Piraterie: Suchmaschine für Mega-Dateien gestartet

Kim Dotcoms neuer vor etwa zwei Wochen gestarteter Dienst Mega will seinen Nutzern einen sicheren Cloud-Speicher bieten. Mit Mega will man offiziell legale Nutzer ansprechen, doch langsam entdeckt die Piraterie-Szene das Angebot. mehr... Suchmaschine, Piraterie, Mega Bildquelle: wired.com Suchmaschine, Piraterie, Mega Suchmaschine, Piraterie, Mega wired.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Besser als Google :D
 
Was für ein Schwachsinn der Typ doch behauptet. Google hat ja auch kaum mehr Nutzer als Mega... schwachsinniger Vergleich!
 
@daniel_689: Was für n Schwachsinn du da schreibst... Als ob das irgendwas mit Userzahlen zu tun hätte... Google is ne verdammte Suchmaschiene, die mit nem Crawler arbeitet...
 
@craze89: Und wieso vergleicht der dann Google mit MEGA?!
 
@daniel_689: Weil er ein Selbstdarsteller ist und auch gern mal unpassende Vergleiche konstriert, wenn er dadurch besser dasteht.
 
@daniel_689: Wenn ich deinen Komentar richtig deute meinst du diese Aussage: "... dass Google täglich 450.000 Beschwerden wegen Copyright-Verstößen erhalte, Mega dagegen gerade einmal 50." --> Das ist doch vollkommen klar, Google hat 450.000 Beschwerden bezogen auf Inhalte von Mega erhalten, während die Beschwerden nicht an MEGA selbst gerichtet worden sind.
 
habe gerade mal nach the dark night rises gesucht. 5 treffer aber alle videos entfernt. Super Kim, schön das du illegale Dateien löscht find ich echt gut.
 
@stlukas1: War das ironisch gemeint?^^
 
@refilix: nö war es nicht, finde es gut solange es illegal ist sollte es auch gelöscht werden damit er aus dem schneider ist.
 
@stlukas1: Woher weist Du, dass die Funde dort wirklich einen "urheberrechtlich geschützten" Content beinhaltet haben und nicht nur so hießen?
 
@Kobold-HH: Hätte auch ein GVU-Trojaner gewesen sein können^^
 
@Kobold-HH: macht auch total Sinn, seine Urlaubsfotos "the dark night rises " zu benennen, damit sie auch ja gelöscht werden :o
 
@iPeople: Wenn ich meine Fotos so benenne, geht es genau wen was an? Kann meine Fotos auch "Bang Boom Bang" nennen und es geht um Silvester... (auch wenn die dunkle Nacht anbricht, interessiert es Warner Bros nicht)...
 
@klein-m: Da widerspreche ich Dir auch nicht. Die "Gefahr", dass es gelöscht wird, ist trotzdem höher.
 
@iPeople: Du hast nach den Sinn gefragt, und wenn der Sinn da ist, benennt man die Fotos halt so. Und da muss nicht der irgendwas beweisen, der das so abgespeichert hat, sondern der, der es gelöscht haben will...
 
@klein-m: Ich habe nicht nach dem Sinn gefragt, sondern lediglich dargelegt, dass ich darin keinen Sinn sehe. Wenn Du das anders siehst, sei es Dir gegönnt, jeder hat eben ne andere Vorstellung von Sinn bei einer Sache.
 
@iPeople: Du siehst also keinen Sinn darin, deine Fotos so zu benennen, wie du es willst, auch wenn sie so heißen, wie ein Film, egal ob sie was mit dem Film zu tun haben oder nicht? Ja, ich sehe es anders...
 
@klein-m: Dann wird es halt gelöscht weil du den Urheberrechtlich geschützten Namen eines Films klaust... Mann, wär das Arbeit, wenn die jede einzelne Datei anschauen.
 
@iPeople: Theoretische Annahme: Ich habe einen 3 Std. HD-Film von einer Ausstellung der "Titanic" gedreht. Diesen nenne ich "Titanic HD.mkv". Wer bestimmt nun, ob dies gelöscht wird, obwohl ICH! und nur ICH die Urheberrechte daran habe? Paramount Pictures? Nur weil die in den 90'er Jahren einen Film mit ähnlichem Namen gedreht haben???
 
@Kobold-HH: Man hört doch mal mit diesen Konstruktionen auf, um einfache Logik auzuhebeln. Du kannst es drehen und wenden, wie du willst, hat deine hochgeladene Datei den Namen eines ansonsten urheberrechtlich geschützten Werkes, ist die "Chance" größer, dass der Filter drauf reagiert, falls vorhanden. Warum verlangst Du dann von mir eine Erklärung?
 
@iPeople: Du rechtfertigst Dich, weil Deine Argumentation auf wackeligen Füßen steht. Pauschal ALLES als illegal zu erklären bedarf nun mal ein paar Worte der Erklärung.
 
@Kobold-HH: Ich rechtfertige mich für gar nichts, ich sag nur wie es ist, ohne Fälle zu konstruieren.
 
Viele der Links funktionieren nicht (mehr), überdessen ist es fraglich ob so ein Parser ohne Password-Catches überhaupt Sinn macht. Absolut lächerlich die Behauptung, Mega bzw die Suchmaschine hätte ein größeres 'Angebot' als Megaupload damals.
 
@lutschboy: Genau, wollte ich grade sagen... mal 10 verschiedene Sachen gesucht... davon mal paar Links angeklickt.. alles weg :) Gute Arbeit Kim :D
 
@citrix no. 2: Vermutlich parsen sie einfach selbst solche Suchseiten um alle gelisteten Dateien direkt zu löschen... oder es ist ne Anti-Piraterie-PR-Maßnahme, einfach eine gefakte Suchseite aufsetzen mit toten Links die den Eindruck erwecken soll bei Mega haben Raubkopien keine Chance :D
 
Wie prueft man denn jetzt nach ob es sich um illegalen content handelt. muss man erst selbst runterladen.. sagt .. ja ist unser material und ilegal und gibt die links dann an kim..der laed es sich runter.. sagt. ja ist das was die vermuten und loescht es? Gibts eigentlich schon jdownloader integration fuer mega?
 
@-adrian-: Ja, Mega funzt in JDownloader
 
@-adrian-: Warscheinlich wie sonst auch, erstmal auf Verdacht alles löschen lassen und dann warten ob sich jemand beschwert.
 
Hauptsache man hat OneClickhoster erstmal mit der bösen Piraterie in Verbindung gebracht , ob das angefügte Beispiel letztendlich zieht ist vollkommen egal. So funktioniert gesponsorte Presse Heute...
 
@~LN~: Aber sicher doch. OneClickhoster sind alle nur dazu da, dass man dort seine Urlaubsfotos abspeichern kann... #yeahright
 
@witek: Spätestens seit man bei einigen Hostern nur noch selbst hochgeladene Daten ziehen kann ist es (bei denen) schon so. Nicht alles was da verbreitet wird ist illegal.
 
@witek: Oh, jetzt trollen die Redakteure neuerdings auch? ;) Wird ja immer besser hier auf Winfuture :D
 
@witek: Er hat doch recht xD
 
@~LN~: Auf jeden Fall ist der "Inhaber" ja kein unbeschriebenes Blatt, von daher ist es in diesem Fall berechtigt die Verbindung herzustellen.
 
@JSM: Bei Megaupload scheint er ja gar nicht so schuldig zu sein:)
 
@-adrian-: An seiner Stelle hätte ich auch keinen Bock mich nochmal so angreifbar wie bei MEGAupload zu machen. :) Dafür das er sich von der Industrie und deren Handlanger (FBI zb) nix gefallen lässt mag ich ihn.
 
@JSM: Er hat sich doch gar nicht Angreifbar gemacht. Wie du siehst hatte alles seine richtigkeit bei seinem tun. Angreifbar war er nur weil dem FBI eigentlic halles egal war.. in dem moment ist man aber ja immer Angreifbar
 
@-adrian-: Hmm stimmt du hast Recht. Dann muss ich mich anders ausdrücken: Er hat sich jetzt nochmal mehr abgesichert, so das selbst die Medienindustrie so gut wie keine Möglichkeit hat ihm gefährlich zu werden. Zumindest hoffe ich das die nicht soo willkürlich Menschen verhaften lassen können.
 
@JSM: Tja. Wie es scheint koennen sie es aber willkuerlich. Sie haben sogar NZ davon ueberzeugen koennen
 
@-adrian-: Bevor die sich nochmal so eine Blamage wie bei MEGAupload leisten halten die wohl ehr die Füße still, bis sie was "reichtiges" gegen ihn in der Hand haben. Aber es stimmt schon, die können machen was sie wollen und haben nichts zu befürchten.
 
"Wired schreibt, dass die neue Suchmaschine in Kombination mit Mega eine "waschechten Piraterie-Seite" sei, sogar mehr als es Megaupload je war." Diese Aussage ist ja mehr als Lächerlich zum jetzigen Zeitpunkt werden wohl sogar über Dropbox mehr Warez verteilt als über MEGA, Wired ist wohl Teil einer Schmutzkampagne gegen MEGA.
 
@=Wurzelsepp=: Also ich finde das bis jetzt sehr geil was maga da gebaut hat.
Das Sharen von Ordnern Mit Kumpels geht super easy. Austausch von Daten auch. 50GB Speicherplatz ist auch perfekt
 
Mega ist noch im Beta-Stadium. Ich denke jetzt kann man noch wenig sagen. Nach einem Jahr könnte man das schon eher.
 
jaja er versucht immer noch die masse der dummen leute davon zu überzeugen das ihr alle dort pro accounts habt um EURE privaten fotos hoch und downzuloaden --- muahhhhh
 
selbst "porno" und so funktioniert gar nicht. was soll man da finden!?
 
Hab nach dem Urlaubsvideo meiner Eltern vom letzten Jahr gesucht. Nichts zu finden, kannste also vergessen :)
 
Also ist eine Seite her gegangen, hat zusätzlich zu ihren Wortfiltern auf x andere Seiten noch einen auf Mega gemacht, hat für ein paar Euro eine eigene Domain dafür registriert, die nur Mega aus der Datenbank holt und jetzt ist das gleich riesige Piraterie? Augen auf, von den Suchmaschinen gibts TONNENweise.
 
Tia Mega wird leider nicht das neue Piratebay ;/
 
Was für ein schwachsinniger Vergleich zwischen Mega und Google, man kann doch meinen kleinen Ort wo ich wohne nicht mit der Welt vergleichen. Logisch hat Google wesentlich mehr Beschwerden... omg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum