Bang With Friends: Eine Sex-Börse bei Facebook

Der Name der Facebook-App, die seit gut einer Woche über das weltgrößte Social Network zur Verfügung steht, bringt die Möglichkeiten auf den Punkt: "Bang With Friends" wird inzwischen von über 30.000 Mitgliedern genutzt. mehr... Facebook, Social Network, Logo, Social Media Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Logo, Social Media Facebook, Social Network, Logo, Social Media Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
aha, bei Facebook steht aber das es nur 497 Mitglieder sind oder welchen meinen die von den 20 Einträgen unter diesem Namen?
Eine App mit diesem Namen kann ich nicht finden... Woher kommt denn diese News und wo kann man sich das anschauen?
 
@Navajo: Da kann es aber einer kaum erwarten! :-D
 
@hhgs: ich hasse es nur das man so etwas schreibt und keiner kann das nachvollziehen...
 
@Navajo: Diese News wurde von mir bereits gestern eingesendet. Quellen sind Spiegel Online und Welt.de, man findet aber auch weitere Quellen, wenn man einfach nur Bang With Friends googlet. Außerdem soll die Bild diese App in der gestrigen Ausgabe als Aufmacher auf der Titelseite gehabt haben.
 
@hhgs: ...diese Aussage stellt den typischen logischen Fehlschluß dar, der sich im Englischen "affirming the
consequent" nennt. Deiner Aussage nach sind also alle Mitglieder der Justiz, die vorgeben, Kinderpornographie zu verfolgen und nach und nach immer stärker einzuschränken, sie sind nicht an der Eindämmung der Aufnahmen und ihrer Verbreitung interessiert, sondern sie lenken mit diesen Aussagen nur von ihren tatsächlichen Beweggründen ab.
 
@he mail!: HAHAHHAAHA DAS WAR VOR 5 TAGEN AUF REDDIT.
 
@Navajo: Manche Leute sind wirklich zu doof einen Link anzuklicken. -.-
 
@CherryCoke: aha und wo unter diesem link steht etwas von 30000 benutzern?
 
@Navajo: Auf mashable. Die haben den Entwickler interviewt, der diese Angabe gemacht hat. Wenn dir die Quelle nicht passt, ist das ein anderes Ding. Aber es wurde halt so angegeben... Die News kommt eben auch von mashable, wie verlinkt.
 
@Navajo: "...schreibt 'Mashable.com'."... Wie wäre es damit? Habe wirklich nicht studiert... ;-)
 
@klein-m: naja die können ja viel erzählen, gefällt mir haben nur grade mal 7500 gedrückt. Okay, ist auch egal, wenn die meinen...
 
@Navajo: wenn alle damit so offen umgehen würden, dann würde es doch den sinn verfehlen? man kann generell eine facebook app nutzen, ohne das man sie liken muss und alle statusmeldungen der jeweiligen app nur für sich selber sichtbar machen.
 
@Navajo: Die App heisst "Bangwithfriends" (aber nach der App suchen und nicht nach den Gruppen) und hat im Moment 10000+ User (laut der Suchanzeige).
Mal abgesehen von der Werbung die alle Medien gerade dafür "unfreiwillig (ja genau *g*)" machen verstehe ich die ganze Aufregung nicht. Mit der App wird niemand belästigt, es werden keine Spam Mails verschickt, das Ganze ist anonym und wenn der/die Markierte das Interesse nicht teilt (und/oder die App nicht hat) wird er/sie nie davon erfahren. Man kann nicht einmal sehen wer von den Freunden die App noch benutzt. Also warum dieser Wirbel?

Gleichgeschlechtlich ist im übrigen jetzt auch möglich bzw. man kann im Startbild nach Männern und Frauen sortieren.
 
@Weyoun1971: Doch kann man, beim drücken des "connect with facebook" buttons auf der webseite sowie beim benutzen der app sieht man "x Freunde und xxxxx weitere benutzen diese app" dabei sieht man auch die bilder der freunde (nennt sich auch oAuth Dialog)
 
@Ludacris: Und was soll daran das Problem sein wenn ich weiss dass das jemand nutzt? Das heisst noch lange nicht, dass es auch WIRKLICH benutzt wird und das heisst schon überhaupt nicht dass mich jemand markiert hat oder ich denjenigen markiere. Wenn jemand allerdings in einer Beziehung ist, die App verwendetund zulässt das jemand in seinem Account rumstöbert ist er selber schuld.
Mal abgesehen davon...Ich sehe seltsamerweise weder beim benutzen noch beim einloggen über die Webseite irgendeine Anzeige über die User. Da wird direkt in die Freundesliste gesprungen und das wars.
 
@Weyoun1971: Ich hab ja uach nicht gesagt dass es ein Problem sein soll ;)
 
"In der Liste der eigenen Freunde kann man interessante Personen auswählen und diese markieren. Äußert auch ein anderer Facebook-Freund ein vergleichbares Interesse, so wird man via E-Mail darüber informiert. " Ganz ehrlich? Das System ist genial! :-D Vor ein paar Jahren hätte ich das definitiv genutzt, heute bin ich mehr als in festen Händen und habe kein Facebook.
 
@hhgs: Zu fest in den Händen von...? ^^
 
@CherryCoke: heißt wohl, dass ihm seine Frau diesen Satz diktiert hat^^
 
@elbosso: Und ich dachte seine Hand packt gerne mal zu
 
@hhgs: "mehr als in festen Händen" klingt gefährlich...
 
@hhgs: Der Sack ist im Würgegriff deiner Perle? oO
 
Ich hätte mir etwas mehr Mitleid gewünscht!
 
@hhgs: fragt sich nur ob das so clever ist. wenn ich mich auf andere leute einlasse, wieso muss ich mich immer mit leuten umgeben, die quasi sind wie ich? also selbe interessen haben? ist doch langweilig, kann ich doch auch nen spiegel vor mich stellen - ist ungefähr das selbe. interessant wird das zwischenmenschliche doch erst, wenn es kontraste gibt, dinge die man eben nicht kennt und die neu sind... warum man nur zusammen passt, wenn man sich wie ein ei dem anderen gleicht - ist totaler mumpitz vom gedanken her. wenn ich ne frau wollen würde, die genau so ist wie ich - wozu sollte ich da ne frau haben wollen? um mich quasi imaginär in nem spiegel zu sehen? halte ich für eine doch sehr linear gedachte art des "der / die passt zu dir weil ihr irgendwie übereinstimmt" - wobei nicht gesagt ist, das man nicht zueinander passt, selbst wenn man unterschiedliche interessen hat. aber mit diesem denkansatz mache ich diesen ganzen kuppelbörsen ihr geschäftsmodell kaputt :-)
 
@Rikibu: Ich verstehe nicht ganz warum du das hier gepostet hast? Hier geht es darum, dass man sich zum Sex trifft, nichts weiter! BONUS ist allerdings, dass Frauen/Männer in deiner Freundesliste plötzlich potentielle "Liebhaber" werden können. Schaut man sich die ganzen Freundesliste mit 100+ "Freunden" an, können da bei jedem durchaus welche dabei sein. D.h. ich habe Petra in meiner Liste, allerdings habe ich Petra nur ein Mal vor zwei Jahren in einer Disco kennengelernt (es war die Cousine von der Freundins Freundin.). Jetzt hat sie dich markiert und ich sie. BAM! Vorher hätte sich keiner von beiden getraut, so wird es einfacher! Also ich denke, dass es besonders für Schüchterne gut ist. Man markiert 2-3 Mädels und hofft darauf, dass sie einen auch markieren. ;-)
 
@hhgs: und wenn man einfach alle markiert um heraus zu finden, wer einen alles markiert hat, hat die App jeglichen Sinn auch wieder verloren, was früher oder später ein Großteil wahrscheinlich tun wird. Da stellt sich doch dann die frage, warum überhaupt.
 
@Pineparty: Klar, das würde das ganze System aushebeln.
 
@hhgs: Ein Grund wieder einen Facebookaccount zuzulegen! :D
 
Bang-on-the-go? Für iOS? Na denn. Da hat man sich ja was vorgenommen. :D
 
@RalphS: Das währe definitiv was für Barney Stinson :-D
 
@fabian86: Genau das dachte ich auch! Ich sag nur: Bang, Bang, Bange-di-Bang!
 
@AhnungslosER: Alter, ich hab das auch sofort bei der News im Kopf gehabt! Wir hatten eine.. wait for it.... Bronection! :D
 
@s3m1h-44: Das ist ja geradezu..... LEGENDÄR! ;-)
 
@AhnungslosER: Barney Stinson: ,,Wow, an app called "Bang on the go" ? This is going to be legen... wait for... dary!"
 
Und desto mehr es veröffentlichen, desto mehr Dumme fallen darauf rein ...
 
@Tobiasg: Desto,Desto und dumm in einem Satz...naja mutig mutig
 
@Tobiasg: je mehr ..., desto mehr. Desto mehr, desto mehr ist verkehrt. ;-)
 
@Tobiasg: worauf fallen die Dummen denn rein?
 
nettes spielzeug für kinder...
 
Wer sich bei sowas Kontakte erhofft, liegt auf einer Stufe mit denjenigen die auf die Nigeria Connection reinfallen.
 
Gibt's doch schon. Nennt sich anstupsen...
 
@Virtuoso: Bleibt aber trotzdem ein anstupsen, hier geht es aber um´s einstupsen. Kussi Celine
 
Eigentlich find ich das ne ziemlich coole Sache. Nicht nur was das poppen angeht, aber so können grade Leute ohne viel Selbstbewusstsein, zb aus Angst vor nem Korb oder Outing, auch mal was abkriegen. Wobei ich würd bei allen meinen Friends (wenn ich auf Facebook wär) so ein Flag setzen um zu wissen wer mich geil findet
 
@lutschboy: WTF? "Was abkriegen"? Ich komm mit den Ansichten dieser Gesellschaft von Tag zu Tag weniger klar....
@Aliens: HOLT MICH HIER RAUS!
 
@Aerith: Wow, ich bin die Gesellschaft, wußt ich garnicht
 
@Aerith: Gibts ein Problem ? Alle Frauen U40 kannst doch heutzutage nur F.icken und weiter schicken. Und das hat nix damit zu tun das die Frauen ja angeblich jetzt so selbstbewußt sind und wir Männer damit nicht zurecht kämen. Die Frauen sind nämlich nicht selbstbewußt nur selbstverliebt. Siehte daran das an fast jeder ein Idiot dran hängt der sich ausnutzen und manipulieren lässt. Naja für Launen von den neumodischen Frauen können andere Idioten zahlen ich nicht. Also geh mal mit der Zeit. Da hab ich lieber nen rießen Altersunterschied als das ich für ne dumme naive Kuh und deren scheiß Bälger dann noch Unterhalt zahlen darf.
 
@Nobodyisthebest: Was hat man denn dir ins Essen gemixt? Relax maln bisschen. Is nich gut für deinen Blutdruck dich so aufzuregen. ^^
 
@Aerith: Versuch es doch mal etwas offener zu sehen: Weniger Menschen ohne Selbstbewusst sein, deren Wut sich staut und Frauen vergewaltigen!?
 
@s3m1h-44: Erm... naja ich weiß ned. Denk diese Application wird mehr Drama als Rammelei erzeugen. Warum sollte sich Wut anstauen nur weil man kein Weibchen "abbekommt"?
 
@Aerith: Vergewaltiger, Amokläufer etc. sind doch immer Looser gewesen in der Schule, oder nicht? American Psycho zählt nicht :)
 
@s3m1h-44: Was fragst du mich das? Ich hab keinen vergewaltingt. ._. Denk mal es würde weniger davon geben wenn die Medien Sexualität nicht so gnadenlos ausschlachten und den "losern" auch noch Salz in die Wunden reiben würde.
 
@lutschboy: meinste nich dass genau das zum problem wird wenn man genau weiß das einer aus m freundeskreis auf einen steht, es aber nie offiziell gesagt hat, der betroffene es aber trotzdem weiß weil die app die hemmschwelle senkt, du aber trotzdem insgeheim anders mit der person umgehst die dich gut findet? ich weiß nich - damit ist den schüchternen leuten null geholfen.
 
@Rikibu: Dagegen beugt ja das Prinzip vor, dass du erst weißt, dass jemand dich vernaschen will, wenn du auch Interesse an ihm bekundest. Dieses beiderseitige flaggen ist da grad der Trick - auch wenn es natürlich so wie's jetzt ist leicht ausgehebelt werden kann.
 
"Wildern" auf diesem Nievau im eigenem Freundschaftskreis ist ja nun richtig assi.
 
@wasserhirsch: freundschaftskreis?
hast du keine freunde? nur bei fb?
 
@bertramjens11: Ich habe in FB nur echte Freunde, Leute die man kennt. Darum empfinde ich diese App ja auch für Assi.
 
@wasserhirsch: ok, wenn es so ist, mein fehler.
aber, "für assi", was ist das?
 
@bertramjens11: asozial
 
@wasserhirsch: assi = Assistent.
 
als haett ich nen weiblichen kontakt im fb bei dem das noch noetig waer :P
 
@kingsize: Dein Name ist wohl Programm :P Ich hoffe du hast kommentieren und posten auf deinen Pinwaenden und fotos dann deaktiviert :) Und lass ja niemand die Freundesliste sehen. Interessen listen sind da sehr sehr hilfreich geworden
 
na also, geht doch.
und ich habe mich immer gefragt wofür es facebook gibt.
 
@bertramjens11: ich mich nicht. Fand es seit jeher "billig". Aber das ist nur meine Meinung, muss jeder selber wissen inwieweit er oder sie sich freiwillig ausliefert / in Gefahr begibt.
 
@DerTigga: Is das noch billiger als nach ner Party die Frau mit nach hause zu nehmen?
 
@-adrian-: wahrscheinlich hast du Recht, das mein Gedankengang der verringerten Hemmschwelle nicht greift. Auch die etwas größere "Öffentlichkeit" einer Party bzw. ein gewisses größeres Maß an sich beobachtet fühlen verhindert vermutlich wenig, wenn der Vorsatz der Untreue besteht.
 
@-adrian-: Das ist billig? :D
 
Bei der App sind doch bestimmt 90% Typen angemeldet
 
@wolle_berlin: bestimmt.. und 50% der angemeldeten sind mit Geschlecht WEIBLICH!
 
30000 nehmen es also. Facebook hat aber ~1000000000User. Heisst: Es nutzt nur jeder 33333,3334 User. Also ist die Chance sehr gering das man eine Person davon in der Friendlist hat.
 
@Blubbsert: Und darüber denk in 6-8 Wochen noch einmal nach...
 
@Blubbsert: Alle Portale berichten darüber. Das ist die perfekte Publicity!
 
Also bang hin oder her, ich sehe darin nix schlechtes. Sex war und ist etwas, was (fast) JEDER Mensch auf der Welt, sollte er natürlich von höherer Macht nicht vorher eingeholt worden sein, gehabt hat, hat und haben wird. Es ist ein Teil von dem, was wir sind. Das einzige, wo ich ein Problem sehe, sind die Minderjährigen. Unter sich ok, aber wenn ein Pädophiler Erwachsener dazu kommt, das geht gar nicht! Ich finde, dass man solche App nicht unbedingt verbieten sollte, sondern eher die Möglichkeit nur mit einem gültigen Passfoto von sich anbieten sollte. - Und die Polizei könnte einen Dienst in die heutige digitale Welt integrieren, mit dem man seine RL-Identität digital unter Zeugen erstellen kann (z.B. auf der Polizeiwache). Dann könnte man, wenn man will, seine Daten wie Name, Adresse und Foto im Netz präsentieren und jeder könnte sich über einen entsprechenden weiteren Dienst bestätigen lassen, dass diese Daten echt sind. Das ganze könnte man dann z.B. in Facebook integrieren. Dann würde bei einem ein Fänchen oder so aufblinken wo steht "jawohl, das Foto ist echt bei diesem Nutzer". Auch RL-Identitäten-Klau könnte man verhindern, wenn man entsprechende Software hätte. Alles ist möglich... nur kommt keiner auf die Idee oder macht keiner.
 
@NewsLeser: Sex ist nichts negatives, das stimmt, aber muss deswegen gleich die Adresse und so im Netz rumschwirren? Und warum per Foto validieren?
 
@NewsLeser: die hätten es aber auch blümchenmäßig machen können, um nicht an die Facebookrichtlinien anzuecken. Gleiches System und es einfach "Be my Valentine" oder so nennen, wenn sich zwei Leute gegenseitig einen Gruß schicken funkt es sonst passiert eben nichts. StudiVZ war im Prinzip auch nur eine Hobbyhur3n- und F!cktreff-Plattform, "gruscheln" sagt ja schon alles. ICQ würde damals übrigens auch als Singlebörse entwickelt und hat den unverfänglichen Messangerstatus durch Zufall bekommen. Bei dem Namen werden die weder lange auf Facebook bleiben noch eine App für iOS in den Store bekommen.
 
@otzepo: Das mit ICQ musst Du mir jetzt aber mal belegen. Ich bin seit 1996 dabei, habe eine der kleinsten deutschen Nummern und habe damals nie irgendwelche Funktionen zum Dating in dem Messenger gefunden. Kann aber auch sein, dass ich etwas übersehen hatte. Denn ich wurde fast täglich von Frauen angeschrieben und habe auch einige von denen kennengelernt. :-)
 
@Vincent: http://www.stupidedia.org/stupi/ICQ ;)
 
Geniale App stärkt sie doch das Familienleben!
Der Sohnemann mit Mutti, die Schwester mit dem Vati oder direkt ein dreier mit dem Bruder zusammen ... Absolut Sinnvoll wenn es nur mit Leuten aus der Freundesliste klappt.
 
@tobi14: Soweit ich weiß geht Inzest und sogar Homokram nicht
 
@lutschboy: Dann wirst du diskriminiert?
 
@root_tux_linux: Wenn ich es nutzen würde, wäre ich wohl, natürlich nur was letzteres angeht ^^ Aber so wie's aussieht soll homosexuelles Interesse bald auch erlaubt sein.
 
@lutschboy: Stimmt teilweise, habs mir gerade angeschaut (ist eigentlich nicht schlecht, simpel aber dennoch funktional) , Familienmitglieder werden in der liste NICHT angezeigt.
 
@tobi14: Man sollte sich schon Gedanken machen, wenn die Freundesliste nur aus der Familie besteht... ;-)
 
@klein-m:
Oder man sollte sich gedanken machen warum man die "vorlieben" seiner freunde nicht kennt und dazu eine App genötigt um sich zum pimpern zu treffen.
Wenn man das nicht auch so 1:1 live kann können das ja keine wirklichen freunde sein. aber stimmt schon, man muss ja in. eine 4 stellige freundesliste haben um ein "jemand" zu sein
 
@tobi14: wenn du deine Sis so hot findest und sie anklickst in der Hoffnung sie macht das gleiche mit dir - der Benutzer entscheidet doch mit wem er es sich vorstellen kann und nur wenn beide ihr Interesse bekundet haben gibt es eine Email und man kann sich verabreden ohne einen Korb zu bekommen. Grundidee ist gut, besser als Singlebörsen mit fremden Leuten - Name und vorgestellter Verwendungszweck sind für Facebook (Kinder ab 13 Jahren!!!) nicht zu verantworten, wird daher weichen oder sich aufweichen müssen.
 
@tobi14: Man braucht doch nur jede Woche 5000 neue Freunde einladen und alle markieren. :)
 
Möchte nicht wissen, wieviel Frauen in meiner freundesliste eine verhurte Ader haben ;) ..
 
@.:alpha:.: teste es ;) anmelden, jede frau zum bangen auswählen und schon siehst du es :P
 
@.:alpha:.: Es sind meist mehr, als man denkt! Gibt viele, die auf künstlich prüde machen und im Bett zur Tigerdame werden!
 
Als sei Facebook allein nicht schon der Grund für die Zerrüttung von so vielen Beziehungen. Mit der App sollte das noch mal eskalieren ;-)
 
bild hat das vor paar tagen schon erwähnt... als wär das jetzt so schlimm
 
@hjo: Bild? Ja is schlimm!
 
@-adrian-: nein, es ist ein beweis, dass man manchmal als bild-leser früher informiert ist .......... aber jetzt mal im ernst, damit wollte ich sagen, dass bild bereits drüber berichtet hat und ich finde es absolut unnötig, wegen dieser app so einen zirkus zu veranstalten und facebook mal wieder negativer zu machen als es ist
 
keine frau mit top aussehen hirn und charakter meldet sich dort an

die weiber die dort sind .. sind ehe die keiner haben will

über bestimmt männerüberzahl aber bitte nur ran ..

das ist sozusagen die frauentausch app der zeit :D
 
@g100t__: Weiss nicht was man so fuer charactereigenschaften braucht aber du wuerdest dich wundern was in frauen mit top aussehen so im kopf vorgehen kann :)
 
@g100t__: krasser comment, alter schwede ...
 
ich sehe schon den slogan ... cum in my face ... book :-)
 
Ging es bei Facebook schon mal um etwas anderes? Jetzt hat das Kind halt einen Namen....
 
Wieso so Umständlich, wenn eine Dame aus meiner Liste spaß will kann sie dass auch so Mailen, was soll der Zirkus?!
Wenn die App Frauen / Männer aus der Region in der Datenbank hätte die man nicht kennt wäre dass was anderes. Da man nur Leute aus seiner eigenen Freundesliste anwählen kann (So Verstehe ich den Beitrag) dann ist dass doch Quatsch. In der Regel habe ich nur Leute in meiner Liste die ich auch Persönlich kenne, daher natürlich auch weiß welche Uschi davon mal für ein netten Abend ohne Verpflichtung zuhaben ist.
 
@Hagal: tut weder die eine noch die andere seite...proll hier nicht rum.
 
@he mail!: richtig. Viele sind zu schüchtern sich anzusprechen. Daher ist diese Lösung perfekt.
 
@Duff-Man: ....da sich eben keine Seite die Blöße geben muß - denn sich nachher anhören zu müssen "Du hast ja mich angesprochen, du wolltest was von mir"....solche beleidigenden Aussagen kann man sich dadurch sparen...Frauen verlieren dadurch natürlich ihre Position, in der sie blöffen konnten, daß die Männer sich um sie reissen und sie diejenigen seien, die wählen könnten...während die Männer froh sein könnten, eine Frau abzubekommen. Erstens gibt es mehr Frauen...also müssen sie sich um die Männer reissen. Zweitens bekommen die Frauen ein Problem, wenn die Männer nicht nur im Moment leben, sondern sich überlegen, wie diese Frauen sich in ein paar Jahren, Jahrzehnten aussehen und wie sie sich benehmen werden...das lässt die weibliche Attraktivität extrem stark zusammenschmilzen. Männer, die gegenüber Frauen immer noch im Moment leben - ein Rudiment in der Evoluton der Menschheit-
 
@Hagal: Schreib mal eine Frau einfach so aus dem Nichts an und sag ihr mal, dass du mit ihr schlafen willst!
 
who cares? manche benehmen sich, als gäbe es das netz erst seit gestern...und es sei erst mit facebook möglich geworden, leute zu "kontaktieren".
 
Also ich bin ja kein Facebook Insasse, aber da käme mir eine lustige Idee. Falls jemand genug Mut dafür haben sollte, mal "Bang With Friends" bei Alice Schwarzer ausprobieren. :-)
 
@Feuerpferd: Glaubst du nicht, dass sie bei dem ganzen Männerhass schon frigide geworden ist? :P
 
@Feuerpferd: Du hast vielleicht einen seltsamen Frauengeschmack! Die Tante, nicht mal gegen Entgelt!
 
Versteh ich das richtig? Ich markiere Person X als potentielle Kandidatin, aber Person X sieht das nicht, es sei denn Person X hat mich auch markiert? Das ist genial! Kein endloses nachdenken will sie es auch oder Lande ich bei ihr im Bett oder lohnt sich das teure Abendessen gar nicht? Einfach zum Punkt und jede sonstige Peinlichkeit bleibt einem erspart. Tolle Idee. Registriere mich sofort.
 
Gab es nicht auch sowas ähnliches bei ICQ?
 
Hat hier niemand Angst, dass die Daten leaken könnten oder die Firma selbst damit falsch umgeht?
Ich bin bei FB mit Echtnamen. Z.B. falls ich später im prüden Amiland eine höhre Position anstreben sollte und dann kommt raus, dass ich bei dieser App war (ein Hacker veröffentlicht Namen o.Ä.), das wäre nicht so gut. Oder bin ich da paranoid?
 
@Wolfgang3: Auch das prüde Amiland muss sich ja irgendwie "fortpflanzen", und sieh dir doch mal Springbreak, der ganze Pron usw.. an. Kommt alles von da. Also her nicht prüde....
 
@Wolfgang3: Du giltst als Deutscher durch. Wenn du wüsstest, was für einen Ruf die Deutschen auf der Welt haben! :)
 
omg Hoffentlich platzen keine der überlagerten Kondome. Nicht das die Affen sich jetzt unkontrolliert vermehren.
 
Wo ist der Download, Winfuture?!?!? :D :D
 
Das ist wohl eher eine Verzweiflungstat von und für Nerds. Noch nie im Leben eine Frau berührt, aber im Internet der große klIckmeister sein. Ich behaupte, dass es einfacher beim Party machen eine Frau abzuschleppen als im Internet.
 
@fy_poolday: Falsch. Der Abschleppversuch könnte peinlich enden, wenn die andere Seite nicht alles so empfindet. Daher ist das die weitaus bessere Lösung. Wenn sie datenschutztechnisch noch etwas angepasst würde. Ich würde zB nicht wollen, dass jeder sehen kann, wenn ich die App nutze. Aber die Idee ist richtig gut.
 
@fy_poolday: Doch das mit dem Internet hat sehr gut funktioniert!
 
Gleich mal schauen, ob es paar Milfs gibt ;)
 
Ich baue jetzt auch eine App: Bang your wife! XD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles