Windows 8: Letzte Chance für günstige Upgrades

Heute enden gleich mehrere Microsoft-Aktionen: Zum einen ist es der letzte Tag, an dem man von älteren Windows-Versionen auf Windows 8 für nur 30 Euro aufrüsten kann, zudem ist es die letzte Gelegenheit an einen kostenlosen Windows Media Center-Key ... mehr... Microsoft, Windows, Upgrade Programm, Windows 8 Upgrade Offer Bildquelle: Microsoft Microsoft, Windows, Upgrade Programm, Windows 8 Upgrade Offer Microsoft, Windows, Upgrade Programm, Windows 8 Upgrade Offer Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie wärs mit....NEIN!
 
@IchEuchNurÄrgernWill: Wie wäre es mit selbst Schuld?
 
@Clawhammer: Warum selbst schuld? Windows 7 genügt völlig. Mehrwert bringt Windows 8 kaum. Entweder es sagt einem zu oder nicht. Optisch und bedientechnisch ist dieses Betriebssystem ein Fail auf dem Desktop-PC.
 
@Sapo: Du bist auch so ein Fail! Bei mir haben sich es noch alle so billig geholt und allen gefällt es. Ich selbst würde es nicht mehr freiwillig gegen Win7 tauschen! Win8 ist einfach das bessere Windows. Optisch sieht es sehr gut aus und bedienen lässt es sich so schnell wie 7 nur eben anders. Und in Kombination mit Windows Phone 8 ist es echt der Hit. Windows 7 langt? Dann erweiter ich mal deine Aussage: Windows XP und Vista langt auch , kommt immer nur auf den Benutzer an. Aber an 8 kommen alle nicht ran.
 
@dd2ren: 1. Ich bin kein Fall. 2. ist es eine Tatsache, dass die Mehrheit der User mit Windows 8 nicht zufrieden ist. 3. Wenn du damit zufrieden bist. Schön für dich. Aber Dieses Betriebssystem als das Beste zu bezeichnen ist schon eine dreiste Lüge. Produktives Arbeiten geht mit diesem Betriebssystem nicht besser, eher das Gegenteil. 4. Optisch ist es alles andere als ansprechend. Es ist weder Fisch noch Fleisch.
 
@Sapo: Ich habe dich niemals als Fall bezeichnet. Woher nimmst du das Wissen das die Mehrheit es nicht nimmt? Hier aus dem Forum? Ich bitte dich, wir alle wissen doch dass in den Foren nur immer die sind die mit was nicht zufrieden sind oder denkst du wirklich das alle die es gut finden das auch in Foren posten? Ganz sicher nicht. Produktiv lässt es sich sehr gut benutzen, man muss nur wissen wie aber da müsste man sich ja an was neues gewöhnen und das wollen doch viele wieder nicht. Win8 ist aber das beste bis jetzt auch wenn du es nicht wahrhaben willst. Es zu verneinen wäre eine dreiste Lüge. Für mich ist es, um jetzt auf dein Fisch und Fleisch zu kommen, Fleisch mit zusätzlichem Fisch. Metro ergänzt wunderbar den Desktop und ist eine echte Bereicherung. Ich benutze es seit Release und habe es schon öfters bei anderen aufgespielt und keiner sagte was schlechtes dazu außer das sie sich eben erst mal leicht umgewöhnen müssen was aber nach 2 Stunden erledigt ist. Eher zum Gegenteil, manche haben schon eine Kachelsucht entwickelt und haben massig Appz drauf.
 
@Sapo: Ich hasse Aussgen wie "mit Windows 8 kann man nicht produktiv Arbeiten".
Seit das mal einer in den raumgeworfen hat plappern das alle nach, also plapperst du auch nur das nach was die mehrheit macht. Wir sind stolz auf dich und schon wieder wird bewiesen dass etwas schlechtgeredet werden kann nur weil ein "DAU" davor sitzt und nicht mit etwas umegehn kann weil er nicht will ;)
 
@Sapo: also ich habs mir gestern noch installiert. es ist natürlich gewöhnungsbedürftig. aber auf der anderen seite macht es einen frischen eindruck und es macht auch spaß im Appstore zu stöbern. das Upgrade verlief reibunslos und alles lief weiter wie gewohnt. danach gleich mal "Classic Shell" installiert und entsprechende konfiguriert. der desktop ist zwar flacher und nicht mehr so 3d, das stört aber überhaupt nicht. und produktiv arbeiten kann man wie gewohnt, dank "Classic Shell". Also da ist einfach sehr viel gezielte polemik hinter der ganzen jammerei. natürlich gibts einiges zu verbessern, aber es ist anzunehmen daß sich mit Windows Blue in ein paar Monaten einiges noch zum Guten wenden wird.
 
@M. Rhein: Mal abgesehen dass, ich kein DAU bin, aber die DAUs an sich den Großteil der Kunden von Microsoft ausmachen, ist dieses Betriebssystem ein Reinfall. Warum etwas so dermaßen verändern wenn es schon optimal läuft? Man hätte einfach eine Dektopversion ohne Metro rausbringen sollen und die andere eben nur für Tablets. Und ja ich habe die Release Preview ausgiebig getestet. Und trotzdem sagt es mir nicht zu. Hat einfach nichts mit DAU zu tun. Windows 8 ist einfach eine Verschlimmbesserung.
 
@kottan1970: Es ist nicht nur Polemik. Natürlich hat das neue Betriebssystem seine vorzüge. Aber das Gesamtkonzept ist einfach nicht richtig durchdacht. Ich bleib Dabei: Man hätte eine Metroversion nur für Tablets rausbringen sollen und eine Normale Desktopvariante (ohne Metro). Dann wären alle Glücklich.
 
@Sapo: Das trifft aber nur auf dich zu und vereinzelte sture Typen!
Win8 verkauft sich bei Lenovo zumindest bestens. Bleib auf Win7 und weine weiter rum wie "schlecht doch das neue Windows geworden ist" aber die anderen 95% sind sehr glücklich damit und wollen kein normales Win7 mehr haben. Langsam beginnen auch die ersten festgefahrenen Typen wie du einer bist sich Win8 zu installieren und sind komischerweise richtig begeistert, ohne classic Shell. Die haben das alle wieder weg gemacht weil die verstanden haben wie man Win8 benutzt und das es genauso unkompliziert funktioniert wie win7. Rechtsklick unten links kennst du bestimmt auch nicht oder. Ach was rede ich hier eigentlich mit dir da drüber. So wie es ist ist Win8 perfekt.

http://wparea.de/2013/02/lenovo-windows-8-fordert-neue-nachfrage/
Zitat aus dem Artikel:
>>>Es bleibt abzuwarten, wie lange sich die negativen Stimmen bezüglich Windows 8 noch halten können, angesichts steigender Verbreitung und Akzeptanz.<<<
 
@dd2ren: Nutze es doch. Und hör auf selber zu weinen. Wenn Windows 8 für dich perfekt ist.. schön. Für mich nicht. Respektiere es. Versuch hier nicht die Leute zu zwingen etwas zu nutzen was sie nicht möchten. Brauchst dich nicht rechtfertigen. Nutze dein so tolles Windows 8 ;) Mich juckts nicht.
 
@Sapo: Ich respektiere es doch! Du redest doch in einem Thread wo Win8 angepriesen wird nur schlecht drüber! Also halte dich doch dann aus dem Thread hier fern wenn du es nur unbegründet schlecht reden willst.
Der Artikel hier heißt "Windows 8: Letzte Chance für günstige Upgrades" Keiner will wissen wie du es findest.
 
@dd2ren: Nein. Weil du mir nicht zu sagen hast was ich schreiben soll oder nicht. Soweit ich weiß darf man hier auch Kritik äußern und gegen etwas sein. Könnte man direkt die Kommentarfunktion ausschalten wenn alle sich einig sein müssen. Die einzigen die sich hineinsteigern bist du und par andere, nur wiel ich persönlich Windows 7 besser finde. Wo ist das Problem? Nutze was du willst. ich nutze was ich will ;)
 
@dd2ren: So so, 95% sind also glücklich mit Win8. Sorry, aber diese Aussage ist genauso hohl und falsch wie dein "Win8 verkauft sich gut". Windows wird seit Jahren als Zwangsbundle mit PCs in den Markt gepresst, klar verkaufen sich so Stückzahlen. Du bist auch noch eine Erklärung schuldig, in welcher konkreten Weise Win8 dem 7er so überlegen sein soll, was kann ich denn mit win8 so exklusives machen, was mit keinem anderen OS geht? Stell dir vor, 99% der Weltbevölkerung haben kein WinPhone. Und nun?
 
@Metropoli: Es gibt doch wahrlich mehr als genug Aufzählungen hier warum Win8 besser ist. Es beginnt vom schnelleren booten, Metro, besserer Taskmanager,iso´s-direkt einbinden, die Meldungen von den Appz werden sehr dezent alle rechts oben angezeigt so das man sie sofort sieht und nicht erst in die app schauen muss,neueres Bedienkonzept,weniger Systemprozesse, weniger Speicherbedarf, verbessertes Stromsparmanagement,besseres Multi-Monitoring,erweiterte Kopierfunktion im Explorer, bessere Info beim kopieren,löschen usw. , gibt bestimmt noch mehr aber mir fällt jetzt auch nicht alles ein.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: wie wärs mit "schön blöd"
 
Mir zuckelt nicht mal der kleine Finger. Ich lasse Win8 komplett aus. Mein Win7 läuft wunderbar. Es gibt für mich keinen Grund auf Win8 umzusteigen.
 
@Skidrow: Da denkst du wie einige XP User. Die sind bis Heute nicht auf Win7 umgestiegen:) Und die haben mit auslaufendem Support sogar einen guten Grund
 
@-adrian-: Der Vergleich hinkt etwas. Man muss nicht alle zwei Jahre ein neues Betriebssystem kaufen, nur weil es neu ist (Ja, Win7 kam 2009/2010 auf den Markt). Bei XP mit über 8 Jahren ist das was anderes gewesen...
 
@Apolllon: Warum hinkt es? Die XP User steigen auch nicht um. Bis Leute verstehen das Windows mit der Hardware den Einzug daheim erhaelt dauert es noch etwas.
 
@-adrian-: Der Vergleich hinkt, weil XP vor über 11 Jahren erschien und Win7 vor gut 3 Jahren. Ist das so schwer zu verstehen? WIllst du tatsächlich sagen, dass es das gleiche ist, wenn die einen win7 weiterhin nutzen und anderen winxp?
 
@Skidrow: Ja. Ihr seid der gleichen Meinung, dass ein Laufendes System nicht angepasst werden muss. Ist doch auch nichts verwerfliches dran. DU hast sogar noch weniger Gruende auf den Umsteig als ein XP user
 
@-adrian-: [re:12] Ich passe an, wenn ich es für sinnvoll bzw notwendig halte. Und bei Win8 tue ich weder das eine, noch das andere.
 
@-adrian-: Das ist wohl auch der Grund, warum der Support für Windows 7 vor dem Release von Windows 8 bereits verlängert wurde. Man ging in Redmond davon aus, dass die meisten User erstmal bei Windows 7 bleiben werden.
 
@noneofthem: Bei einem ruecklaufendem PC Markt kein Wunder. Mir ist es aber auch ziemlich egal. Ich bin mit Windows 8 zufrieden und meine Freundin will jetzt auch.
 
@-adrian-: [re:10] Die Frage ist nicht, ob man mit win8 zufrieden ist, die Frage ist: "Bietet es mir einen signifikanten Mehrwert?"!
 
@Skidrow: Nein. Ich bin von Vista auch erst auf Win7 umgestiegen als ich die Hardware gewechselt habe.
 
@Skidrow: [re:14] Richtig. Und solange nicht alle meine Spiele auf Win8 laufen ohne abzustürzen, verzichte ich gerne auf die neue Version. Mir egal, ob das Starten schneller geht oder andere Sachen besser sind. Für mich gibt es derzeit auch keinen Mehrwert an Win8.
 
@-adrian-: Was will deine Freundin, Win8 ? ;)
 
@HaPe2013: Nein, sie wollte Win 7 ;)
 
@noneofthem: da wird sich MS wohl an die Firmenkunden richten, bei denen W8 wohl eher kein Thema ist. . .
 
@-adrian-: XP war aber auch etwas seriöses.
 
@-adrian-: Ich würde sogar wetten dass die Typen die so was schreiben die Typen sind die ewig XP hatten :D
Die steigen erst mit Win12 wieder um.
 
@dd2ren: Ich bin einer, der immer das neueste haben muss. Demzufolge nutze ich seit Tag1 der Verfügbarkeit Win7 und nun auch Win8. Dabei bin ich durchaus bereit, mich mit anderen Bedienkonzepten anzufreunden. Aber alles fresse ich auch nicht, was man mir billig auf den Teller wirft. Das Kacheldesign ist Geschmachsache, aber hast du mal im abgedunkelten Raum Win8 benutzt und dann eine (bei mir 24") Fullscreen Fehlermeldung in blendendem Weiß auf den Schirm bekommen? Ich weiss einfach nicht, wie man soetwas akzeptieren kann. Wer das als Design bezeichnet, der braucht nen Arzt. Und nenn mir mal einen Grund, warum MS nicht dem Benutzer die Wahl überlässt, ob er mit Startmenü arbeiten will oder mit der MetroUI! Der Sinn erschliesst sich mir nicht. Selbst für trivialste Sachen wie das Solitärspiel muss man erst ne Internetverbindung aufbauen und sich jeden Shice einzeln suchen und herunterladen. Das ist also einfach und bequem?
 
@Metropoli: Ich habe das auf einem 27" laufen aber eine Fehlermeldung hat mich noch nie geblendet, habe aber auch immer Licht an.
Das Startmenü braucht man einfach nicht mehr weil es eben ein neues hat. Warum soll also MS das drin lassen? Gibt gar kein Grund dafür. Bei mir gehen fast alle Spiele nur online, so ist das heutzutage nun mal. Da man sowieso dauerhaft im Netz ist , ist das doch mal völlig Latte, denn Win7 hatte auch schon Spiele die online gingen. Und ja es ist bequem, denn wenn man es 1x installiert hat brauchste es nicht immer aus dem Netz holen. Du nörgelst auch an den sinnlosesten Sachen rum. Starcraft 2 zieh ich mir auch per Online-Client oder Battlefield 3, BC2 per Origin oder Steam da downloade ich die Spiele auch. Das kannst du nicht als Grund nehmen!
 
@Skidrow: Hm... Windows 8 läuft insgesammt schneller, es startet schneller, es ist kompakter und kleiner, ISO Dateien werden direkt gemountet, Hässliches vermülltes Startmenu gegen ein individuel anpassbares Menu, schnellere schnellstartsuche, bessere Multimonitorunterstützung... hmm hast recht nicht 1 Grund... vorallem bei dem Preis.
 
@Clawhammer: Der ersten Hälfte deiner Argumentation würde ich bedingungslos zustimmen... aber dann biegst du irgendwo falsch ab.
 
@Johnny Cache: Ach komm, das alte Startmenu ist doch ein krampf gewesen. Ich habe lange zeit versucht neue Programmverknüpfungen dort zu ordnen und Kategorisieren. z.b 1 Ordner für Tools 1 Ordner für Games. Aber dann fängt man an immer mehr zu installieren, wieder zu löschen oder an den Pfaden herumzuspielen mit dem ergebniss dann man irgendwann aufgibt den kram dadrin ordentlich zu halten. Gerade auch durch die schnellstartsuche beschleunigt. Wobei die sehr häufig auch ewigkeiten braucht bis sie das gewünschte im Startmenu findet. Bei Windows 8 kann ich alles so anordnen wie ich es will. Überflüssiger kram landet im Hintergrund aber ist durch die wesentlich schnellere Suche immernoch einfach zu erreichen.
 
@Clawhammer: Auch im Startmenü kann man alles per drag and drop nach belieben organisieren, auch wenn es zugegebenermaßen seit Vista deutlich unübersichtlicher geworden ist, weil "alle Programme" extra angeklickt werden muß. Die "Suche" ist aber wohl die Krücke schlechthin. Ordnung war schon immer schneller als jede Suche... zumindest hat Mutti das immer gepredigt.
 
@Johnny Cache: Dann hat deine Mutti noch nie was von "Index" gehört. Also ich starte Programme fast ausschliesslich über die Suchfunktion. Ich weiß wie es heißt und das System weiß das auch, dauert kaum einen Wimpernschlag...
 
@Draco2007: Du tippst schneller als daß du zwei mal klickst? Respekt!
 
@Johnny Cache: Ähm, aber mit Sicherheit, mit der Maus muss ich immerhin noch "zielen", und wenn ich die Software die ich starten will nicht gepinnt habe, sind es weit mehr als 2 Klicks....(Startmenü auf, Alle Programme, rumscrollen, Ordner anklicken, Programm anklicken) also DA bin ich schneller mit Windows-Taste+2-3 Buchstaben+Enter...
 
@Draco2007: Zielen war mir irgendwann zu langsam, habe dann irgendwann auf treffen umgestellt. Seitdem werde ich allerdings immer in Battlefield beschimpft... ;)
 
@Johnny Cache: Aimbot? :p Aber ich bin immer wieder fasziniert wie unterschiedlich Anwender irgend ein bestimmtes Problem lösen und wie schwer eine Umstellung ist. So gehts mir mit dem Firefox, ich würd gerne Chrome nutzen, da der aber keine Seitenleiste kennt fällt das aus...(ich MUSS eine Seitenleiste haben ^^)
 
@Clawhammer: Dann erfreue dich an deinem Win8!
 
@Clawhammer: Das mit dem starten stimmt so nicht denn wenn der PC korrekt herunterfährt braucht er genauso lang wie bei Windows 7 egal ob auf HDD oder SSD.
 
@shriker: Das sehe nicht nur ich so: http://www.youtube.com/watch?v=Ne0D8S1VVzE oder hier: http://www.youtube.com/watch?v=HlMbn4l7rAQ und wurde auch in diversen Tests belegt. Selbst wenn das OS ganz heruntergefahren wurde.
 
@Clawhammer: Die Videos sind beide Müll beim ersten ist Windows 8 nicht Heruntergefahren und beim zweiten sind die Aufnahmen versetzt (Bios braucht bei Windows 7 länger als bei 8 das kann nicht sein).
 
@shriker: Dann halt was zu lesen: http://tinyurl.com/b5wrelt hier: http://tinyurl.com/c5v7pas hier: http://tinyurl.com/ab5ym9h oder hier: http://tinyurl.com/b7xwete
 
@Clawhammer re16: Du fährst ja bestimmt nicht den ganzen Tag deinen PC hoch und runter. Windows 8 läd nun mal nicht gleich alles (siehe Desktop), also selbst wenn es etwas schneller ist, kein Feature. Und wenn die Updates kommen sieht es wieder ganz anders aus, dann vergleicht aber keiner mehr.
 
@jb2012: Also rein jetzt von der beobachtung der letzten Zeit tue ich das sogar öfter. Seit Windows 8 bin ich eher geneigt zu rebooten als es unter Windows 7 der Fall war nach z.b einem Treiberupdate oder einer Softwareinstallation. Es geht rasent schnell. Und ich habe ruck zuck wieder meinen Desktop mit Firefox (Und zirka 30 Tabs), Pidgin, Zune, Skype, Thunderbird, Outlook (Ja ich nutze beide! ^^), Onenote, Skydrive, Dropbox und Keepas (Also Programme werden später geladen = Bullshit). Unter Windows 7 ging das nochnichtmal so schnell nach einer neuinstallation (Weder mit noch ohne Updates und SP1). Außerdem ist die Behauptung der reguläre Desktop wäre nicht geladen Falsch, die ModernUI Oberfläche erscheint zwar als erstes, des reguläre Desktop ist aber direkt mitgeladen. Gibt ja Programme die direkt auf den Desktop switchen für dich und da ist es genauso schnell.
 
@Clawhammer: In den Tests die ich gesehen habe wurde ganz klar gesagt das der Bootvorgang bis zum Desktop minimal schneller ist. Im Durchschnitt bootet Windows 8 je nach System zwischen 2-8Sek schneller zum Desktop.
http://youtu.be/FzFTE_PQ0c0?t=32s
Das kam mit meinen Erfahrungen absolut hin. Bei mir Bootete W8 knapp 2-3 Sek schneller als mein W7 das schon länger in Benutzung ist und daher auch ein wenig zugemüllt! Falsch ist es den Startscreen von W8 als gebootetes System zu Interpretieren, was wohl viele falsch machen(Absicht von MS). W8 bootet nämlich in Wirklichkeit im Hintergrund weiter
http://youtu.be/1tzQn0SxJFw?t=43s
 
@Clawhammer: Zumindest läd Windows 8 nicht alle Dienste beim Start: http://www.pcgameshardware.de/Windows-8-Software-237450/Tests/Windows-8-Boot-Zeit-gegen-Windows-7-1032593/
 
@Clawhammer&re7: Köstlich gelacht, danke!
 
@Skidrow: +1 Totally agreed!

@Clawhammer: Er schrieb, für IHN gibt es keinen Grund auf Win8 umzusteigen! Man achte auf die Details! ;)
 
Ich habe mir das Upgrade für 14,95€ geholt, musste dann aber feststellen, das Acer keine Treiber für Win8 anbietet und somit die Akkulaufzeit extrem gering ist und die Umschaltung der Grafikkarte nicht funktioniert (Timeline 4810T)
 
@fazeless: Entweder auf Acer warten zwecks Treiber oder über eBay verscherbeln. :)
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: Wobei dann aber auch seine alte Version mit weg wäre, schließlich setzt das Update diese voraus.
 
@Johnny Cache: Vielleicht meinte er Win8 bei eBay verscherbeln ;)
 
@Runaway-Fan: Genau, und diese Update-Lizenz bekommt man nur in Verbindung einer alten. Ich würde mal schwer vermuten daß man diese nicht ohne die alte weiter verscherbeln darf.
 
@Runaway-Fan: Ja so war das gemeint. :D
 
@Johnny Cache: Hm, ich dachte, ich kann ein Update von egal welchen PC und BS machen? Wusste nicht das die Lizens an einer Person gekoppelt ist. Hm...
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: Ich habe auch nicht von einer Person sondern von der alten Lizenz (XP, Vista, Win7) gesprochen, welche ihn zu dem Update berechtigte.
 
@Johnny Cache: Ja aber reicht es dann nicht, wenn derjenige, der sich von fazeless die Windows 8 nimmt, dass der zb schon ein vorhandenes Windows hat?
 
@Johnny Cache: Ah ok, mein Fehler. Er hat kein "normales" Upgrade im Laden gekauft sondern die Aktion vom Hersteller für 15 EUR. Dann kann man Win8 natürlich nicht so verkaufen.
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: Das ist die spannende Frage. Muß man sich vorher dessen versichern?
 
@Johnny Cache: Man könnte ja schreiben, das für diese Version (W8 Upgrade) ein vorhandenes BS bzw Lizens vorhanden sein muss. Und ich meine, wenn zb fazeless die Windows noch nicht aktiviert hatte oder auch generell wieder deinstalliert hat, dürfte es keine Probleme geben. Ich meine, wenn ich mein Notebook verkaufe, dann ist die Lizens von Windows (OEM) (gehört ja zum Notebook) auch dabei. Spielt keine Rolle, ob ich die genutzt hatte oder nicht. Ich darf die Lizens vom Notebook nur nicht noch selber auf einem anderen Rechner aktiv haben. ;)
 
@Johnny Cache: Interessant ist, dass das Kaufen des Upgrades unter Verwendung des MS Upgrade Tools selbst dann funktioniert, wenn auf dem PC ein Windows 7 mit einem MSDNAA Key installiert ist. Anschließend ist auch eine Neuinstallation und Aktivierung problemlos möglich, ohne dass dabei nach dem "alten" Key gefragt wird.
 
@ulliMAX: Nur weil es technisch möglich ist muß das nicht automatisch heißen daß es auch legal ist. Ein Update setzt für den Betrieb eine gültige Lizenz einer vorherigen Version voraus.
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: für den Preis behalte ich die Lizenz lieber.. vllt kommt da ja noch was an neuen Treibern.
 
@fazeless: Und was ist mit dem 7-Treiber?
 
@fazeless: Deswegen war W8 billiger, damit man das Geld in neue Hardware investieren kann.
 
@fazeless: Kannst du nicht die normalen Treiber nehmen?
 
Worte können nicht beschreiben wie sehr ich mich zusammenreißen muß um dieses unglaublich günstige Angebot nicht anzunehmen. Bis ein entsprechendes Wort gefunden wird würde ich einfach mal "gar nicht" sagen...
 
Mich haben sie mit der Aktion vor 2 Wochen dann doch noch bekommen, aber nur weil ich ein "Neuste-Version-Junkie" bin ;-) Ich glaube aber nach einem letzten Peak heute wird die Win8 Verkaufskurve ab morgen ganz schön abstürzen.
 
@Givarus: ähnliches auch bei mir. Dazu kommt noch der HTPC, bei dem die Apps schon sehr praktisch sind. Da demnächst ein Win8 tablet kommt, hätt ich gern alle OS auf dem gleichen Stand. Aus support gründen muss man sich eh mal in das System einarbeiten
 
@JasonLA: Ich hab noch nicht mal irgendetwas mit dem das System zusammenarbeiten oder auf dem gleichen Stand sein muss, da ich sonst alles von Apple habe. Aber ich wollte mal sehen wie schlimm es wirklich ist und mein Spiel-PC muss eh nur Spiele starten, das geht auch oder sogar besser mit den Kacheln. Insgesamt aber weiß ich aber ehrlichgesagt immer noch nicht warum man Windows 8 kaufen sollte. Es ist ganz nett schnell und flüssig (was 7 aber auch ist) - und hat ein paar Detailverbesserungen und eine Wilde Mischung aus Metro und Desktop. Beides für sich ganz gute Systeme, aber MMn viel zu durcheinander. Ich hätte auch gar kein Problem wieder zu Win7 zurückzugehen.
 
Mich würde interessieren wie das ist, wenn man so ein upgrade macht, kann man trotzdem noch weiterhin WIn7 nutzen? Wie ist das dann wenn man den PC neu installiert, muss man erst WIn7 installieren, dann wieder das upgrade auf Win8? Frage nur aus neugier.
 
@John Rambo: Wenn du Win7 hast und dir das Upgrade kaufst, kannst du entweder Win7 weiter nutzen ODER halt Win8. Wenn Du bisher WinXP hattest und dir das Upgrade auf Win8 holst, darfst du NICHT Win7 nutzen. Mit dem Upgrade-Assistenten kannst Du dir ein Installationsmedium erstellen, von dem aus du später Win8 neu installieren kannst.
 
@Runaway-Fan und JasonLA: Danke euch beiden!
 
@John Rambo: Stimmt aber nicht ;) Ich hab Win8 Upgrade anfang dezember installiert (und aktiviert) und vor einer Woche nochmal Win7 installiert... Der Key wurde ohne Probleme von MS anerkannt... Somit hätte ich jetzt theoretisch einmal Win7 und Win8 parallel laufen lassen können...
 
@John Rambo: beim upgrade ist das win7 dann weg. Man kann Win8 direkt neu installieren, allerdings ist ein Trick über die registry für die Aktivierung notwendig
 
@John Rambo: Vor dem Upgrade erhält man die Möglichkeit, einen bootbaren USB Stick zu erstellen oder ein ISO Image auf DVD zu brennen. Bei der Neuinstallation wird lediglich der Windows 8 Key abgefragt, wobei die Aktivierung automatisch erfolgt, sobald eine Internetverbindung vorhanden ist.
 
Sogar geschenkt ist Windows 8 zu teuer. Sorry, aber nur meine persönliche Meinung. Ich würde mir wünschen, dass ich hier in naher Zukunft folgendes lesen werde: "Microsoft holt in Windows 9 den Startbutton und Aero wieder zurück." Desweiteren kann jetzt der User selber entscheiden, welche UI ihm nach der Installation von Windows 9 zu Verfügung steht, ohne hin und her switchen zu müssen. Aber leider nur Zukunftsmusik. :(
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: wozu brauchst du Aero?
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: Aero ist doch die häßliche und nicht anpaßbare GUI, oder? Die schicke hieß doch Aero Glass?
 
@Johnny Cache: Sorry meinte ja das Aero Glass. :D Aero Basic war ja zb bei Vista in der Home Basic drin. ;)
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: es wird wohl kein Win9 im engeren Sinn geben:
http://www.chip.de/news/Windows-Blue-Erster-Screenshot-und-neue-Details_59118736.html http://www.tomshardware.com/news/Windows-Blue-Windows-9-Modern-UI-PCBeta-Windows-Phone,20055.html
 
@kottan1970: Danke für die Info. :) Hm, werde mir wohl dann in naher Zukunft Linux Mint anschauen. Das hatte ich ja schon mal im Test gehabt und fand das ganz gut, auch von der Bedienung her. Sagte mir sogar mehr als Ubuntu zu. :)
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: bin ja gespannt obs das Windows Blue auch gratis oder fast gratis für Win7 Anwender gibt. Dann hat man nämlich wirklich die Arschkarte gezogen, wenn man Win8, in welcher Forma auch immer, gekauft hat.
 
Das war es dann mit W 8 für alle Upgradewiligen. Für 278 Euro kauft das niemand. Da auch der Weg über preiswerte OEM oder SB Versionen nicht mehr geht, wird der Mist jetzt nur noch über Vorinstallationen auf Neurechnern in den Markt gedrückt. Kaum jemand will die Kachelkastatrophe auf dem Desktop. Das ist aber ganz gut so, es bringt MS hoffentlich dazu, von ihrem Metro-Wahn wieder weg zu kommen und es wieder dem Anwender zu überlassen, ob er das unbrauchbare Metro auf dem Desktoprechner installieren will oder nicht. Je weniger W8 Upgrades die verkaufen, desto besser ist es langfristig für alle Windows Anwender. Auch beim Rechnerneukauf sollte man, wenn möglich, auf W7 bestehen. Wir Anwender helfen MS, wieder auf Kurs zu kommen....
 
@chronos42: Deine Bitte wird aber nicht erhört werden weil langsam alle Win8 kaufen, verständlicherweise. Die Kacheln möchte ich nicht mehr missen. Die meisten quatschen doch immer nur was nach ohne es selbst über einen längeren Zeitraum getestet zu haben. Ich höre nur gutes drüber und bin auch sehr zufrieden damit. Im 3DCenter gab es auch erst einen Hass-Thread der aber jetzt umgeschlagen ist und die meisten Hasser es sich gekauft haben und auf einmal komplett anders reden. ;) Die sind sogar recht begeistert über die neuen Funktionen.
 
@dd2ren: Soso, du kennst also "Alle", Interessant. Zumindest in meinem Umfeld kauft es niemand. Das sind zwar nicht "Alle", aber doch genug, um einen eindeutigen Trend zu erkennen.
 
@chronos42: Jo, in meinem Umfeld kaufen es alle und das lässt auch einen Trend dahin erkennen ;)

>>>Es bleibt abzuwarten, wie lange sich die negativen Stimmen bezüglich Windows 8 noch halten können, angesichts steigender Verbreitung und Akzeptanz.<<<
http://wparea.de/2013/02/lenovo-windows-8-fordert-neue-nachfrage/
 
@chronos42: ist nun einmal tatsache dass 90% erst einmal das schlechte nachplappen. Das ist ein Trend seit Vista.
Erst mal alles schlecht reden...
 
@M. Rhein: Ja, das ist völlig krank!
 
Das Windows Media Center bekommt man aber erst, wenn das Win8 auch schon läuft oder?
 
@kottan1970: win8 installieren/upgraden, media center schlüssel beantragen, win8 "features hinzufügen" (kein scherz heisst tatsächlich so), dann heisst es: Win8 Pro inkl Media Center, die sind gekoppelt aneinander. habs mir geholt da es bis heute noch kostenlos ist und ich es sehr gut zur xbox nutzen kann zwecks streams.
 
@GothsSecret: den schlüssel hab ich mir schon beantragt. win8 aber noch nicht installiert (liegt also ISO mal so herum derzeit)
 
@kottan1970: halt dich ran, heute ist der letzte Tag zum aktivieren des kostenlosen Media-Center Schlüssels
 
@cyberathlete: ich glaube ich verzichte...
 
@kottan1970: musst du wissen ^^ ab morgen wird dir dein beantragter key nichts mehr bringen da du ihn nicht mehr aktivieren kannst, ausser du zahlst fürs media center ^^
 
@GothsSecret: tja ich hab einen key beantragt, aber keinen bekommen. gestern auch auch noch win8 beantragt (problemlos übrigens).
 
@kottan1970: Ja, zumindest musst du es ein Mal in W8 aktivieren. Danach ist der MC-Key dein neuer W8-Key (nennt sich dann "Windows 8 Pro with Media Center". Wenn du willst, kannst du es dann auch wieder runterschmeißen und später jederzeit mit dem MC-Key neu installieren. EDIT: Zu spät, hab F5 vergessen...
 
Ich hab weder Windows Vista, noch Windows 7 benötigt. Da werde ich mir bestimmt nicht Windows 8 holen. Auch nicht für den Preis.
 
@noneofthem: du arbeitest noch mit DOS? Alle Achtung.
 
@kottan1970: Vielleicht auch schon mit Windows 95, wer weiß?
 
@noneofthem: dann speichern sie bestimmt auch noch alles auf Diskette und hören Walkman?
 
@fazeless: Walkman? Moderner schei5s
 
@noneofthem: (+) hab mal ein Minus ausgeglichen, mich nerven einfach diese Win8-Prinzessinen auf WF die unbedingt mit Win8 arbeiten müssen/wollen. He Jungs! bissel Word und Krimskrams ist kein arbeiten. Oder seid ihr alle selbstständig ? wenn jemand eine Meinung hat, die anderen nicht gefällt, dann ist es ebend so. aber bitte hört auf andere bekehren zu wollen. Ich kauf mir auch nicht ein neues Auto nur weil bei dem Nachfolger die Aschenbecher desinerisch wertvoll sind ein Heckspoiler dran ist und der Lack nun bissel mehr glänzt. Ich habe mit Dos 4.01 angefangen und bis Windows 7 jede Windowsversion so früh wie möglich ausprobiert. Jetzt lass ich eine Version aus. Und ? meine Lebensqualität hat sich nicht negativ verändert. Wenn es Euch mit Win8 besser geht, ist es doch prima, aber hört bitte auf auf Wichtig zu machen und alle zu nerven.
 
@Pegasushunter.: Es gibt auch Leute die gern mit Windows 8 arbeiten und nicht nur ein "bissel Word und Krimskrams" machen. Ich bin Softwareentwickler und würde nicht mehr zurückwechseln. Ich denke es geht hier nur vielen auf die Nerven das der Grundtenor bei den Windows-8-Gegnern "NIEMAND kann damit arbeiten" ist. Es gibt Leute die damit arbeiten und sogar sehr produktiv damit sind. Wenn jemand das persönlich nicht möchte, weil ihm die Oberfläche nicht gefällt, sollte er anderen nicht aberkennen damit arbeiten zu können. Denn das ist keine Meinung sondern gehate. Eine echte Meinung bezieht sich nur auf einen selbst und nicht alle anderen!
 
@AnisOne: Versteht mich nicht falsch, wer Windows 8 einfach nicht mag, der soll er nicht nutzen. Das ist doch völlig okay, ich mag es nur nicht, wenn jemand der Windows 8 nicht mag, probiert es auch denen die es mögen schlecht zu machen ala "Keiner braucht sowas" oder "Niemand kann damit produktiv arbeiten". Und das liest man hier bei Winfuture andauernd. Also stimme ich im Grunde Pegasushunter zu.
 
@noneofthem: Rolling Releases sind ohnehin angenehmer. Ist ja gerade beim guten Ubuntu im Gespräch. Hat Gentoo schon lange und dort kommt die zugrundeliegende Idee der fortwährenden Evolution von Gottes eigenen Betriebssystem.
 
Ich habe W8 seit Release auf meinen Rechner und seit ca. 2 Wochen auf meinem HTCP (40'' LED-TV). Ich habe an dem BS nichs auszusetzen, alles läuft geschmeidig und schnell. Mit meiner Tastatur Logitech K400r (mit Trackpad) lässt sich wunderbar der HTPC von der Couch bedienen. Ob man alle paar Jahre ein neues BS braucht muss jeder selbst entscheiden, ich bin ein Freak der alles neue ausprobieren muss. Seit 3.1.1 bin ich bei Windows dabei und habe schon so manchen MS-Gau erlebt, W8 gehört definitiv nicht dazu. Sicherlich muss man sich ein wenig umgewöhnen aber mussten wir das von XP auf Vista nicht auch? Ich habe vor ca. drei Wochen einem Arbeitskollegen einen neuen Rechner zusammengebaut. Der hatte vorher noch XP drauf und nun W7. Nun habe ich seit zwei Wochen Urlaub und bekomme alle zwei Tage eine Mail bezüglich W7 Support und wenn ich mir die Fragen so anschaue gleichen die sich manchmal mit denen die ich mir damals bei Release von W7 gestellt habe. Auf meinem Desktop benutze ich die Kacheln überhaupt nicht und gehe sofort auf dem Desktop aber beim HTPC ist das schon eine klasse Sache sofort mit dem Trackpad die Programme auszuwählen.
Für den Kurs von 29,99€ braucht man nicht viel zu überlegen.....
 
@Foxyproxy: Windows 8 IST ein MS-Gau. Und das lässt sich m.E. auch eindeutig belegen. Umgewöhnen gut und schön, aber eine Umgewöhnung muss doch auch einen Nutzen haben. Einen Nutzen erkenne ich aber für eine Nutzung am Desktop nicht. Bespiel gefällig: Windows Update - bei Windows 7 war es im Startmenü unter Programme direkt zu finden.
Zusätzlich in der Systemsteuerung.
Und nun: das erste ist weggefallen, zweites weiterhin vorhanden und nun ist als drittes Maus in die untere rechte Ecke, Klick auf Einstellungen, Klick auf erweiterte Einstellungen, Klick auf Windows Update hinzugekommen. Logisch? Nö
Und was "Supportfragen" von Anfängern betrifft, da nun etliche "Wege" hinzukommen sind, kaum noch etwas intuitiv zu finden ist, dazu der häufige Wechsel zwischen Vollbilddarstellung und Desktop gekommen ist, ist das der "Support-Gau" schlechthin.
Ganz im Ernst: wer diesen Mischmasch als intuitiv einschätzt, dem ist auch nicht mehr zu helfen.
 
@Bengurion: Was juckt mich als normal User den die Update-Funktion? Die wird beim Einrichten auf ''automatisch installieren'' geschaltet und dann muss ich da nie mehr hin... Der Support bezog sich auf W7... ;-) Ach ja, wie war das noch mal bei XP mit dem herunterfahren?? War ja auch Super-Logisch und wie geschrieben, muss jeder selbst wissen welches BS er möchte. Mal mit harten Fakten kommen und nicht mit so ein lächerlichen Argument welches schon seit Monaten durchgekaut wird...
 
"der PC sollte aber noch heute gekaut werden" - viel Spaß dabei! ;)
 
@opolio: Tja, Windows 8 ist halt für viele schwer verdaulich ...
 
@opolio: Aber nicht runterschlucken. Ist übrigens berichtigt.
 
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass Windows 8/RT wirklich nur mit einem Touchscreen so richtig viel Spass macht. Ich hatte seit der Developer Preview Windows 8 auf meinem Acer Aspire 5920G, aber ich habe mich immer nach einem Tablet gesehnt. Hatte zwischenzeitlich sogar Windows 8 auf mein damaliges iPad gestreamt :P Auf meinem Surface ist es jetzt wunderbar! Aber es sprechen auch einige Dinge für das Upgrade - vor allem bei einem älteren Laptop/PC...
 
Auch wenn nur MS die Zahlen kennt und MS die bestimmt auch nicht veröffentlichen wird, hoffe ich doch, das MS mal die Verkaufszahlen durchrechnet. So ganz glaube ich nämlich nicht, dass, über den gesamten Verkaufszeitraum gesehen, die Verkaufszahlen bei extrem verbilligten Aktionen am Anfang höher sind als bei einem geringeren, aber konstanten, Verkaufspreis.
 
ich war ja drauf und dran mir das zu holen, aber wenn man als einzige bezahlmöglichkeit KK anbietet...danke und tschüss
 
"WinFuture-Preisvergleich zeigt, dass es das Betriebssystem als Pro-Version im Handel bereits ab etwa 115 Euro zu kaufen gibt" - das vergleicht Aepfel mit Birnen, denn die UVP bezieht sich auf die Vollversion, euer Preisvergleich auf die OEM-Version.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles