Kim Dotcom will Mega gegen Angriffe durchkämpfen

Der in Neuseeland ansässige deutsche Internet-Unternehmer Kim Schmitz, beziehungsweise Kim Dotcom, wie er sich selbst nennt, hat zum Start seines neuen Cloud-Dienstes Mega das Vorgehen der US-Behörden gegen ihn kritisiert. mehr... Kim DOTCOM, Kim Schmitz, Kimble, Mega Bildquelle: Abode of Chaos / Flickr Kim DOTCOM, Kim Schmitz, Kimble, Mega Kim DOTCOM, Kim Schmitz, Kimble, Mega Abode of Chaos / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Kim Schmitz, beziehungsweise Kim Dotcom, wie er sich selbst nennt," Er nennt sich nicht nur selbst so, seit 2005 ist das auch sein offizieller, anerkannter Name. Nur so am Rande. Quelle u.a.: http://thenextweb.com/insider/2012/12/02/the-life-and-times-of-kim-dotcom/
 
@noneofthem: Und trotzdem hat er selbst damit angefangen, sich so zu bezeichnen. Ihm wurde der Name nicht gegeben. Ist also alles richtig.
 
@noneofthem: ...bleibt trotzdem reichlich albern, ob nun eingetragen oder nicht.
 
@DON666: Der ganze Typ ist albern, weiß sich aber in Szene zu setzen. Und alle rennen ihm hinterher ;)
 
@bliblablubb: Ja, sieht man ja auch an den Bewertungen hier ;)
 
@noneofthem: Denselben Fehler hat auch meine lokale Tageszeitung gemacht. Schade, dass hier anscheinend alle von derselben Quelle abschreiben. Gerade von Newsportalen wie Winfuture, die auf einen bestimmen Gebiet spezialisiert sind, erwartet ich eigentlich, dass solche Fehler nicht passieren.
 
Er heisst nunmal Kim Dotcom. Ganz offiziel laut Ausweis.
Ich sag ja nun auch nicht, dass ich der DDR wohne, oder im 3. Reich, oder gar im germanischen Reich....
 
In der offiziellen Entschuldigung von Premierminister John Key sagt er auch Mister DotCom. Er heißt nun mal so, und nennt sich nicht nur so.

http://www.youtube.com/watch?v=O1MEftr4dwY
 
@noneofthem: Ich könnt mir auch jedes mal an den Kopf fassen, wenn ich das wieder lese. Wenn Mann oder Frau heiraten und einer den Namen vom anderen annimmt, sagt ja auch keiner "Frau Müller, beziehungsweise Frau Mayer, wie sie sich selbst nennt." Aber das liegt wohl daran, dass man hier immer das Bedürfnis hat, hervorzuheben, dass der "gute" ja deutsch ist, was bei Kim Dotcom natürlich kaum rüber kommt, wenn man es sonst nur in jedem dritten Satz erwähnt.
 
Wie viel Geld er wohl von Google bekommt fuer die billige "mega + chrome" Werbung am Anfang.
 
@-adrian-: Ja das hab ich mir auch gedacht, als ich den Dienst gestern testen wollte.
 
@-adrian-: Nicht nur Chrome, sondern auch Zitat:"[...]recht gut mit dem Internet Explorer 10[...]" Quelle: Spiegel.
 
@21risiko: Bei dem Login wird aber ausdruecklich auf Chrome hingewiesen. Schon fast aufdringlich direkt mit "download chrome" button
 
@-adrian-: Ok dann ist das so. Ich bin mir sicher das dieser Mensch seine persönliche Erfahrungen gemacht hat und die nur öffentlich weitergibt. Indirekt ist es natürlich Werbung für Google. Aber wenn es danach geht, darf man ja garnix sagen.
 
@21risiko: Es ist ein Auslesen des Agents mit dem Hinweis auf Chrome download. Ich denke unentgeldlich wird er sowas nicht einbauen. Immerhin reden wir hier ueber einen cleveren Geschaeftsmann
 
@-adrian-: wir bereiten auch ein Portal, das am besten mit Chrome läuft (aufgrund der Javascript-Engine). Wir verweisen daher auch eindringlich Chrome zu nutzen - und sehen kein Penny von Google (obwohl wir nen Nutzeranteil von 85% Chrome Nutzer haben).
Wenn man sein Angebot an den Kunden bringen will, dann muss man einfach auch den optimalen Weg aufzeigen.
 
@21risiko: Ich war gestern mit IE10 auf der Seite und mir wurde gesagt, dass ich mit einem veraltetem Browser unterwegs bin und ich deswegen auf den HTML5 Browser Google Chrome umsteigen soll^^
 
@telcrome: Hehehe so ganz unrecht hat er ja nicht :P (Aber vielleicht ist der User-Agent auch nur falsch interpretiert worden) (www.ip.cc) der von Google Chrome sieht übrigens so aus: Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; WOW64) AppleWebKit/537.17 (KHTML, like Gecko) Chrome/24.0.1312.52 Safari/537.17 @-adrian-: Möglich ist das natürlich, keine Frage. Wir kennen ihn aber nicht persönlich, von daher alles reine Spekulation. Ich mag ihn trotzdem :)
 
@-adrian-: Weniger als Siemens für seine Schrottprodukte (man nehme nur Simatic)...
 
Mega hin oder her, Megaupload (und ob da alles so mit rechten Dingen zugegangen ist bei der Polizeiaktion) hin oder her.. Für mich persönlich steht fest, dass ich von diesem Mann keinen Dienst freiwillig nutzen werde... dafür ist er mir zu wenig Heiland und hat zu viel kriminelle Energie. Und ganz langsam geht mir diese Mega-Promotion hier auf WF auch gehörig auf die Eier... EDIT: immer wieder lustig: "oh nein, er hat was gegen den messias gesagt, der die uploader ins gelobte land führen will"... :>
 
@Slurp: +1. Messias, tze :D
 
@Slurp: das ist ja das gewaltige problem das die amis haben es ist eben nichts mit rechten dingen zugegangen.Sie können ihre beweise nicht verwerten da die beschlüße zur erlangung dieser Beweise für nichtig erklärt wurden.
 
@timeghost2012: weiss. ich.. ändert aber nix daran, dass kim weder rechtlich sauber noch irgendwie ein positiver zeitgeist ist... ich glaub um an *noch mehr* geld zu kommen würde er seine mutter verkaufen
 
@Slurp: jeder hat seine Meinung dazu meine ist erstmal abwarten sein neuer Dienst wäre schon genial weils sowas bislang nicht gibt verschlüssen muss man bisher selber ich für meinen teil warte bis die ermittlungen abgeschloßen sind.
 
@Slurp: Ob man das hier nun als Promo bezeichen kann oder nicht sei mal dahin gestellt. Ich bin nun auch nicht das was man als Fanboy bezeichen kann, aber das was er da betreibt ist und bleibt nicht illegal. Mag sein das er weiß, wofür solche Cloud-Projekte genutzt werden - unterm Strich bleibt es dennoch legal für ihn. Ausserdem muss man ihm zu Gute halten, das er seine finanziellen Mittel auch nutzt um den wahren Verbrechern (nämlich die Musik- bzw. Contentindustrie) mal richtig einen vor den Bug zu schlagen. Ich persönlich habe aus seinem handeln keinen Nachteil - du etwa?
 
@Pesten: Muss ich diese Person gutheissen, nur weil ich persönlich keinen Nachteil erfahre? Ich persönlich hab auch keinen Nachteil von den Arbeitszuständen in China.. Gut find ichs trotzdem nicht... Du verstehst? Und ja, mag sein, dass er momentan wieder mit nem Angebot daherkommt, was - zumindest momentan scheinbar - legal ist... Täuscht aber nicht darüber hinweg, dass dieser Mensch mehr als einmal mit illegalen Aktivitäten sich zu bereichern versucht hat und dabei m.o.w. über Leichen - egal wessen - gegangen ist (dotcom, von Grafenreuth, usw)... Hatte ich persönlich auch keinen direkten Nachteil, fand und find ich trotzdem kacke.. EDIT: typo
 
@Slurp: Ich bin ja echt kein biblicher Mensch, aber wer von uns hat nicht auch irgendwann mal Blödsinn gemacht (Der werfe den ersten Stein :D), den er im Nachhinein heute so nicht mehr machen würde? Wenn du jeden Mensch direkt verbannen würdest, wäre das eine ganz schön einame Welt. Ich finde jetzt auch nicht das er der OBER SUPER GURU ist, aber er ist ein Mensch mit Ideen, für welche er steht und welche er in die Tat umsetzt. Wer kann das heute schon noch von sich behaupten..... Das zu tun was er gerne machen würde? Und Schmitz jetzt mit China vergleichen? Sorry, aber selten so einen dummen Vergleich gelesen. Oder habe ich irgendwo überlesen, das Kim auf Kosten anderer Leute ausbeutet um sich zu bereichern?....
 
@Pesten: Also zwischen "blödsinn machen" und "Betrügereien in Millionenhöhe" sehe ich mehr als nen Unterschied... Und ja, scheinbar hast du da so einiges überlesen.. Ich lege dir zb den Wiki-Eintrag über diese Person nahe. Als Beispiel: Hehlerei, Insiderhandel, Betrug, usw.. Oder allein, dass er im großen Stil Informationen über Schwatzkopierer, Uploader usw geliefert hat, um seinen eigenen Kopf aus der Schlinge zu ziehen.. Jap, super Typ
 
@Slurp: Es mag sein das zwischen meinem und seinem "Blödsinn" Welten liegen, dennoch finde ich deinen ersten Beitrag etwas überheblich und der Vergleich mit China/Schmitz ist auch mehr als fraglich. Ich habe auch nie behauptet das er ein Heiliger ist, allerdings hat er noch nie dem kleinen Mann geschadet, sondern immer nur den Leuten, welchen ich persönlich auch nicht mehr Vertrauen entgegen bringen würde, als Kim selber.
Edit: Und wenn dir an die Karre ge**** wird, wegen Uploads und Schwarkopiererei, die du alleine nicht so durchgeführt hast, sondern es im großen Kollektiv geschah, dann weiß ich auch nicht, ob ich dafür alleine Bluten wollen würde.
 
@Slurp: gehst du wählen? Oder anders gesagt, unterstützt du diese Betrüger auch die Milliarden veruntreuen? Davon abgesehen dürfte Hehlerei spätestens seitdem der deutsche Staat gestohlene CDs aus dem Ausland kauft auch nichts wirklich illegales sein oder? Zumindest hätte ich jetzt kein schlechtes Gewissen geklaute Waren zu kaufen. Tja, wenn es mir der Gesetzgeber so vorlebt dann mach ich das doch auch wenn ich einen Vorteil davon hab ;-)
 
@Pesten: Aber zu behaupten, er bringe mit seinem Geld was gegen die wirklichen Verbrecher ist auch mal nicht so ganz richtig. Ja, die mögen verbrecher sein, aber wenn man sie einfach nicht mehr anhört, keine einzige CD kein einzigen Film mehr kauft bzw. einfach nicht mehr runterläd, dann würden die auch dieses lernen und sie würden vernünftige Preise anbringen. Aber einfach es runterzuladen und dann behaupten, dass seine die Verbrecher, dass ist definitiv falsch. Gruß
 
@Slurp: Stimme ich dir voll und ganz zu.
ICh verstehe sowieso diese Ausreden nicht. "Der Dienst wird nur legal benutzt".
Selbst wenn ich die bekanntesten Linux Distributionen, Legale Windows Images, alle Updates Downloade. Datensicherungen hoch und runterlade, sowie Bilder, mp3's sowie die komplette Opensource DVD unkl. nebendownloads wie Spiele bei Gamesload komme ich teilweise als Privatnutzer nicht an den Trafic bei den Leuten die meinen den Dienst legal benutzen zu müssen.

Ob man den Kim nun gut heißen mag oder nicht, aber das Portal war ist definitiv für mehr illegales als legales benutzt worden.

Mir soll es egal sein, aber ich finde es richtg peinlich das nicht zugeben zu können bzw. gerade von Kim dass er das nicht einsieht und noch den dicken makiert.
Er mag zwar ein guter Geschäftsmann sein aber Erwachsen ist er trotzdem nicht denn er lernt es einfach nicht und macht weiter....
 
@M. Rhein: Woraus soll er auch lernen? Er hat einen Fehler gemacht und wurde dafür gefasst. Anschließend entschuldigt man sich bei dem Herrn, weil man es hätte nicht machen dürfen? Tze, der einzige Grund, warum der wieder auf freiem Fuß ist, ist der dass er Geld nach Neuseeland bringt. Natürlich wird er daraus nichts lernen, wenn der Premier hinterher in seinen Arsch gekrochen kommt und ihm die Hand küsst.
 
der typ braucht liebe

daher diese ganzen aufmerksamkeitsdefizite
 
@g100t__: ....im gegensatz zu dir, hat er kein problem damit, das zuzugeben. im gegensatz zu dir hat er freunde und kohle...und traut sich an die breite öffentlichkeit.
 
@unschame: Ob er Freunde hat, weiß man nicht, also richtige Freunde, die nicht hinter seinem Geld her sind. Vermutlich hat g100t mehr richtige Freunde als Kim... Gruß
 
@unschame: freunde, ja und wenn die Kohle mal weg ist, hat er auch noch welche, ja schon klar...
 
@g100t__: Sagt ihm das noch einer persönlich damit es auch Früchte trägt ;)
 
@deviant: gib mir seine emailadresse ich schreibe es ihm, hast du nicht? ups... wenigstens seine adresse, auch nicht? na dann sabbel hier nicht...
 
Mega ist einfach gut gemacht hab mich angemeldet. Leider hatte ich bis heute Upload schwierigkeiten, aber jetzt uploaded er flink.
 
@stlukas1: Bei mir läuft das nun auch besser und das Design ist auch ansprechend. Mal sehen, wie sich das entwickelt. Nach einem Tag hat Mega aber immerhin schon 1 Mio. Mitglieder.
 
@noneofthem: Der Upload lief bei mir recht schnell. Aber ich kann die Datei nicht mehr Herunterladen.
Dort kommt immer die Meldung "Temporär nicht verfügbar".
 
@Holotier: Stimmt. Das passiert bei mir auch. Naja. Ist noch neu und ich will nicht wissen, wie hoch der Traffic aktuell ist. Werde da in ein paar Tagen noch einmal reinschauen.
 
Also bei mir dauert ein Upload ewig. Lade gerade eine 7mb Datei hoch und seit 5 Minuten steht es bei 18% und laut Anzeige gerade mal 6kb Upload Speed. Dabei habe ich 50mbit Upload Speed eigentlich.
 
@Scoty: Ich habe Megaupload immer als einen der schnellsten in Erinnerung. Ich denke, wenn man sich die anderen Nachrichten durchliest bezüglich Überlastung, dann wird sich das in den nächsten Tagen wieder legen und du wirst wie gewohnt zügig Up- bzw. Downloaden (was ein Wort)
 
@Scoty: hast du ftth 100?
 
@timeghost2012:

Was soll ftth sein?
 
@Scoty: Fiber ti the home
 
@timeghost2012:

Aso alles klar. Habe Super FIT mit 5mbit Upload und nicht 50mbit lol. Habe mich verschrieben gehabt.
 
@Scoty: deswegen fragte ich nach 50 mbit hat man nur bei ftth.Zumindest soweit mir das bekannt is
 
Habe VDSL50 aber für eine 218 KB datei braucht es jetzt schon über 5 Min.
 
Bisher ist Mega laut der Presse nichts weiter als eine Cloud, also kein Alleinstellungsmerkmal zu den anderen Diensten wie Dropbox (wenn man den Speicher außen vor lässt). Bin gespannt ob er zeitnah nachlegen kann, was er in seiner Roadmap verspricht.
 
@RobCole: Naja der größte Merkmal sind die 50 GB speicher und die Verschlüsselung
 
@stlukas1: das größte Merkmal ist erstmal , dass nichts wirklich funktioniert weil es ständig überlastet ist.
 
@iPeople: Made my day, thank you :D Finde es auch etwas komisch, dass ich es mehrmals innerhalb der letzten 10 Stunden über längere Zeiträume probierte einfache JPG-Dateien mit bis zu 200 Kilobyte hochzuladen und es trotz weiterer Versuche nichts wird. Ob Proxy dazugeschalten, andere Leitungen und Peerings verwendet werden, macht alles keinen Unterschied. Eventuell da ich nur ein Free User bin?
 
Also ich komme nicht auf die Seite. Down oder liegt es an mir?
 
@hhgs: momentan alles sehr langsam.. auch Datei upload... eine 60kb bilddatei ist nach 3 minuten immer noch nicht fertig da speed = 0 b/s
 
@citrix no. 2:
Sei froh das du schon rein kommst. Ich bekomme die Auth Mail nicht.
 
@deischatten: Probiers mal mit einer gMail Adresse ;)
 
Wogegen soll mega denn die Notwehr sein? Gegen verschlüsselten Transfer von urheberrechtlich geschütztem Material, das grundsätzlich zumindest mit Vorsicht zu genießen ist und deshalb ein verstärktes Interesse der Urheber dieser getauschten populären Werke besteht? Selbst wenn die alte Klage dazu diente megaupload vol. 2 abzusichern, wird das sicher kein Argument dafür sein, ihn nicht noch mal juristisch anzugreifen, wenns den Majors zu bunt wird. eine nicht erreichbare Plattform gilt derzeit erstmal als uninteressant, da sie ja noch keinen Schaden mit Copyright Material generiert...
 
@Rikibu: GENAU DIE DAUER OFFLINE SEITE
 
@dgvmc: Irgendwas scheint mit deiner Tastatur zu sein, kümmere dich erst einmal darum, Mega kann warten!
 
@hhgs: nöö ist ok wollte groß schreiben also nichts im eimer wenn dir nicht gefählt sorry
 
@dgvmc: Gut, ich bezog mich nicht nur auf das GROßGESCHRIEBENE: die Rechtschreibung, die Grammatik und die Tippfehler. Weil so richtig verstehen kann man deinen Text nicht wirklich.
 
Kim Schmitz und nicht kriminell? Das ich nicht lache... :D
Wirklich absurd was da wieder abläuft. Aber was solls, die Banken sind ja auch nicht kriminell. Die klauen den einfachen Bürgern auch auf legale Weise das Geld aus ihren Taschen.
 
@anandax: erzähl mal wie die "banken" das so machen?
jeder kunde ist selbst für seine anlagen verantwortlich
wenn die GIER über das HIRN siegt und das geld weg ist haben immer die anderen schuld

klar ist kim kriminell - lief schon so einiges gerichtlich gegen ihn

mega lebt kaum davon das ihr alle "eure privaten fotos" auf dem space hochladet ...

in der sache ansich ist es iligal - er nutzt nur die gesetzteslücken um sich zu bereichern
 
@g100t__: genau auch wenn er sagt nott ilegale datein aha abwarten wan die 1 nutzer verklag werden wegen ilegalen nutzen von mega
 
@g100t__: STIMMT NICHT, es wird dem Kunden als Sicher sugeriert und das ist eine Frechheit. Ich weiss selber von einem Bänker, das die fleissig verkauft haben obwohl die schon wussten das es den Bach runter geht... von wegen plötzlich und alles ganz ehrlich. Das ist alles abgezocke. Und alle Banken machen genauso weiter wie vorher...
 
@anandax: die Banken durch hohe gebühren über 10 % aber geben garde mal 1 bis 2 % wieder wenn überhaupt oder andere sachen wo die kunden zahlen müssen
 
@dgvmc: durch die marge werden die mitarbeiter bezahlt.
schon mal dran gedacht das sie auch von irgendwas leben müssen?
 
@dgvmc: Überziehungsgebühren bei der Deutschen Bank, akutlle 14,98% diesen Kredit kaufen die woanders zu 1,2%. Zinsen auf einem Sparkonto bewegen sich zur Zeit bei grade mal 0,5% im Schnitt.
 
@anandax: tja, hätten wir seinerzeit nicht auf Barträger aus der fernöstlichen Welt geschaut, sondern mal den Geldverheizern von hypo real , lemann brüder und wie das Gesindel so heißt, hätte man die staatsgefährdenden schon viel früher an der Krawatte packen können... aber in einer bankenkrise werden banken gerettet, notleidende menschn doch nicht...
 
@Rikibu: Deutsche Bank und Commerzbank nicht zu vergessen, die unser Geld bei Hypo und Lehmann angelegt haben im großen Stil.
 
@anandax: Wie g100t schrieb, wer gerne die Risiko sachen macht, soll sich nicht beschweren, wenn das geld weg ist. WEnn du aber eine Staatlich abgestempelte Variante mit Zinsen nimmst, dann ist dein Geld, auch wenn die Bank pleite geht, nicht weg. Maximal sind deine Zinsen, jenachdem, wie dein Vertrag geregelt ist, weg. aber das Geld an sich bleibt erhalten. Bei den Risiko sachen, sagen die Banken auch immer, es besteht die möglichkeit, dass es verloren gehen kann. wer es nutzt und es schief geht, hat selber schuld. Verbrecher sind dann eher die Bürger, die dann klagen gehen... Gruß
 
@Forster007: das ist ja völliger unsinn den du schreibst...
 
@Navajo: Wo ist denn das denn völliger unsinn, wenn ich schreibe, dass eine Risiko anlage auch ein Risiko birgt? Was hat den für dich das Wort Risiko für eine Bedeutung? Wenn es bedeutet, dass die Anlage zu 100% Sicher ist, dann hast du recht...
Gruß
 
Mann kann ja denken was man will und mag über Kim, aber nach all den kläglichen Versuchen ihn fertig zu machen, ist sein fulminantes comeback "right in the face" von all seinen Widersachern.
 
Angemeldet bin ich aber wo ist dieser Schlüssel denn ich jemand geben kann wenn er was Downloaden will bei mir?
 
@Scoty: Dein Passwort dient zum Entschlüsseln. Der Schlüssel den du meinst liegt bei DotCom auf dem Server. Zusammen mit deinem Passwort werden deine Dateien entschlüsselt. Genauer kannst du das in englisch auf der Seite in der API Dokumentation nachlesen.
 
Also bei mir funktioniert der Ordnerupload überhaupt nicht. Bleibt bei der 1 Datei mit 100% stehen und fängt nach einer Weile von vorn an. Wenn andere Firmen so eine fehlerhafte Software auf den Markt bringen würden, wäre das Geschrei groß. Aber hier rennt man dem "Jungen" seine Sprüche hinter her. Bin gespannt, ob es sich die nächsten Tage bessert.
 
Ich lade da nichts hoch, vorher hat er Urhebergeschützes Material unter den Leuten verteilt und damit viel Geld verdient (nein nicht mit der Software, aber mit der Werbung auf der Seite) und jetzt soll ich ihm meine Dateien anvertrauen? Ich verstehe auch den Hype hier nicht, da hole ich mir doch lieber einen SharedServer und installieren ein Up/Downloadload Programm mit Passwort etc. und da kann ich das gleiche machen. Aber billiger und die Daten liegen auf meinem Server und nicht bei "Mr. Dotcom" in Neuseeland.
 
@Navajo: Weil es darum geht genau das gleiche wieder zu machen. Illegale Downloads bereitstellen, und das gut vertuschen. Das hat er geschafft. Das ganze System ist nur dafür da, um Illegale Downloads zu verteilen. Nichts weiter.
 
@pInvok3: Sag das nicht zu laut, sonst merken die anderen das noch ^^ Gruß
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles