Microsoft Surface Pro ab 9. Februar im US-Handel

Microsoft hat bekanntgegeben, dass man das erste eigene Tablet mit x86-Prozessor, das Microsoft Surface Pro, ab Anfang Februar in den USA und Kanada anbieten will. Ob und wann das neue Tablet auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist derzeit ... mehr... Microsoft, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Surface Pro, Microsoft Surface Pro Bildquelle: Microsoft Microsoft, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Surface Pro, Microsoft Surface Pro Microsoft, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Surface Pro, Microsoft Surface Pro Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn se das echt nur in den usa verkaufen, ist microsoft echt doof ...
 
@tehace: By "TheVerge" steht bereits, dass andere Märkte bald dazu kommen. Und Deutschland wird wohl der "nächste Markt" werden, der dazu kommt. Haben einfach recht viel Kaufkraft...
 
@SpiDe1500: TheVerge weiß am Ende genau so viel wie der Rest der Welt. Zwar glaube ich auch nicht daran, dass es nicht zumindest in den Ländern erscheint, in denen es das RT bereits gibt. Aber ein Rückzieher wäre auch möglich. Letztendlich versucht man aber wohl nur dem Chaos aus dem Weg zu gehen, dass es in Europa bei der Auslieferung gab.
 
@tehace: Sehe ich genauso. Wenn MS nicht langsam mal anfängt seine Vertriebsstrategie zu überdenken, wird noch so manches tolle Produkt den Bach runter gehen. Ich will ein Gerät anfingern bevor ich es kaufe. Und das kann kein Online Shop bieten. Und erst bestellen und dann zurück schicken ist keine geeignete Lösung.
 
@tehace: Stimme ich dir zu. Zumal man ja an WP8 sieht, dass die USA wohl eher Appple Produkte kauft. Sollten das Surface lieber in Italien verkaufen, wo WP immerhin einen Marktanteil von 10% hat.
 
100$ Dollar für mehr Speicher? Wie war das noch mal mit Apple und die Abzocker Speicher-Aufpreise?
 
@algo: Nur weil es andere auch machen, heißt es nicht, dass es Abzocke ist. Und es ist definitiv Abzocke, egal von wem! "Immerhin" sind es hier aber 64GB/100€ und keine 32GB/100€ oder gar 16GB/100€.
 
@hhgs: Also zwischen Macbook Air 64 und Air 128 liegen auch "nur" 100$. Komischerweise nannte man es dort "Abzocke" und hier wird nichts dazu gesagt. Hab nur geschrieben was mir aufgefallen ist. Sollte jetzt keine Kritik oder Bashing sein :)
 
@algo: Keine Kritik? Klar ist das Kritik, und sogar berechtigte. Wieso sollte man jetzt hier bei diesem Beispiel kuschen?
 
@algo: Nur weil keiner was sagt, musst du nicht immer unterstellen, dass man es anders sieht ;) Warum sagst du denn nix anstatt andere darauf hinzuweisen, dass sie nix sagen?
 
@OttONormalUser: Ich habe keine Probleme mit dem Aufpreis. Deshalb ist es mir egal, wie viel MS oder Apple verlangen... Wenn WF immer die Apples neue Device Preise bekannt gibt, beschwert sich fast mehr als die Hälfte, dass der Aufpreis einfach zu hoch ist. In Diskussionen wird es auch ständig als Argument gebracht. Ich habe mich nur gewundert und sich gefragt, warum es hier nicht der Fall ist. Aber jmd etwas unterstellt habe ich nicht. :)
 
@algo: Naja, du bist O2, lass den Leuten doch erst mal Zeit was zu sagen ;)
 
@OttONormalUser: Edit: @[re:8] Entschuldige. Habe auf die re:5 Zeit geachtet :D Na ja, auch jetzt ist irgendwie nichts los. Mal schauen, da könnte tatsächlich was kommen^^
 
@algo: Von 18:59 bis 19:14 ist also ne Stunde? Na dann hab ich nix gesagt ;)
 
@algo: vill liegts auch einfach daran das man die abzocke schon gewöhnt ist und man kein bock mehr hat darüber zu jammern.
 
@algo: Wobei das Macbook Air meiner Meinung nach so oder so überteuert ist wie jeder Apple Laptop oder Computer. Wenn man es mit anderen Herstellern vergleicht. Und nein...ein bischen Alu macht nicht 300-400 CHF aus. ^^
 
@Edelasos: Ich glaub mit dem "überteurt" Argument bist du etwas zu früh dran. Es gibt immer noch Ultrabooks, die mehr kosten und nicht mal das gleiche bieten. Warte doch bis diese günstig werden, dann kannst du los legen und sich über den Preis beschweren, als hätte es nur bei Apple gegeben^^
 
@algo: Wer weis was die für das wechseln der Akkus nehmen. Ich würde mir nie ein Tablet kaufen wo man nicht selbst den Akku wechseln kann. Die Leute die sowas kaufen nenne ich üble Umweltsünder.
 
@algo: "100$ für mehr Speicher?" ...und Apple verballert wenigstens nicht die Hälfte für das OS ;). Jaja, es geht um Microsoft, da scheint es normal zu sein, das der doppelte Speicher nen 100er mehr kostet, Hauptsache in der nächsten Apple-News wird darauf wieder bis zum Erbrechen rumgeritten. Das manch winfuture-User vor lauter Heuchelei noch ruhig schlafen kann, das grenzt schon an Irrsinn.
 
Wie waers mit mobilen Daten?
 
@-adrian-: Kannst die Kiste doch in der gegend rum tragen. Ich vermute mal da ist ein Akku drin.
 
@Eistee: hihihi.. was soll ich mit nem pc ohne internet? und Wifi ist ein schlechtes argument
 
@-adrian-: Kannst doch einen tollen Stick ranhängen. Vermutlich dient dazu der USB-Anschluss. ;-)
 
@-adrian-: Für knapp 1000 € kannst du nun wirklich kein 3G verlangen!
 
@-adrian-: Tethering funktioniert sicher 1A. Ich würde mit dem Gerät ja nicht in der Stadt rumlaufen und dann mobil "arbeiten", sondern im Zug o. ä., und da kann ich ja wohl problemlos die Smartphoneverbindung nutzen, wenn ich online sein will. Und die Dokumente, die ich im SkyDrive-Ordner bearbeite, werden ansonsten ja eh beim nächsten Connect automatisch synchronisiert.
 
@DON666: Ja workarounds gibt es immer. fuer einen Vollwertigen mobilen PC gehoert aber eine Datenverbindung ueber das Mobilfunknetz. Ich moechte ja auch nicht mein VPN durch oeffentliche Netzwerke Routen
 
@-adrian-: Demnach wäre aber praktisch KEIN Notebook ein "vollwertiger mobiler PC"...
 
@DON666: Meiner schon :)
 
@-adrian-: Das Ding hat 3G (o. ä.) ab Werk verbaut? Dann stellt es aber definitiv eine Ausnahme dar! EDIT: Na, mag mich hier mal wieder jemand nicht? Mir doch egal ^^
 
@DON666: Schon traurig oder? Wuerde auf jedenfall die Datenflaterates mal verguenstigen und schwung dort in den Markt bringen. Echt traurig dass es so lange dauert
 
$899 und dann ohne Cover! Nein, danke! Da ist man mit dem ASUS Vivo Tab besser beraten. Da bekommt man eine bessere Tastatur, ein größeres Display (11,6"), wenn auch nicht mit 1080p und die Akkuleistung ist in etwa doppelt so hoch wie beim Surface (Zitat von Ballmer). Allerdings ist das Gerät aktuell ziemlich ausverkauft oder teurer "im Angebot". Vor kurzem lag der Preis inklusive Dock bei Amazon noch bei 929 EUR. Aktuell sind es ca. 100 EUR mehr. Amazon: http://goo.gl/LGsnT
 
@noneofthem: Uff, ich finde deine Rechnung schwierig. Erstens, mischt du $ und €. Zweitens, wer sagt, dass die Tastatur besser ist? Die Ideen hinter den Tastaturen sind sehr unterschiedlich (jeder wird da eine andere bevorzugen). Drittens, Atom Prozessor vs. i5! Viertens, wie du schon erwähnt hast, die höhere Auflösung (wobei auch das wieder Geschmackssache ist). Dann noch USB2.0 vs. USB3.0 usw usw usw...(die Liste würde noch ein ganzes Stück weiter gehen) Also ich weiß jetzt nicht, warum man mit einem Vivo Tab "besser beraten" sein soll.
 
@hhgs: Besser, weil: besseres Preis-/Leistungsverhältnis, bessere Akkulaufzeit, größeres Display, bessere Tastatur (Die Surface-Tastatur hat recht mäßige Bewertungen bekommen, was das Tippgefühl angeht, während das ASUS-Gerät sehr gut abgeschnitten hat). USB 3.0 ist aufgrund des Atom-Mainboards nicht machbar, was aber für die meisten kein Problem darstellen sollte. Die halbe Akkulaufzeit und ein schlechteres Tippgefühl sind aber zwei Dinge, die so ziemlich jeden betreffen und negativ auffallen können. Ich habe übrigens absichtlich die $899 mit €929 verglichen, da davon auszugehen ist, dass das Surface Pro in Deutschland für €899 auf den Markt kommen wird. 1:1 Umrechnungen werden ja oft genug gemacht.
 
@noneofthem: Dein besseres PL Verhältnis kann ich immer noch nicht erkennen. Die Atoms sind Leistungskrücken. Habe genug von den Teilen durch und aktuell auch einen noch hier. Hier Punktet der i5 deutlich. Display. Größer ist nicht immer besser. Das Surface Pro hat eine höhere Auflösung und eine deutlich höhere Pixeldichte. Ein 11,6 Zoll (1366x768) habe ich hier stehen. Überzeugt mich als Tablet nicht. Und der eine Zoll macht den Braten jetzt auch nicht mehr fett. Dann 4GB RAM des Surface Pro gegen die 2GB RAM des Asus. Bei Tablets üblicherweise nicht aufrüstbar. Da vermutlich die 64Bit Version von Windows installiert ist und die Grafikkarte sich auch noch was abzwackt, ist das einfach zu wenig, wenn man auch Desktopanwendungen ordentlich nutzen will. Der Stift Digitizer des Asus soll nach den Berichten bisher auch nicht so der Knaller sein. Hier muss sich das Surface aber erst behaupten. Wenn der Bildschirm des Surface Pro noch ein ordentliches Panel hat, kann man damit sicher gut Bilder bearbeiten.
 
@noneofthem: Beim RT wurde auch nicht 1:1 umgerechnet! Aber wie gesagt, nicht vergleichbar. Das Surface spielt in einer ganz anderen Leistungsklasse und kostet quasi weniger! Weiß also nicht, warum gerade die Preis/Leistung beim Asus besser sein soll. Total an den Haaren herbeigezogen...
 
Keine Sorge, Männer. Wird es bestimmt mit deutlicher Verzögerung irgendwann auch in Deutschland geben - zum vollkommen überteuerten Preis mit massig Bestellungs-Problemen im Shop und wochenlangen Lieferverzögerungen.
 
Da bin ich echt baff. So ein Mist. Ich will das Teil echt haben! Jetzt spare ich wirklich übern halbes Jahr aufn neuen Laptop. Und jetzt wird's wieder verschoben.. ärgerlich arrrrrr.
 
@cu: Geht mir ähnlich. Andererseits hat es natürlich auch Vorteile, wenn das Gerät in den USA schon vorher auf dem Markt sein wird, da man dann nicht "ins Blaue" kaufen muss, sondern sich anhand diverser Erfahrungsberichte schon mal ein detaillierteres Bild von dem Gerät verschaffen kann, bevor man zuschlägt.
 
@DON666: ja stimmt. Man hat ja auch gesehen, dass nach dem Surface RT noch Änderungen vorgenommen wurden. Vielleicht ist das sogar der oder mit ein Grund für die Limitierung. Jedenfalls will ich weder neues Notebook noch Android Tablet haben. Das Surface Pro scheint die optimale Mischung zu sein, gerad weil ich dank PS3 kaum noch mit PC zocke.
 
@cu: Mir geht's um ein Gerät, dass ich sowohl in meinem privaten "Ecosystem" (Windows 8/Windows Phone 8) als auch auf der Arbeit (AD-Domäne, 2 Standorte, bin Bahn-Pendler) einsetzen kann, und da wäre das auch für mich DIE ideale Lösung.
 
ich warte schon seit anfang jan, und nun verschieben die das ganze :/ wuerde es sinn machen das ganze aus den usa zu bestellen? der einzige unterschied wird ja nur das englische betriebssystem sein oder?
 
@flatspin: Sowie die Ami-Tastatur.
 
@flatspin: Das einzige "Problem" wäre wirklich die Tastatur, das OS ist ja problemlos auf Deutsch umstellbar, da es die Pro-Version ist (Stichwort "MUI").
 
@DON666: wird ueberhaupt eine tastatur mitgeliefert? ich meine nein, oder liege ich falsch. den die sind ja im shop als zubehoer. und wie don schon sagte kann man ja sonst seine eigene tastatur benutzen.
 
@flatspin: Ach so, klar, die Keyboards muss man eh extra kaufen, das könnte man natürlich auch später hier in DE tun.
 
@flatspin: Vermutlich musst du auch noch nen Adapter fürs Netzteil kaufen und Garantieeinschränkungen in Kauf nehmen. Kein unerheblicher Punkt, wo Microsoft bisher wenig mit Hardware zu tun hatte.
 
@cu: da geb ich dir recht mit der gewaehrleistung. hm, ich bin nun auch ehrlich gesagt am ueberlegen ob ich mir das acer iconia w700 hole, da es ja hardware spezifisch fast identisch ist. eure meinung?
 
@flatspin: ich glaub, wenn du jetzt kaufst, wirst du es evtl später bereuen. Ich wollte das Surface Pro schon seit dem Produktvideo haben.. Noch bevor der Preis feststand. Und jetzt ne Alternative zu suchen, würde mich immer innerlich grämen, auch wenn das w700 vermutlich auch nicht schlecht ist. Weiß auch nicht, warum MS alles tut, um seine Produkte nicht zu verkaufen. Beim Lumia 920 ja auch ähnliches Problem.
 
@cu: naja, war meiner seits eh immer am ueberlegen ob acer oder ms. was fuer unterschiede siehst du denn in den beiden tabs? außer das ms ein stylus hat und das es dicker ist ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles