Surface Pro: Zur Einführung gibt es nur Mini-Event

Den Start des ersten Microsoft-Tablets Surface mit Windows RT zelebrierte das Unternehmen noch mit einem Riesenevent in New York. Beim Surface Pro geht man es dagegen deutlich ruhiger an und feiert den Marktstart nur mit einem Mini-Event. mehr... Microsoft, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Surface Pro, Microsoft Surface Pro Bildquelle: Microsoft Microsoft, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Surface Pro, Microsoft Surface Pro Microsoft, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Surface Pro, Microsoft Surface Pro Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, wird wohl auch ein Ladenhüter - leider. Erst die nächste Generation wird interessant, mit besserem Display (PPI) und leistungsstärkeren Akku bei angemessenem Gewicht. Sollte es stimmen dass weniger als 30 GB Speicher frei bleiben bei der 64GB Variante ist sie auch einfach zu teuer und/oder unpraktisch für wirkliches Arbeiten. Ich will jedenfalls nicht alles auf Festplatten und Cloudspeicher auslagern müssen. Schade, hätte es gerne mit der CS6 von Adobe verwendet aber da bleibt ja dann wirklich zu wenig Platz
 
@4ndroid: besseres Display? Das pro hat FullHD Auflösung auf 10". Das reicht doch
 
@JasonLA: Die Touchscreen Matrix ist leider gröber, außerdem ist zum zeichnen und für kleinere Grafikbearbeitungen jedes Bisschen Auflösung und Farbtreue entscheidend. Ich hätte lieber 2560 x 1680 auf 10,1 Zoll. Aber ich benutze es auch sehr speziell, momentan noch das iPad (3) - aber auch da ist die Touchscreen-Matrix nur bei 1024 x 768
 
@4ndroid: Ja.. Photoshop auf dem Ipad3 ist echt eine qual
 
@4ndroid: es könnte durchaus ein ladenhüter werden, leider. die von dir genannten gründe sind meiner meinung nach aber weit hergeholt, du beschreibst es am ende ja selbst: deine anforderungen sind speziell und haben somit mit der mehrheit der leute nix zu tun.
 
@Matico: die Mehrheit hat ein ipad oder nexus. Wer will ernsthaft Photoshop auf 10 Zoll? Dafür braucht man ein 13-15 Zoll notebook. Mindestens. Aber keinen grabbel-frankenstein mit nur 19 GB freiem ssd- Speicher.
 
@Matico: Ja, aber wer holt sich denn ein Windows 8 mit x68 Unterstützung, wenn nicht eben Programme wie Excel, Photoshop, Word oder Entwicklertools verwendet werden sollen, und auch diese profitieren bei kleinen Bildschirmen durch hohe Auflösungen weil damit auch der Arbeitsbereich vergrößert wird ohne an Schärfe oder Lesbarkeit zu verlieren. Auch der Akku und der Speicherplatz sind entscheidend sobald es sich hier um PC/Notebook-Hardware handet. Wer bitte würde ein Notebook oder Ultrabook kaufen mit 30 GB Speicherplatz?
 
@Doc666: Es gibt nen HDMI port, USB und SD-Slot. Dockingstation and you do the math
 
@4ndroid: ich teile deine bedenken. für mich ist das surface pro eben ein business gerät das ich im besten fall als einziges device einsetzen kann. so wurde es ja auch damals angekündigt. als pro device für den business bereich. die performance + anschlüsse + OS könnte es zu einem desktop machen. unterwegs kann es tablet und kleines notebook sein. ob die rechnung aufgeht werden wir sehen. die grösse des bildschirms ist je nach anwender vor- und nachteil. die auflösung reicht meiner meinung nach massig aus. speicherplatz, das ist ein echtes manko. schauen wir mal.
 
@4ndroid: mach dir da nicht zuviel Hoffnung. So wie sich die Surface Geschichte gerade bergab entwickelt kann es sein dass MS die Idee bald ganz einstellt.
 
@4ndroid: ehrlich gesagt will ich auch erst einen, der haswell als cpu verwendet.
 
Find ich vernünftig, es besteht sonst die Gefahr dass die Präsentation teurer wird als die Einnahmen...
 
@NoMaam: Das haben die ja dann wohl doch aus dem RT-Event gelernt.
 
aktuell gibts hier auch nichts zu feiern... aber ich bin guter hoffnung, daß die 2.generation dann besser werden wird.
 
@kottan1970: welche zweite Generation? Von zune und kin gab es auch keine zweite Generation. Wenn MS keinen cash absahnen kann, wird ein Projekt bei denen schneller eingestellt als du gucken kannst.
 
@Doc666: Vom Zune gab es mehrere Generationen. :-)
 
Wahrscheinlich wäre es sinnvoller gewesen, wenn sich MS direkt die RT-Version gespart hätte und die Entwicklung nur auf die Standard-Version und das X86-Tablet konzentriert hätte. Das wäre ein weitaus besseres Alleinstellungsmerkmal gewesen und hätte weniger negative Schlagzeilen produziert.
 
@elbosso: RT kann man aber fuer die Haelfte des Preises herstellen.
Und solange die Konkurrenz unter dem Deckmantel Tablet-PC ein 300 Euro geraet auf den Markt bringt muss man da irgendwie eine Loesung finden.
Zumal der Kernel durch WP auch "zusammengefuehrt" werden konnte
 
@-adrian-: Für die Hälfte und weniger kann ich mir viel kaufen. Ich würde mich fragen, warum es MS sein sollte und nicht Android oder iOS. Sicherlich aber nicht wegen der Hardware und auch nicht wegen der Apps. Das meinte ich mit Alleinstellungsmerkmal...
 
@elbosso: Ist Windows 8 nicht alleinstellungsmerkmal genug?
 
@-adrian-: Es ist erstmal ein Betriebssystem. Damit kann man einiges anfangen, aber über kurz oder lang muss man es mit Programmen füttern. Wenn ich nur die Apps nehmen kann, die extra für die RT-Version entwickelt werden, dann ist es kein Alleinstellungsmerkmal und sogar eher ein Malus im Vergleich zu den ungleich größeren Appstores der Konkurrenten. Daher wäre es praktischer gewesen, wenn sämtliche Programme des normalen Windows laufen würden.
 
@elbosso: Laufen nicht saemtliche Windows 8 Programme:O Es laufen doch sogar alle windows 7 programme. Was fehlt ist die Integration x86 Programme ueber den Appstore zu beziehen und zu installieren
 
@elbosso: diese ganze Surface Geschichte war wahrscheinlich alles nur FUD, da hat MS ja leider eine lange Tradition. Vielleicht wollten sie der Konkurrenz einfach die Weihnachtsverkäufe drücken.
 
Mini-event und mini- Stückzahlen. Das heißt kaum Kunden, kaum Interesse bei Entwicklern etc etc. MS kann das ding gleich einstampfen.
 
Warum brauchen wir Tablets, waren Laptops denn nicht gut genug ;/?
 
@Excuritas: der grund ist immer der gleiche. unterschiedliche anforderungen. warum brauchen wir roller, sind motorräder nicht gut genug? warum brauchen wir gabeln wenn es löffel gibt?
 
@Excuritas: ein Tablett ist schon geil. Ich hab das nexus 10. Und dazu einen guten win 7 laptop.
 
@Doc666: Ich hab nen PC und ne PS3 und nen altes Nokia ohne touchscreen gedöns. Bin sehr zufrieden :O
 
@Excuritas: Weil man heutzutage nicht unbedingt mehr eine Tastatur braucht um einen PC zu nutzen. Hier sind dann die Vorteile in Mobilitaet zu verzeichnen
 
@-adrian-: Also Wörter oder ganze Texte tippen auf mobilen Geräten find ich eher umständlich.
 
@Excuritas: In dem Fall kannst du eine Tastatur andocken. Aber .. brauch ich das fuer ein "hallo, na wie gehts" oder ein lesen auf FAZ.net
 
@-adrian-: Andocken, toll :x Und "hallo, na wie gehts" kann ich auch per sms aufm nem alten Handy schreiben x) Für mich persönlich machen Tablets keinen Sinn, ist halt nur nen nettes gimmick für Leute mit mehr Geld die das dann auch zeigen müssen. Meine Meinung
 
@Excuritas: Fuer mich auch. Mein Lumia920 reicht mir momentan aus. Kann sehr schnell seiten lesen. leider funktioniert tracking protection lists momentan noch nicht.
 
@-adrian-: Ich würd mir ja auch mal son Smartphone gedöns besorgen, aber die gibts meißt nur mit Vertrag und ohne sind sie Arsch-teuer. Eins wo ich auch mit W-Lan zu Hause ins Internet kann wäre toll.
 
@Excuritas: Das Alcatel One Touch 997D ist ein sehr gutes Einsteiger-Smartphone. Gibts schon für unter 200 Euro. Hat glaub ich sogar Dual-Sim.
 
@Excuritas: Das hier kann man dann aber in die Schublade legen und nen Monitor und Tastatur anschließen, Schublade zu und hat einen vollwertigen Windows-Arbeitsplatz mit i5 und SSD.
 
Habe gestern mein Dell XPS12 gekommen. Bestes Stück Technik, dass ich bisher hatte. Surface Pro nicht mehr nötig.
 
@teclover: Und, wie ist dieser Drehbildschirm? Sieht ja irgendwie abenteuerlich aus.
 
Die wissen jetzt schon, dass es ein Reinfall wird... gleich nicht zu viel Geld reinpumpen. Mal ehrlich, für Privatkunden ist das Ding Null interessant (zu dem Preis) und das ist nunmal der Hauptmarkt von MS.
 
@dodnet: bis zu "das ist nunmal der Hauptmarkt von MS" stimme ich dir zu. leider.
 
@dodnet: Privatkunden laufen bei MS eigentlich eher so mit...
 
Das geht runter wie Öl....
 
Langsam würd mich mal interessieren, warum das derart dauert... Ich will das Ding endlich haben und zwar so wie es bereits seit Wochen auf der MS Homepage steht. Ich will kein iPad, kein Android und auch nicht etwas was so aussieht wie Windows 8 sondern das richtige Dingen. Wie lange baut MS eigentlich schon Hardware? Das kann doch nicht so schwierig sein, die Nachfrage endlich adäquat zu bedienen... Wenn sie nicht alles falsch machen, wird das ein Riesenerfolg. Nur liefern müssen sie es schon...
 
@EmilSinclair: Gaaaanz ruhig :) Es war doch von vornherein so angekündigt. Surface RT zum Start von Windows 8, Surface Pro ca. 90 Tage später. Das mit Deutschland ist etwas enttäuschend, wundert mich aber bei der USA-Verliebtheit von MS nicht unbedingt. Dass es nach Deutschland kommt, steht für mich aber außer Frage. Und wenn sie es richtig machen, dann liegt die Verzögerung nur daran, dass sie noch mit dem Einzelhandel verhandeln, um das Ding gleich zum Verkaufsstart neben dem MS Store auch bei MediaMarkt/Saturn/Whatever anzubieten.
 
@HeadCrash: Mir wäre es lieber, sie steigen bei Dell ein und vertreiben es so. MS hat mit dem aktuellen Line-Up Surface, Win 8 und Office 2013 ne tolle Aufstellung. Mit Partner wie Mediamarkt/Saturn kann man professionelle Hardware wohl kaum vertreiben...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte