HTC: Mit günstigen Smartphones gegen die Krise

Der taiwanesische Hersteller HTC kommt aus der Krise nicht heraus und musste nun erneut miese Zahlen vermelden. Nun plant das Unternehmen einen Strategieumschwung mit günstigen Smartphones für aufstrebende Länder. mehr... Smartphone, Htc, Desire U Bildquelle: HTC Smartphone, Htc, Desire U Smartphone, Htc, Desire U HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Seit dem Desire HD macht HTC aber auch alles falsch
 
@-adrian-: Das HTC one X ist zumindest seit Android 4.0.4 echt ein geniales Teil. Und seit 4.1.1 ist es nochmals deutlich verbessert worden.
Das One X+ setzt dem noch eines drauf. Auch das Desire X ist nicht schlecht und soll sogar auch demnächst Android 4.1 bekommen.
 
@FatEric: Auch das 8X und das 8S sind sehr gut(mit meinem Bevorzugtem Betriebssystem:))
 
@FatEric: Das HTC One X mag ja ein schönes Gerät sein. Jedoch hat es das Problem das es bereits nach kurzer Zeit ein Update zum One X + bekommen hat.
Die Updatepolitik (Hardwareupdates) seitens HTC ist noch schlimmer als die von Apple und Samsung.
Da gibt man viel Geld für "das beste" aus und ist in weniger als 4 Monaten (Gerüchte zum Nachfolger kammen schon nach knapp 2 Monaten auf) eigentlich degradiert worden. Sowas trau sich doch kein Hersteller ausser HTC. Genauso das Dilma mit der Sensation und Desire Serie.
Bei Samsung und Apple ist man mit dem High End Geräten zumindest ein Jahr bedient. Das One S sticht momentan aus dem Updatewahn, kriegt aber zu langsam SoftUpdates und kämpft IMMERNOCH mit Verarbeitungsfehlern.
Plus richtig mieser Support/Kulanz/Service...
 
@Tdope: Das One X habe ich am 30.März 2012 gekauft. gleich zum release. Das One X+ gab es erst im November zu kaufen. Das sind einfach 8 Monate und keine 4. Und bei Apple... Da wurde nach 6 Monaten einfach mal so ein neues iPad vorgestellt. Das hat irgendwie niemanden gestört. Klar hat HTC hier und da einiges falsch gemacht, andere sind nicht besser. Und mich nervt dieses HTC Bashing halt etwas.
Zum One X+. Es gab einfach ein paar Fehler beim One X. Anstatt das Teil noch Monate lang weiter zu produzieren, hat man halt eine Rev 2. aufgelegt ohne diese Fehler! Ist das jetzt wirklich so scheiße? Der Kunde kann entscheiden, ob er das X oder das X+ haben möchte. Samsung hat das Beim S Plus übrigens auch gemacht. Nur die Bezeichnung nicht geändert. Da wusste man als Kunde nicht, was man bekommt.
 
@FatEric: du vergleichst nicht ernsthaft ein smartphone mit einem tablet ?
 
@Rumpelzahn: warum nicht? Sind beide im sehr ähnlichen Segment angesiedelt und hat mit dem eigentlichen Sinn des Posts sowieso keine Relevanz ob Smartphone oder Pad... Passt schon...
 
@FatEric: HTC verkauft es aber schlecht, ich habe immer als HTC Kunde das unterschwellige Gefühl verarscht worden zu sein.
Und ich hatte viele HTCs, Blackstone, Desire, Desire HD, Sensation und jetzt One S. Das letztere wurde 2 mal ausgetauscht Aufgrund von Beschichtungsproblemen. Jetzt weigert sich HTC es zu tauschen und meine Fazit ist.. kein HTC mehr
 
Oh Gott. Bitte nicht...die lernen da aber auch gar nichts aus Fehlern, oder?!
 
Ich versteh nicht wieso es immer entweder oder sein muss. Man kann doch sowohl günstige als auch hochwertige Produkte gleichzeitig anbieten. Das einzige was nötig ist sind klare, über mehrere Jahre nachvollziehbare Produktbezeichnungen + Marketing. In dem Punkt versagt HTC nämlich komplett und das ist der eigentlich springende Punkt ihres Abstiegs. Den Begriff Galaxy S für "highend Smartphone" hat Samsung über Jahre gepflegt. HTC schmeißt mit den Namen nur so um sich. Mal ist das Desire das Flagschiff mal ein billiges Modell etc.
 
@paris: Du meinst Galaxy.. und sie scheinen genau den gleichen Fehler zu machen. Galaxy wird als verkaufsargument genutzt.. iphone auch. wie gut sich die neuen verkaufen sieht man ja.. ein Name kann halt nicht ewig der BestSeller sein
 
Statt mal was am Marketing zu ändern und für das Topmodell immer den gleichen Namen zu verwenden, damit es direkt ersichtlich ist, kommen die mit sowas.... Oh man. Die hatten doch erst mit der One Serie eine neue Strategie "mehr Qualität, mehr Design..." nun schon wieder ein Umbruch? Ich glaube ich werde mich als langer HTC Fan langsam verabschieden.

Genau so peinlich (falls die Gerüchte stimmen): Kein 5" Gerät für Europa, obwohl das Droid DNA ja wirklich gut handlich ist für so ein Display, da ein vernünftiger Akku rein noch 6mm runt um auf One X Gr´ße zu kommen und es würde einschlagen wie ne Bombe. (Wenn sie denn dann noch Marketing beherschen würden :D )
 
@Krucki: Samsung hat beim Galaxy S das Marketing richtig gemacht. Täglich konnte man überall lesen "Apple verklagt Samsung weil die das iPhone nachgebaut haben". Das hat soviel Aufmerksamkeit erzeugt, dass allgemein das Galaxy als DIE iPhone alternative bekannt wurde.
Wie lange das anhält kann keiner sagen. Vor 2 Jahren hätte auch keiner gedacht, dass HTC so abstürzt.
 
@Zombiez: Jep ich hätte es auch nicht gedacht. HTC macht ja einen richtigen Sturzflug. Ich habe nichts gegen eine große Modellauswahl, aber da ist bei denen kein Schema drin. Da existiert die One Reihe mit x,s,v,sv, usw. neben den Desire x,c, usw. und kein Mensch versteht was das soll. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich trotz so manchem Samsunggerät, ziemlich von denen gernevt bin. Samsung ist Androids Apple. Ich mag dieses gehype, für normale Fortschritte, einfach nicht. Auf der anderen Seite macht HTC genau das Gegenteil, so gut wie gar nichts um Aufmerksamkeit zu erregen. Etwas aufdrehen könnten die ganz bestimmt.
 
Für China und andere aufstrebende Nationen... da ist das abstrebende Deutschland also wieder mal außen vor wenn es um günstige Geräte geht. Ich verstehe ja immer noch nicht wer so irre ist und sich ein "Telefon" für 400€ oder mehr kauft, welches in zwei bis drei Jahren schon wieder so veraltet ist daß es schon fast Elektroschrott ist.
 
Kommt davon, dass man alle 3 Monate ein Top-Modell rausbringt, fix eingebauter Akku, kein microSD etc. HTC Sense 4.0 ist ja auch nicht mehr so schön wie's 2.x oder 3.x.
 
@Sykwitit: Ich kann dich geschichte mit alle 3 Monate ein Topmodell echt langsam nicht mehr hören! Bitte Fakten nennen oder es einfach sein lassen!
 
Die Anzahl so vieler Geräte ist doch der Grund für ihre Kriese. Wenn sich der Nutzer am Ende verarscht vorkommt weil sein teuer erkauftes Gerät innerhalb von 2-3 Monaten zum alten Eisen gehört und er in der Warteschlange für Updates immer weiter nach hinten rückt schaut er sich beim nächsten Kauf anderweitig um. Das kann man wahrlich damit bekämpfen indem man neue Handys auf den Markt wirft.
 
es gibt einfach viel zu viel modelle... und die sind sich extrem ähnlich..
 
@sanem: ??? Genau das One X und das Desire X ist das selbe und sehen auch genau gleich aus!
 
HTC gehört für mich zu den wenigsten Herstellern die etwas von Design verstehen. Die HTC Geräte (One X, 8S und 8X) sehen wirklich super aus und sind technisch auch sehr gut, hier fehlt eindeutig Marketing! Eine Namensgebung muss beibehalten werden, wie "Galaxy" bei Samsung oder "iPhone" bei Apple.
 
@exeleo: Das mit dem Design stimmt schon, aber leider sehen die HTC-Geräte schon seit Jahren gleich aus. Leg ein paar in etwa gleich große unterschiedliche Modelle auf einen Tisch und die Aufgabe, sie zu unterscheiden, ist Wetten, dass-tauglich. Linie ist gut, aber gelegentlich mal abbiegen tut manchmal auch ganz gut.
 
@witek: naja ich denke schon dass sich ein Desire HD oder ein Sensation sich auch optisch deutlich von einem One X unterscheiden können und sie gehen mit den neuen Windows Phones auch eine neue Designline ein, mit verschieden Farben. Aber Design ist Geschmacksache ;-)
 
@witek: Also "Wetten, dass-tauglich", lustige Kreation. Wenn dann "Wetten, dass"-tauglich.
 
@iWindroid8: Ohh wir haben hier einen Korinthenkacker an Board...
 
Wie wärs denn mal mit was neuem oder technisch überlegenem Handys bei sowas hat man den meisten Gewinn.
 
@shriker: neee, einfach mal den Kunden für sich begeistern. Grade den Otto Normal. Guter Support, verständliches Update verhalten usw. HTC wird es nicht schaffen, und das ist auch gut so. Es gibt ja noch genug Konkurrenz
 
Ich hab mir seit November 2012 ein Galaxy Note 2 gekauft (war in einer günstigen Aktion und könnte mich jetzt noch in den Ar... beißen, weil ich nicht 4 Wochen auf das One X+ gewartet hab, was dann in etwa genauso günstig angeboten wurde.
Nicht dass das Note 2 langsam ist, es wirkt einfach vieles gegenüber der Senseoberfläche altbacken (allein das Kontaktelayout schon).
Den Vorteil des SPen konnte ich beim täglichen Gebrauch auch noch nicht erkennen, weil viele Funktionen imho noch nicht bis zu Ende gedacht sind.
Summasummarum wäre nach meiner Ansicht nach der Untergang von HTC schon schade.
P.S. Vielleicht bin ich auch nur ein HTC-Fanboy ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads