Transparente Smartphones aus Glas dieses Jahr

Der taiwanische Zulieferer Polytron hat die Vorstellung von teilweise durchsichtigen Smartphones noch für dieses Jahr angekündigt. Das Unternehmen zeigte jüngst eine Reihe von Prototypen, bei denen das von ihm verwendete Spezialglas verwendet wurde. mehr... Smartphone, Polytron, Transparentes Smartphone Bildquelle: Polytron Smartphone, Polytron, Transparentes Smartphone Smartphone, Polytron, Transparentes Smartphone Polytron

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So ganz leuchtet mir jetzt nicht ein, wozu ein durchsichtiges Smartphone gut sein könnte.
 
@nick1: schaut doch chic aus. mal was anderes.
 
@xanax: Hmm ja mal was anderes. Das wars dann aber auch schon :D Für Augmented Reality könnte es natürlich ganz nett sein. Besser als die momentane Lösung mit den Kameras.
 
@nick1: Das ist ein wenig kurz gedacht. Die Nummer wird dir der Akku versauen... Edit: Der Text lässt recht viele Details offen. Ich bin mir sicher, dass bei einem aktuellen, gut ausgestatteten Smartphone noch mehr Teile verbaut sind, die nicht transparent herzustellen sind. Also letztlich ein besseres und sicher auch teureres transparentes Cover. Schön, dass man mittlerweile viele Bauteile in dieser Form (auch Leiterbahnen) herstellen kann. Aber der Sinn genau dieses Produkts erschließt sich mir nicht wirklich. Aber vielleicht krieg ich ja noch ' ne Eingebung :-)
 
@nick1: Das ist ein wenig kurz gedacht. Die Nummer wird dir der Akku versauen...
 
@nick1: Fuer Local scout von Nokia :) Man kann ja aber vllt das smartphone milchig schalten wenn mamn nicht durchsehen solll.. sonst sieht man auf dem display ja auch nichts...
 
@nick1: Mir auch nicht. Es wird so viel über durchsichtige und/oder biegsame Smartphones berichtet, mir leuchtet in beiden Fällen nicht ein, wo hier genau der Vorteil liegen soll.
 
@yournightmare: biegsame Smartphones: Wenn deine Hosentasche zu klein ist einfach mal kleinbiegen :P

Spass beiseite: Ich finde es interessant ( also für mich eher ), dass ich mal so ein smartphone von innen mal sehen könnte die ganze verkabelung usw usw daraus lernt man auch schön was :)
 
@freakymarek: naja, viel siehste da ja nicht - ist ja durchsichtig... ;)
 
@nick1: Damit man die Kratzer auf der Oberfläche besser sieht.
 
@nick1: Damit du im Zombiestil, nur fokusiert auf das Gerät, nicht mehr gegen Laternen läufst ;)
 
@nick1: polytron ist ein zulieferer und will einfach mal zeigen, dass sie dicke eier haben ;) ist doch eine nette referenz, die ich von anderen so noch nicht gesehen habe...
 
@nick1: Eventuell kann man dann Strom sparen, weil man Tagsüber keine Hintergrundbeleuchtung des Displays mehr braucht. Das ist ja einer der Stromfresser in den meisten Geräten.
 
@nick1: Damit die Leute auf der Straße nicht mehr in Hundescheiße treten....
 
sieht zwar cool aus .... aber nutzen muss mir noch erklärt werden .... bzw. wo bleibt die privatsphäre ?
 
@WhiteLion: da polytron ein zulieferer ist gehe ich mal davon aus, dass es rein zu demonstrationszwecken dient - ein prototyp der so sicher nicht für den endkunden gedacht ist. ist doch schon irre, was technisch möglich ist...
 
@WhiteLion: Naja, zum einen halt die direkte Optik. Ich kann mir aber auch gut vorstellen dass die Gehäuse nicht zwingend an den Endkunden gehen müssen. Sprich es ist einfacher ein Gehäuse von innen zu lackieren und gibt nicht so leicht Kratzer wie in einer normalen Lackschicht/Plastikschicht.
 
Sieht doch voll kacke aus so durchsichtig. Aber auch für so was wird es ein paar Kunden geben. Mein Ding wäre es aber nicht.
 
@dd2ren: Es sieht überhaupt nicht Kacke aus!: (KACKE) wird in diesem zusammenhang groß geschrieben (sagt meine Mama- (die Kacke)) Und jetzt zum Aussehen: Es kann eigendlich nicht nach Kacke Aussehen -weil ist ja durchsichtig.-(und hier wird das Atribut-durchsichtig- wieder klein geschrieben-sagt mein Pappa) :-) Aber man soll ja auch nicht Äpfel mit Sam...äähh Birnen vergleichen!
 
@Lordlinux: Dass die Kacke groß geschrieben wird dazu brauche ich dich nicht. ( sagt zumindest meine Oma)
Und ja, "durchsichtig" wird klein geschrieben. (sagt mein Opa) Nur mache ich mir hier nicht immer die Mühe alles zu überprüfen ob es auch passt. Papa heißt es übrigens und nicht Pappa. Und "eigendlich" wird übrigens auch "eigentlich" geschrieben. Wie war das mit dem Glashaus? ;) Und trotzdem sieht das Teil Kacke aus.
 
Erst diese Transparenz-Gerüchte mit dem neuen iPhone. Nun das hier. Ich hoffe dieser "Elektro"-Look kommt nicht in Mode.
 
Lustige spielerei. Gabs doch schon bei den Gameboys :D
 
@psyabit: ...und in den 90ern bei Telefonen, teilweise mit Neonbeleuchtung. Persönlich gefallen mir transparente Geräte nicht, sofern nicht irgend ein Mehrwert damit verbunden ist, aber wo soll der jemals sein...?
 
@Zwerg7: Zwingt Hersteller vielleicht mal Qualitativ hochwertige Geräte zu produzieren ;)
 
Cool, zwar nicht wirklich hübsch ... und das Display muss sich erstmal beweisen ... aber es ist ein Anfang. Denke da können ganz nette Geräte bei entstehen ...
 
@Hausmeister: Vorallem in anderen bereichen.
Heads-up display im Auto zb
 
Denkt doch nicht immer alle so engstirnig... Denkt doch mal ein bisschen an die Zukunft. Jeder stellt sich auf dem Display vor wie er angry birds und co spielt aber nicht die Funktionen die man damit realisieren kann, wie zum beispiel oben schon erwähnt: Infos über Standorte vernünftig darstellen oder auch einfach vernünftige Cyberbrillen mit richtigem Display usw...
 
@Magguz: Klar gibt es da ganz tolle Möglichkeiten, aber die Leute fragen sich ja warum speziell ein Smartphone transparent sein sollte und warum in den News hauptsächlich von Smartphones gesprochen wird, obwohl der Nutzen offensichtlich in anderen Bereichen wesentlich größer wäre.
 
@JSM: das da oben sind Designstudien und werden so niemals auf den Markt kommen. Auch wenn diese Firma das vielleicht gerne hätte...
 
@Magguz: Klar. Aber so ähnlich, davon ist ja die Rede.
 
@JSM: ganz einfach weil smartphones in aller munde sind ... oder hättest du die news angeklickt, wenn hier von einer durchsichtigen kaffeetasse die rede wär?
 
@xerex.exe: Ich hab mir die Frage nicht gestellt, ich hab nur versucht sie zu beantworten. Trotz dem wäre es sinnvoller über zB ein Head-Up Display zu schreiben. Glückwunsch, eine Kaffeetasse wäre sogar noch weniger sinnvoll als ein Smartphone :D
 
@JSM: durchsichtige kaffeetassen gibt es ja ^^, nein was ich meine ist halt einfach das smartphone mehr klicks sicherlich erzeugt wie etwas anderes .... schließlich will jeder sehen, wie ein durchsichtiges smartphone aussieht. ein durchsichtiges HUD kannste die bei gehobeneren bmw anschauen ;)
 
@xerex.exe: Ja ich bin ja auch deiner Meinung was den Smartphonehype angeht. Weniger triebgesteuerte Personen fragen sich bei so einer News eben zwangsläufig warum man diese Technik ausgerechnet mit weniger sinnvollen Kombinationen (Smartphones) anpreist. Klar werden sich die Dinger wie verrückt verkaufen und der Hersteller macht es schon richtig, wenn es ihm um Aufmerksamkeit geht. Ich wollte ja auch nur erklären warum sich hier so viele über den Sinn wundern, hier denken die Leute eben oft etwas weiter als der druchschnittliche Kunde.
 
@xerex.exe: Hmm ne Kaffeetasse mit Laufschrift oder über BT mit Kalender und Co verbunden der dann die Termine anzeigt... Geschäftsidee :D
 
@Magguz: psst war meine idee ... patent ist angemeldet ;)
 
@xerex.exe: Einfach um die Tasse wickeln ;) http://www.lumitoys.de/wp-content/uploads/4181-B.jpg
 
Dann wird es wohl auch einen durchsichtigen Akku geben :-)
 
@deadmeiker2: guckste in die rechte ecke - was siehste da -> sicher kein durchsichtigen akku (ein hoch auf wortspiele) ;))
 
@slashi: gab letztens erst eine news über durchsichtige akkus und schaltkreise. nur mal so nebenbei ...
 
@xerex.exe: dann macht der kommentar von deadmeiker noch weniger sinn....auf die news bezogen keinen, da dort keiner verbaut ist und auf die allgemeinheit auch nicht - denn die gibt es ja bereits ;)
 
@slashi: ich denk einfach mal er meint, dass es bald durchsichtige akkus geben wird, weil er nicht weiss, dass es das schon (bald) gibt.
 
@xerex.exe: erhöht jetzt nicht unbedingt die sinnhaftigkeit - aber blub - einfach nichtmehr drüber nachdenken....ich frag mich nur, wie ich dann mein handy wiederfinden soll - ist teilweise ja jetzt schon schwierig genug...
 
@slashi: anklingeln ;)
 
@xerex.exe: aber wenn der akku nicht nur durchsichtig, sondern auch alle ist? in der heutigen Zeit ja keine Seltenheit mehr ;)
 
@deadmeiker2: http://www.netzwelt.de/news/87711-wissenschaft-durchsichtiger-akku-smartphones-vorgestellt.html
 
Für Agumented Reality Apps wäre das zwar Super, für alle anderen Alltagsanwendungen doch eher extrem störend. Ich galube kaum, daß es so vile sinnvolle AR-Anwendungsfälle geben wird. Ich nutze das heute schon eher nur ganz, ganz selten.
 
Unsichtbares kann höchst lukrativ verkauft werden, sofern Obst (als Markenzeichen) eine Rolle dabei spielt.
 
Das geeignetste Glas wäre das "Röhm-Plexiglas". Es ist 18 mal stabiler als normales Glas. Es wird aufgrund seiner idealen Eigenschaften z.B. in Flugzeugen verwendet. Mein großes Aquarium besteht aus diesem Material. Die Garantiezeit beträgt 30 (!) Jahre. Bei guter Pflege ist die Haltbarkeit mindestens doppelt so hoch und es gibt keine Kratzer.
 
@manja: Ach und auf einmal ist es nicht nur einfach billiges Plastik. Bei Polycarbonat ist es genau so und es wird trotzdem schlecht geredet.
Wenigstens erkennst du, dass es doch was tolles ist.
 
@manja: Der Koenigsegg CC8S löste den McLaren F1 mit 388 km/h als schnellstes straßenzugelassenes Serienfahrzeug im Guinness-Buch der Rekorde ab. Anfang 2005 war er mit einer Höchstgeschwindigkeit von 390 km/h offiziell das schnellste straßenzugelassene Auto der Welt.
 
@tann: WTF?
 
Bestimmt grenzwertiger Kontrast. Hässlich ist es zudem, ohne Ende.
 
Das Highlight ist aber das Display... dank Transparent-Effekten im verwendeten Android ist es heute möglich, dass man auf dem Display was sieht: NIX ;D
 
Cool. Hoffentlich ist das Teil auch Wasserdicht. Dann verstecke ich das Telefon in zukunft im Aquarium ! Da sollte meine Frau als letztes danach suchen. Vieleicht kehr so mal etwas ruhe zuhause ein ...
 
Zwei CR2032 als Stromversorgung.. ich lach mich kaputt..
 
könnte man auch als Fenster gut nutzen mit integrierte Freisprecheinrichtung oder fürs Auto... hach da gibts soviele Einsatzgebiete. Schön ists auf jedenfall... Aber prüft mal ob nicht Apple das schon patentiert hat, man weiss ja heutzutage nie...
 
minority report lässt grüssen ;)
 
Hahha wie schwachsinnig. Damit ich bei Sonnenlicht noch weniger lesen kann und wenns runter fällt ..... ;-)
 
Endlich wird Telefonieren am Steuer möglich, ohne dass es auffällt.
Sowas wollte ich schon immer!
 
Oh toll! Kann man das dann auch im Weißglascontainer entsorgen? :-P
 
also ich denk das das klasse ist keine verzögerung mehr wenn man fotos machen will auf dem display ;D man guckt ja einfach durch ^^ un biegsame displays haben ihren vorteil nicht darin das sie sich biegen sondern weil es nicht bricht ;D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles