Dropbox 1.6.14 - Dateien via Cloud synchronisieren

Bei Dropbox handelt es sich um ein Tool, mit dessen Hilfe sich beliebige Dateien zwischen verschiedenen Systemen in der Cloud austauschen lassen. Unter Windows wird ein Ordner namens "Dropbox" angelegt. mehr... Logo, Dropbox, Online Speicherdienst Bildquelle: Dropbox Logo, Dropbox, Online Speicherdienst Logo, Dropbox, Online Speicherdienst Dropbox

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ladet weiter schön alle daten hoch zu den amis. die freuen sich drüber.
 
@g100t__: is klar ... lieber die daten auf deutsche server in deutschland hochladen ... da passiert garantiert nix .... oje
 
@hjo: andere gesetzte - anderer schutz -
 
@g100t__: Die Gesetzte kann sich auch gerne mal auf mich setzen, wenn ihr versteht, was ich mein! ;)
 
@g100t__: was wollen die Amis mit meinen Nacktbildern ?? XD
 
@g100t__: Sagt dir TrueCrypt etwas?
 
Es gibt sogar schon Version 1.6.2!
NEIN!
Dropbox hat nur ne Falsche Version verlinkt! Grrr,.. dachte schon :D
 
@-=L.B.R=-: 1.6.2 wäre deutlich älter als 1.6.14.
 
Gibts eigentlich ne Alternative zu DB ? Wichtig wäre für mich u.a. Videos auf Android streamen zu können..?
 
@Zwerg7: Mega, Skydrive und BitCasa.
 
@Psydeath: Danke dir.
 
@Zwerg7: Wuala, UbuntuONE
 
Wieso updatet sich dieses Drecks Programm nicht endlich mal selbst?! Ist das so schwer zu implementieren?! Armselig!
 
@bowflow: manchmal macht es das, manchmal nicht. scheint wohl glückssache zu sein.
 
@MagicForce: Ja, der Updatemechanismus ist wirklich irgendwie merkwürdig. Habe Dropbox bei mir auf Kubuntu installiert und habe erst vor etwa 2 Monaten manuell aktualisiert, nachdem ich bemerkt habe, dass ich eine realtiv alte Version noch installiert habe. Leider gibt es von Dropbox auch keine Paketquelle. Nachdem ich jetzt die News hier gelesen habe, habe ich gleich mal nachgesehen welche Version bei jetzt läuft und musste feststellen, dass es schon die aktuellste Version (1.6.14) ist. Irgendwie schon fast beängstigend, dass sich Dropbox ohne Benachrichtigung offensichtlich von selbst aktualisiert hat. Leider kann ich auch nichts dahingehend einstellen. Darüber hinaus werde ich aber wahrscheinlich eh bald eine Alternative nutzen oder mir vielleicht auch mit einem Rasperry PI und OwnCloud einen eigenen "Dateiserver" einrichten.
 
@bowflow: Ja richtig, warum auch was selber machen am eigenen PC!
 
@bowflow: Das ist normal Aufgabe des BS/OS.
 
"allerdings werden die Dateien nicht nur auf der Festplatte, sondern auf einem zentralen Online-Speicher abgelegt. Die über den persönlichen Dropbox-Account verbundenen Rechner haben somit Zugriff auf all diese Dateien." naja das ist nicht so ganz richtig. Der Dropbox-Ordner liegt lokal mit einer Version der Daten vor. Von Zeit zur Zeit wird dieser mit dem Server synchronisiert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen