Amazon: In-App-Purchases für PC- und Mac-Spiele

Der Online-Händler Amazon will das bei zahlreichen Smartphone-Spielen äußerst erfolgreiche Konzept der In-App-Purchases nun auch auf Windows-PCs und Macs voranbringen und dafür mit Spieleherstellern kooperieren. mehr... Spiel, Blizzard, World of Warcraft, Online-Game Bildquelle: Jeremy Keith / Flickr Spiel, Blizzard, World of Warcraft, Online-Game Spiel, Blizzard, World of Warcraft, Online-Game Jeremy Keith / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin ja gespannt, ob es auf längere Sicht bei virtuellen Gütern bleibt, oder das Ganze sogar irgendwann mit der Realität verschmilzt, so dass man z. B. in Call of Duty 28 oder GTA 16 an einem Schaufenster oder Geschäft vorbeikommt und nach einem Klick auf eine der dort "ausgestellten" Waren diese dann real von Amazon ins Haus geliefert werden. Immerhin gab es ja z. B. in irgendeinem Tom Clancy-Spiel schon die Axe-Werbung. Das könnte man ja alles noch viel, viel weiter treiben...
 
@DON666: Als ob Amazon noch real liefern wuerde:) Du kannst doch auch jetzt schon Apps auf dein Handy pushen und ich denke das wird auch bald mit dem Windows Store gehen.
 
@-adrian-: Doch, das Zeugs, was ich bei denen bestelle, kommt wirklich bei mir an! ;) Falls nicht, betreibe ich zuhause u. a. einen "hardwarelosen" PC. ^^ Aber im Ernst: Was ich da oben zusammengesponnen habe, ist NICHT meine Wunschzukunft, sondern eher etwas, von dem ich befürchte, dass es über kurz oder lang Realität werden wird.
 
Ein reines Abzockgeschäft ist das! Ich werde kein Geld dafür ausgeben nur um in irgendein Spiel eine bessere Waffe zu bekommen was soll das?
 
@shriker: Das ganze ist aus mehreren Seiten zu sehen. Heutzutage werden die f2p Spiele immer fairer. Man kann z.B Geld dafür ausgeben sich eine Waffe sofort zu kaufen, oder eben genug lvln und sich die Waffe freizuschalten. Natürlich gibt es auch die anderen f2p Games bei denen man auf Ingame Zahlungen angewiesen ist und man die Waffen anders gar nicht erst freischalten kann. Die sogenannten pay 2 win Games, welche mir auch meistens gestohlen bleiben können. | Wenn zum Beispiel jemand gleich von Start an eine andere Waffe (sind ja eig. immer Sidegrades nicht Upgrades) haben will oder nicht so viel Zeit in das Spiel investieren will kann er Geld in das Spiel stecken. Solange es keine überpowerten Items im Shop gibt ist dies nicht unfair den anderen Spielern gegenüber. Wenn du kein Geld ausgeben willst ist das völlig in Ordnung, dann spielst du das Spiel so wie die meisten anderen auch. Ebenso musst du bedenken das die Entwickler auch von etwas leben müssen. Ich gebe gerne Geld für etwas Ingame aus wenn mir das Spiel gefallt und ich somit die Entwickler unterstützen kann. (z.B. AoEo welches eindeutig ein Pay 2 Win Spiel war, aber es mir die 9€ eindeutig wert war) Ein Free 2 Play Spiel lockt nunmal viel mehr Menschen an und auch wenn die meisten davon nichts zahlen oder die Entwickler dadurch weniger Gewinn machen entwickelt sich dadurch eine viel größere Community. Ich habe nichts gegen Free 2 Play, im Gegenteil, ich finde es ein geniales Konzept. Einige der besten Multiplayer Spiele sind Free 2 Play: tf2, Tribes AC, lol, Dota2, Planetside 2, Blacklight Retribution etc. Was ich allerdings gar nicht ab kann, ist wenn es in einem Spiel welches man kaufen muss einen Ingame Shop gibt (wo man meistens auch noch auf das Zeug angewiesen ist)... -.-" ~WarZ
 
Wenn Amazon das so verhaut wie bei Ubuntu, dann gute Nacht. Einfach nervig.
 
@Everlite: Ich bezweifle, dass man diese neuen In-App-Purchases so einfach abstellen kann wie bei Ubuntu. Bei Ubuntu ist das ein Einzeiler oder ein paar Klicks im Software Center.
 
Ich möchte nicht das andere PC Zocker beim zusammen spielen meine Zahlungsmodalitäten abgreifen und mit meinen Daten einkaufen gehen. Beim Gamen muss man nun mal die Ports öffnen und jeder kennt sie. Ein geckrackter WOW Account? doof aber nicht so schlimm, eine Amazon Konto Übernahme finde ich ist schon was anderes.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check