J.J. Abrams & Gabe Newell planen Zusammenarbeit

Der Regisseur J.J. Abrams und der Valve-Chef Gabe Newell haben anlässlich der Gaming-Konferenz DICE bestätigt, dass sie gemeinsam an Film- und Spieleinhalten arbeiten wollen. Es habe schon länger Gespräche zwischen den Beiden gegeben, erklärten sie. mehr... Valve, Gabe Newell, J.J. Abrams Bildquelle: Polygon.com Valve, Gabe Newell, J.J. Abrams Valve, Gabe Newell, J.J. Abrams Polygon.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
J.J. Abrams? Das ist doch der, der in seinen Filmen die Monster nie zeigt und mit einer Wackelkamera arbeitet! Wer geht für die "Meisterwerke" von dem eigentlich ins Kino? Ich erinnere an "Cloverfield".
 
@Xerxes999: wahrscheindlich setzen sie sich zusammen und wetter über das böse win 8 xD ist nicht newell der
"bigboss" von steam der win8 als totgeburt sieht... naja den typ kann ich ned ernst nehmen iwi. geht es nur mir so?
 
@Xerxes999: Dazu fällt mir das ein: "Monsters entzieht sich weitgehend den Konventionen des Genres. Während in anderen Vertretern der Auftritt des Monsters die wahre Attraktion darstellt, sind die riesigen, krakenähnlichen Geschöpfe im Kinodebüt des englischen Computergrafikers Gareth Edwards kaum zu sehen. […] Während der Monsterfilm Cloverfield über ein sehr hohes Budget verfügte, aber als billiges Amateurvideo getarnt war, verhält es sich mit Monsters genau umgekehrt. Zumindest äußerlich ist er alles andere als ein Low-Budget-Film und sieht sogar richtig gut aus." http://de.wikipedia.org/wiki/Monsters_(Film)#Kritiken die dritte von oben ;) Den Film Monsters kann ich jedem nur wärmstens empfehlen :)
 
@Knerd: Cloverfield ist kein Monsterfilm, weil es dort kein Monster zu begucken gibt. Ebenso "Super 8". Abrams verarscht die Zuschauer. Das Aufregendste an seinen Filmen sind die Trailer. Deswegen rennen sie Leute ins Kino, bekommen aber nichts zu sehen.
 
@Xerxes999: Ich kenne weder Cloverfield noch Super 8 ;) Aber Monsters ist einer meiner Lieblingsfilme :) Sehr gut gemacht und sehr stimmig inszeniert. Und kann man auch super mit Begleitung gucken :P
 
@Xerxes999: Ach komm, Star Trek war doch in Ordnung ;)
 
@Xerxes999: Denk mal lieber bisschen drüber nach was die Filme wirklich aussagen und vermitteln wollen. Übrigens hat er den aktuellen Star Trek Film auch gemacht.
 
@starchildx: Ich interessiere mich nicht für "Star Trek". Aber wenn mir jemand ein Monster-Movie wie "Cloverfield" verkauft, dann muss er auch abliefern können. Kann er aber nicht, der J.J. Abrams.
 
@Xerxes999:

also mal halb lang. Nicht jeder Film besteht aus Monster Massenschlachten ala Aliens, AVP usw... Cloverfield bedient sich einiger guter Techniken um Spannung und Erwartung zu erzeugen. Hauptziel dieses Films ist nicht das zeigen von zerfleischungen durch Aliens oder wie die US-Armee mit einem markanten Frontmann gegen diese Kämpft... sowas gibt es zu genüge. Nein der Film zeigt etwas aus der sicht eines normalen Menschen mit Nuancen von Monstern.
Super 8 erinnert nicht nur von ungefähr an ET, Amerikansicher Vorort, ein unbekanntes Wesen und Kinder in der Hauptrolle die nicht zu "Schreihälsen" und "Muss gerettet werden" abgestuft werden. Finde beide Filme durchaus gelungen. Aber wer sowieso nix anderes schaut außer Stirb Langsam und Alien und alles andere Kacke findet der darf keine Kritik über Filme üben, die einem selbst nicht gefallen und deswegen sollen die dann schlecht sein?
 
@Xerxes999:
Sorry, aber "Cloverfield" wurde unter der Regie von Matt Reeves gedreht. Abrams war Producer. Und der Film war alles andere als schlecht. Die "Wackelkamera" gehört zum Stil des Films. Hate it or love it. Bei dieser Art scheiden sich immernoch die Geister.

Abrams hat jedoch einen wirklich tollen dritten Mission: Impossible inszeniert.
Zudem den Piloten zu Lost, was, meiner Meinung nach, immernoch zum besten im TV zählt und der neue Star Trek war auch sehr unterhaltsam. (Except Lens-Flares)

Der gute Mann hat also ein gewisses Talent.
 
J.J. Abrams, ein typischer Hollywood-Regisseur. Der wird höchstwahrscheinlich eine Portal und/ oder Halflife Verfilmung verhunzen. Hätte Gabe Newell lieber Neill Blomkamp (District 9) genommen, der mit einem niedrigen Budget (im Vergleich zu J.J. Abrams) was besseres hinkriegt.
 
@ephemunch: Oder Gareth Edwards (Monsters).
 
@Knerd: Oder er. Wie ich sehe ist der im Moment damit beschäftigt eine Godzilla- Neuverfilmung zu drehen. Wird bestimmt besser als das herzlose Action-Dauerfeuerl von Emmerich.
 
@ephemunch: ach deshalb waren Alias und Lost so scheisse *rolleyes*
 
@Slurp: Meiner Meinung nach waren die scheiße. Wobei Lost wegen der Idee bzw. Story am Anfang durchaus interessant war.
 
@ephemunch: Ich kann mich noch an die interaktive Demo von Super 8 in Portal 2 erinnern, wo ich im Zug war und ca. fünf Minuten lang mir die Sachen im Waggon ansehen konnte. Dann ist der Zug entgleist und ich dachte mir nur: Der FIlm kann nicht schlecht sein und ich wurde später auch nicht enttäucht, als ich ihn dann auch gesehen hatte. Also, wenn Gabe und Jay Jay zusammenarbeiten, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit was ÜBERGEILES bei rauskommen! Ich hoffe, es wird nur nicht Half-Life, denn irgendwie habe ich doch noch Angst, dass es failt!
 
@s3m1h-44: Ja gut, die Frage ist ja auch welchen Einfluss Valve haben wird. Denn bei Valve ist es typisch, dass es eine außergewöhnliche Musik gibt und nicht das neumodische Orchester-Dauergedröne. Wer das Sagen im Schnittstudio hat und wie die Kameraarbeit am Ende aussieht. Und wie wichtig Profit für jeweiligen Produzenten ist (PG-13 Rating wäre wohl ein Witz für die Valve Fans und würde die Geldgeilheit entlarven bzw. zeigen, dass Abrams die Finger im Spiel hatte). Valve macht seine Games ja genau so wie die Sci-Fi-Filme aus den 80ern. Ruhig, düster, musikalisch außergewöhnlich-elektronische Musik, interessante Charakterentwicklung und teilweise ''brutale'' Szenen. Aus diesem Grund sind viele 70/ 80er-Sci-Fi-Filme ganz oben in den Sci-Fi Ranglisten.
 
Hauptsache nicht Uwe Boll :D
 
@Sapo: Naja, der kann gute Filme machen. Siehe z.B. ''Rampage'' (wohl sein bester Film. Hat auch ordentliche Bewertungen imdb: 6,3).
Das Problem bei ihm ist nur, dass er nicht bei einem Genre bleibt und alles durchprobiert. Tunnel Rats und Siegburg waren auch nicht schlecht bei ihm. Aber ein Sci-Fi-Film von ihm wäre wohl nichts.
 
Ich mochte "Alias - Die Agentin" von ihm gerne. :D
 
@mApple: Ich ihre Boobies!
 
Also ich denke das der einen super Film aus Half Life oder Portal machen kann. Er hat noch bei deutlich mehr mitgewirkt als Cloverfield und Super 8 (Beides nicht mein Ding). z.B. Armageddon, Mission Impossible 3+4 und der neue Star Trek und dessen Fortsetzung. Außerdem macht er noch Serien wie Alias, Lost und Fringe. Definitv einer meiner Lieblings Regisseure und Produzent. Btw, er macht auch den nächsten Star Wars Film.
 
@funkstardeluxe: Neue Star Wars Trilogie? o.O Wann soll die denn spielen?
 
@Knerd: 2015, Episode VII, spielt logischerweise nach Episode VI. Ist doch gerade groß in den Medien, auch das es diverse Spin Offs zu Nebencharakteren von Star Wars geben soll.
 
@funkstardeluxe: Was soll denn bitte nach VI kommen? Naja, mal überraschen lassen. Ich bin aber sehr skeptisch...
 
@Knerd: Also Stoff gibt es da genug, gibt ja etliche Romane die die Zeit nach Episode 6 behandeln.Aber das George Lucas sein Star Wars Imperium an Disney verkauft hat hast du schon mitbekommen oder?
 
@funkstardeluxe: Ja, das war Verrat an der Filmreihe.
 
@Knerd: Finde ich nicht, vielleicht wirds ja dann besser als Episode 1. Verrat an der Filmreihe war das Darth Vader in Episode 6 auf der Blu Ray am Ende plötzlich ein lautes langgezogenes "NEIN" Schreit.
 
@funkstardeluxe: Star Wars 4-6 MUSS man auf VHS Kassette schauen ;)
 
@Knerd: ich gucks lieber auf laser disc ;)
 
@hellboy666: Banause :P
 
@Knerd: Teil 7 kommt 2015 und Teil 8 und 9 immer ein Jahr später. J.J. Abrams ist der Regisseur und Disney die Produktionsfirma hinter ihm.
 
@Sirius5: Ja, das er Star Trek schon hingerichtet hat reicht offenbar nicht! Der arme Gene rotiert vermutlich immer noch! Und da dachte ich früher immer Michael Piller wäre schon ne Katastrophe.
 
@OPKosh: "Der arme XY rotiert vermutlich immer noch!" hahaha muss ich mir merken! :D
 
@s3m1h-44: Verstehe ich Dich, oder Du mich nicht?! Ich meinte Gene Roddenberry. Deshalb auch DER Gene und nicht DIE Gene.
 
@OPKosh: Ich dachte, du spielst auf den Spruch "Da dreht sich XY doch im Grab herum!" :P
 
Wenn Valve sich alleine um die Story kümmert (go for it, Mark!) und J.J. sich um die optische Umsetzung - und nachher beide (!) am Cuttertisch sitzen, könnte das ein riesengroßer Erfolg werden... Wobei ich fast noch eher an nem Portalfilm interessiert wäre, da die Story von Half Life einfach zu komplex und facettenreich ist, um sie in einen Film zu packen.. Gut, man könnte auch von ner Trilogie reden, aber erstmal einen anpacken ;) Ein Film über Portal bzw Aperture Science könnte ziemlich genial werden... Die beklemmende, gefährliche Einsamkeit aus Cube gepaart mit den kranken AI Gedanken eines HAL aus 2001 oder ARIIA aus Eagle Eye... Und dass alleine GLaDOS ein Punkt ist einen Film zu sehen, sieht man gerade an den ganzen Comments unter verschiedenen Pacific Rim Videos ^^
 
Ihr wisst aber sicherlich alle das JJ.Abrams den neuen Star Wars Teil 7 als Regisseur macht. Frage mich wieso so viele so viel negatives über diesen Mann schreiben. Er führte in sehr vielen Filmen Regie, war der Produzent, schrieb das Drehbuch oder war der ausführende Produzent. Darunter waren Serien wie Fringe, Alias, Lost usw... Filme sind auch einige sehr gute dabei wie Armageddon – Das jüngste Gericht (Drehbuch) und Star Trek (Regie).
 
Hätte ja gerne ein Spiel zu fringe gehabt...
 
Aber bitte nicht so grausam wie das lost Game. Eher so in dem Gewand wie The Walking Dead, ob nun von Telltale Games oder in Shooter Manier ala Activision. wobei ich die Version von Telltale Games bevorzuge, nicht umsonst Game of the Year 2012 bei metacritic, empfehlendswert und wer es noch nicht gespielt hat, hat echt was verpasst!
 
Meinem Empfinden nach einer der Genialsten "Neuzeit" Regisseure und Produzenten die es gibt! genauso wie seine Firma Bad Robots mit der er die Effekte gestaltet!
Ok Cloverfield hat nicht ganz so meinen Geschmack getroffen und der Trailer hat mehr versprochen, aber ansonsten kann ich wirklich alles was er gemacht hat nur wärmstens Empfehlen. Der Junge Mann ist einfach ein Genie und nicht umsonst darf er den neuen Star Wars drehen genauso wie er den letzten und nun anlaufenden Star Trek gedreht hat. Nicht zu vergessen Damon Lindelof, seine Rechte Hand, die bei allen projekten mit dabei ist und war. Er ist genauso großartig wie JJ!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Half-Life 2 - The Orange Box im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte