Sony ist auf dem steinigen Weg zurück ins Plus

Der japanische Unterhaltungskonzern Sony hat heute seine aktuellen Geschäftsergebnisse bekannt gegeben und dürfte diese mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehen: Man ist zwar nach wie vor in den roten Zahlen, ist aber auf dem Weg ins Plus. mehr... Tablet, Sony, Touchscreen, Vaio, Windows 8 Slider Bildquelle: Sony Tablet, Sony, Touchscreen, Vaio, Windows 8 Slider Tablet, Sony, Touchscreen, Vaio, Windows 8 Slider Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich gönne es Sony. Ist eigentlich ein tolles Unternehmen. Früher hatte ich viele Produkte von Sony aber die letzen Jahre ...
 
Ich gönne es Sony, denn z.B. Das Xperia S ist der echte Preisleistungs Hit unter den Smartphones. Mit Abstand.
 
@SebastianM: Das Xperia S hat aber dennoch mit den üblichen Schwächen der vergangenen Modelle zu kämpfen. Im vergleich zur zeitgleich erschienen Konkurrenz ist die Hardware eine Generation zurück. Und ich persönlich empfinde das S auch als leicht pummelig und nicht so hübsch wie sein Vorgänger (das Arc). Die vergleichsweise leistungsschwache Hardware verhindert zudem eine saubere Performance und eine längere Versorgung mit Updates. Ich bin aus dem Grund nach dem Arc bei Sony ausgestiegen, denn das an sich sehr hübsche Gerät hat mich mit seiner unterirdischen Performance nur noch genervt. Aber mit dem Xperia Z scheint Sony endlich verstanden zu haben, wie man sich konkurrenzfähig hält.
 
@Apolllon: Kann ich Dir nur Recht geben. Habe mir auch das Sony Xperia S zugelegt, aber was an Updates erschienen ist, kann ich an 2 Finger abzählen und jetzt ist beim Android 4.0.4 angelangt. Der Hit war aber, das ca. 4 Wochen nach Kauf bekannt gegeben wurde, das das 4.2 für das Xperia S nicht in Frage kommt. Welch eine Begeisterung da bei mir aufkam, kann man sich ja vorstellen. Habe mein C905 von Sony-Ericsson wieder aus der Kiste gekrammt und bin damit glücklich... ;0)
 
@Apolllon: Warum ist das SXS nicht auf aktuellem Stand? Es kam vor rund einem Jahr auf den Markt. Der S4 war dort angekündigt. Die ersten Geräte mit S4 kamen in der 2H 2012.
Die Hardware ist dementsprechend zeitgemäß gewesen bei Release. Vorteil bei Qualcomm: Beste Performance, beste Dokumentation für Entwickler.
Der Tegra3 setzt sich nicht großartig ab vom alten S3 und der Exynos aus dem Galaxy SIII auch nur auf dem Papier. Tatsache ist, dass sich ein SXS flüssig bedienen lässt und ALLE Spiele problemlos laufen. Dies können viele Tegra3 oder Exynos Besitzer (Und auch wenn sie mehr Leistung haben) nicht behaupten. Im Play Store sieht man doch ständig, dass gerade diese Leute Probleme mit ruckelnden oder abstürzenden Spielen haben.
Das SXS setzt auf einen klasse SoC (Der mittlerweile in die Jahre gekommen ist, aber zu seiner Zeit Spitzenmäßig war). Ich würde das SXS einem Nexus 4 vorziehen, denn das Nexus 4 hat leider weniger mit dem LG Optimus G zu tun, als behauptet wird.
Was das Design angeht ist es Geschmackssache.
Das aktuelle 4.0.4 lief nach jedem Update besser und 4.1.x wird noch für das SXS bereit gestellt.
 
@PhilAd: Das kann man so oder so sehen. Theoretisch war der Prozessor nicht veraltet. Aber während die anderen mit Quadcores aufgefahren sind, die 1,4 und 1,5 GHz aufweisen können, hatte das SXS gerade mal einen Dualcore mit 1 GHz. Ich bin sicher kein Freund dieser digitalen "Sch****vergleiche", aber dennoch ist der Unterschied auf dem Papier enorm. Und ich persönlich wollte mir nicht nochmal eine lahme Krücke wie seinerzeit das Arc ans Bein binden und neidisch auf die Konkurrenz schauen. Ich fange gar nicht erst mit Benchmarks an, denn davon halte ich noch weniger. Aber wenn man sich durch die Foren klickt, kann man schon einen Tenor herauslesen, dass das SXS eben alles andere als ein Performance-Wunder ist. Und ja, ich habe es in der Hand gehabt und getestet...ich habe deutlich Ruckler und Verzögerungen bemerkt. Nebendran lag das SGS3 und das HOX. Da spielen die beiden Konkurrenten in einer anderen Liga...schon allein wenn ich mir die Updateversorgung anschaue. Sony (Ericsson) hätte das S müssen ein Jahr zuvor bringen, dann hätte es dem SGS2 sicherlich erhebliche Konkurrenz gemacht. Aber so, war die Hardware eben nicht auf dem Stand des Machbaren. Das ist nicht nur leistungstechnisch spürbar gewesen (meine Erfahrung und Internetforen), es war marketingtechnisch ein Genickbruch. Nicht falsch verstehen, ich gönne Sony den Erfolg und schließe ganz sicher nicht aus, wieder ein Sony zu kaufen. Aber man muss eben schon auch realistisch auf die Fehler der Vergangenheit schauen. Wenn es die nicht gäbe, wären Sie heute nicht da, wo sie sind: unten (auf dem Weg nach oben - hoffentlich).
 
@Apolllon: Kann dir absolut nicht zustimmen, ich bin extrem zufrieden. Ich wollte vom 4S weg wieder zu Android aber nimmer viel Geld ausgeben. Und für 300 Euro bekommst nirgendswo mehr geboten. Das Display ist ne Wucht, sehr scharf mit hoher ppi, Die Kamera ist geil. Die Leistung Top, alles läuft flüssig. Keiner brauch nen Quadcore. JB kommt noch obwohl es schon weit über ein Jahr auf dem Buckel hat.(seit Dez 12 hab ich 3 Updates erhalten - Neuer Launcher,1x Performence,1x Bug Fix) der HDMI Ausgang ist einfach extrem Praktisch. Der Li-ion Akku hat sich nach 3-4 Wochen so eingependelt das er zum Beispiel doppelt so lange hält wie bei meinem 4S. 32 GB Speicher usw.... So und das für 300 Euro ! Das war der vernünftigste Smartphone Kauf den ich jeh getätigt habe. Alles andere ist nur der Typische sinnlose Schwanzvergleich...
 
@SebastianM: Ich kann dir nur zustimmen. Bin auch Besitzer von dem SXS und bin mehr als zufrieden mit dem Gerät. Wofür ein Quadcore wenn der 1,5GHZ Dualcore für alles noch mehr als ausreicht :D
 
Schade! Etwas weiter in den roten Zahlen hätte denen nicht geschadet - Zumindest was ihre Kundenpolitik angeht.
 
Die PS4 muss rocken, die Fernseher müssen etwas billiger werden und die negativen Schlagzeilen müssen verringert werden. Sony hat sich in den letzten Jahren keine Freunde gemacht.
 
Ich hab' SONY jedenfalls wieder auf dem Schirm. Die "Vaio"-Notebooks sind echt stylish!
 
@Xerxes999: Was brings, wenn das Unternehmen ansonsten nur sch.. baut (DRM-Trojaner, Datenklau PSN und weitere Sony-Seiten, etc.)
 
@karacho: Davon sprechen doch nur noch Geeks
 
Gönne ich Sony! Mochte die Sony mp3-player schon immer sehr!
 
@psyabit: Die Walkmen waren ja auch immer klasse
 
@-adrian-: Jup das waren sie :D erinnere mich noch an meinen ersten Walkmen CD Spieler. Der läuft heute noch!! Und ich war nicht immer so lieb mit ihm ;)
 
@psyabit: Und da ueberspringst du schon den vorgaenger fuer kassette
 
@-adrian-: Jaa da will mein Alter nicht mitspielen :) Ich wuchs mit CD's auf. Kassetten kannte ich nur aus meiner Kindheit.
 
Naja, wenn man die Verkäufe der Gebäude abziehen würde, hätte
Sony wieder 1 Mrd Verlust. So kann man eine Bilanz auch schön rechnen!!
 
Das Xperia Z mit Direktupdates von Google wäre sowas von gekauft.
 
@Hennel: Immer schön abwarten... bisher bin ich noch nicht überzeugt. Ich lese noch nirgends etwas von der Akkulaufzeit. Ebensowenig beim Z Tablet. Scheint aber einen halb so großen Akku zu haben wie das iPad. Da kann Sony noch so viele Staminamodes anpreisen...Ich glaube jedenfalls nicht, dass es an die Laufzeit des iPads rankommt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check