der Kündigung, das ist ja mehr als aufdringlich gewesen...
 
@Schrimpes: Mein Vertrag hatte noch eine alte Internetklausel mit 40 Euro die Vodafone nicht ändern wollte also.. Ja :P
 
@cyberathlete: Oh Gott ja.. die sind so nervig.. bin noch am überlegen ob ich die Nummer übertrage oder nicht und dem ganzen dann im letzteren Fall entgehe.
 
falls jemand Vodafone supporten will, bei deutschlandsim gibts für 4,95 /mon 200mb Internet + 50freimin + 50freisms :D
 
@Xerxes999: Anrufen um Tarife aufgeschwatzt zu bekommen? Vodafone hat für mich einfach in meinem Namen einen zweiten Vertrag abgeschlossen ohne mich jemals darüber zu informieren, mich zu fragen oder auch nur ansatzweise mein Einverständnis einzuholen.

Wenn man dann nach 40 Minuten mal einen Support Mitarbeiter am Telefon bekommt erzählen sie einem nur "Wir schauen uns das mal an" und nie passiert etwas. Aber glücklicherweise zeigte sich Vodafone dann doch verständnisvoll und kündigte den Vertrag nachdem Ich mich an den Verbraucherschutz und das Fernsehen wand :)
 
@cadgar: Sorry, aber glaubst Du die Geschichte wirklich, die Du da verzapft hast? Aber nehmen wir mal Dein fiktives Beispiel, gibts eine einfache Lösung: Gar nichts machen. Wenn Du keinen Vertrag abgeschlossen hast, sollen sie das Gegenteil beweisen. Rechnung ignorieren, evtl vom Konto abgebuchter Betrag rückbuchen und Einzugsermächtigung sperren (die sie ja eigentlich nicht haben). So einfach wäre das. Und jetzt sollen die beweisen, dass sie einen Vertrag haben.
 
@iPeople: Finde das glaubwürdig, das es solche Kamikaze-Firmen gibt. Selbst schon erlebt. Haben es hartnäckig mit unbestellten Produkten versucht, haben dabei auch vor Drohungen und Erpressungsversuchen nicht zurückgeschreckt. Ergebnis: das ist diese Kamikaze-Firma teuer zu stehen gekommen. Gar nichts machen ist IMHO verkehrt, wenn nicht gar gefährlich, da unbestrittene Forderungen an die Inkassobuden verkauft werden können und Schufa Auskünfte nachteilig belastet werden. Darum Gegenwehr!
 
@Feuerpferd: Ich glaube aber weniger, dass es Vodafone selber war. Eher ein Telefonshop mit Vodafone-Lizenz, also Franchise.
 
@iPeople: Ja Ich glaube sie sehr wohl aus dem einfachen Grund dass sie stimmt. Du hast nämlich schlichtweg nicht gelesen dass es sich um einen Zweitvertrag gehandelt hat. Dementsprechend ist das mit dem Einzugsermächtigung sperren so eine Sache und es war die bessere Entscheidung die Sache zu klären als sie wie ein beleidigtes Kind hinzustellen und zu schmollen. Also, nächstes mal besser lesen.
 
@cadgar: Da steht "zweiten Vertrag abgechlossen", nicht Zweitvertrag. Soviel dazu.
 
@Xerxes999: Wenn du Vodafone schon schlimm findest, dann hast du wohl die Telekom noch nicht erlebt^^
 
@Lonnerd: Ja, die Telekom ist auch manchmal seeeehr aufdränglich. Auch Verträge wollen die direkt am Telefon abwickeln...Einfach mit den CallCenter-Leute bisschen diskutieren und dann hat sich das.
 
@Schrimpes: Das Problem mit der Telekom hatte ich auch. Das lässt sich aber einfach lösen, indem man in der Online-Konfiguration die Zustimmungs-Häkchen für telefonische Kundenberatung entfernt. Diese wurden beim Anlegen des Formulars ohne Rückfrage und Information einfach gesetzt. Seit dem ist aber tatsächlich Ruhe, von der Telekom hat sich seit über einem Jahr niemand mehr gemeldet.
 
@chronos42: Danke für den Tipp :)
 
@Lonnerd: Also ich bin bei der Telekom (DSL/Entertain) und bei O2 (Mobil) und muss sagen das ich mittlerweile einen höheren Preis akzeptiere wenn man dafür eine ordentliche Netzabdeckung kriegt.
O2 schiesst hier momentan den Vogel ab.
Vor ca. 4 - 5 Monaten ist hier ein Sendemast abgefackelt, und die dadurch resultierende Netzabdeckung/Überlastung kann man sich ausmalen. Nun sieht die standard Antwort von O2 so aus das die nicht wissen OB oder WANN dieser Mast mal wieder in Betrieb gehen wird.
Das nenne ich doch einen traumhaften Service!
Dagegen war bei der letzten Störung des Entertain Anschlusses die Telekom voller Demut.
Was mich allerdings stark wunderte.
Es gibt an solchen Aussagen aber auch immer einen Haken.
Es werden eher die negativen Aspekte auf den Tisch gepackt als die positiven.
 
@Lonnerd: Dann machst du was falsch, ich bekomme von der Telekom nur Werbung in Form von eMails oder per Post.
 
@Xerxes999: war vor 6jahren bei denen kunde. die haben mir einfach irgendwelche tarife dazugebucht usw. JEDES mal musste man die anschreiben das sie das unterlassen sollen. die kommen selbst heute nicht mehr in frage für eine neue SIM.
 
@Xerxes999: Das ist der Wahrheit? Hey, das war doch Fonic.
 
@Xerxes999: Das kann ich so NICHT unterschreiben. Ich war lange Zeit bei Arcor (später Vodafone)-Festnetz und wäre auch gern dort geblieben. Leider hatte die Telekom hier in meinem Ort beim DSL ein Exklusivrecht für 2 Jahre, da blieb mir nix als zu wechseln. Meine Eltern sind auch bei Vodafone und haben auch keinerlei Probleme.
 
@Xerxes999: Da hast du Recht. Die Rufen an. Aber es stellte kein Problem dar, denen zu erklären, dass ICH derjenige bin, der sich dort meldet, wenn ich ernsthaftes Interesse an neuen Tarifen oder Zusatzleistungen habe. Dies hat man auch so akzeptiert und weitere Anrufe blieben aus. Vodafone wird einen so lang anrufen, bis man auch mal tatsächlich ans Telefon geht. Das Ignorieren (einfach klingeln lassen oder ablehnen) dieser Anrufe wird zwangsläufig immer zu neuen Anrufen führen, bis man dich erreicht hat. Auch die Telekom macht das bezüglich des Festnetzanschlusses so und wollen permanent ihr Entertain-Paket verkaufen. Auch hier helfen klare Worte und es herrscht Ruhe. Versicherungen, Banken, Kreditinstitute...alle machen das Gleiche. Wenn der Kunde kein Produkt kauft, muss er eben daran erinnert werden, dass möglicherweise ein Kauf fällig wäre. Ich steh da drüber, auch wenn ich mich tatsächlich manchmal über die Zeiten wundere, zu denen die Anrufen.
 
@Xerxes999: ja die gibt es... ich bin seit 10 jahren kunde bei denen, 4 Privat und 6 business und mehr als zufrieden mit Leistung und Service!
 
@Xerxes999: jeder, der mal im Kundenservice von Vodafone gearbeitet hat, hat dies auch nicht mehr mit voller Überzeugung tun können.
 
@Xerxes999: Ich bin mit Vodafone zufrieden und würde auf keinen Fall wechseln wollen. Angerufen hat mich bis jetzt auch noch keiner. Wer macht denn auch heutzutage noch ein Vertrag ^^ Alle Kumpels haben Callya. Ich kauf mein Handy immer beim Händler und zahle 10 Euro für SMS und Internetflat, mehr brauch ich nicht.
 
@Xerxes999: Ich bin zwar nie angerufen worden, wenn dann sindse wohl auf die ignoreliste gestrandet. Ich hatte mal Handy und festnetz, bin weg, einfach schlechten handy empfang und das telefon/internet war auch mies! Mein Vater ist jetzt auch weg, asbach vertrag wurde nie umgestellt auf was besseres! Vodafone, wir kassieren ihr geld, service haben wir nicht! hab das auch schon öfters gehört das leute die bei vodafone waren, weg sind!
 
@Xerxes999: Letztes Jahr um diese Zeit hat der CEO von denen erklärt, dass sie sämtliche Gewinne in D hier abschöpfen und für die Eroberung neuer Märkte ausserhalb von Europa nutzen.

Merkt man ja auch, dass sie Netz-technisch mittlerweile hinter o2 gelandet sind. Dafür bekommen aber alle Neukunden schön nur 3,6 kBits/s, und sie raffen es nicht.....Drecksladen!
 
@Xerxes999: ....schon die oftmals auftretenden netzabbrüche machen das online-gaming zur tortur. vodafone ist ein n00b-verein mit kriminellen tendenzen.
 
Frage an die Nutzer hier: wieviel Euro gebt ihr denn so im Schnitt pro Monat für Handy/Smarthpone aus?
 
@Feuerpferd: 20€
 
@Feuerpferd: 20 Pfund fuer Prepaid - mobiltelefon war eine einmalige Anschaffung. Prepaidguthaben steigt aber monatlich um ca 10 Pfund
 
@Feuerpferd: 5€ - für 500mb Internet, 100 Freiminuten + 100 Frei-SMS
 
@cyberathlete: Von welchem Anbieter ist denn dieser Tarif? Für das selbe zahle Ich bei Simyo 10€
 
@cadgar: es gibt immer wieder Sonderaktionen von den Drillisch Marken, in meinem Fall hellomobil. Bin bis jetzt sehr zufrieden, aber ich surfe auch nicht extrem viel unterwegs, regelmäßig nur Whatsapp, paar mal Mails usw., da brauche ich nicht immer HSPA und hab mich deshalb für o2 entschieden. Hatte bisher überall Empfang und keine Probleme. UMTS hatte ich manchmal keins, aber das finde ich bei meinen Anwendungen nicht schlimm, für 5€ im Monat ist das was ich habe top. Wenn man Abstriche machen kann, kann man mit o2 durchaus zufrieden sein, es ist halt preislich immer günstiger im Vergleich bei einem o2-Discounter.
 
@Feuerpferd: Zuuuu viel... 49 € für meinen tollen Smartphone-Vertrag bei der Telekom. Trotz des hohen Preises kann ich mich aber nicht beschweren. Bisher hatte ich auch noch kein Problem mit dem Service und Co. Und vom Empfang her, kommt nun mal keiner dran.
 
@Schrimpes: Rechne das mal lieber nicht aufs Jahr um... das echt viel zu viel :)
 
@karacho: Ich weiß...nebenbei bin ich noch Raucher...Also es geht mir echt dreckig was das Geld angeht ;). Aber ich hab ein gute Gewissen, dass ich damit den Staat unterstütze (durch das Rauchen) und die deutsche Telekom :) Kommt ja dem Netzausbau zugute :) Also ich kann am Jahresende sagen: "Schaut her, das ist mein LTE-Mast" :)
 
@Schrimpes: immer positiv durchs Leben gehen, gute Einstellung :)
 
@cyberathlete: Danke :) das jammern habe ich schon vor ein paar Jahren abgelegt. Bringt nichts. Man kann ja eh nichts an der Gesamtsituation ändern
 
@Schrimpes: Kannst ja beantragen, dass sie dir einen LTE-Mast in deinen Garten stellen ;)
 
@karacho: Bringt mir nichts...Muss auf Nachbars Grundstück gepflanzt werden....das breitet sich doch Trichterförmig aus ;)
 
@Schrimpes: Das Krümmelmonster wird dir beim Aufbau helfen, hat ja nun wieder Zeit ;)
 
@karacho: nene, lass den mal weg...Nachher fehlt das LTE-Modul
 
@Schrimpes: Kein Problem, das kann dann ja nur bei Oskar in der Mülltonne herumliegen. Die Adresse habe ich ;)
 
@karacho: mhmmm....vertraue der Sache nicht so ganz :P
 
@Feuerpferd: 20€ für internet und sms flat und 100 freiminuten. Ich Telefoniere aber kaum, somit kommt das hin. Inzwischen gibt es aber billigere und bessere angebote. Werde denke ich bald zu Congstar wechseln.
 
@FatEric: habe ich auch gemacht. Nachdem Eplus die totale Katastrophe ist was Internet Speed angeht, Empfang ist gut bei mir gewesen, aber die Geschwindigkeit ist einfach nur ätzend. Zudem haben die mich quasi abgezockt, also war Grund genug da weg zu gehen. Zu Fonic (o2) das war auch nicht sonderlich gut, das Paket von denen für 16.95 EUR ist echt gut, wenn man noch viel Telefoniert oder SMS schreibt. Aber der Empfang war bei mir zuhause leider absolut ungenügend, so das ich von dort auch weg bin. Mal ganz abgesehen davon, das es bei denen auch gewisse Probleme gab mit Abrechnungen usw. usf. Bin dann zu Congstar und dort seit ca. 3 Monaten. Lief alles perfekt bisher, den Unterschied vom Telekom D1 Netz merkt man absolut, und egal wo ich bin habe ich wirklich top Empfang und sehr gute Internet Speed. Der Service ist auch echt super, im Vergleich zu Simyo und Fonic vor allem, die gerne mal 2 Wochen brauchen um mal auf eine Email zu antworten und das auch noch mit falschen Infos etc. Bei Congstar kriegt man in deren Forum direkt Antworten von deren Team dort, sogar Chat Support gibt es, welcher auch super funktioniert. Also ich kann dir das echt nur empfehlen eigentlich. - Nein ich arbeite nicht für Congstar und bekomme auch kein Geld von denen. :) Und ich weiss auch das einige schlechte Erfahrungen gemacht wurden mit Congstar, das bleibt wohl nie aus, egal bei wem.
 
@Feuerpferd: 0-0,50
 
@Feuerpferd: 0,- /null. Ich hab keins... zumind. nicht privat und will auch keins haben. Frei ist frei, nerven können sie mich auf Arbeit genug. ;) Jeder Euro für ein Statussymbol und sinnloses blabla in meiner Freizeit ist, Mir, da zuviel. Nun tobt Euch aus am Minusknopf...

Thema Vodafone: leider nehmen im Moment sich da alle nicht viel und bieten den gleichen, schlechten bis gar keinen, Service. Auch der Platzhirsch nicht...
 
@MaSchde: Nein, gibt kein Minus :) Ist deine Meinung :)
 
@Feuerpferd: Für Tarife & Telefonier Kosten? Oder die Kosten des Telefons selbst? 10-15 EUR reine Telefonier/Tarif Kosten. Ohne die Kosten für das Smartphone pro Monat.
 
@nodq: Tarif und Telefonierkosten.
 
@Feuerpferd: 10 EUR 500 MB Internet Flat, manchmal 12.90 EUR für 1000MB Flat. Und da ich nur noch wenig telefoniere über das normale Handy Netz, vllt. 2-4 EUR Kosten dafür im Monat. und 20 EUR für das Smartphone selbst pro Monat.
 
@Feuerpferd: 4,90€ (blau.de)
 
@Feuerpferd: 16,irgendwas für 1 GB Internet und Festnetz-Flat, Telekom-Netz.
 
@Feuerpferd: 10 Euro für Internet/SMS Flat.
 
@Feuerpferd: Meistens so 12,75... 9,99 für Internetflat + den Rest = Telefonie, 02-Vertrag ohne Grundgebühr, Wenigtelefonierer
 
@Feuerpferd: 20€, flat in alles, inet brauch ich mobil nicht!
 
@Feuerpferd: 4€ Alditalk (150 MB). Reicht für Whatsapp oder um mal schnell etwas nachzuschauen vollkommen aus.
 
@Feuerpferd: ca 10€ inet flat 3,99€ der rest telefon/sms
 
@Feuerpferd: Internet: 0€, über WLAN und netzclub. Telefonkosten ~1€ über FYVE (D2)
 
@Feuerpferd: 25€ direkt bei der telekom Tarif: C&S Mobil S Friends. Dazu gabs aber auch noch ein Kostenloses SGS3. Effektiv zahle ich also etwas mehr als 5€ im Monat für den reinen Tarif.
 
mhmmm...scheint ja das erste Unternehmen zu sein, dem es nicht so gut geht. *sarkasmus*...So ist das nun mal in der Marktwirtschaft ;)
 
Erst wenn die Preise rapide fallen, erst dann versuche ich den Laden zu bedauern.
In manchen Ländern heißt es nicht Handy ist wichtig, sondern was zu fressen!
 
@Stele: Wo ist der Zusammenhang?
 
@Stele: Für Stammtischparolen da lang ->
 
... deswegen rufen die mich nach meiner Kündigung auch ständig so penetrant an..
 
jammern alle auf hohen level hier -

vodafone und tkom - gleichwertig

ihr zahlt dort sicher mehr als bei base und co - dafür habt ihr besseren service
 
@g100t__: Ob Vodafone, Telekom, eplus oder Base, hatte alle schon, der Service ist bei allen mies! Aber Vodafone ist hier am schlechtesten! Nie wieder! Das Netz ist sogar schlechter als das von ePlus, in dem Kuhnest wo ich früher gewohnt hatte musste ich zum telefonieren richtung hauptstraße laufen, da war eplus bedeutend besser!!! Die doch so hoch gelobte Netzabdeckung von Vodafone, ist lug und trug, und ich war viel mit dem Auto unterwegs, gesprächsabbrüche, schlechtes netz, reklamationen wurden ignoriert! usw... Manesmann D2 war da bedeutend besser!
 
@Jareth79:
Wie aktuell sind denn deine Informationen zur Netzabdeckung? Gerade die beiden grossen investieren ja einiges in den Netzausbau vorallem bei LTE.
 
@g100t__: das mit dem Service stimmt nicht, der ist überall nicht so gut...
 
Den Vertrag überprüfen und eine günstige Alternative suchen, wenn's nicht mehr stimmt, sollte man sowieso von Zeit zu Zeit. Klar wer da rausfällt.
 
Ihr wollt für einen Vertrag so wenig wie möglich bezahlen, aber regt euch auf, dass es keinen Service gibt.. Klar wenn man einen Vertrag für 20€ im Monat hat der eine Flat ins Internet, Festnetz und ins Mobilnetz beinhaltet aber rummeckert das 20€ zu teuer ist und den Anbieter wechselt, dann müssen die großen nachziehen. Also werden die Callcenter an Outsourcingpartner gegeben und damit auch die Tarife günstiger. Die armen Schweine in den Ourcourcingcallcentern arbeiten für 5 - 7 € / Stunde und werden dann noch blöd angemacht jeden Tag von Typen die zu geizig sind auch einen Vertrag entsprechend zu zahlen. Die arbeiten für 7 € / h und das 8 h am Tag.... Und in Outsourcingcallentern sind dann natürlich auch die Mitarbeiterschulungen eher weniger gut. Dort werden freie Dozenten eingekauft, die den Leuten dort Sachen von Werbeplakaten ablesen und nennen das dann Mitarbeiterschulung. Wenn ein Provider ein Inhousecallcenter hat, dann muss das natürlich auch dementsprechend bezahlt werden. Die Inhousecallcenter bezahlen um die 15€/h, dort stimmen dann auch die Schulungen und der Kundenservice. Wer also wenig für einen Vertrag bezahlen will, der braucht sich nicht wundern wenn der Service auch dementsprechend gering ist...
 
@Adojan: du verdrehst die Tatsachen. Es ist so, das du bei Telekom und Vodafone mehr bezahlst, aber einen genau so beschissenen Service hast wie bei den kleinen (Netzabdeckung usw. zwar besser, aber darum gehts grad nicht). Das war vielleicht vor 10 Jahren noch anders, aber warum sollte ich für einen gleich beschissenen Service mehr bezahlen? Bezahlst du freiwillig mehr für einen Vertrag als andere? Aus welchem Grund? Imaginärer Service oder besserer Schlaf?
 
Einen Augenblick, der nächste freie Insolvenzverwalter ist für Sie reserviert....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles