1080p-Display: LG zeigt sein neues Optimus G Pro

Full-HD-Smartphones sind das neue Schwarz: Derzeit beeilen sich alle Hersteller, Geräte mit 1080p-Displays auf den Markt zu werfen. So auch LG: Das koreanische Unternehmen hat heute die Pro genannte Variante seines Optimus G enthüllt. mehr... LG, LG Optimus G Pro LG, LG Optimus G Pro

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ach komm das ist ein Galaxy aber eiskalt!
 
@shriker: Das G steht ja auch für Galaxy: LG Optimus Galaxy Pro
 
@shriker: Äh, wie bitte? Ich hab keine Ahnung, was du damit sagen willst...
 
@witek: Das Design vom Handy sieht dem Note oder S2 sehr sehr ähnlich.
 
@shriker: Ja, es ist ein Smartphone. Und die sehen letztlich eh alle gleich aus...
 
@witek: hmm ein Nexus 4 ein Galaxy S3 ein iPhone 5 und ein Lumia sehen schon ein wenig anders aus ;)
 
@witek: Also ich muss dir tatsächlich widersprechen, ein iPhone 4/5, ein Lumia 920/820, ein S3 und ein HTC 8x/8s haben echt nichts gemeinsam außer dem Touchscreen ;)
 
@witek: Wenn wir es genau nehmen sehen sie schon immer sehr gleich aus..schon zu zeiten des PDA. Hier schwarz. .. da grau.. hier mal ne Taste.. da mal ne taste. Beim Notebook stoerts ja irgendwie auch keinen mehr
 
@Knerd: Stimmt schon. Meine (zu pauschale) Aussage sollte auch eher andeuten, dass man das rad grundsätzlich nicht neu erfinden kann. Es gibt tatsächlich so manche Ausnahme, aber das ich bin da auch durchaus bei @-adrian-: In der breiten Masse sehen sich viele Phones sehr ähnlich.
 
Gehts nur mir so oder tritt der Smartphonemarkt aktuell auf der Stelle? Die letzte wirkliche Innovation waren in meinen Augen QI( http://de.wikipedia.org/wiki/Qi_(Wireless_Power_Standard) ) und NFC... Wie wäre es mal mit einem Solarpanel auf der Rückenschale, neue Akkutechnologien oder oder oder, den Herstellern muss doch noch mehr einfallen als größer, schneller, leichter -.-
 
@Knerd: Wenn NFC doch auch endlich mal bei uns nutzbar wäre... Bevor sowas bei uns wirklich umgesetzt wird, gibts wahrscheinlich eh schon irgendwelche Implantate, dann kann man mitm Unterarm bezahlen oder so...
 
@Magguz: Ja stimmt... Aber trotzdem wie gesagt seit NFC und QI ist nichts passiert und das ist jetzt nicht soooo neu.
 
@Knerd: also nfc ist wirklich interessant .. leider nicht so umgesetzt wie ich es mir bei meinem nexus 4 erhofft habe. man muss ja immer den bildschirm entsperren um ein profil auszuwählen.. (ist klar das es auch sicherheitsgründen ist).. dann finde ich miratec noch sehr interessant, was aber noch nicht verfügbar ist bzw. sporadisch (ich glaub das nexus 4 hat das schon dri).. welche innovationen erwartest du denn? ich denke ich nicht das jedes jahr unbedingt etwas elementar neues kommen muss, vielmehr erwarte ich sowas alle 2-3 jahre und in der zwischenzeit sollte man dann die neuen technologien reifen lassen um sie auch wirklich hilfreich zu empfinden
 
@Balu2004: Was ist miratec? o.O Wie gesagt, z.B. neue Lademöglichkeiten wie ein Solarpanel oder Touchklappsmartphones oder so. Also mal was neues, so wie Nokia die die Hülle für das 820 zum 3D Druck freigegeben haben :)
 
Aha. 1080p. Also auf meinem Lumia 920 sieht es auch ohne 1080p klasse aus. Lediglich die "alten" Apps sehen verschwommen aus, da Icons etc ja hochskaliert werden müssen. Und ich denke mal bei einem 1080p Display würden die noch bescheidener aussehen :) Sollen lieber ein 720p Display verbauen und dadurch die Laufzeit erhöhen...
 
@PranKe01: Verkauft sich dann aber nicht so gut! MEHR MEHR MEHR ist die Devise...
 
Ich warte jetzt erstmal auf ein 20" Smartphone mit 4k Auflösung (Samsung Galaxy 9?). Diese ganzen Zwischenschritte überspringe ich einfach...
 
@borbor: 4k ist für Pussies, 8k :D
 
Mal ne dumme Frage: warum hat das Teil eigentlich Hardwaretasten? Ich dachte die wären ab Android 4.x durch SW-Tasten abgelöst? Oder macht da jeder Hersteller sein eigenes Ding?
 
@borbor: da macht jeder sein eigenes Ding. Ich finde Hardwaretasten besser!
 
@borbor: Warum? Antwort: "System UI chrashed".
 
@borbor: Ich finde es genial wenn die Tasten meines Nexus 4 beim Video abspielen zum Bildschrim werden...ich sehe da überhaupt keine Nachteile.
Ein An/Aus-Schalter und eine Lautstärkewippe sind völlig ausreichend.
 
@JSM: Ich finde die Idee mit den SW-Tasten auch ganz gut (bis auf das fehlende haptische Feedback, aber das lässt sich gut verschmerzen). Darum verstehe ich nicht ganz, dass immernoch so viele Hersteller auf die HW-Variante bestehen...
 
@borbor: Den Home-Button will ich nicht missen, der ist spitze und sehr intuitiv.
 
@borbor: Okay mir reicht die Vibration als haptisches feedback. Beim Nexus S (mein altes) war es im Endeffekt genau so, man hat nichts erfühlen können aber die Tasten waren immer da und haben Platz beansprucht. Eine extra Erhebung oder ähnliches um die Taste vor dem aktivieren zu erfühlen halte ich für sinnlos, denn (mindestens) die Home-Taste trifft man nach ein paar Tagen auch blind.
 
Jetzt schon vorgestellt und im April (wohl eher Mai) erst zu haben. kein Guter Schachzug.
 
Irgendeinen Trend muss man ja haben - jetzt also FullHD auf 5". Ich denke das hat deutlich mehr Nachteile als Vorteile bei der Größe! Ich kenne Leute die sind mit 720p auf einem 37" Fernseher lecker zufrieden (obwohl ich bei der Größe doch anderer Meinung bin).
 
@Givarus: Vor dem 37" TV sitzt du aber auch nicht mit 20cm Abstand davor...
 
@F4N4: weiß ich schon. Aber vergleich mal wie viel Deines Sichtfeldes so ein Fernseher einnimmt und wie viel ein Smartphone. Da würde ich doch sagen der Fernseher nimmt bei "normalen" Abstand mehr Sichtfeld ein.
 
@F4N4: Trotzdem kann kein Auge mit den hohen Smartphone-Auflösungen mithalten, das war schon beim ersten Retina-Iphone so und jede weitere Steigerung macht keinen sinn, außer man betrachtet das Display unterm Microskop.
 
@JSM: Das stimmt wohl, das Bild wird jedoch noch etwas "brillianter". Zu Lasten der Akkulaufzeit empfinde ich es allerdings auch nicht als sehr sinnvoll. Ich könnte mir jedoch gut vorstellen, dass es mit der 1080p Auflösung leichter/besser ist, ein Video / Spiel auf dem TV in selbiger Auflösung darzustellen.
 
@F4N4: Das Ausgabeformat hat ja nichts mit dem verbauten Display zu tun. Mein Nexus 4 kann auch 1080p über HDMI/Displyport ausgeben aber hat "nur" ein 720p Display verbaut. Und das mit der Brillianz...da hab ich so meine Zweifel. Evtl. ist die Paneltechnologie noch ausschlaggebend (IPS, OLED, (Super-)AMOLED, HD-LCD, uswusf.) Habe aber selbst noch kein 5" HD-Display in Händen gehabt, ist nur eine Vermutung.
 
Mich wundert es, dass viele Hersteller Ihre neuen 1080p Flagschiffe vorstellen, diese Mitte des Jahres ausgeliefert werden und bis jetzt keines eine neue CPU, wie den Tegra 4 oder den Snapdragon 800 integriert hat..
 
kann bitte, irgend ein Hersteller mal wieder ein 4-4,2" flagship mit möglichst kompaktem gehäuse (nicht unbedingt 6mm dünn) herausbringen? so a la HTC One S nur mit aktueller Hardware oO und brauchbarer Akkukapazität
 
@speedo_o: iPhone 5?
 
@ger_brian: korrigiere .... hab was vergessen ... vernünftiger preis ;) weil für die specs is das iphone5 prinzipiell ne krasse frechheit
 
@speedo_o: Was heißt für die Specs? Weil es keinen Quad-Core hat? Im tatsächlichen Gebrauch (Webseiten laden, Apps öffnen) ist der Dual-Core A6 schneller als so ziemlich jeder andere SoC im Moment. Das Display des iPhone gehört ebenfalls zu den besten auf dem Markt (Blickwinkelstabilität, Farbechtheit, Kalibrierung etc) und die Kamera ist auch besser als bei den meisten anderen Smartphones (Ausnahme: Lumia). Dazu kommt die sehr gute Verarbeitung (von einigen Montagsgeräten mit Scuff Gate abgesehen, die Apple aber ohne wenn und aber gegen ein Neugerät ersetzt). Wo sind die Specs denn schlecht?
 
@ger_brian: hab ich irgendwo geschrieben das die iphone specs schlecht sind? von technischer Seite her sind das iphone5 und wie bereits vorhin erwähnt das HTC desire durchaus vergleichbar. 16GB One S vs. 16GB IPhone5 = 334€ vs 666€ ... any questions? ich bin kein Apple Hater ... aber Apple-Fanboys sollten bitte langsam mal realistischer argumentieren
 
@ger_brian: Es geht um die Preis/Leistungsrelation. Bei dem aktuellen Preis des iPhones müsste es doppelt bis dreifach so gut sein wie vergleichbare Geräte. Das ist es aber nicht, auch wenn das Gerät natürlich nicht schlecht ist. Meiner Meinung nach ist kein aktuelles Smartphone über 600 Euro wert, da der Mehrwert zu Geräten in der 300-Klasse doch sehr gering ausfällt. Das Display hat manchmal ein paar Pixel mehr und die Kamera ist nen Tick besser (und erreicht trotzdem nicht das Niveau einer Kompaktknipse), viel mehr passiert da nicht. Ob diese vergleichsweise kleinen Fortschritte den doppelten Preis rechtfertigen, soll jeder selbst entscheiden. Für mich ist das ganz klar nicht der Fall.
 
jetzt stellt sich für mich wirklich die frage weswegen ich da jetzt minus-klicks bekomme :P habe ich gelogen? ich lasse mich gerne argumentativ eines besseren belehren!
 
@speedo_o: Das Problem von iPhone ist, dass der Gesamt-Preis einfach nicht sinkt und der Aufpreis für mehr Speicher extrem hoch ist. Was aber Hardware angeht, muss sich das iPhone nicht verstecken (siehe Benchmarks). Wenn ich mir aber deine Anforderungen durchlese kommen ja wohl nur Android Geräte in Frage und da kann ich dir die kommenden Huawei Geräte empfehlen: http://goo.gl/mF1cZ ... Ob 4,2 Zoll oder 4,5" ist ja wohl hoffentlich auch kein großer Unterschied. ;)
 
@algo: du weißt gar nicht wie gerne ich ein iphone5 mit aosp4.2 hätte :D so blöd es klingt 4,5" sind eben schon wieder zu groß für meinen geschmack. ich persönlich halte den iphone4 formfaktor für nahezu des perfekte, deswegen möchte ich auch nicht unnötig viel davon nach oben abweichen
 
Hoffe LG hat von dem Optimus Speed Desaster was gelern, es ist nicht umbedingt wichtig erster zu sein, sondern dass das Teil auch vernünftig funktioniert und Updtates nicht mit über 1jähriger Verspätung kommen.
 
@lubi7: Erster können sie sowieso nicht mehr werden, HTC hat schon seit knapp 2 Monaten ein 5" 1080p Smartphone auf dem Markt.
 
Mir erschließt sich der Vorteil von Full HD gegenüber HD auf einem 4-5 Zoll Gerät nicht. Auf meinem Nexus 4 müsste ich Pixel schon mit der Lupe suchen, was soll also die noch höhere Auflösung faktisch bringen? Das hat doch eigentlich nur Nachteile: höhere Anforderungen an CPU und GPU = mehr Stromverbrauch.
Wenn man bedenkt, dass sich bei Consumer-Notebooks die wirklich unzureichende Auflösung von 1366x768 durchgesetzt hat und anscheinend akzeptiert wird, ist der Pixelwahn bei Handys doch umso verwunderlicher.
 
@eraserhead: reines marketing... auf so nem daumenkino erkennt man eigentlich keine verbesserung, ausser das die hardware mehr zu tun hat, mehr strom frisst, und das gerät schneller schlapp macht. nicht eereichbar sein - jetzt auch in hd... weil der akku streikt... sollten mal lieber ein smartphone anbieten welches mal 1 woche bei voller ausnutzung der funktionen durchhält. das wäre mal was.
 
@Rikibu: immerhin muss man mittlerweile fast froh sein, wenn das Handy guten Empfang hat ;) ich weiß nimmer genau ... was war nochmal die ursprüngliche funktion von smartPHONES?
 
@speedo_o: Die einzigen die gute Marketing-Arbeit geleistet haben, sind wohl eher die PR-Leute bei Apple, die euch weis machen konnten, dass das Auge nur bis 330ppi (zufällig so viel wie das iPhone hat) erkennen kann. Wer halbswegs gut sehen kann, erkannt auch auf 4,5 Zoll nen Unterschied zw. 720p und 1080p. Geschmackssache ist natürlich, ob man so etwas braucht oder haben will, aber wer meint dass ein FullHD Display auf nem Smartphone nichts bringt hat Apples Worte wohl zu oft für bare Münze genommen.
 
@BigSword: is schon klar das es noch leute gibt die sowas erkennen können, is wahrscheinlich ähnlich wie bei manchen leuten die den unterschied zwischen nem 2000€ und nem 1000€ cinch-kabel an ihrer Hifi-Anlage hören können. jedoch bin ich der meinung das ein Smartphone immer noch ein Gebrauchsgegenstand is (für manche vll auch noch ein Statussymbol). und speziell vor dem Hintergrund, ist es für mich irritierend wenn ich in den letzten Wochen nur noch lese 6,8" fhd phablet ... 5" fhd 5,5" etc pp.
Wo ist der Geist für komfortable Usability bei den Herstellern geblieben?
 
@eraserhead: Auf statische Bilder mag das zutreffen, aber wenn ich auf meinem Galaxy Nexus (315 ppi) scrolle, sieht die Schrift doch schon sehr unansehnlich aus... Ob ich mir deswegen jetzt sofort ein Smartphone mit Full-HD kaufen muss? Mit Sicherheit nicht...
 
Ich hab mit meinen riesigen Händen schon manchmal Probleme mein Nexus 4 einhändig zu bedienen. (Äußerst selten) Was die ganzen Modelle mit noch größeren Diagonalen für einen Sinn machen verstehe ich absolut nicht. Dann doch lieber gleich ein Tablet! Da sieht man es geht wie damals bei dem Megapixelwahn nur noch um Zahlen und kaum jemand macht sich wirklich Gedanken was er braucht bzw. was überhaupt Sinn macht.
 
@JSM: Geht mir bei meinem N4 genauso und ich bin der gleichen Meinung wie du. Ich ertappe mich sogar ab und zu dabei, wie ich das Telefon mit zwei Händen bediene (bspw. bei Whatsapp wenn ich an den Smiley-Button will). 5 Zoll Smartphones sind selbst für große Hände (bin 1,85m) eine Herausforderung.
 
@JSM: Ich habe bei meinem Nexus 4 noch keine Probleme mit der einhändigen Bedienung, bei 5" sollte aber wirklich schluss sein.

Übrignens erstaunlich wie viele hier ein Nexus 4 besitzen. :D
 
@=Wurzelsepp=: Irgendwie ist die WF-Community halt doch verdammt cool :)
Mir passiert es manchmal (selten) das ich, wenn ich den Daumen zu sehr nach einem Button strecke das Display mit dem "Daumenballen" beführe berühre und dann kein "klick" erkannt wird.
Ich hoffe ich hab mich nicht zu unklar ausgedrückt ;D
Die Größe vom N4 ist für mich (193 cm mit entsprechend großen Extremitäten) das absolute Maximum das noch Sinn macht.
 
@JSM: BTW ENDLICH hört man was http://www.pcgameshardware.de/Nexus-4-Smartphone-256533/News/Nexus-4-Wireless-Charging-Orb-1045001/
 
@JSM: Das liegt daran, dass heute jeder Depp ein Smartphone besitzen will. Die Dinger sind nicht da, um sie lässig einhändig in der U-Bahn zu bedienen. Das waren ursprünglich mal Arbeitsgeräte, die 100 Aufgaben erledigen müssen. Surfen, tippen, lesen - das alles funktioniert mit einer großen Diagonale besser. Da ist die Einhändige Bedienung zu vernachlässigen, denn das ist nicht die Hauptaufgabe eines solchen Gerätes. Der Unterschied zwischen 3 und 5 Zoll macht sich in der Arbeitsgeschwindigkeit rasant bemerkbar, für diesen zweck ist auch die Stiftbedienung (für schnelle Notizen) günstig. Wer nur Telefonieren und Spielen will, für den sind 4-5 Zoll sicher unhandlich.
 
@web189: Ja mag sein das manche mit den Diagonalen besser zurecht kommen, aber ich bin offensichtlich nicht der einzige der so eine Größe nicht haben will. Ein Smartphone hat für mich mobil zu sein und dazu gehört auch einhändige Bedienung im gehen. Ein Stift kommt für mich auch nicht in Frage, viel zu umständlich. Bei meinem Nutzungsverhalten stört es einfach beide Hände nehmen zu müssen. Natürlich muss das nicht bei jedem so sein wie bei mir. Nochmal: Ein Smartphone muss für mich einhändig zu bedienen sein, sonst kann ich mir gleich ein Tablet nehmen.
 
Ich kann wahrlich nicht den Sinn von 1080p auf einem Smartphone erkennen außer das es mehr Strom frisst. Die sollen sich lieber um die Akkulaufzeit kümmern. Für mich wäre das kein Kaufgrund. Mir langt mein Lumia 920 dicke. :)
 
@dd2ren: Aufm Schulhof ist man bestimmt der coolste mit 1080p, bei den Spezifikationen scheinen Kinder und Prolls wohl auch Zielgruppe zu sein.
 
besonders hervorzuheben beim Iphone natürlich auch die gute Empfangsqualität^^.
Das Ding mit 2007er Oberfläche ist wirklich was für Kenner^^^,da macht es auch nix,wenn mal kein Empfang ist ^^Da zu kommt noch die achsotolle Verarbeitung.Jeden den ich kenne,hat seins schon getauscht^^Weiter so,dann steht den anderen Herstellern nichts mehr im wege.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles