iOS 6.1 evasi0n Jailbreak für iPhone 5 & Co ist da

Pünktlich um 18 Uhr haben die Entwickler der Gruppe evad3rs ihren evasi0n genannten Jailbreak für Apples iOS 6.1 verfügbar gemacht. Es hat fast fünf Monate seit dem Launch des Apple iPhone 5 gedauert, doch nun steht der erste "Untethered"-Jailbreak für iOS ... mehr... Apple, Tablet, Iphone, iOS, Ipad, iPad mini Bildquelle: Apple Apple, Tablet, Iphone, iOS, Ipad, iPad mini Apple, Tablet, Iphone, iOS, Ipad, iPad mini Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
entgegen der überschrift ist der jailbreak für alle ios devices verfügbar und nicht nur für iphone 5. zitat "Compatible with all iPhone, iPod touch, iPad and iPad mini models running iOS 6.0 through 6.1"
 
@Balu2004: aha, und was ist mit dem appleTv 3? ist auch ein iOS-Gerät und dafür ist dieser jealbreak NICHT nutzbar! Wird von den jungs sogar explizit so angegeben. das AppleTv 3 wurde schon vor einiger zeit zum "geschlossensten Apple-Gerät" durch die jealbreak-programmierer gekürt.. seit erscheinen beißen sich die coder daran die zähne aus..
 
@inge70: Auf Apple-TV läuft aber auch nicht iOS 6 - zumindest heißt die FW dort anders. Und daher ist die Aussage, es würde alle Geräte mit iOS 6.x unterstützen, vollkommen richtig.
 
@eN-t: komisch, dann hab ich wahrscheinlich eine besondere AppleTv 3-Box, denn iOS6 bleibt nunmal iOS6, das hat nix mit der anzeige zu tun. bei der appleTv-Box steht dann "update 5.2.." für iOS6.1 (das 5.2 ist somit aber nicht zu vergleichen mit iOS5).. seine ansage ist falsch, denn er schreibt: "entgegen der überschrift ist der jailbreak für alle ios devices verfügbar "und das stimmt nunmal nicht..
 
@inge70: Er sagt einerseits "alle, statt nur iPhone 5" und hat damit erstmal insoweit recht, dass nicht nur das iPhone 5 unterstützt wird. Außerdem schreibt er ein Zitat, in dem die unterstützten Geräte eindeutig aufgeführt werden und da ist keine Rede vom AppleTV. Somit liegt er mit seiner Aussage eindeutig richtig. Wenn du es falsch deutest, nur weil du meinst, iOS 5.2 seit doch 6.1, ist das dein Problem. Denn "iOS 6.1" ist "iOS 6.1" und wenn ich bei meinem AppleTV in die Einstellungen gucke, steht dort unübersehbar "iOS 5.2" drin. Nix mit "iOS 6.1" oder so. Da kannst du soviel schwafeln, wie du willst, auf AppleTV läuft eben 5.2 und nicht 6.1.
 
wie du meinst.. http://www.macwelt.de/news/Ratgeber-iPad-und-Apple-TV-iPad-Partner-Apple-TV-3-mit-iOS-6-6635855.html
 
@inge70: Und weil Macwelt schreibt, dass iOS 5.1 quasi gleich iOS 6.0 ist, heißt das für dich nun, dass dein Apple TV iOS 6 hat? Komisch, wenn ich in die Systemeinstellungen meines Apple TV gehe, steht dort iOS 5.2, wie hier: http://www.my-idevice.de/wp-content/uploads/2013/01/IMG_5214.jpg Das ist nun mal die Versionsbezeichnung.
 
@eN-t: dann hast du eine ganz besondere Tv-Box. bei mir steht: AppleTv Software 5.2 (6010.96) (bei meiner AppleTv 3) und da ist nix mit iOS 5.2. es iOS 6.1 und nicht iOS 5.2, das gabs noch nie. so nun setz dich wieder.
 
@inge70: Es ist eben NICHT iOS 6.1, sondern Apple TV Software 5.2 - sogar Apple nennt es 5.2, nix mit 6.1 oder so.
 
@eN-t: wie du meinst. -> ist aber auch kein iOS 5.2..
 
@inge70: scheißt euch net ins Hemd! Man kann auch auf kleinigkeiten rumreiten!
 
@Blair: ick scheiß mir net ins hemd. warum auch..
 
Es funktioniert. Super! :)
Ist es bei euch auch so, dass ihr zurzeit keine App im Cydia Store downloaden könnt, bzw nur sehr langsam?
 
@Homer9: und jetzt frag dich ma wieso? kommst selbst drauf oder soll ich dir sagen,dass grad ne ca. ne halbe Mio. leute breaken? :D
 
@takesnow: Habe jetzt die App Lockdown gedownloadet und es funktioniert nicht. Weiß jemand wieso?
 
@Homer9: Ja.
 
@Homer9: Cydia Store, brech ! Das war immer das Argument meiner Kollegen für ein iPhone. Wollten für Apps nie zahlen...
 
@SebastianM: Soweit ich informiert bin, ist die Funktion von Lockdown, dass die Apps gesperrt werden, mit einem Passwort.
Und ich werde mir keine gecrackten Apps holen, ich kann gerne 90 Cent für ne App zahlen und somit die Entwickler unterstützen.
 
@Homer9: Keine Ahnung , als ich mein 4S hatte habe ich das nie gebraucht. Aber leider so gut wie alle IPhone Besitzer in meinem Umkreis wollten es nur weil sie es jailbreaken können und so kostenlos ganz einfach an Apps ran kommen. Das finde ich scheisse. Es gibt sehr viele gute Apps, wofür die Entwickler ihr Geld bekommen sollen. Aber die Masse der iPhone Kunden will gerade dafür nichts zahlen... Ist schon wirklich Ironie, mehr als das doppelte fürs Gerät bezahlen als vergleichbar, um dadurch keine Apps bezahlen müssen....
 
@SebastianM: Aber bei weitem nicht jeder der einen Jailbreak macht, will Apps illegal laden. Ich kaufe meine Apps die ich haben will. Habe TomTom Western Europe gekauft, Spokerator und Angry Birds. Dann noch ein paar andere Spiele. Den Jailbreak habe ich um z.B. SBSettings benutzen zu können. oder Wlan Key anzeigen zu lassen.
 
@Traumklang: Ja natürlich, gibt überall "gute" und "schlechte" . Ich kann bloß von den Leute reden die ich kenne, und noch von den Meinungen die ich aus meinen Foren kenne. Zu 90 Prozent war die kostenlos Keule immer das Argument für ein iPhone. Aber ist natürlich Null Aussagekräftig für alle.
 
@SebastianM: Für meinen Teil bin ich mit iOS durch. Das war definitiv mein letztes iPhone. Ich bin mit der Bedienung des iPhones und der Oberfläche von iOS sehr zufrieden. Es ist intuitiv zu bedienen und läuft stabil. Jedoch habe ich schon oft Ärger gehabt mit der Rechteverwaltung von iTunes, das mich zwingt im schwedischen Appstore zu bleiben, obwohl ich mittlerweile in Deutschland wohne. Die Reedem Cards kann ich in Deutschland auch nicht zum aufladen meines iTunes Kontos benutzen da iTunes von mir schwedische Reedem Cards verlangt. Dann wollte ich mein iTunes Konto von Schweden auf Deutschland umstellen, hätte dann aber sämtliche Apps die ich gekauft habe verloren und somit nochmal kaufen müssen. Das heisst auch bezahlen müssen. Sowas ist doch Mist. Da gibst du etliche Hundert Euronen aus und kaufst dir noch Apps (TomTom ca 65 Euronen), und dann darfste alles doppelt kaufen wenn du in ein anderes Land ziehst. Sowas frustet. Da kann dann auch die einwandfreie Bedienung des iPhones mit iOS nichts mehr aus dem Dreck ziehen. So muss das nicht sein. Kein wunder dass immer mehr auf Android oder dieses Windows-DingsDa umsteigen.
 
@Traumklang: Du ganz ehrlich, das Windows-DingsDa wie du es nennst muss echt klasse sein, selber nie wirklich gestestet (bloß mal in der Hand gehabt) aber einige Freunde sind echt von WP 8 begeistern. Sehr gute handhabung, klasse Oberfläche ( nicht nur wie bei iOS in das App Dock starren ) und dazu noch extrem flink und brauch keine großartigen Ressourcen . Grade beim Lumia 920 sind se begeistert . Muss ein Hammer Teil sein. Bin selber am überlegen mal wieder was anderes zu testen, einfach aus Spaß und Neugier
 
@SebastianM: Na ich werde mir diesen Android basierten Flugzeugträger namens Samsung Galaxy Note 2 kaufen :-D Das ist schon fest eingeplant. Ich hab ja noch ein 3Gs mit 16 GB. Das ist schon ganz schön runtergekommen. War ja immer super zufrieden damit. Kann nicht meckern. Aber iTunes eben ..... aarrrggghhhh!!!!
 
@Traumklang: Soso, iTunes... Oh böses iTunes, was man gar nicht unbedingt braucht. Und Kies ist auch nicht wirklich ein Traum...
 
@PrivatePaula2k: Ich brauche also kein iTunes um z.B meine Musik auf das iPhone oder den iPod zu bekommen? Klar, es gibt alternativ Programme, die funzen aber nur mit älteren iOS Versionen, die wiederum oftmals verhindern dass ich aktuelle Apps im Appstore laden kann. Ein Teufelskreis. Ich bin seit guten 4 Jahren iPhone-User und habe mich sehr intensiv mit der Materie beschäftigt.
 
@Traumklang:
Dir ist schon klar, dass das Problem, was dich da jetzt zum Wechsel antreibt auch mit Windows und Android existiert?! Wie wäre es, wenn du die schwedischen Apps einfach manuell kopierst, dein iTunes auf deutsch stellst (oder eine neue Apple ID machst, denn man kann mehrere verwenden), und dann die Apps wieder in iTunes einfügst? Die Apps selber sind ja dein Eigentum, auch wenn sie nicht mit einer neuen Apple-ID verknüpft sind. D.h. du kannst sie auch auf ein Gerät mit neuer Apple ID kopieren, halt manuell und nicht über die Cloud oder den Store.
 
@GlennTemp: Kannst du mal bitte einen weiterführenden Link posten ? ich finde das Thema sehr interessant weil 2 Kollegen haben ein ähnliches Problem. Ich finde deinen Tipp sehr interessant, Sie vll auch.
 
@Traumklang: Ich sagte nicht unbedingt... Ich zum Beispiel, wie wahrscheinlich mittlerweile auch tausende andere User, nutze Spotify für Musik. Da musste nix kopieren. Musik war das einzige, was ich jemals via iTunes auf ein iDevice geschoben habe. Und seitdem auch Backups via iCloud laufen (können), Spotify, Simfy und was weiß ich wie sie alle heißen, exisitieren, brauch man praktisch kein iTunes mehr, wenn man diese Dienste nutzt. Ich werfe iTunes alle paar Wochen mal an, um mir, einfach nur um ganz sicher zu gehen, ein lokales Backup ziehe, das wars. Und, wie bereits erwähnt, nötig wäre es an sich nicht. Aber dafür traue ich der Cloud einfach noch nicht genug, als dass ich auf ein lokales Backup verzichten würde. Theoretisch brauchste iTunes noch für ne Wiederherstellung, aber da brauchste bei Android genau so zusätzliche Programme...
 
@SebastianM: ich versteh dein Problem nicht. Leg dir dich einfach einen neuen, deutschen Account an, und fertig. Man kann ja mehrere Accounts nutzen. Wenn du sogar das gleiche Passwort verwendest, merkst du nichtmal das du zwei Accounts hast. Du lädst ab sofort mit dem deutschen Account, bei Updates wird ja eh nichtmal mehr nach dem Passwort gefragt. Ich hab auch 3 Accounts (normal, US und Familie).
 
@SebastianM: Hinzuzufügen bleibt, dass Deine Informationen offensichtlich auf veralteten Tatsachen basieren. Die "Hauptrepo" für gehackte Apps ist nämlich schon seit mehreren Monaten abgeschaltet. Mag sein, dass Dein Umfeld (was sagt das eigentlich über Dein Umfeld aus?) das als Argument für Jailbreaks verwendet. In jedem Fall verdienen die Entwickler mit iOS Apps um WELTEN mehr als Android Entwickler, da braucht man sich nur mal die Umsatzzahlen der beiden Stores ansehen. Und da ändert auch die (kleine) Untermenge der JBer nichts daran, die sich "kostenfrei" Apps installiert.
 
@Thunderbyte: Das versteht der nicht...
 
@PrivatePaula2k: Spotify habe ich seit vielen Jahren, aber auf dem iPhone kann ich das nicht nutzen weil ich dort kein Internet zur verfügung habe. Ich nutze weniger Webdienste auf dem Handy als dass ich die GPS und Navi Funktionen nutze. Musik habe ich tonnenweise auf dem Rechner. Also will ich die auch auf dem iPhone nutzen können. Mit Cloud-Diensten kannst du mich jagen. Das würde ich nie nutzen.
 
@GlennTemp: Mir hat man bei Apple erklärt ich müsste dann alle gekauften Apps erneut bezahlen. Ein manuelles einlegen der Apps ist nicht möglich wenn ich die Rechte daran nicht habe sie zu besitzen. Und genau das wäre der Fall wenn ich meine Apple ID auf ein anderes Land umstelle.
 
@Traumklang: Soweit ich weiß, kannst Du mit Spotify auch deine eigenen MP3 aufs iPhone bringen, ohne iTunes.
 
@iPeople: Jepp. Das geht, aber iTunes lässt das wohl nicht zu solange du keine Rechte dafür hast. Denn der Treiber von iTunes und dieser Bonjour Service laufen im Hintergrund mit und überwachen den Transfer. Du musst die Musik also entweder bei Spotify gekauft haben, oder eben bei iTunes gekauft oder geaddet haben.
 
@Traumklang: Nö, soweit ich weiß, nicht. Sonst würde ich ja meine gerippten CD`S auch nicht auf den iPod bekommen.
 
@SebastianM: absolutes unwissen - das ist zum brechen - der cydia store ist nicht dafür da "KOSTENLOSE APPS" sich zu laden sondern beinhaltet eine vielzahl an wichtigen Werkzeugen die das iPhone innovativer machen. Auch dort gibt es Pay-Apps die im Apple Store nicht erlaubt sind aufgrund bescheuerter richtlinien - aber hauptsache erstmal alles schlecht machen!
 
@kemo159: Tja man kann es aber, seien es Tom Tom oder Navigon Apps für lau statt 80 Euro... Guter Gott ich hab sogar mal bei einer Firma gearbeitet die sich grade die teuren, hochklassigen Apps so auf ihre Firmen Smartphones geladen haben / mussten. ( kleines Systemhaus- ca 20 angestellte ). Der Punkt ist es geht. Und ich kenne das Argument als Kaufargument füt ein iPhone. Ja nicht mal von mir selber... Du scheinst nicht zuwissen was da möglich ist, oder willst es nicht zugeben.
 
@SebastianM: in Cydia gibts keine illegalen Apps. Man kann nach Hinzufügen einer fragwürdigen Sources/Quelle und Bestätigung der Warnhinweise auf Urheberechtsbegehen vom Cydia Store eine App (Name wird hier nicht genannt) installieren, mit der man kostenlos meist kostenpflichtige Apps runterladen kann. Cydia allein bzw. ein Jailbreak ist nicht zu verurteilen. Die meisten Jailbroker möchten ihrem Handy gewisse Funktionen hinzufügen, welche Apple 1. nicht anbietet und 2. nicht im offiziellen Store freischaltet.
 
Komme sehr gut ohne Jailbreak aus. Was macht man damit, was es unbedingt nötig macht, sein System zu unterwandern? Die Apps, die zur Verfügung stehen reichen dicke, und Funktionen muss ICH nicht noch bis zum letzten herauskitzeln.
 
@wingrill4: Das freut mich für dich. Aber einige möchten doch gerne mehr mit ihrem iPhone machen als der Hersteller möchte. Ich bin zum Beispiel ein solcher Mensch. Aber ich möchte nicht warten bis ich mein System anpassen kann, deswegen benutze ich Android. Jeder nutzt sein Device wie er möchte. Ich wünsche dir aber trotzdem noch viel Spaß mit deinem iDevice. :-)
 
@kingstyler001: Viel Spaß beim Frickeln. ;-)
 
@wingrill4: was wohl? gecrackte Apps natürlich^^ immer bedenken nicht jeder hat so viel Geld in DE.... Ich sage nur Hartz4 und co... Is ganz einfach so!“ brauchen wir auch nicht weiter zu diskutieren!
 
@legalxpuser: Hartz IV aber mit einem Iphone herum rennen? Aha ;) Muss ich das so verstehen, wer nicht genug Geld hat soll klauen?
 
@rAcHe kLoS: genau meine Rede ;)
 
@rAcHe kLoS: Bravo! Man kann den Sinn eines Jailbreaks nicht besser auf den Punkt bringen. Übrigens: Bei O2 gibts jetzt das iPhone 5 für nur 1€!!!!!11elf
 
@legalxpuser: zu schade, dass hackulous geschlossen wurde :( .. informier dich mal bitte.
 
@takesnow: kann man ja trotzdem noch installieren, ipa Datei usw.... Außerdem Hartz4 Empfänger+Nebenjob, kann man sich das durchaus mal ansparen. Für die Apps reicht dann halt das Geld nicht mehr... Kenne mehrere die es so machen! Is schon fast Normalität!
 
@legalxpuser: :-D +++
 
@legalxpuser: woher kennst du diese? aus dem Fernsehen?
 
@legalxpuser: Ein H4-Empfänger mit nebenjob hat aber auch nicht viel mehr Kohle, als ohne Nebenjob. Es sein denn, sie gehen schwarz arbeiten, was bedeutet, die prellen nicht nur Apps-Entwickler sondern auch den Steuerzahler.
 
@iPeople: ja und? Wo liegt das Problem? Du beschreibst grade was, was tagtäglich wahrscheinlich 1000-fach gemacht wird. Sprich der Fall eines Schwarzarbeiters der zudem noch n gejailbreaktes iPhone mit gecrackten Apps hat... ^^ Deutschland ist groß….
 
@iPeople: Selbst wenn jeder Hartzler schwarz arbeiten geht, zahlt er wenigstens von dem Geld was er schwarz verdient hat Mehrwertsteuern wenn er was kauft. Millionäre der Hochfinanz und ähnliches Parasitenfolk was an der Armut verdient setzt solche Dinge oft von der Steuer ab. Ich wage zu behaupten dass die sogenannte Griechenlandrettung mehr kostet als es Hartzler tun. Ich würde deshalb vorschlagen Banker und sogenannte Politiker dafür zu kritisieren dass sie sich vom erbeuteten Geld Smartphones kaufen und nicht den Hartzler der sich seine paar hundert Euronen im Monat schwer durch irgendeine Drecksarbeit verdient. ""Fuck the system""
 
@Traumklang: Siehste. Und weil sich die Millionäre aus der Affäre ziehen, zahlen die Steuern für Deine verteidigten Harzler nämlich die anderen, die sich mit Drecksarbeit ihren Lohn verdienen. Und erklärst Du mir bitte, die Hochfinanz und Parasitenvolk an Armut verdient?
 
@legalxpuser: Und ich muss das gut finden, weils scheinbar normal geworden ist?
 
@iPeople: nee musst du natürlich nicht. "Wir sind ein freies Land, wo jeder mit seinem Privateigentum tun und lassen kann was er will!" [/ironie aus] ^^
 
@legalxpuser: Wenn dieses Privateigentum aber durch andere bezahlt wurde, hat das nichts mit frei zu tun.
 
@iPeople: Die Chefs und Vorstände von Zeitarbeitsfirmen, Kreditinstitute die Zinseszins nehmen. Ein Hartzler kann nichts dafür das die meisten Arbeitsplätze abgewickelt und ins Ausland verbracht worden sind. Die können auch nichts dafür dass die Löhne immer weiter sinken während alles teurer wird. Also wenn du auf jemanden rumhacken willst und dessen Freiheit etwas zu kaufen beschneiden willst, solltest du die Verursacher der ganzen Misere für diese ganze Situation anklagen.
 
@Traumklang: Welche Situation? Dieses Gejammer auf hohem Niveau ist blanker Zynismus gegenüber Völkern, denen es wirklich schlecht geht. Warum geht denn in D die Industrie den Bach runter? Weil der Kunde billig billig will. Der hat damals statt Grundig und Telefunken eben billige Japantechnik gekauft. Das rächt sich irgendwann. Wo soll die Kohle der Firmen herkommen? Die Verursacher der Misere sitzen im Bundestag, gewählt vom Volk. Wenn der H4ler nebenbei arbeitet um sich ein iPhone leisten zu können, kann er auch zu großen teilen seinen Lebensunterhalt bestreiten. Ich als Steuerzahler, der keinen Cent Hilfe bekommt, sehe es nicht ein, für Lebensunterhalt UND iPhone aufkommen zu müssen, während Schwarzarbeiter nur fürs iPhone einer Tätigkeit nachgehen und sich Miete und Nahrung vom Steuerzahler subventionieren lassen. Sorry, aber dafür habe ich kein Verständnis. Wenn ich mir was nicht leisten kann, dann muss ich meine Priorität auf den Lebensunterhalt setzen, und nicht auf Luxusgüter. Dann kann die Armut nicht so dolle sein.
 
@iPeople: Klar du kannst natürlich Äthiopien mit Deutschland vergleichen und zu dem Schluss kommen dass es uns hier besser geht. Damit hast du auch unzweifelhaft recht. Jedoch hinkt diese Argumentationsweise gewaltig. Hier in diesem Land läuft etwas gewaltig schief. Viele verdienen nicht mehr genug Geld damit sie davon leben können und zahlen aufgrund ihrer aufstockerlöhne auch keine Steuern mehr. Das problem ist nur dass du wohl noch genug Geld verdienst. So nach dem Motto: "Ich hab ja genug also ist alles Andere nur Gejammer." Verstehst du nicht dass man genau das erreichen wollte? Hier hetzen Tariflöhner gegen Niedriglöhner und die wiederum gegen Hartzler. Super gemacht. Teile und herrsche. Jeder hat das recht auf ein bisschen Selbstbestimmtheit. Auch die, die durchs Raster gefallen sind. Das kann dir auch schnell passieren. Deine Firma macht pleite oder geht nach China, du findest innerhalb eines Jahres keinen Job und dann biste nämlich auch einer derjenigen die sich dann nichts mehr leisten können und nach deiner Meinung nichts mehr leisten dürfen. Dann reden wir nochmal. Ach ja, ich vergaß, dir kann ja sowas natürlich nicht passieren. Du bist ja dazu viel zu intelligent und zu gut ausgebildet. Komisch nur dass du nicht erkennen willst wer wirklich die Verursacher der ganzen Misere sind.
 
@Traumklang: Wir reden hier von H4ler, die sich nebenbei was verdienen, um sich ein iPhone zu kaufen (statt zu Essen oder Kleidung oder die Stromrechnung zu bezahlen). Sicher hat jeder das Recht auf Selbstbestimmtheit. Diese sollte sich aber nicht in vom Steuerzahler subventionierter Luxusware wie einem iPhone widerspiegeln. Verstehst Du, worauf ich die ganze Zeit hinaus will. Keiner hat das Recht zu jammern, wenn er sich ein iPhone kaufen kann, dann ist er nämlich nicht arm. So einfach sehe ich das. Wir können ruhig weiter reden, ich war nämlich mit meiner Familie auch schon da unten. Aber ich bin nicht losgerannt und habe mir ein iPhone gekauft, sondern das Geld für wichtige Dinge ausgegeben. Und wo habe ich behauptet, mir kann sowas nicht passieren? Und die Veursacher der Misere habe ich genannt, sie sitzen im Bundestag, haben den Bankensektor freigelassen, die Zeitarbeit salonfähig gemacht, Minijobs so rentabel gemacht, dass 3 Minijobber einen versicherungs- und steuerpflichtigen Job ersetzen. Also wenn Du mir schon so kommen willst, dann lese bitte richtig. Die Akteure der Marktwirtschaft schöpfen alles aus, was im Rahmen der vom Gesetzgeber erlassenen Möglichkeiten liegt. Und genau das ist passiert. Weißt Du, für was ich absolut Verständnis hätte? Wenn jemand H4 bezieht und schwarz arbeiten geht, um sich nebenbei auf einer Fern-Uni oder was weiß ich, eine Weiterbildung zu finanzieren, damit er auf dem Arbeitsmarkt bessere Chancen hat. Ich würde auch verstehen, wenn jemand schwarz arbeiten geht, um mit der Familie Ausflüge bezahlen zu können oder mal ins Kino zu gehen oder seinen Kindern einen Aufenthalt in einem Ferienlager zu ermöglichen. Aber bitte, doch kein iPone.
 
@iPeople: Dann haben wir wohl aneinander vorbeigeredet. Ich kenne halt keinen der sich anstatt die Stromrechnung zu bezahlen ein iPhone kauft. Kenne aber eine Frau die aufgrund von Geldmangels schwarz arbeiten ging damit sie für ihren Sohn einen Schulranzen und Stifte kaufen konnte. Es wird immer Leute geben denen sind technische Gimmicks wichtiger als Esssen. klang halt nur so als ob du pauschal alles an Hartzlern über einen Kamm scherst.
 
@Traumklang: Ja, es ging lediglich um den Beitrag von legalxpuser. Okay, dann sind wa uns ja einig. Ich würde nie pauschal über H4ler herziehen, dafür kenne ich zuviele Leute, die davon leider abhängig sind, obwohl sie arbeiten gehen. Aber auch die gehen verantwortungsbewusst mit dem bisschen Geld um, dass sie haben.
 
@takesnow: vshare
 
@djrebell2006: u dont say..
 
@takesnow: dafür gibt es appcake noch Quelle hinzufügen: cydia.iphonecake.com ....leider sind die Apps NOCH nicht synchronisierbar in iTunes...in ein paar Tagen wird auch das möglich sein.
 
@wingrill4: Normalerweise braucht man´s nicht. Genau so wenig wie Custom - roms.
 
@wingrill4: du kaufst auch nen ferrari nur um mit 50 zum bäcker zu fahren oder?
 
@kemo159: Oje, nimmst du den Vergleich wirklich ernst? ^^
 
@wingrill4: AdBlocker, Privacy. Um nur zwei von X essentiellen Tweaks zu nennen. Aber hast Recht, wer will schon Werbung und Call-Home Funktionen blocken... *rolleyes*
 
@PrivatePaula2k: SBSettings... brauche ich auch. Und mein BiteSMS, iProtect und iBirthday
 
@PrivatePaula2k: Brauche ich alles nicht... Ich brauche auch nicht Fehler die damit einhergehen, wie heute hier: http://www.maclife.de/iphone-ipod/iphone/evasi0n-jailbreak-laesst-wetter-app-auf-dem-iphone-abstuerzen-auf-dem-ipad-ersche. Das ist einfaches Rumgefrickel, meiner Meinung nach. Wenn du und andere das machen. Ich freue mich für euch.
 
@wingrill4: OH MEIN GOTT, DIE WETTERAPP GEHT NICHT!!11einself HÜLFEEEEE... Alter, im Ernst, willst du mich verarschen? Wetterapp... rofl.
 
Hat alles gefunzt auf dem iPhone 5, Jalibrack ist für grcrackte apps nicht mehr nötig. Jailbreak ist ab jetzt nur was für tweaks.
 
@TR_style: anleitung?
 
@mTw|krafti: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=VavSQTl2vIA#!
 
@TR_style: ich meinte die anleitung ohne jb gecrackte apps installieren.
 
@mTw|krafti: "PP25" heißt das Programm hoffe kannst Mandarin (chinesisch), so schwer ist das aber nicht.
 
@TR_style: haha, klar kann ich das. seit ner geschlagenen minute :D
 
@mTw|krafti, @legalxpuser: Dazu brauch man im Prinzip nur einen Dev-Account, der dir/euch dann das installieren von unsignierten Apps erlaubt. Für einen gewissen Beitrag kann man sich auch bei "Fremden" auf den Acc eintragen lassen, wenn man keine 100 Dollar, oder was es war, selber nur für einen Account zahlen müsste. Aber Obacht, dazu reicht nicht der "kleine" Dev-Account, mit dem sich zum Beispiel eben iOS Betas installieren lassen...
 
@TR_style: warum für gecrackte Apps nicht mehr nötig?
 
Ich mache mir keinen mehr drauf. Systemupdates gehen nur per Recovery und das klappt bei mir mittlerweile weder in Recovery Mode, noch im DFÜ Mode mit iTunes ohne "unbekannter Fehler". Einzig mit Redsnow habe ich es dann geschafft und hier auch erst beim 2ten Anlauf mit dem DFÜ Mode das 6.1 Image einzuspielen. Wofür ich es gebraucht habe? Nur für eine Sache noch: um in der TomTom App meine vom PNA genutzte Stimme einzuspielen. Ach ja. POIs waren da noch. Das soll aber mit der nächsten Version auch ohne Jailbreak wieder gehen.
 
@karstenschilder: das liegt an der hosts Datei, öffne die Datei mit dem Editor und lösche "#74.208.10.249 gs.apple.com" das verhindert das iTunes auf die Server zugreifen kann.
 
Ich bekomme immer "HTTP/1.0 403 this package is either paid or requires a paid package to function." Wenn ich versuche Auxo - AppSwitcher (Paid App) zu laden. Wie kauf ich den die App? Sollte das Problem sein ..
 
@1011001: Die Cydia-eigenen Server, über die das bezahlsystem läuft, sind down. Geduld, das wird sich alles geben in den nächsten Tagen :)
 
Ah, ok. Danke für deine Hilfe! Greetz.
 
Jailbreak ist sowas von UNCOOL und asso

aber bitte
 
Jailbreak ist schon ok. Ich habe nur gekaufte Apps auf meinem Ipad... Aber ich liebe es nun mal, Whatapp auf meinem Ipad zu benutzen, weil ich mit meinen Wurstfingern auf den kleinen Handytastaturen mmer ewig brauche... Vor lauter Fehler korrigieren. Der Jailbreak wäre nicht nötig, wenn mir Apple nicht untersagen würde, Whatsapp aufvdem Ipad zu nutzen. Das nur mal als Info, wozu man nen Jailbreak braucht. Hat nx mit Asso oder gecrackten Apps zu tun, nur mit Komfort für mich.
 
@Orsetti: Hast du ein iPad mit SIM-Karte oder eines ohne? Ich habe zwar kein iPad aber mich würde mal interessieren wie das im Falle eines iPads funktioniert das keine SIM-Karte hat. Denn da hast du ja auch keine von der SIM-Karte bereitgestellte Nummer, die dir zugewiesen ist.
 
@Traumklang: Klappt auch ohne. Hatte Whatsapp auch schon auf meinem Ipod kriegst dann einfach den Aktivierungscode aufs Handy geschickt!
 
@Blockbuste: OK. Muss ich dann meine Handynummer separat irgendwo einstellen oder wie läuft das? Denn letztendlich funktioniert ja die Adressierung der Nachrichten eben über diese Handynummer.
 
@Traumklang: Ne einfach beim ersten Start von Whatsapp angeben, kriegst dann den Code aufs Handy gibst den auf dem Ipad/pod ein und fertig, dann funktioniert es wie gehabt!
 
@Orsetti: Interessant... Klappts auch, wenn man beides nutzen will? Also iPhone und iPad? Wahrscheinlich nicht, oder?
 
@PrivatePaula2k: nein, sobald das Gerät wechselt brauchst's den Code neu. Kenne das Problem von meinen 2 Handys mit multikarte.
 
hmm schade dass offizielle apps ausm apple store immer schutzbausteine in ihren apps haben und nicht mehr funktionieren sobald ein jailbreak aktiv ist... bestes beispiel watchever. wollt gestern abend nen film gucken.. denkste.. sobald der stream starten soll meldet die apop dass ein jailbreak aktiv ist und diese funktion nicht unterstützt wird. skype meldet auch immer jailbreak aber geht wenigstens dann noch..
 
@scary674: Auch um das zu umgehen gibt es ein App (Xcon)!
 
@Blockbuste: cool danke mal sehen ob das mit aktuellen apps klappt... kannte das noch nicht
 
@Blockbuste: schade klappt wohl nicht.. app meckert weiter rum
 
@scary674: Schade ansonsten hätte ich jetzt keine Alternative würde vllt. einfach mal bei Google suchen da wird man bei sowas immer fündig!
 
Wenn jemand nicht weiß, wass er mit dem JB sinvolles anfangen soll, hier meine JB Apps Liste: http://t.tbt.im/d (eigener Shortening Service).
 
SUPER! Jetzt können alle endlich wieder Apps raubkopieren! Kaufen sich ein 700,- Smartphone und klauen dann die Apps. Die Entwickler und die ehrlichen Kunden sind wieder mal die dummen.
 
@alh6666: [ ]Kommentare gelesen? [ ]verstanden? [ ]nachgedacht?
 
@alh6666: Vertrag? Also keine 700 Euro....
 
@legalxpuser: Und ein iPhone gibts natürlich zum Vertrag kostenlos dazu. Der Vertrag selber ist natürlich auch kostenfrei :o
 
@alh6666: Wieder mal ein Fall für: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles