Java: Wichtiges Update wegen gefährlicher Lücken

Die Java-Entwickler von Oracle haben ein neues Update veröffentlicht. Da mehrere kritische Sicherheitslücken bereits aktiv angegriffen wurden, hat Oracle das Java 7 Update 13 früher als gedacht zur Verfügung gestellt. mehr... Java, Sun Microsystems, Webtechnologie Bildquelle: Sun Microsystems Java, Sun Microsystems, Webtechnologie Java, Sun Microsystems, Webtechnologie Sun Microsystems

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist in letzter Zeit aber oft :-)
 
Schon seit Stunden installiert...guten Morgääähn
 
@Clon3On3: Herzlichen Glückwunsch ! Von ganzem Herzen !!!
 
/Ironie/ Ach Scheiße, jetzt wollte ich gerade meine letzten 5000$ für den Exploit ausgeben und Schaden anrichten! ;-) /Ironie off/

Bin gespannt, wann der nächste JAVA-Angriff erfolgt und/ oder die News kommt, die das Aushebeln der neuen Version bestätigt! :D

Have a nice day!
 
Mal schauen, wann die nächste News kommt, das erneut Lücken im Update gefunden wurden. Beim letzten haben sie eine geschlossen und die nächste geöffnet, ist ja auch was ;).
 
Wo kann man Java 7 update 13 downloaden. Sonst wird es doch hier auf der Winfuture Seite immer angeboten? Bitte um Info.
 
@storm62: http://java.com/de/download/index.jsp
 
@Urne: Danke, hat funktioniert.
 
@storm62: Standalone Versionen: http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/index.html
 
@Zwulf: Klingt zwar jetzt komisch, aber bitte http://java.com/de/download/manual.jsp diese Adresse nutzen. auf Oracle muss man, warum auch immer, eine Lizenzvereinbarung akzeptieren, die der von der Installation gewaltig abweicht.
 
Ich traue der Sache nicht.
Heute installiert und Morgen kann man es schon wieder deinstallieren.
 
@Biebib: Ich habe es auf meinem aktuellen System gar nicht erst installiert und habe es bisher nie gebraucht. Man muss sich halt überlegen ob man es wirklich benötigt, wenn man nie auf Webseiten mit Java unterwegs ist.
 
@wieselding: Manche brauchen es nicht für Websites, sondern für Programme (Minecraft, JDownloader z. B.).
 
Java ist auf meinem PC nicht vorhanden. Trotzdem kann ich keinerlei Einschränkungen feststellen. Wozu also Java installieren? Ich bin der Meinung, dass Java ein Sicherheitsrisiko sein kann.
 
Freundlicher Hinweis für die Minus-Geber. Wer Java nicht kennt und beherrscht, schafft sich ein perfektes Einfallstor für Internet-Schädlinge jeder Art. Dieses Programm sollte nicht leichtfertig installiert werden. Es ist etwas für User, die es wirklich brauchen und damit umgehen können.
 
@manja: Nicht Java sondern das Browser-Plug-in ist das große Problem.
 
@[Elite-|-Killer]:Das ist nicht von der Hand zu weisen. - Deswegen Hände weg, wenn man das Ganze Drum und Dran nicht kennt und beherrscht.
 
@manja: keinerlei Einschränkungen? JDownloader läuft doch gar nicht ohne Java, das ist eine nicht akzeptable Einschränkung. ;-)
 
@Link: Ich kam bis jetzt ganu gut ohne dieses Programm zurecht. Es braucht ja nicht jeder. vielleicht sollte man Alternativen suchen. Aber die meisten Probleme gibts ja eh nur über Browserplugins und nicht über selbstständige Programme.
 
@Onno: tja, hängt natürlich etwas davon ab, was man so macht, ich mach den eigentlich kaum noch aus. Von OCH über den Browser laden ist recht quallvoll, habe das letztens für eine einzelne Datei probiert und konnte mich erstmal auf der Seite gar nicht zurecht finden, weil ich sowas seit gefühlten Jahrzehnten nicht mehr gesehen habe. :D Und auch für "normale" Downloads ist es ganz praktisch, einfach URL in die Zwischenablage kopieren und der schnappt sich die. Ist halt ein Allzweck-Downloadmanager.
 
@Link: Richtig der Jdownloader ist schon gut für allerlei.
 
@Link: Dann wäre da noch Eclipse, eine universelle Entwicklungsumgebung. Man sollte aber auch unterscheiden zwischen dem Browser-Plugin, auf das die Angriffe abgezielt haben und der Laufzeitumgebung, die für Anwendungen wie Eclipse oder etwa den Jdownloadmanger genutzt werden. Ein Sonderfall ist natürlich Elster. Da Behörden ja ohnehin dafür berüchtigt sind, Trojaner unterzuschieben, ist Software, die von Behörden kommt, streng zu misstrauen.
 
@Feuerpferd: es gibt noch zig andere Sachen. Auch etwas, worüber ein Normalanwender stolpern könnte wäre z.B. die DHL-Onlinefrankierung, braucht den Browser-Plugin. Ohne Java kommt man nicht wirklich weit, auch wenn das ein Zustand ist, über den ich nicht sonderlich glücklich bin.
 
@Link: Und drftpd auch nicht. Geht ja garnicht :P
 
@manja: Bin deiner Meinung. Habe auch kein Java mehr installiert, seit dem Upgrade auf Windows 8 und konnte bislang keine Einschränkungen feststellen. Wer´s nicht braucht, braucht es nicht zu installieren. Aber viele installieren es ja auch nur, weil sie gehört haben, das man es brauchen könnte. Tja, und das sind auch dann die Minusklicker, die es nicht verstehen... :-)
 
Was ist? Werden Frauen in diesem Lokal nur mit Minuspunkten bedient? Wie wäre es mal mit 0,1 Liter "Jägermeister". Den mag ich.
 
@manja: Vorzugsbehandlung für Frauen ist Sexismus!
 
@Feuerpferd: Lady ist First.
 
@manja: Wie wäre es mit einem Pharisäer? So ein leckeres Heißgetränk ist der Jahreszeit und dem Thema Java durchaus angemessen.
 
@Feuerpferd: Du gefällst mir. Mitunter schreibst du recht provokative Kommentare. Ich schätze, dass du das bewusst machst, um einige User auf die Palme zu bringen. Und dann freust du dich, wenn welche darauf anspringen. Du hast es, wie man so sagt, faustdick hinter den Ohren. Wer darauf hereinfällt ist selbst schuld. Mach' ruhig weiter so. Es gibt ein +
 
Da haben die Admins wieder was zu tun
 
@paulegon05: was denn genau?!?! versteh das problem nicht...
 
@hjo: Verteilung/Update auf allen PCs im Unternehmen. Sollte aber kein Problem sein, wenn man eine Softwareverteilungslösung hat. Wenn nicht, Turnschuhadministration :-)
 
Irgendwann wird Java öfter aktualisiert werden können als mein Virenscanner.
 
@HansF: dann wird Dein Virenscanner zu selten aktualisiert und Du solltest da was besseres suchen :-P
 
Als Privatnutzer mag man ja noch um Java rumkommen solange man das nicht zum Anzeigen einer Website braucht.

Aber was machen Unternehmer die das für Zollzwecke oder für die Elster brauchen.

Die Admins haben jedenfalls wieder ne Menge zu tun.
 
@philg75: wieso haben deshalb admins ne menge zu tun?!
 
@hjo:
Na ganz einfach weil die entweder das Update aufspielen müssen, oder in Firefox nach dem Update das Plugin wieder deaktiveren sollten.
 
Nun stellt sich noch die Frage ob die Lücke tatsächlich geschlossen wurde und wie viele neue Fehler das Update mitgebracht hat. Oracle machts möglich. :D
 
ich hab java nur wegen minecraft drauf. privat gibt es sonst eh keinen einsatzzweck mehr dafür. im browser sind die plugins deaktiviert.
 
@freakedenough: Der JDownloader ist jetzt aber nicht unbedingt eine Branchensoftware, die auf der Arbeit eingesetzt wird...
 
Mal sehen welche gefährliche Lücken diese Version mitbringt...
Wird uns ja dann in Update 14 verraten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles