Windows 8: Media Center noch bis 31. Januar gratis

Im Hinblick auf das aktuelle Betriebssystem Windows 8 von Microsoft kann man noch bis zum kommenden Donnerstag - 31. Januar 2013 - absolut kostenlos die Multimedia-Oberfläche Media Center freischalten. mehr... Microsoft, Logo, Windows Media Center Bildquelle: Microsoft Microsoft, Logo, Windows Media Center Microsoft, Logo, Windows Media Center Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sorry, aber der Media Center ist der letzte Schrott. Überhaupt nicht an das Windows 8-Design angepasst und mit den selben Funktionen (und eben auch Design) wie in Vista. Nichtmal als "App" wird der Quark gestartet, sondern als Desktop-Version. Und für so einen Krampf sollte man in Zukunft also Geld zahlen?...
 
@Chrissik: Tja so ist das teurer und weniger funktionen.
 
@Chrissik: Und inwiefern ist das für den Funktionsumfang ein Nachteil?
 
@Morku90: nun, für die Funktionen nicht. Trotzdem zählt für mich auch das Design zum Programm. Und das ist halt lächerlich. Dass eine MS-eigene App nicht einmal die neuen Funktionen unterstützt....
 
@Chrissik: Kann nur zustimmen, obwohl ich das Design prinzipiell gar nicht schlecht finde, ist es eni totaler Krampf eine Playlist zu erstellen. Wann braucht man son Ding? Eigentlich wenn Gäste da sind und man schick die Musikauswahl des Abends gestalten will oder nen Film aussuchen oder eben Fotos anschaun. Also ich finds von der Bedienung her einen Krampf besonders bei Musik.
 
@Chrissik: Weiß nicht warum er so viele Minuse bekommt. Nur weil es MS kritisch war? Ja, es stimmt doch! Das Media-Center wird von MS stiefmütterlich behandelt - zu unrecht! Ich hätte gern ein MCE im Metro-Look. Windows 8 wirkt halt an vielen Stellen noch sehr unhomogen.
 
@SpiDe1500: Stiefmütterlich wird es behandelt, da Windows 8 sein eigenes Musik Programm hat, wer es dennoch weiterhin noch nutzen will, kann es tun. Kompliziert und umständlich ist es nicht. Beispielsweise gibst du einfach ein Pfad zu deinem Haupt Mp3 Ordner an, speicherst. Wenn du beispielsweise ein Fotokunst Gallery aus Panoramio zusammengetragen hast, kannst du ein Bild Ordnerpfad zu deiner Fotokunst angeben. Über den Desktop hast du dann dein Icon. Du brauchst also nur - wenn dein PC hochgefahren hast - dieses Icon drücken und das Programm spielt dir eine Diashow aus den schönsten Bildern ab und sucht dir nach dem Zufallsprinzip - aus dem Mp3 Ordner, - eine Random Playlist (bzw. generiert automatisch eine Random Playlist) raus & spielt sie ab. Klartext, Icon drücken und Bilder + Musik abspielen, ohne irgendwelche Playlists etc. Ich liebe diese Funktion da ich Mp3s lieben lerne, dich ich so nie abspielen würde und mittlerweile zu meinen favorite Mp3s zählen. Bekanntlich hat Windows media Player ein Bewertungssystem, du kannst jedes Bild und jeden Mp3 Titel bewerten. Das Zufallprinzip richtet sich auch nach den bewerteten Titeln, es spielt eher die Titel mit 3,4,5 Sternen ab und streut ähnliche Titel dazwischen, alles ganz automatisch. Machst du ein Skip, das kann man auch, dann sucht dir das Programm automatisch ein Titel raus was du "als gut" bewertet hast. Du kannst also mit einem Klick deine Seele nach hart getaner Arbeit mal eine Pause gönnen bzw. baumeln lassen , "mit Musik und schönsten Bildern", wobei die Bildanimationen schärfer, schöner, butterweiche Frames bieten (als würde man dies extra über ein Videoeditor zusammen schneiden, mit "zoomen, gleiten und drehen etc." - in Windows Glasoberfläche und schönsten Schatteneffekten. Letzteres sei nur erwähnt, falls Leute nun antworten "Wieso - Mein Windows Bild und Faxanzieger habe doch auch die Diashow Funktion". Einmal eine Pfadangabe machen und anschließen das Icon drücken, das schaffst du auch, ich kann daran nicht kompliziertes erkennen. Wenn man diese Funktion zum ersten mal benutzt, dauert das abspielen länger, da das System erst mal alle Mp3s und Bilder lokalisieren und auswerten muss. Hat man dies einmal getan, geht dies fix von der Hand. Bleibt die Frage nach dem Sinn und Zweck. Nun ich habe eine mp3 Sammlung von 1700 mp3 Alben, die ich ein lebenlang nicht durchhören könnte. Mit einem klick ersetzt die Funktion einen kompletten Radio Sender der nur das abspielt was ich mag. Weshalb ich kein Streaming diesnt nutze, da würde man Shuffel auch nutzen können, nun 80% der Mp3s sind nicht vorhanden.
 
@Chrissik: Das Media Center ist das beste Programm was es zum Aufnehmen und Anschauen von Fernsehsendungen gibt. Die Fernbedienung wurde ebenfalls wunderbar integriert. Durch die wahrscheinlich enge Zusamenarbeit mit der Contentindustrie kann es eigentlich praktisch von Haus aus nichts abspielen und bietet ebenfalls nicht so schön komfortable Funktionen wie es bieten könnte. Ich denke das Media Center Team könnte, wenn es dürfte, das beste Multimediaprogramm zusamenbauen, was existiert. Der größte Vorteil vom MC ist, dass viele Fernsehkarten, Sticks und andere Empfangsmedien wunderbar einfach einzubinden sind, wenn sie installiert sind. Als App wird es vermutlich nicht gestartet, da es eine vollwertige 3d-Anwendung ist und von allen Effekten wie z.b. Kantenglättung und Vertaikaler Synchronisierung profitiert. Komplexe 3d Spiele gibt es schließlich auch nicht als app.
@SpiDe1500:
Ich vermute mal einfach, dass der Fokus mehr auf den Store gelegt werden soll, über den man Musik und Filme erwerben kann und dass deswegen das MC auch rausgeflogen ist. Es ist ja im Prinzip etwas ähnliches, nur das Ms nichts dran verdient. Deswegen vermute ich auch, dass es nicht so weiterentwickelt wird, wie es sollte.
 
Dann lieber dauerhaft gratis Programme wie mediaportal oder xbmc. Zumal das Windows mediacenter teilweise einen großen Aufwand verursacht wenn man bestimmte Funktionen will.
 
@Ripdeluxe: Nutzte den Mediacenter aufgrund seiner Trägheit und Unfähigkeit zur Wiedergabe vieler Medien nie, sondern seit einiger Zeit bereits XBMC. Optisch deutlich besser, performanter, umfassender und ein Allesfresser.
 
@Ripdeluxe: Leider sind diese Programme unnütz, wenn man vernüntig damit fernsehen und aufzeichnen will oder hat sich das inzwischen geändert? Das Media Center ist ja eher für Wiedergaben suboptimal.
 
Wozu soll das so genannte"Media Center" eigentlich überhaupt gut sein? So weit mir bekannt ist, soll bei Windows 7 Ultimate auch so ein "Media Center" dabei sein. Sollte also irgendwo auch in meiner Windows Installation drin stecken. Angeschaut habe ich es mir seinerzeit mal in der Windows 7 Demo Version, es war irgendwie völlig nutzlos, umständlich und schlecht zu bedienen. Ich öffne da eher einen Mediaplayer, oder Doppelklicke einfach mal ein Filmchen im Dateimanager.
 
@Feuerpferd: Das MediaCenter dient ja auch nicht dazu um mal ein Filmchen zu gucken und damit den MediaPlayer zu ersetzen, sondern ist als, sagen wir mal, "Home Entertainment Software" zu sehen. HTPC hatten oder haben in vielen Wohnzimmern Einzug gefunden, so auch in meinem. Ich nutze das MediaCenter als TV, "Videorecorder", Einbindung ins HeimLan, etc. Mit z.B. einer Logitec Harmony lässt sich das ganze komplett von der Couch aus Steuern und läuft 1a (auch mit HD). Vor einiger Zeit war es noch eine Besonderheit, heute haben viele TV's diese Funktionen oder Provider Geräte mit entsprechender Ausstattung (z.B. bei Unitymedia). Mir gefällt eben das ich neben dem Entertainmet auch noch ein vollwertiges Windows am TV habe. Aber da ist das MediaCenter zu sehen. Und bevor wieder alle auf MS rumhacken das es nun was kostet: Beschwert euch bei der scheiß EU, weil jeder rumheult das MS alles inklusive hat müssen die Funktionen eben ausgegliedert werden. Und das MC kostet weil eben Kodecs, etc noch integriert sind. Ich finds gut und werds auch weiter nutzen :)
 
@DerB: TV? Gibt es doch ohnehin nichts sehenswertes, IMHO. Da müsste ich Schmerzensgeld gezahlt bekommen, wenn ich mir das antun soll.
 
@Feuerpferd: Ok, der Punkt geht an Dich :)
 
@Feuerpferd: Nichts desto trotz: Das MediaCenter ist für Geräte bestimmt, die mit einer Fernbedienung gesteuert werden. Für den Desktop mit Tastatur und Maus gab und gibt es immer noch die anderen Wiedergabeprogramme ab Werk.
 
wer eine MC app brauch installiert sich xbmc fertig :)
 
@kokolo: ...oder schaltet sich das Media Center frei. Beschreibung siehe oben.
 
@kokolo: xbmc ist für viele aber zu "kompliziert". Der Media Center ist für Otto Normal eigentlich nicht schlecht.
 
@kokolo: xbmc kann aber leider seit grad erst tv empfang und ist etwas frickeliger einzurichten. es gibt aber auch noch eine menge anderer lösungen neben xbmc. aber das mediacenter in Windows bleibt bis jetzt am einfachsten beim einrichten und in der Bedienung. ausserdem hat es den Vorteil die Windows eigenen Bibliotheken und Datenbanken zu nutzen und ist mit einem codecpack im system fähig, einfach alles abzuspielen. ich nutze es als tv-serienrekorder auf einem kleinen htpc. läuft einfach perfekt! :)
 
Gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit das Media Center auch ohne die Installation von Windows 8 zu aktivieren, bzw sich auf die Festplatte zu laden ?

Habe Windows 8 wegen dem günstigen Einstiegspreis gekauft, aber wollte es noch nicht installieren.

Habe nach einer Anleitung so einen Key dafür bekommen,
aber jetzt kam per Email von Microsoft nochmal die Erinnerung, das ich es aktivieren muss, sonst verfällt es.....
 
@andi1983: Nein das wird nicht gehen. Bei vorherigen Windows Versionen (Vista und 7) war Windows Media Center aber sowieso dabei. Oder benutzt Du gerad noch ältere Windows Versionen oder Linux?
 
@andi1983: Installiere es doch vorerst in einer virtuellen Umgebung und aktiviere das Media Center. Später kannste es dann doch richtig installieren, wenn Du Dich bereit dafür fühlst und mit dem SP1 hoffentlich alle Kinderkrankheiten beseitigt wurden. Zumindest ist das aktuell mein Plan. ;-)
 
@bgmnt: Die Frage ist, wenn man Windows mal neu installiert, ist dann das Media Center dann auch schon drauf? Weil man den Key ja dann nicht wieder verwenden kann. Da müsste der MC-Key ja mit dem Win-Key verschmolzen werden bzw. bei Microsoft irgendwie registriert, dass ein Media-Center mal aktiviert wurde.
 
@moniduse: Der MC-Key IST nach der Aktivierung dein Windows-Key.
 
@DON666: Warum bekommt er ein Minus. Die Aussage stimmt doch. Beim Features hinzufügen wird tatsächlich der Windows Produktschlüssel durch den MediaCenter Produktschlüssel ersetzt. Das war auch einer der Gründe, warum MS an der Aktivierungsprozedur etwas geändert hat, weil es so nämlich möglich war, ein ohne Produktschlüssel Installiertes und nicht aktiviertes Windows 8 mit dem MediaCenter Key kostenlos zu aktivieren.
 
@moniduse: Der Key muss bis Ende der Frist einmal aktiviert werden und danach kann er jederzeit wieder benutzt werden wenn du zb dein System neu aufspielen musst. Du bekommst den Key ja auch per Mail und es bleibt dann deiner
 
@bgmnt: Dankeschön für Eure Antworten.

Stimmt an die virtuelle Umgebung habe ich jetzt nicht gedacht, muss ich dann wohl so machen.

Oder dann später aufs Media Center verzichten.
Gibt ja dann sowieso den VLC Player ;-)
 
@andi1983: Geht mir auch so. Hab den key hier aber keinen windows8 tauglichen pc. Dachte mir ich kann Geld spaaren für später evtl. daraus wird wohl aber nichts.
 
"Ihre Bestellung konnte nicht bearbeitet werden."

Na toll...
 
Bessere Überschrift: "Windows 7: Media Center noch immer gratis"
 
Ist doch uninteressant, seit der Aktivierungstrick nicht mehr klappt ;)
 
Scheiß aufs Mediacenter. War schon in der Xbox total überflüssig.
Fürs fernsehen hab ich nen Fernseher, Zum telefonieren nen Telefon und der PC ist fürs Internet und um Programme darauf auszuführen.
 
@Hans Meiser: Und deshalb muss der Rest der Menschheit das selbstverständlich genauso machen, schon klar.
 
So ein Sch...., gestern von MS den Key bekommen (habe den gar nicht angefordert) und mal auf meinem neuen HTPC installiert. Nach dem Neustart war mein W8 deaktiviert. In der rechten Ecke stand was von Build 9200. Mit meinem original Key konnte ich es auch nicht wieder aktivieren. Habe dann per Telefon aktiviert. Schon seltsam, bei meinem Desktop hatte ich die Probleme nicht.....
 
@Foxyproxy: Du hättest es einfach nur mit den neuen Key aktvieren müssen.
 
@Foxyproxy: Das Problem hatte ich allerdings auch... "Aktivierungslimit überschritten". Wobei ich den "frischen", also von mir noch ungebrauchten Key auf nur einem PC installiert hatte. Keine Ahnung warum... 5 Minuten gegoogelt, 3 Minuten per Telefon aktiviert, erledigt. Hast Du vielleicht einen Key für beide Rechner verwendet? Das geht natürlich nicht, mußt Du 2 Keys anfordern... dummerweise aber auch mit 2 unterschiedlichen Email-Adressen, weil das Angebot auf 1 Key pro Email-Adresse beschränkt ist. Keine Ahnung warum Du (-) bekommst... edit: Ein Zurück auf die Version OHNE Media Center durch Eingabe der alten Seriennummer (Downgrade) geht leider nicht: "Bitte geben Sie einen Key für Win8 mit MC ein" oder so ähnlich.
 
Obwohl ich den KEY schon einmal in Windows 8 für das Media Center registriert hatte und auch alles funktionierte, bekam ich jetzt trotzdem eine Mail mit dem Hinweis, den Key noch schnell vor Ablauf zu installieren...

Haben das auch andere? Merkt das MS nicht, wenn der Key bereits registriert ist?
 
@Selos: Ich hatte die Erinnerung auch bekommen, hatte das Upgrade aber tatsächlich noch nicht installiert. Heut sind die Minusklicker wieder aktiv^^
 
Ahahaha, die wollen wirklich Geld dafür? Wie niedlich :D Als nächstes ist bestimmt das Gamecenter dran :D
 
Selbst geschenkt würde ich Windows 8 mit oder ohne Media Center nicht haben wollen.
 
@Sapo: Aaaaaaahja! (Loriot Style) :D
 
@pinguingrill: Netter Nick;-)
 
@Sapo: Wirst ja nicht gezwungen... wer meint anderswo glücklich zu werden ist frei es dort zu versuchen.
 
Lasst bloß erst mal die Finger vom Media Center! Aktuell darf ich mein System komplett neu einrichten, weil ich so doof war im November mein Win8Pro mit dem Media Center aufzurüsten! Freitag Mittag die Meldung das mein Windows nicht aktiviert werden kann! Nach zwei Monaten! Und es war aktiviert! Weder mit dem Media Center- Key noch meinem Win8- Produktkey ließ sich Win8Pro wieder aktivieren! Das Problem haben einige, wenn man mal Google bemüht! 1 Stunde mit Microsoft telefoniert und es gab keine Möglichkeit mein Windows wieder zu aktivieren! Schuld ist Microsoft! Die Lücke das man ein illegal aktiviertes Win8 mit einem Media- Center- Key legal aktivieren kann ist geschlossen worden! Und wie immer werden nur ehrliche Nutzer davon betroffen sein, wie schon bei XP als mit dem Blacklisten angefangen wurde!
 
@ironmad: Nur noch mal der Klarheit halber, Du warst also ganz ehrlich und hattest nicht den KMS-Hack oder so was durchgeführt?
 
@rallef:
Nöö, is echt ne gekaufte Originale Win8Pro- Systembuilder! Hab keinen Bock auf Frickeleien mit KMS oder BIOS- Hack!
 
@ironmad: Du hattest wohl einfach pech gehabt. Microsoft wird die Keys ja nicht von Hand eintragen, sondern irgendwie automatisiert nach auffälligen suchen. Vielleicht hast du zufällig in einem Zeitraum mit vielen verdächtigen Aktivierungen deines aktiviert. An deiner Stelle würde ich einfach zum Hersteller gehen und das ganze umtauschen gegen eine andere Seriennummer.
 
@John2k:
Ich hab zwei Productkeys für das Media Center, weil ich mir jeweils an meine beiden Emailadressen eine hab schicken lassen, das weiß Microsoft auch, aber ich werde ums verrecken das Media Center nicht mehr aktivieren die nächsten zwei Tage! Das wird so gelaufen sein wie es damals mit XP war, die ersten 2 oder 3 Ziffern des Productkeys werden in die Blacklist aufgenommen und viele ehrliche Nutzer haben damit dann ebenfalls Pech! Ich bin ja nicht der einzige dem das passiert ist! Die einschlägigen Foren sind voll davon seit letzten Donnerstag! Auf jeden Fall stand im Internet zu lesen am Freitag das Microsoft die Lücke geschlossen hat, wie sie das gemacht haben bleibt natürlich im Dunkeln!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles