Dropbox 1.6.16 - Dateien via Cloud synchronisieren

Bei Dropbox handelt es sich um ein Tool, mit dessen Hilfe sich beliebige Dateien zwischen verschiedenen Systemen in der Cloud austauschen lassen. Unter Windows wird ein Ordner namens "Dropbox" angelegt. mehr... Logo, Dropbox, Online Speicherdienst Bildquelle: Dropbox Logo, Dropbox, Online Speicherdienst Logo, Dropbox, Online Speicherdienst Dropbox

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
solange diese ganzen US dienste kein europäischen / deutschen- / Datenschutz akzeptieren solange halte ich eine Nutzung für schlicht dämlich.
 
@g100t__: Dann solltest dir mal owncloud angucken, da bestimmst du: http://owncloud.org/
 
@Clawhammer: danke
 
@g100t__: Nimm gleich was Richtiges: www.mega.co.nz . Denn anders als bei den anderen: Nichtmal die Betreiber wissen genau, was ihre Kunden so hochladen, denn nur der Kunde hat den Schlüssel. (Bevor hier gleich welche aufschreien: Nobody is perfect. Die fangen gerade erst an und nehmen jede Lücke ernst. Und wer sein Schlüssel verliert, verliert alles. Genau so soll es auch sein. Was bringt es dem Datenschutz, wenn der Betreiber einen Resetknopf anbietet? Eben garnichts. Deswegen sollte man bei Dropbox&Co sehr genau aufpassen, denn die können entschlüsseln und machen das auch)
 
@21risiko: Hat Mega auch einen Desktop-Clienten (mit Auto-Sync)?
 
@DeepBlue: Momentan geht alles nur über einen Browser. Aber das wird sich sicherlich noch ändern.
 
@21risiko: Solange ist es aber nun mal kein Ersatz für Dropbox & Co. Gerade der unkomplizierte Sync zwischen verschiedenen Plattformen macht es für mich erst attraktiv.
 
@g100t__: kleiner Tipp für relevante Daten: boxcryptor.com
 
@ZappoB: Oder vielleicht noch TrueCrypt oder Cloudfogger. Falls er OpenSource Software mehr vertraut.
 
@eragon1992: Cloudfogger ist nicht schlecht, aber man braucht ein IMO überflüssiges Benutzerkonto.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen