TV-Spot: Samsung macht sich über BlackBerry lustig

Der koreanische Hersteller Samsung ist mittlerweile bekannt für seine aggressive Werbestrategie: Das bekam in letzter Zeit vor allem Apple zu spüren, nun hat sich der Galaxy-Hersteller ein neues "Opfer" gesucht und veräppelt BlackBerry-Hersteller Research ... mehr... Samsung, Werbespot, Blackberry Samsung, Werbespot, Blackberry

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mehr als unsportlich !
 
@Da_real_Master: dem stimme ich zu, allerdings wurde auch in richtung apple getreten, wobei mir das recht egal ist^^
 
@bamesjasti: Mit dem Unterschied, dass A**** auf Augenhöhe war und selbst gerne stichelt. Jemanden, der am (fast) Boden ist, tritt man nicht.
 
@Da_real_Master: Hier ist es mir auch nicht egal, da RIM der Vorreiter in der Welt der Smartphones war. Da stört es mich schon. Apple ist mir da egal. Die haben es nicht anders verdient.
 
@Radi_Cöln: so böse es auch klingt aber das ist business. nur die starken überleben.
 
@CHICKnSTU: Gebe ich dir absolut recht. Aber es hat was von Respekt zu tun, jemanden der die meiste arbeit auf dem Gebiet geleistet hat, nicht noch zu demütigen wenn er auf dem Boden liegt.
 
Wie immer kann man sich darüber streiten, welches Gerät besser für die Arbeit geeignet ist -- aber der Werbespot ist durchaus lustig!! :D
 
Uhh, bei Apple war das immer ganz böse... Wie isn das bei Samsung, werte Fanboys? Dürfen die das weil es bei denen witzig ist oder gibt es ne andere Begründung? ;-)
 
@Yamben: Die Begründung ist: Weil es nicht Apple ist!
 
@GlockMane: Jupp, und keiner scheint sehen zu wollen das Samsung Apple kopiert bis ins kleinste. Uh, das wird nicht lange lesbar sein. Aber ich meine nicht mal die Produkte, ich meine das ganze "drum herum". Die Werbung, die Präsentationen von neuen Produkten mit dem Hype dazu. Das große Geheimniss was aus neuen Produkten gemacht wird und die zufälligen Leaks für die Gerüchteküche... Aber gut kopiert ist ja halb gewonnen :D
 
@Yamben: Deprimiert weil nun Samsung immer mehr Anteile von Apple abwirbt? Geh schleich di...
 
@Mu3rt3: Nö, ist mir völlig egal... außerdem sind alle meine Glotzen von Samsung. Es gibt fast nix was mich weniger interessiert. Android ist nix für mich, dafür finde ich das Lumia immer noch sehr ansprechend, nur etwas zu dick. Wenn die das hinbekommen gucke ich mir das eh an da es bei Apple mit Neuerungen eher mau aussieht... :-) Ich finde nur immer wieder die Fanboys und Hater hier amüsant... ;-) Edit: Achja, außerdem stand in der anderen News das es nicht Samsung ist der Anteile bekommt, sondern LG. Aber das nur am Rande...
 
@Yamben: Ja und du bist auch noch einer der eingefleischten Apple-Verteidiger, die meinen, dass Apple alles erfunden hätte, nicht wahr? Angefangen von dem Touchscreen über Slide-to-unlock, bis hin zum Design is tja auch alles von Apple, gell? Na dann wirf mal einen Blick hierauf: http://9gag.com/gag/5195630. Macht mal die Augen zu, dann seht ihr was Apple erfunden hat: Nichts! (ist nicht so böse gemeint, wie es sich anhört ;)) Edit: Ok, angeblich bist du doch nicht der eingefleischte Apple-Fan, hast du ja jetzt wiederlegt :p
 
@bliblablubb: Nö, ich denke immernoch das Apple in der Tat einen Meilenstein gelegt hat mit dem ersten Iphone. Es hat die komplette Konkurenz damals heftig alt aussehen lassen und erst dadurch ist z.B. Google auf den Markt aufmerksam geworden. Auch das Tablet (auch wenn es vorher schon welche gab) war totgesagt und heute?! Das hat Apple geschafft. Seit 2 Jahren kommt da nun aber nicht mehr viel... Achja, zum Touchscreen, Slide to Unlock usw. Ja, da denke ich auch, in der Tat hast du mich da erwischt, das Apple da extrem viel geleistet hat. Klar gab es vorher Touchscreens, ich erinnere mich (ungern) an meine ersten Navis. Das erste Gerät das ich in der Hand gehalten habe, das wirklich vernünftig mit den Fingern zu bedienen war... war nun mal das Iphone. Aber klar können das heute auch alle anderen Handys... Trotzdem glaube ich, die anderen Handys könnten es heute noch nicht, wenn es kein Iphone gegeben hätte... ;-) Warum sich alle über "Slide to Unlock" aufregen weiß ich nicht. Ich glaube gerade mit dem heutigen Stand der Technik gäbe es viel elgantere Möglichkeiten sein Handy zu entsperren. Was ich aber nach wie vorher super genial finde ist der Wecker beim Iphone. Irgendwo auf den Touchscreens "patschen" um zu snoozen, zum wirklichen ausmachen des Weckers muss man sliden. Das ist viel eleganter als es z.B. bei Android ist wo man entweder von links nach rechts oder von rechts nach links sliden muss um zu snoozen oder eben den Wecker auszuschalten. Das ist nicht wirklich schön gelöst... ;-)
 
@Yamben: Da gebe ich dir recht. Apple hat es wirklich geschafft, alles aus einem Guss wirken zu lassen und hat die Hardware- und Software perfektioniert. Aber sie waren nunmal nicht die Erfinder. Und das vergisst man bei Apple und das vergessen auch deren Fans. Sicherlich haben sie viele Dinge gut durchdacht, die Vorarbeit haben aber meist andere Entwickler geleistet. Apple hat sich lediglich sehr zügig die Patente sichern lassen, was eigentlich auch wieder eine Frechheit ist, wenn es sowas schon vorher nachweislich bei anderen Entwicklern gab. Aber man sieht immer wieder, dass einzig und allein das Geld zählt.
 
@bliblablubb: Auch da muss ich dir (zum Teil) zustimmen. Was die sich alles haben patentieren lassen, hätte nie passieren dürfen. Ob das am Geld lag (was ich mal eher nicht glaube) oder an überforderten Patentamtmitarbeitern sei mal dahingestellt. Ist passiert. Wenn man sich aber auf der anderen Seite mal das Galaxy S anguckt, das war schon sehr abgekupfert. Das da eine Firma mal muffelig wird kann ich schon verstehen. Das Apple dann komplett überzogen reagiert hat... vielleicht auch klar. Wenn ich dann schon mal einen vor Gericht ziehe, dann aber auch mit allem was ich habe, ob die Patente sinnvoll sind oder so jemals hätten ausgestellt werden dürfen, würde mich dann auch nicht mehr interessieren ;-) Nur verstehe ich nun den großen Hass eigentlich nicht (mehr). Vielleicht auch durch die Klagen haben sich die Unternehmen doch nun völlig anders entwickelt und man hat mehr Auswahl. Die Verarbeitung ist nach wie vor Top beim Iphone und die Software würde ich als "solide" umschreiben. Dafür hat z.B. Samsung (bzw. Android) größere Display, Widgets, schnell Zugriff auf wichtige Funktionen direkt in der Nachrichtenzentrale usw. usw. Ist doch gut wenn man wählen kann, dafür muss man die "anderen" doch nicht "hassen" nur weil sie etwas anderes gewählt haben? :-)
 
@Yamben:
Na wenns nur am Wecker liegt das du kein Android hast dann kann ich dich beruhigen, es gibt ca. 839292839283928 verschiedene Wecker Apps mit 32323233 Möglichkeiten wie man seinen Wecker ausmachen kann. Von Sprechen, schütteln, auf den Kopf stellen und wischen gibts da alles.
Aber schön zu sehen mit welchen 0815 Sachen sich Apple seine Kundschaft halten kann ;-)
 
@tobi14: Du hast mich falsch verstanden :) Es geht um die Idee dahinter, die es schon seit dem ersten IPhone gibt. Nicht darum das es andere Handys nun auch können oder man sowas nach gemacht hat.. :) Außerdem gibt es noch zig andere Sachen die mich bei Android nerven, wenn man noch nie ein IPhone in der Hand hatte kann man aber auch nicht wissen das es auch besser geht! ;D Willste ein anderes Beispiel? Okay, wenn ich auf Winfuture mit meinem S3 war hat es mich tierisch genervt das wenn ich scrollen wollte er immer gleich den Link aufgemacht hat wo ich mit dem Finger angesetzt habe. Das IPhone "wartet"... Wenn man den Finger aufs Display macht. Wenn ich scrolle (dann wird der Link nicht geöffnet) oder ob ich den Finger direkt wieder hoch nehme, dann wird der Link geöffnet... Kleinigkeiten, aber wenn man es einmal "vernünftig" hatte, dann fällt einem sowas auf... ;) Und klar sind es am ende die Kleinigkeiten, den im großen und ganzen, so ehrlich muss man ja auch sein, "können" die alle fast das gleiche. Wobei ich immernoch extrem neidisch auf Widgets bin... ;-)
 
@Yamben:
Versehentliches Link öffnen beim scrollen ... noch nie erlebt, mit keinem Browser unter Android!
Aber wie ich bereits sagte: "schön zu sehen mit welchen 0815 Sachen sich Apple seine Kundschaft halten kann ;-)"
 
@tobi14: Jetzt sei mal nicht so intolerant. Muss am Ende jeder selbst wissen. @Yamben: Ich hab des zwar noch nicht getestet und weiß nicht, ob es wirklich so ist, aber das würde mich auch nerven. Andererseits gehe ich mit meinem S3 nicht über den Browser auf Winfuture. Da nutze ich doch lieber den PC. Ich bin jedenfalls froh, dass ich mein S3 nach meinem Geschmack individualisieren kann und alles auf einem Blick habe, was ich brauche (Widgets, Statusleiste undundund) :p
 
@bliblablubb: Ja, wie gesagt, da bin ich auch sehr neidisch drauf... Mein S3 sah wirklich schick aus... und das man sich wirklich alles so hinfummeln kann wie man es haben möchte auf dem Startbildschirm.. Das rockt unheimlich.. ;-) Ich brauche z.B. oft den Dollarkurs und es nervt tierisch das ich dafür ne App brauche die ich jedesmal öffnen muss, die dann auch noch 5 sekunden braucht sich zu aktualiesieren... Widgets sind echt genial ;)
 
@tobi14: Ja, ne ist klar, ist dir noch NIE passiert. Auch nicht als der Bildschirm sich abgedunkelt hat und du eigentlich nur einmal drauf klicken wolltest damit er wieder heller wird. Genauso wenig stürzen dir APPs ab, oder das ganze Handy... Natürlich NIE! Es ist interessant wieviel man tolleriert nur weil man meint man wäre schlauer als andere und sich einreden muss das alles perfekt läuft! Damit will ich nicht sagen das nicht auch ein Iphone abstürzen kann, aber es läuft zig mal stabiler, was ja auch logisch ist, die APPs müssen nicht mit so vielen verschiedenen Gerätetypen klar kommen. Wie ich schon sagte, vor und nachteile... Muss man für sich abwegen, aber deswegen sind nicht alle anderen dumm nur weil sie sich für etwas anderes entschieden haben und die "dummen" die einfach nur Trendy sein wollen, oder ein Satussymbol brauchen gibt es auf beiden seiten, genau wie die Fanboys und Hater... Welches Lager mehr oder weniger hat möchte ich nicht beurteilen ;-)
 
Nicht nur über Blackberry, auch iPhone und Unbekannte. Finde die Werbung aber gelungen, sie zeigt Features und ist "lustig".
 
Fand's nicht wirklich lustig. Die Vorteile wurden zwar aufgezeigt, aber irgendwie bin ich eh kein Fan vom Schlechtreden der Konkurrenz.
 
Wer als Firma Android Smartphones im Netz erlaubt darf sich später über Viren, Trojaner usw. Nicht wundern.
 
@HArL.E.kin: im namen (vieler) sysadmins darf ich dir gratulieren. du hast den daily bullshit award gewonnen.
 
@Oruam: Er hat doch Recht, Android ist das einzige bekannte Betriebssystem, wo sowas passieren kann
 
@telcrome: KANN! 1. WENN jemand die Optionen findet "unbekannte Herkunft" (auf die Apps bezogen - weis nicht wie das bei anderen Handys lautet) aktiviert dann ist er selber schuld. 2. Jede halbwegs ordentlich strukturierte Firma lässt die angestellten eine kleine Summe zahlen wen sie Mist bauen, wenn man es noch nicht lernt kommen Verwarnungsbriefe und dann der Rausschmiss. iPhones und andere Smartphones können auch mit Viren befallen werden, wie schon oben beschrieben muss der Benutzer dafür aber Hand anlegen damit sowas passieren kann
 
@Mu3rt3: Großes Kino! Android ist schuldlos, und jede halbwegs ordentlich strukturierte Firma gibt Geldstrafen, wenn man sich über das Android Handy Malware einschleust... Das ist wirklich großes Kino!!!
 
@Tintifax: Hier gehts nicht um Kino oder Daumenkino. Fakt ist dass auch ein Iphone oder ein Symbian Telefon von Schadcode befallen werden kann. Darum nur auf Android rumzuhacken finde ich iFan gelaber. Ich persönlich hatte noch NIE ein Problem und habe/hatte alle 3 Systeme
 
@Mu3rt3: Schau, auch wenn es nochsoviele gibt die den Unterschied nicht kennen: Schadsoftware beim iPhone ist NUR durch Bugs verursacht. Schadsoftware beim Android wird zumindest zum Teil auch mit "Die Leute sind zu dumm die Freiheit zu nutzen" argumentiert. Wer den Unterschied nicht erkennt darf weiter drüber nachdenken... (Bzw: Ich hab KEIN iPhone - bzw verstaubt meines inzwischen als Sim-Loser Podcastplayer - und bin garantiert kein iPhone Fan)
 
@Tintifax: Jailbreak+installous+verseuchte .ipa installieren...freuen. Sicherlich mehr Aufwand als bei Android aber es ist möglich und kann auch im Firmennetz Unsinn verbreiten. Nur darum geht es hier. Ist ja mehr oder weniger wie die Aussage dass ein Mac nicht von Viren befallen werden kann sondern nur die Win Rechner
 
@Mu3rt3: Nach der Theorie kann man auch den IE6 zum surfen nehmen, weil die aktuellen Browser ja auch Sicherheitslücken haben...
 
@Tintifax: Meinst du nicht, dass erwachsene Leute das nicht selber entscheiden können, was sie mit ihrer ''Freiheit'' anfangen? Oder sperrst du die Leute auch lieber zu Hause ein, weil sie auf der Straße vom Auto angefahren werden können, nur weil sie beim überqueren der Straße nicht geglotzt haben? Oder ist der Fallschirmhersteller dran Schuld, wenn sein Benutzer zu dämlich war die Reißleine zu ziehen? Willst du allen Leuten, die gern Fallschirmspringen würden verbieten, das zu tun?
Ich habe lieber ein OS, was ich nach meinen Wünschen konfigurieren kann. Da mach ich mir dann auch die Mühe und schalte das Hirn ein und klicke nicht auf jede bunte App. Wer die Ahnung vom Programmieren hat und auch den Willen, etwas an einem System zu zerstören, der findet auch einen Weg dahin, und da geb ich Mu3rt3 völlig Recht, da gibt es kein sicher.
Jeder soll einfach das benutzen, was er für sich für richtig hält. Dieser Disput ''iOS ist toll & Android schlecht bzw. andersrum'' erinnert mich an das Prollgehabe der 80er Jahre zwischen VW Scirocco- & Opel Manta-Fahrern.
 
@cantonsilver: Freut mich für Dich dass Du lieber Android hast. Gratulation, Du hast Dein System gefunden! Ich find es katastrophal dass man dem technischen unbedarften Anwender sowas in die Hand drückt, nur weil es das billigste Betriebssystem ist, aber ok! Jeder hat seine Meinung. (Im übrigen: "Meinst du nicht, dass erwachsene Leute das nicht selber entscheiden können, was sie mit ihrer "Freiheit" anfangen?" Natürlich! Aber z.B. hat im Windows Bereich lange Zeit jeder mit Admin Rechten gearbeitet. (Zurecht) haben gerade diejenigen, die jetzt Android verteidigen, das kritisiert. Ein unbedarfter Anwender soll keine Admin Rechte haben. Jetzt sind wir auf einmal wieder anders. Jetzt ist der Anwender Schuld wenn er sich mit seinem Handy Müll holt. Ok, Deine Meinung, respektier ich, nur ich teil die Meinung WIRKLICH nicht!
 
@telcrome: und schon haben wir einen anwärter für den nächsten preis.
 
Jetzt will ich Unicorn Apocalypse nur noch als echtes Spiel sehen :)
 
Hochmut kommt vor dem Fall
 
@Okkupant: Das hoffen nicht wenige im Bezug auf Apple ebenso ;)
 
@Okkupant: Absolute Zustimmung. Das ist auch mein Lieblingsspruch. :-D
 
Wenn ich nur Samsung lese könnte ich ko.....
 
@wingrill4: kochen?
 
@heidenf: Nein, ich antworte jetzt nicht darauf.... o.0
 
"This one is for work, this one is for home" - Warum machen sie sich darüber lustig? Ich finde den Gedanken gar nicht so schlimm. Wenn Samsung mal Nachdenken würde, dann würden sie ein wertiges Smartphone mit Dual-Sim rausbringen. Dann könnten sie den Witz nochmal aufgreifen. So setze ich auch auf zwei verschiedene Handys, ein Privates und eins für die Arbeit. Aber zu behaupten, ihre Smartphones wären Allrounder, hat in dem Fall nichts mit ihren Funktionen zu tun.
Die Werbung ist schon lächerlich. Außerdem, liebe Redaktion, wird hier nicht nur über Blackberry hergezogen. Ich habe mindestens noch ein iPhone 4 gesehen und einige andere Hersteller. Die bunten sahen sehr nach Nokia Lumia aus. Scheint ein Rundumschlag vonseiten Samsung zu sein, der nicht hätte sein brauchen. Aber anscheinend haben sie es nötig. Ist nur noch peinlich, dass sie solche Werbung machen müssen.
 
@bliblablubb: Glaub nicht, dass das Lumias sein sollen, damit würden sie gleichzeitig ihre eigenen Produkte (Ativ S) schlechtmachen
 
@Kuli: Auch wieder richtig. Oder sind das dann doch die farbigen Hüllen des S3? Wäre auch eine Möglichkeit.
 
Hätte Samsung einen Werbespot gemacht in dem sie die Schnelligkeit von Android (Sickerwitz...) nüchtern betrachtet hätten, hätte hier NIEMAND auch nur erfahren dass es die Werbung gibt. So hacken sie halt auf irgendwen hin (Jetzt bietet sich halt RIM an, morgen ists Microsoft, Apple, LG oder wer auch immer), und es gibt nicht nur eigene Artikel auf IT Seiten in der ganzen Welt, sondern dazupassend elendslange Threads ob das jetzt gut oder böse ist. Und das mit einem Bruchteil der Kosten die man hätte wenn man sowas im TV z.B. schalten müsste. Ich muss sagen: Den Job hat die Marketing Abteilung ziemlich gut erledigt! Hut ab! (Und das sag ich als einer, der weder von Android noch von Samsung besonders viel hält).
 
also mit BIS und BES hat man doch einiges fürs Geld bekommen, was jetzt so nicht mehr zeitgemäß ist aber die email Funktionalitäten eines BB sind via Android unerreicht. Meine Frau hatte 4 Jahre lang ein BB Bold 9000 und eigentlich auch vorgehabt ein BB Bold9900 zu kaufen aber im Umfeld gabs inzwischen viele Androidnutzer und iOSkonsumenten , so kam dann ein SGS2 ins Haus. Sie findet die email Eigenschaften, Kontakte, Kalender, PIM im allgemeinen besser als ihr SGS2 UUNNDD die Lautstärke war um weiten besser. Im Bus konnte sie alle teenies nieder dröhnen (wobei böhse onkelz nicht wirklich mein Geschmack sind haben sie ihre Aufgabe hervorragend erfüllt). Android hat mehr Apps die Oberfläche war nach 4 Jahren mal was neues, das Bold hatte zu dem den Geist aufgegeben und das Bold9900 war doppelt so teuer wie ein SGS2. Was ich am BB nicht schlecht fand war die Komprimierung aller Daten. HTML emails wurden geschrumpft, der Browser hat die daten geschrumpft, die Karten-Anwendung...aber da es auf Serverseite geschah musste dieser mit dem BIS Zusatzgeld auch bezahlt werden. Eine aktive Trennung von Arbeitskram und Privatem ist wichtig und das wollen die ja mit BBOS10 noch weiter ausbauen. Mit all ihrem Markteingwörtern Fusion und Balance. Wenn BIS für private wegfällt und das QNX-Grundgerüst weiterhin eine Android Anwendungsschicht zulässt, könnte es eine durchaus viable Alternative für Androidgeräte sein. Mir gefiel, wie man von einer Anwendung in die nächste hoppen konnte. Email->Termine->Kalender->Kontakte alles über eine Anwendung initiiert. Man muss nur jetzt einen anderen Anbieter nehmen -.-". Google hat seinen ActiveSync auf Eis gelegt also keine gmail/Kalender/Kontakte Exchangeoption für BB10
 
Samsung macht sich über andere Firmen lustig, ist jedoch die einzige Firma bei denen die Highend Geräte an einem Flash-speicher Tod leiden :)
 
@iFroyo: Alt da behoben
 
@iFroyo: das war sogar ein software fehler^^
 
Die Anti-Apple Werbung von Samsung habe ich ja noch irgendwie verstanden und sah das als Konter gegen Apples Patentschlacht. Aber was wollen die jetzt mit Blackberry und (anscheinend) Nokia Lumia? ... Scheint so, als würde Samsung verzweifelt um Aufmerksamkeit ringen, weil sie sich vor Konkurrenz wie LG (Überholt Apple und ist dicht hinter Samsung) und Sony (Z-Phone/Tablet) fürchten. :D
 
Einfach nur lächerlich. Samsung ist Apple unter den Androiden.
 
trotzdem würde ich eher zu BB oder Nokia greifen als samsung
 
Schade das es sowenig lustige Spots für D gibt :(
Was heißt denn die machen sich lustig... wem der Stiefel passt darf ihn anziehen^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles