Facebook meldet sich mit schwarzen Zahlen zurück

Das soziale Netzwerk Facebook hat in der Nacht auf heute seine Quartalsergebnisse bekannt gegeben und kann durchaus zufrieden sein. Erstmals seit dem Börsengang kann man einen Gewinn vermelden, beim Umsatz verzeichnete man eine neue Bestmarke. mehr... Facebook, Login Screen, facebook ipad Bildquelle: Facebook Facebook, Login Screen, facebook ipad Facebook, Login Screen, facebook ipad Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gemessen an den wirklichen "großen" der Branche, macht Facebook nicht wirklich viel Umsatz. Bin auch gespannt, was man außer sozial networking noch so angehen möchte. Der Markt dürfte ja langsam gesättigt sein. Google versucht ja ständig neue Märkte zu erobern, die mit der ursprünglichen Suchmaschine nicht mehr viel gemeinsam haben.
 
@FatEric: Aber im Endeffekt alle darauf zurück führen können ^^
 
@FatEric: Dann hoffe ich mal das endlich was von dem Verein kommt was nicht gegen den Datenschutz verstößt....
 
@Clawhammer: Wer einmal lügt.....
 
Zitat: 64 Millionen Dollar alles andere als spektakulär...

also ich weiß ja nicht...erst mal überhaupt mit pixeln geld zu verdienen...und dann solche dimensionen...also ich finde es schon sehr sehr viel...egal wie
 
@Nelezwerg: Gemessen an der Größe und der dafür benötigten Serverfarmen eher ein Taschengeld. Spricht, wenn von Mrd nur ein 2stelliger Betrag übrig bleibt, ist es mau.
 
Und Winfuture verschleiert, dass Facebook in seinen treuesten Nutzer wirklich DAUs sieht :)
 
@DRMfan^^: so nennen die ihre täglichen nutzer
 
@DRMfan^^: *stöhn* Wann hört dieser inflationäre "DAU"-Unsinn endlich auf...
 
@witek: ist doch eine logische Schlussfolgerung der Namensgabe, bei sekündlichen Zählungen werden die Nutzer übrigens SAU genannt.
 
@otzepo: Ich meinte die deutsche Abkürzung, nicht im Sinne von Daily Active Users...
 
@witek: digital-analog-Umsetzer? ;)
 
@witek: So ist es nun mal, wenn man alles abkürzen will/muss. Manche Buchstabenkombinationen haben nun mal mehrfache Bedeutungen. Es ist manchmal eben doch vorteilhaft, in ganzen Worten zu schreiben... in diesem Sinne MfG :-)
 
@Kobold-HH: Es geht mir nicht um Abkürzungen an sich, sondern um das pauschale, dumme und beleidigende DAU bzw. dass für viele einen Ersatz für echte Argumente darstellt...
 
@witek: Worüber man sich alles aufregen kann.
 
@Sapo: Das denke ich mir hier auch des öfteren... ;)
 
Tjo, erreicht durch das einfügen von Werbeanzeigen nach jedem 3. Pinnwandeintrag. Es gibt also durchaus noch Potenzial für weiteres "Wachstum".
 
@Achereto62: Oder Paid Posts. Echt schlimm wie das Heute laeuft. Ich persoenlich hab mich dieses Jahr mit twitter angefreundet. Hatte den Account schon lange es aber nie genutzt. Hier hab ich die Informationen komischerweise uebersichtlicher und Konzise
 
@Achereto62: Ich hör schon die ersten weinen das das Handy zu langsam ist wegen den ganzen Ad's :D
 
@Clawhammer: Das ist das coole bei WP, die Werbung seh ich nur auf der Website und in der App aber nicht im System ^^
 
@Knerd: Ich hab gerade kurz ueberlegt und wollte das gleiche schreiben. Werbung sieht man da irgendwie nicht :)
 
@Knerd: Hat aber mit WP nichts zu tun.
 
@iPeople: In den meisten normalen FB Apps gibts Werbung...
 
@Knerd: Ich sehe in der App keine Werbung. Wie kommt das?
 
@iPeople: Hm.. kann auch sein das ich grad was durcheinander werfe... War wahrscheinlich nicht die FB eigene App die ich gesehen hatte....
 
@Knerd: Siehste. Tippe mal auf "Friendscaster" oder wie das Ding heißt.
 
@iPeople: Ne, das war eine App mit der man die vollständigen FB Funktionalitäten abbilden kann ;)
 
@Knerd: Das kann Friendscaster (oder wie das werbeverseuchte Freeding da heißt). Fakt ist, ich habe weder auf Android noch auf iOS Werbung in FB.
 
@iPeople: In der WP App auch ned, eben wie gesagt die Fremdapps ^^
 
@Knerd: Das ist das coole bei Android, ich kann einen Webeblocker installieren der die Werbung global blockt.
 
@=Wurzelsepp=: Und dadurch Premiumangebote fördern wow ;) Jedes System hat Vor- und Nachteile :)
 
werbung bringt halt sehr viel geld! glaub nicht das das durch user zustande kommt.
 
Würde mich interessieren, wieviele 'MAUs' im letzten Quartal allein wg des unglaublichen Email-Bombardements von FB auf der Seite waren um das irgendwie abzustellen. Habe einen FB-Account für mein Büro und 90% der Nachrichten sind FB-Spam. Auch so kann man Userzugriffe generieren :|
 
@kleister: Was ist ein MAU? :D Und Emails hab ich keine bekommen oder nicht gesehen, die FB Mails gehen per Regel in nen Extra Ordner :)
 
@Knerd: MAU = "Monthly Active Users". Ansonsten gestehe ich, meinen Account wenig zu pflegen bzw zu organisieren. Bin da halt nur, weils Teile der Kundschaft erwarten.
 
>> Das zeigt sich auch an den Zugriffszahlen: Facebook verzeichnete zuletzt 680 Millionen "Monthly Active Users" (MAUs), das ist ein Plus von 57 Prozent. Täglich griffen im vergangenen Quartal 618 Millionen Nutzer (mobil und stationär) auf Facebook zu, in Summe zählt man derzeit 1,06 Milliarden monatlich aktiver Nutzer. <<
Das Problem mit den Fakes ist nicht weiter geführt worden, ob sich möchtegern Sternchen nun Fans kaufen oder Facebook selbst Werbeklicks damit generiert kann nur Facebook kontrollieren. Für mich stinkt die Sache bis zum Himmel.
 
"Man schreibt wieder einen Gewinn. Dieser ist zwar mit 64 Millionen Dollar alles andere als spektakulär" - Richtig, ich hab jeden Tag 3x so viel in meinem Portmonee :O
 
Die Meldung gestern über Amazon und den eher geringen Gewinn in Bezug auf den Umsatz, den konnte ich wenigstens halbwegs nachvollziehen. Aber im jahr 2012 (Umsatz 5 Mrd) 1.3 Milliarden Ausgaben für "
Cost of Revenue" (würde ich mal mit Betriebskosten übersetzen) und nochmal 1,3 Mrd "für Research and development" Sicher kostet beides Geld, aber diese Summen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter