Mega: Dotcom verspricht 50 GB Speicher gratis

Kim Dotcoms neuer Speicherdienst Mega soll am Sonnabend starten und der ehemalige Betreiber von Megaupload verspricht den Nutzern seiner neuen Plattform schon vorab, dass für jedermann 50 Gigabyte Speicherplatz gratis zur Verfügung stehen sollen. mehr... Megaupload, Mega, Mega Logo Megaupload, Mega, Mega Logo Megaupload, Mega, Mega Logo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Typ ist nicht unterzukriegen :-)
 
Auch bei dem Gewicht ein Stehauf-Männchen par excellence! Unfassbar, was damals im Zuge der Schließung von Megaupload passiert ist, allein das Medienecho. Letztendlich hatten die Behörden nichts anderes als "lauwarme Luft".
 
@Smek: alles ne Geldfrage. Wenn ich mit einem halbseidenen Angebot (megaupload) viel Kohle generiere, kann mich auch nichts so schnell umhauen und ich kann ohne Probleme in Folgeunternehmungen investieren. Fakt ist aber nun mal, dass das ganze Geld mit fremden Inhalten per megaupload ergaunert wurde, Geld was diesem Herrn eigentlich nicht zusteht, sondern denen die die Rechte an den Inhalten haben die seinerzeit dort verteilt wurden... aber hier wird er wieder als unantastbarer Heilsbringer hingestellt, dabei ist er nur ein Gauner von denen es viele gibt...
 
@Rikibu: Da stimme ich dir zu! Er ist definitiv ein "Gauner" mit einer gehörigen Portion krimineller Energie, keine Frage. Dennoch muss man feststellen, dass der Mann seit den 90ern immer wieder festgesetzt und verurteilt wurde, ein krummes Ding nach dem anderen gedreht hat und stets wieder auf die Füße fällt. Der geht einfach nicht KO. Selbst ich hatte nach der letzten Aktion geglaubt, jetzt ist es vorbei mit ihm. Pustekuchen. Darauf bezog sich das "Stehauf-Männchen". Eine gewisse Bewunderung kann ich mir jedoch ehrlicherweise nach all dem nicht ganz absprechen.
 
@Rikibu: Es mag sein das er vor der Zeit bei/mit MegaUpload einige krumme Dinger gedreht hat, für die er jedoch auch an den Pranger gestellt wurde. Am Dienst MegaUpload ist/war rechtlich rein gar nichts auszusetzen. Ich empfinde es irgendwie als weltfremd wenn ständig Leute über die illegalen Aktivitäten bzw. kriminelle Energien palavern, sich aber regelmäßig Diensten wie uploaded, shareonline o.ä. bedienen, um den lokalen Datenbestand aufzustocken. Schaut dir einfach mal das Interview auf seiner Seite an und du wirst feststellen, dieser Mensch hat einiges dafür getan/finanziell viel investiert um einen legalen Dienst bieten zu können. Wäre es wirklich der schlimme Gauner und hätte wirklich so viel Dreck am Stecken wie es ihm ständig nachgesagt wird, wäre er längst hinter schwedischen Gardienen. Nach all dem was passiert ist, hat Kim einen richtigen Erfolg verdient... und den gönne ich ihm voll und ganz! Und bevor irgendjemand mit dem Finger auf andere zeigt, solle er sich mal an die eigene Nase fassen wenn er das nächste mal auf boerze, uploaded, shareonline oder sonstiges rumgeistert!
 
@AuthanRam: in einer modernen Gesellschaft gehört niemand an den Pranger gestellt - schon gar nicht von den Medien. Entweder er hat was verbrochen und wird daher verurteilt und eingebuchtet - oder hat eben nichts an sich rechtswidriges getan und bleibt frei. Letzteres ist derzeit der Fall. Mehr noch: das FBI hatte das ganze rechtswidrig "abgerissen" - aber die USA ist ja berüchtigt für hirnfreies Handeln - oder hat jemand mittlerweile Massenvernichtungswaffen in Irak gefunden? Kim Dotcom ist sicher weniger Gauner als die ganzen "Neureichen" wie Chodorkowski usw. - und auch weniger als z.B. die Wullfs. Er hat wenigstens etwas geleistet und dadurch Geld verdient - was hat der ehemalige Bundespräsident geleistet? Mir fällt spontan nichts positives ein - und dennoch kassiert er fürs Nichtstun nun mehr als viele von uns für ihre Arbeit. Vor dem Hintergrund ist Dotcom sicher kein Gauner.
 
@Rikibu: Er hat das Geld mit einem völlig legalen und legitimen Service verdient. Das er missbilligend in Kauf genommen - es vielleicht sogar auch durch die Features und Leistungen des Dienstes gefördert hat, das dieser für "illegale Aktivitäten" genutzt wird, mag ihn vielleicht in deinen Augen zu einem Gauner machen, die Kohle hat er aber eben nicht einfach abgegriffen, sondern dafür eine Leistung erbracht, an der erstmal nicht das geringste auszusetzen ist.
 
@Smek: Entscheidend ist doch nur, wo sich bei ihm der Schwerpunkt befindet. ;)
 
50 GB... und weiter? Gibt's dazu eine Upload- oder Sync-Software?
 
@Xerxes999: Bist auch einer von denen, die über ein 4GB USB-Stick Werbegeschenk meckern weil das Ding keine 64 GB hat?
 
@Xerxes999: Ja, genau, nur 50GB - da passt nicht mal ein vollständiger BluRay-Rip drauf! So eine Frechheit.
 
Er will sich auch nicht unterkriegen lassen :-)
Und die nötigen finanziellen Mittel stehen ihm auch zur Verfügung
 
GO KIM GOOOO! :-)
 
Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob das einfach nur ein rießiger Honeypot wird, damit Herr Schmitz seinen Hals aus der Schlinge ziehen kann. Wenn man bedenkt was er früher alles so gemacht hat ... Ich meine dem Typ drohen immernoch jahrelange Haft wegen der Filehosting-Sache und jetzt zieht er das während die Ermittlungen noch laufen gleich noch eine Spur größer auf? Woher hat er eigentlich das Geld? Denke das wurde eingefroren und nur häppchenweise wieder freigegeben? Er beklagtes ich ja auch mal, dass er seine Anwälte kaum bezahlen kann. Habe ich was verpasst?
 
@Memfis: Du hast so einiges verpasst. Er quasi auf freiem Fuß und könnte gar Gegenklagen einleiten (was er glaub nur angedroht hat). Verknackt wird er ganz sicher nicht mehr! Was nicht unbedingt daran liegt, dass er nicht illegales gemacht hat, sondern daran, wie er hops genommen wurde. Das war einfach nur ein Armutszeugnis von den USA.
 
@hhgs: Naja, hops genommen hat ihn ja eigentlich die neuseeländische Polizei
 
@hhgs: Schmitz steht immer noch unter Hausarrest und die drohende Auslieferung ist nach Medienberichten noch nicht vom Tisch.
 
@hhgs: Vielleicht war das Desaster bei der Festnahme ja insziniert, um den Deal hinterher geschickt zu kaschieren ;) Wäre ne Überlegung wert, oder?
 
endlich mal nen filehoster nach deutschem datenschutz :)
 
Gefällt mir ... :)
 
Bin ich gespannt, ob sie die ersten sein werden, bei denen die Seite aufgrund des zu erwartenden Ansturms nicht in die Knie gezwungen wird. Bisher ist noch immer alles zusammen gebrochen, was einen großen Andrang hatte - auch wenn man vorher damit gerechnet hatte..
 
Vielleicht hat er ja Straffreiheit bekommen und dem FBI dafür ein Hintertürchen eingebaut, damit die sich mal umsehen können auf den Daten der Benutzer. Das ist ja rein theoretisch möglich. Irgendwie finde ich es schon komisch das der Mann das alles machen darf, obwohl er möglichweise doch noch in Gefängnis gehen muss... ich bin gespannt was da noch alles kommt. Bisher habe ich nur ein paar Bilder gesehen, Online ist noch nichts zu sehen, also bisher nur Worte und Bilder. Bei den vielen Minus hoffe ich sogar das ich recht habe... Ihr vertraut wohl jedem vor allem jemanden der schon mal verhaftet wurde...
 
@lecker_schnipo ... wirst du genötigt hier zu lesen ?

50GB für Gratis (Y)
is das zeitlich begrenzt? oder sind die 50GB für immer?
 
Ich gönne ihm den Erfolg alleine schon deswegen, weil man ihn bar jeder gesetzlichen Grundlage an die Wand fahren wollte. Eine Staatsgewalt die Gesetze dermaßen missachtet ist eine Gefahr für die Allgemeinheit.
 
der wird damit erfolg haben ich hoffe nur das nicht wieder einer aufsteht und den dienst so niedermacht wie megaupload.
 
samstag geöffnet, sonntag das erste copyright file gesichtet u montag dann geschlossen^^
 
@hellboy666: samstag 00:01 das erste copyright verletztende file hochgeladen
 
@dzdz: Nope, ist noch nicht on :(
 
Dann muss die Klickhoster und Cloud Dienste Konkurrenz wohl zusehen, wie sie sich einige Scheiben von Mega Kim Kong abschneidet. Rapidshare etwa, soll ja berüchtigt sein, für sein Extrem-Bremsing. http://winfuture.de/news,68195.html Die haben dann keine Chance mehr, die User rennen denen in Massen weg zu Mega Kim Kong.
 
@Feuerpferd: Also bei mir ziehe ich bei rapidshare nicht nur mit 30 kb/sec. Und das als Free-User. Also erstmal recherchieren, bevor du hier irgendwelchen Quark schreibst.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!