AMD Catalyst 13.1 Grafikkartentreiber veröffentlicht

AMD hat mit dem Catalyst 13.1 eine neue Version des Treiberpakets für seine Grafik­produkte zum Download bereit gestellt. Das Bundle unterstützt Desktop- und Notebook-Grafikchips unter Windows Vista, Windows 7 und Windows 8. mehr... Logo, Amd, Catalyst Bildquelle: AMD Logo, Amd, Catalyst Logo, Amd, Catalyst AMD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schön das farcry3 bis zu 25% schneller laufen soll... hilft aber nicht hinweg das es mit den treiber abstürzt! bisher läuft nur der 12.11 beta 11 mit farcry 3 zufriedenstellend...
 
@Wuesty: bei mir läuft alles mit Patch 1.04 und Treiber 13.1 (alles auf Ultra).
 
Anders als 12.6 vergisst diese Version wieder die Skalierungsoptionen beim Update.
 
Kann mir einer erklären, wieso der Installer mir den Netzwerktreiber abschiesst und dann bei einigen Installationspaketen einen Fehler bringt, weil er sie wohl nicht downloaden kann? Der Netzwerktreiber fällt schon beim Schritt der Systemüberprüfung aus. Ich kann mir einfach nicht erklären wie das zusammen hängt. .NET 4.0 vorhanden und das ganze auf nem Win8...
 
@Draco2007: Was soll .NET mit Catalyst zu tun hqaben?
 
@Thaodan: Catalyst braucht .NET 4.0....
 
Muss ich vorher das ''alte'' Catalyst deinstallieren ?
 
@Psydeath: Nein.
 
@der_Dummschwätzer: Danke.
 
@Psydeath: Es wird von AMD ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der "alte" Catalyst zu deinstallieren ist.
 
@ja45: Ging auch so
 
Gibt´s die Mobility-Version auch bei Winfuture oder muss ich mir die selbst bei AMD laden?
 
die Treiber von AMD gehen mir langsam echt auf die Nerven. Fehlermeldung: Treiberinstallation: im Treiberpaket wird keine Hardwarekennung angegeben
 
@Faith: Never touch a running system und Treiber bei Release zu installieren war selten hilfreich. :)
 
@RobCole: Deshalb hast Du auch die Updates vom Betriebssystem und vom Antivirus und der Firewall grundsätzlich deaktiviert? LOL
 
@der_Dummschwätzer: Das steht wo? Interpretiere nicht mehr hinein als gegeben ist, danke.
 
@Faith: Mit der hochlöblichen NVIDIA Grafikkarte wäre das nicht passiert! Mögen die Spiele beginnen.
 
Wie man ein neuen Grafiktreiber installiert: 1. Altes Catalyst deinstallieren 2. Neustart 3. Mit CCleaner die Registry löschen (kinderleicht) 4. Neues Catalyst Installieren 5. Neustart 6. fertig. Deinstalliert ihr den Treiber nicht richtig verliert ihr immer ein paar FPS oder es kommt zu Fehler.
 
@TR_style: dumm wirds nur, wenn während des deinstallierens, schon Fehlermeldungen kommen und der User nichts machen kann. Ich würde einfach sagen, AMD hat mal wie immer murks gebaut.
 
@TR_style: "Deinstalliert ihr den Treiber nicht richtig verliert ihr immer ein paar FPS" so ein Schwachsinn hab ich schon lange nicht mehr gehört XD Auch das man denn vorherigen Treiber Deinstallieren "muss" ist zu heutiger Zeit eher ein Mythos und ist nur bei Problemen evtl. notwendig.
Wenn man aber den neuen Treiber "Fehlerfrei!" über denn schon vorgandenden Treiber Installiert verliert man auf keinem Fall FPS und es kommt auch zu keinen Fehlern.
 
@coi: Noch nie was von Benchmark test gehört?? Mit Windows kennst dich auch nicht aus?? Dann Verlink doch mal eine FAQ wo das steht. Tools wie CCleaner sind ja auch nur ein Mythos. Leute am bessten bei Google eingeben und mal sehen wer recht hat:)
 
@TR_style: oh du möchtest mir jetzt Unwissenheit vorwerfen?? bei deiner Behauptung zweifle ich aber stark an deiner Kompetenz. Wenn du mein Posting verstehen würdest kann man auch herauslesen das CCleaner gut ist wenn man Probleme bei der Installation bzw. Deinstallation hat. Das dies aber dazu verhilft mehr FPS aus deiner Kiste raus zu holen ist ein Gerücht.
 
@TR_style: CCleaner ist zwar schön und gut um mal bisschen Grümpel von der Kiste zu fegen. Aber mehr holst du damit aus der Grafikkarte auch nicht raus. Vielleicht war das 15 Jahren mal so.

Sonst hier mein ÜberTipp: Die Windows Partition noch defragmentieren, damit auch jeder Byte Fuzzel vom Treiber weg ist...
 
@TR_style [re:3]: Weil sich Google ja auch aus 20 Jahren die Ergebnisse zusammensucht. Kann schon sein, dass Win95 eine blanke Installation brauchte, alles andere ist bei aktuellen Betriebssystemen jeglicher Natur unnötiger Aufwand.
 
Deinstallieren ist nicht nötig, macht der Treiber nämlich selber. Was wirklich nötig ist damit es wirklih reibungslos funktioniert, ist ein Neustart danach (und der wird mittlerweile nicht mehr automatisch durchgeführt; ja gar nicht mal mehr empfohlen).
 
@monte: ob ich zu Fuß oder mit dem Auto die Ampel überquere ist das gleiche, bis zu jung um weiter zu diskutieren /igno end @coi: Sehe immer noch keine FAQ /igno end @xylefish: habe nicht gesagt das CCleaner irgendwas schneller macht. So ihr Nerds die vor dem PC nonstop hocken nur weil für paar minuten einen Neustart machen müsst behaubt ihr sachen die niicht stimmen, das Thema ist für mich close streite mich nicht mit kleinen Kindern.
 
@TR_style: Geh mal lieber an den Schreibtisch und übe Dich in Rechtschreibung, eh Du hier groß austeilst.
 
@TR_style: wow kaum hier und schon kassierst du minus ohne ende, aber bei dem schwachsinn kein wunder. die deinstallation des alten treiber ist seit locker einem halben jahr überflüssig. da amd endlich mal mitgedacht hat und nicht wild die dateien überschreibt (treiberleichen) sondern sie entfernt und sauber neu registriert und initilaisiert. nicht mal ein neustart ist mehr nötig um die neuen treiber zu aktivieren. bitte komm mir nicht mit benchmarks, wie oft lässt du ein benchmark laufen um ein ergebnis zu haben?
 
Wie ist das bei NVIDIA, lassen die ebenfalls Besitzer älterer Baureihen (vergleichbar der HD4x00) inzwischen im Regen stehen?
Ich erwarte keine Anpassung an aktuelle Spiele, aber komplett von der Treiberentwicklung abkoppeln, empfinde ich als unfreundlich.
 
@Lilien: AMD hat vor paar Monaten bekannt gegeben das sie mit den Treiber zweigleisig fahren wollen. Für ältere Baureihen kommt atm. ein Legacy Treiber zum Einsatz. Da wird bestimmt wohl bald auch mal ein neuer kommen
 
@Lilien: Bei NVIDIA gibt es irgend wann ein Feature freeze wenn der Treiber die MindesGrafikarte höher schiebt, dann wird dieser nur noch mit Bugfixes versorgt. Der letzte Treiber der dieses Schicksal hatte war Version 304.x
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen