Microsoft holt Designer alternativer Windows-Logos

Vergangenen Sommer sorgte der erst 21 Jahre alte Designer Andrew Kim für einiges an Furore: Kim stellte seine eigenen Vorstellungen für diverse Microsoft-Logos vor und konnte die Fachwelt damit begeistern. Microsoft hat dessen Talent erkannt und den ... mehr... Microsoft, Design, Entwurf, Designer Microsoft, Design, Entwurf, Designer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schafft man es wirklich mit ein paar rauten nen job bei MS zu bekommen? dann hab ich mir vor n paar jahren mit meinem surface travel echt zu viel mühe gemacht.. schade http://fav.me/d2ivxwh *schnüff
 
@Slurp: Stelle dir selbst immer die eine Frage: "Wärst du SELBST auf diese Idee gekommen?" Die wenigsten Firmenlogos sind Speziel, und könnten eigentlich alle mit Paint oder sogar Word in ein paar Minuten gemacht werden.
 
@Edelasos:
Du hast absolut recht. Gemäß dieser Definition von "modern art": http://tinyurl.com/2azgq6f
 
@GlennTemp: Ich weis nicht warum du Minus bekommst. Du hast ja recht mit dem Link.
 
@Memfis:
Ich habe aufgehört darüber nachzudenken, inwiefern hier Sachen minus kriegen. Einfache Links kriegen Minus, Fakten und Statistiken kriegen Minus, Befürwortung ala "du hast recht" und "guter Beitrag" kriegen auch Minus. Die generelle Faustregel scheint zu sein: alles, was einem nicht in den Kram passt, kriegt Minus. Hier wird also rein emotional abgestraft und nicht auf Wahrheit, Fakten oder Validität wert gelegt.
 
@Slurp: Es ist ja nicht das Design an sich sondern dass auf deine Designs die richtige Person zum richtigen Zeitpunkt aufmerksam wird. Hat denke ich mal sehr viel mehr mit Glück als mit allem Anderen zu tun.
 
@Slurp: naja sieht halt aus wie ein allerweltstablet. Die raute dagegen sagt mir nicht zu, hat aber eine designlinie....warum die fachwelt davon begeistert ist erschließt sich mir aber nicht, denn ein thema erkenne ich dabei nicht - vielleicht auch weil es mich zu sehr an das deutsche bank logo (wirkliches design meisterstück) erinnert?!
 
@0711: Zumal das für mich eher wie ein Schrägstrich aussieht, der doch in Windows in der Form gar keine richtige Verwendung findet. ^^
 
@bgmnt: das ist doch ähnlich wie dieses // von Pro Sieben, das habe ich mittlerweile schon mehrfach gesehen. Eine Hotelkette nutzt das z.B. auch. Das sind auch nur 2 x Shift F7 und absolut keine Kunst. Übrigens, der Schrägstrich wird im Browser verwendet: www.winfuture.de/news/
 
@Slurp: "Angesichts Kims phantastischer Arbeit kann man Microsoft zu dieser Personalie nur beglückwünschen" Bei Winfuture würde es offensichtlich auch für ne Einstellung reichen. Also seine Leistung in allen Ehren, aber spätestens bei dem Satz dachte ich mir auch...da wird wohl etwas übertrieben mit seiner ach so tollen, nie dagewesenen, einzigartigen, phänomenalen Leistung.
 
@JSM: Kann ja auch Ironie gewesen sein ;)
 
@Slurp: Die Meinungsverschiedenheit aus dem letzten Beitrag mal ausser acht gelassen. Wirklich wahrsinnige Grafik des Tabletts ;)
 
@Pesten: ach, meinungsverschiedenheiten sind ja absolut okay, so lang jeder die meinung des anderen wenigstens akzeptiert.. von daher schwamm drüber ;) zum thema: mal ehrlich, mich freut es für den typen sehr.. find es immer gut, wenn leute mit ihrem hobby letztlich so gut ankommen, dass sie damit jobanfragen bekommen (immer wieder schön zu sehen in der gaming-szene.. ka wie viele hobbybastler valve mittlerweile eingestellt hat, aber sind schon ne menge.. freut mich für die leute).. und das tablet oben ist in ner zeit entstanden, wo es ausser dem iPad und den ganzen tablet-workstations (die man aber kaum als modernes tablet von heute bezeichnen kann) nicht wirklich was anderes gab, microsoft gerade mit den surface tischen herumexperimentierte und Windows 7 noch nicht allzu lange draussen war... die grafik war ne reine beschäftigung gegen langeweile und ein wenig "wie gut bekomm ich 3D grafiken nur mit Photoshop CS1 hin".. mag sein, dass das design heute als 0815 bezeichnet werden würde, aber mangels alternativen fand ich es doch schon sehr schick.... und ich würde mir auch heute noch ein tablet in dem design - gerade mit dem glaslook - wünschen ^^ sehr lange rede, kurzer sinn: danke :D
 
@Slurp: das Logo muss nicht kompliziert sein oder sehr aufwendig. Ein schlichtes Logo ist meist besser, aber Du musst das speziell dieser Firma verkaufen. Und das verkaufen und überzeugen, das dies genau das richtige ist, das ist die Kunst an der Sache. Natürlich kann man die meisten Logos selber machen, aber wie verkaufe ich es am besten, das können nur wenige Leute und diese Leute und diese verdienen damit gutes Geld. Es ist ein bisschen ähnlich wie bei Kunst, der Kunde muss überzeugt sein, das es für Ihn das beste ist und zu ihm passt...
 
"[...]Er wolle bei einer Firma arbeiten, die Projekte entwickelt, die zu begeistern vermögen[...]".. Ja, ist klar, so viel Müll wie Microsoft produziert hat mit Metro, Windows 8, Office 2013...
*Edit: produziert
 
Und was soll ne Raute jetzt aussagen? In welchem Zusammenhang steht das mit Microsoft? ich kann denen auch nen Dreieck malen, wenn sie wollen...
 
@moniduse: Vor allem von Anordnung scheint er keinen Plan zu haben. Die Rauten sind ma kleiner, mal größer, der Text ist an verschiedenen Positionen, die Logos haben null Aussage. Da hätte man auch gleich nen Schimpansen einstellen können - das wär genauso affig gewesen.
 
@moniduse: was hat der Mercedesstern mit nem Auto zu tun?
 
@Erdnussflip: "Der Dreizackstern sollte auch ein Symbol für Daimlers Bemühen um universelle Motorisierung "zu Lande, zu Wasser und in der Luft" sein." Bei der Raute wird sich der Designer auch was gedacht haben. (Siehe Kommentar von otzepo nach dir k.A.)
 
@Erdnussflip: ich habe mal (vor sehr langer Zeit) gehört, dass der mercedesstern, die drei spitzen eben, ursprünglich die drei kerne von mercedes konzern darstellen sollen: schiefbau, flugzuegbau und autobau
 
@moniduse: die raute vom surface zeigt ein tablet, die beiden von windows einen laptop und die vom office einen stift, der auf einer oberfläche schreibt. ich kann das konzept zwar verstehen. ich finde aber die altbekannte viererfahne von windows ist ein zu wichtiges markenzeichen, das kann man doch nicht einfach ignorieren ... also noch ein sekrechter trennstrich im windowslogo und es wär meines erachtens besser.
 
@otzepo: Wo hast du diese Interpretation her? ^^ Nachdem ich mir das nochmal angeschaut hab stimme ich dir voll zu :)
 
@Knerd: ich habe es mir angeguckt und überlegt was er mir wohl damit sagen will, als erstes habe ich das office logo erkannt und dann den sinn in den anderen wahrgenommen.
 
@otzepo: Nach dem du das jetzt aufgeschlüsselt hast, machen die Logos sogar Sinn ^^
 
@otzepo: ein stift? wieso geht denn die blaue in die rote?! laptop und tablet lass ich mal so stehen, mir persönlich aber bei weitem zu abstrakt
 
@0711: das blatt auf dem geschrieben wird hat ein wenig transparenz, damit man die mine vom stift sehen kann die auf der oberfläche des blattes schreibt. also die beschriebene oberfläche ist vom betrachter abgewandt, damit es perspektivisch im querformat ist und nicht im hochformat ist.
 
@otzepo: Mit viel Phantasie... Ein Stift... auf nem roten Blatt Papier? Mach das Logo bei der Olympia u es ist ein Läufer oder ein Turmspringer.
 
Also mir gefallen diese Striche nicht, viel zu schmucklos, aber gut mir gefällt ja auch das bunte Windows 7 Windows Logo und die Aero Glas Oberfläche...
 
Ich kann einen Kreis malen in Photoshop, sollte mich mal bei MS als Chef Designer bewerben...
 
@NoMaam: Niemand hindert dich daran...
 
@witek: Mach ich, ihr hoffe ihr berichtet dann auch drüber, immerhin kann ich dem Kreis auch einen Schatten verpassen, da werden die bei MS die Augen aufreissen!
 
@NoMaam: Wenn du genauso einen Hype auslöst, dann gerne.
 
@witek: Werd mich bemühen!
 
@NoMaam: Runde Sachen sind Apple-Patentiert, da biste an der falschen Adresse ;)
 
@NoMaam: Ich behaupte, unter 10000 Leuten, die sich alle um ein Design bemühen, hätte kein einziger solche Rauten gemalt, wenn man keine entsprechende Vorgabe gegeben hätte. Es gibt so gut wie kein Logo auf der Welt, was sich nicht mit wenigen Strichen in Paint nachmachen ließe. Genau das, nämlich einfach und einprägsam, soll es ja gerade sein. Die Kunst ist also, etwas extrem einfaches zu finden, was trotzdem einzigartig ist und einen hohen Wiedererkennungswert hat. Damit wäre ein Kreis bzw. das, was uns allen wohl auf Anhieb so Alles durch den Kopf gehen mag, schonmal prinzipiell raus. Was jedem sofort einfällt, ist schonmal nicht einzigartig. Ein einfacher Kreis hat zu wenig Wiedererkennungswert.
 
@mh0001: genau,
schlicht und einfach = neues Microsoft Logo
 
Ich denke, dass Microsoft eher mal langsam nachdenken sollte, ob sie den Markennamen "Windows" für ihr OS nicht eh mal besser durch "Surface" oder "Tiles" austauschen sollten, wenn der Weg weiterhin in Richtung Kacheln und Vollbild geht. Zumindest bei der RT-Variante, bei der der klassische Desktop nur sehr eingeschränkt nutzbar ist, wäre das sinnvoll und würde auch ein wenig der Verwirrung bei vielen Kunden entgegen wirken. Aktuell scheinen ja die meisten 08/15-Kunden nicht zu wissen, was Windows RT und Windows 8 Pro voneinander unterscheidet. Samsung bietet u. a. deswegen keine solchen Geräte mehr in den USA an. Die Namensgebung sollte deutlicher sein, die Logos könnte mann DANN entsprechend anpassen. Aktuell läuft bei Microsoft einiges ziemlich daneben. Mal sehen, ob die sich wieder aufrappeln können.
 
@noneofthem: samsung bietet wohl eher keine solchen geräte in den usa an weil sie gegen das surface nicht verkauft werden würden
 
bei dem kleingeschriebene microsoft fehlt der i-Punkt (bei office und windows ist dieser doch auch zu sehen).
 
Ich selbst bin aus der Branche, uns das jemand wegen nur EINEM Layout so mit Jobangeboten penetriert werden soll spricht nicht für seine Fähigkeiten sondern hinterfragt für mich eher was man von so einem viral / hype halten soll !
 
Ständig neue Logos bringen auch nix, nun hat MS erstmal ein neue Logos, was erstmal ein paar Jahre durchhalten sollte. Aber okay: der typ soll ja bei dem XBOX-Team arbeiten.
 
MS hat vor wenigen Monaten sein komplettes Corporate Design neu gestaltet - da hört es sich unheimlich sinnvoll an jemanden anzustellen, der ganz neue Ideen für ein Corporate Design hat. Naja, er wird wahrscheinlich auch andere Dinge designen können - aber trotzdem sehe ich den Sinn nicht so ganz.
 
@Givarus: jop ich auch nicht...wenn man nicht mit Qualität bei der Software punkten kann, muss scheinbar ein neues CD her.
 
@Givarus: Wo steht denn, dass er sich ums CP kümmern soll?
 
@Givarus: Die werden den sicherlich nicht so vom Fleck weg "einfach so" engagiert, sondern auch entsprechende Gespräche mit ihm geführt haben. War bei diesen Gesprächen irgendjemand von uns anwesend? Nein.
 
@DON666: Jaja, is ja schon gut, natürlich ist das so. Ich verstehe deswegen ja auch gar nicht warum das überhaupt eine News ist? 21 jähriger Designer bekommt Job bei Microsoft - scheint ja ein absolutes Novum zu sein ;-)
 
@Givarus: Cooperate, Coopare, ja was denn nun? Tipp: Falsche Richtung.
 
@grufti: danke
 
Ich würde einfach nur ein großes M machen, S, W und O (ohne Schnörkel)...fertig...bekomme ich nun auch ... keine Ahnung was der Typ bekommen wird...500k USD/Jahr?
 
@zivilist: Ich würde noch ein $ Zeichen hinter die Buchstaben machen ;)
 
Wie leicht doch die Welt mit "mutigen" Logos und "phantastischen Designs" zu begeistern ist. ^^
 
Man merkt schon das die Menschen sich zurückentwickeln.
 
Office Logo: Ein Balken mehr und man hätte das Logo der Helvetia Krankenkasse!
 
Scheinen ja echt ein paar tolle Design-Studenten hier zu sein, nicht. Man kann so eine Arbeit doch nicht auf EIN neues Logo reduzieren. Sein Projekt stellt einen kompletten Relaunch der Marke Microsoft dar. Da steckt einiges an Zeit drinnen und Logos sind nicht gleich Logos. Wenn man sich die anderen Einträge durchließt merkt man das er ganzschön was auf dem Kasten hat und bei Produkten Dinge bemerkt die mir nie aufgefallen wären. Das ist eine Wissenschaft für sich und meiner Meinung nach hat er sich den Job verdient.
 
@something: Dem schließe ich mich gerne an. Manche Meinungen erinnern an eine Klassenfahrt in ein Museum mit moderner Kunst: Da stehen dann ein paar pubertierende Kids vor einem (z. B.) Mondrian und reißen Witze, dass das keine Kunst sei und sie das doch selbst auch können...
 
@something: Die Arbeit hätte im Text auch etwas weniger auf die Logos reduziert sein sollen, das verführt ja geradezu zum Meckern. Ich mein man hätte schon etwas mehr über das Projekt an sich und weniger "nur" über die neuen Logos schreiben können.
 
"konnte die Fachwelt damit begeistern" - na wenn die Fachwelt wegen paar so popeligen Logos jubelt, kanns mit der ja nicht mehr weit her sein. Gibt echt wichtigeres als so einen Schmarrn. Bei den 2 Windows-Streifen muss ich eher an adidas denken ^^
 
@dodnet: adidas hat 3 streifen.. und das performance logo, auf das du dich beziehst, ist in ner dreiecksform angeordnet
 
@Slurp: adidas muss halt auch sparen und nimmt nur noch 2 Streifen ;)
 
Oh, ein paar Rauten reichen aus um eine ausreichende Qualifikation für einen job bei MS zu haben? Ist wohl nur PR seitens MS, wahrscheinlich wird der Typ in kürze dann wieder gefeuert.
 
@Doc666: Lies dir mal o15 durch ;)
 
Ne Tolle Idee ^_^ ... HABEN DIE KEINE WICHTIGEREN PROBLEME ALS EIN PAR STRICHE ZU VERMARKTEN ???
 
schaut ja beknackt aus... ne raute... toll..... kann jedes kleinkind... ned mal mehr ne Fahne so wie früher... :-(
 
Wann kontaktieren die bei Microsoft endlich mal diesen Herren: http://goo.gl/f0fIH
 
Die Logos find ich nun auch nicht unbedingt "schön". Aber der Typ hat schon was auf dem Kasten. Falls jemand noch nich auf die Idee gekommen: Google aufrufen und Andrew Kim eingeben und lesen!
 
@crimey: So ist es, den Typen hat man nicht mit Handkuss genommen, weil er da 2-3 MS Design Entwürfe gemacht hat.
 
Was für ein wichtiges und tiefgreifendes Thema! Da haben wir doch so richtig was davon.
 
Microsoft bleibt sich seiner Tradition treu: die Logos sind völlig Panne. Aber dennoch schafft es Microsoft die Logos ständig weiter zu verschlechtern. Ungläubig staunend grüßt euer Feuerpferd.
 
Das Office Logo ist das schönste von den dreien aber alle sind nichts besonderes aber haben wieder was zugleich
 
muahahaha, der typ verwendet offensichtlich einen mac :) :) :) http://www.minimallyminimal.com/2012/7/3/the-next-microsoft.html
 
@NoMaam: was ist den daran so lustig? MACs bleiben halt das Nonplusultra im Bereich der Mediengestaltung/ Grafikdesign usw.
 
@snkrbuddha: als noch ein powerpc benutzt wurde, seit einigen jahren funktionieren die adobe produkte auch stabil unter windows. hat sich vielleicht bei den mac usern noch nicht rumgesprochen.
 
Ihr betrachtet alle nur den SLATE, es geht doch aber vielmehr um das ganze Konzept und nicht nur um einen Schrägstrich. Der junge Mann hat sich Gedanken um eine Kampagne/Konzept gemacht. Das macht einen Designer aus, nen Strich kann jeder malen wie ihr schon bemerkt habt. Und zudem liegt es sicherlich nicht nur an dieser einen Kampagne, sondern daran dass der Kerl was leisten kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles