ASUS will Smartphones mit Windows Phone bauen

Der Computerhersteller ASUS will nach eigenen Angaben zum Anbieter von Smartphones mit Microsofts Windows Phone 8 werden. Derzeit verhandelt das Unternehmen bereits mit dem Softwarekonzern über ein entsprechendes Lizenzabkommen. mehr... Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8 Bildquelle: Nokia Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8 Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8 Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin gespannt wie das funktionieren soll. Im Gegensatz zu Android erlaubt MS die Verwendung von WP8 auf Tablets ja nicht, umgekehrt ist W8 nicht für den Einsatz auf Phones vorgesehen. Es müsste also so sein, dass entweder WP8 (Phonebetrieb) oder W8 (Tabletbetrieb) gebootet wird. Wenn sie es dann noch schaffen nicht nur eine Dual-Boot Lösung sondern auch sinnvoller geteilter Datenzugriff etc. zu realisieren fänd ich das eine sehr coole Lösung.
 
@paris: Denke mal, dass auf dem Tablet dann Windows RT läuft und die eine Art App nutzen, um die Sachen zu synchronisieren.
 
@PranKe01: Das Tablet ist lediglich ein größeres Display. S. Text: "Die Smartphone-CPU übernimmt dabei die Rechenarbeit, während das Tablet-Dock lediglich ein größeres Display und einen zusätzlichen Akku enthält."
Auf dem großen Display wird also vermutlich Windows Phone 8 dargestellt.
 
@ijones: Da bezweifel ich mal das MS das zulassen wird denn WP ist doch von der ganzen UI her nicht auf eine Darstellung auf so großen Screens ausgelegt. Wäre das so wie du sagst wäre das Produkt für mich absolut uninteressant.
 
@paris: Hast du die Überschrift gelesen? Das ist kein richtiges Tablet, dass ist einfach eine Docking-Station für ein größeres Display. Da Windows Phone 8 auch für höhere Auflösungen konzeptioniert ist, sollte es da keine Probleme geben. Es wird sicherlich nicht Windows RT auf dem Smartphone laufen.
 
@paris: Siehe Satz 2 der News: "Derzeit verhandelt das Unternehmen bereits mit dem Softwarekonzern über ein entsprechendes Lizenzabkommen."
 
Lenovo überlegt auch:

http://wparea.de/2013/01/lenovo-setzt-kunftig-moglicherweise-auf-das-windows-phone-os/

damit sollten ausser Sony , RIMnund Googlerolla wirklich alle, die a) momentan Smartphones produzieren oder b) es in nächster Zeit planen, an WP interessiert sein, was doch beachtlich für eine - wie von so manchem behauptet - "Totgeburt"
 
@11mousa: "damit sollten ausser Sony , RIMnund Googlerolla wirklich alle, die a) momentan Smartphones produzieren oder b) es in nächster Zeit planen, an WP interessiert sein"

Du hast Apple vergessen ;-)
 
@ijones: OK, die würden auch noch dazugehören, wenn ich schon RIM und Googlerolla aufzähle. Guter einwand ;)
 
@paris: Bin auch schon gespannt wie sie das technisch lösen wollen. Selbst wenn man es "erlauben" würde dass WP8 auf einem Tablet läuft so ist es einfach nicht dafür ausgelegt. Sinn macht es ja nur wenn man wirklich den ganzen Tablet Bildschirm nutzen kann und alle Apps etc ohne Mukken laufen. Eventuell wird man da softwaremäßig eine Schnittstelle einbauen die die Inhalte skaliert.....
 
Nokia, HTC, Samsung und Huawei bieten schon Windows Phones. LG, Asus und Microsoft selbst sollen folgen. Habe ich jemanden vergessen?
 
@PranKe01: Ich glaube es geht weniger um das Smartphone sondern um das Gesamtkonzept das Asuspad auf Win8 laufen zu lassen. Ist mit Sicherheit interessant.
 
@PranKe01: Ich glaube dann würde nur noch Sony fehlen, da von denen aber kein WP zu erwarten ist und DELL angekündigt hat sich komplett aus dem Smartphone-Markt zu entfernen, dürfte dann mit LG und Asus die Windows Phone Welt komplett sein. Ich begrüße die große Auswahl die wir bald haben werden: iOS (vielleicht sogar mit einer billig-Variante, also zwei "aktuelle" Modelle), viele Androiden, viele Windows Phones und drei oder vier Blackberry. Ich hoffe, dass alle vier Ökosysteme überleben und sich gegenseitig pushen und auch dass dadurch die Preise für die Topmodelle etwas fallen.
 
@hhgs: Motorola würde fehlen...
 
@PranKe01: Stimmt, aber gut, da kann man nun wirklich keines erwarten. ;-)
 
Ich finde es wirklich Super dass inzwischen immer mehr Hersteller auf Windows Phone setzen. Wir als Kunden haben mehr Auswahl und die Plattform wächst was uns mehr Apps bringen wird.
 
@exeleo: Sehe das genauso. Außerdem finde ich gut, dass mit Windows Phone ein Konkurrent zu iOS und Android heranwächst. Mir persönlich ist iOS zu restriktiv und Android zu offen (unsicher). Mein nächstes Smartphone wird definitiv ein Windows Phone. Umso schöner, dass man zwischen immer mehr Herstellern wählen kann. Ab April kommt ja noch Huawei hinzu.
 
@ijones: Was ich auch toll finde, ist die Tatsache dass sich die Windows Phones vom Design her generell von dem Android Einheitsbrei absetzen.
 
@ijones: Android zu unsicher!? UI, da hat sich mal wieder jemand von manipulativen FUD-Artikeln im Internet negativ beeinflussen lassen! Wieso Windows Phone!?!? Das erschliesst sich mir immer noch nicht! Es gibt nichts, was Windows Phone mehr hat oder besser kann, dafür einige Nachteile!? Also: Wieso Windows Phone!?!?
 
@StarFox72: Ich besitze ein Android-Smartphone (Android 2.3.x.x). Seit dem ich das Smartphone für 99 Euro gekauft habe, ist nicht ein Sicherheitspatch für das Android-System für das Gerät herausgekommen. Die Sicherheitslücke mit no-url habe ich selber mit einer eigenen Lösung absichern müssen. Ich bin insgesamt seit über 15 Jahren ein Freund von Linux, setze es privat auch ein, aber was Betriebssysteme angeht, macht Microsoft niemandem etwas vor. google fehlen da einfach Jahrzehnte in der Erfahrung. Windows Phone gefällt mir optisch (einheitliches Look & Feel) sowie von der Sicherheitsseite wesentlich besser.
 
@ijones: Wer ein Smartphone für 99 EUR kauft, sollte nicht erwarten, dass er für das Gerät Updates vom Hersteller bekommt. Das ist teuer und wird (leider) nur für die "größeren" Geräte angeboten. Da hast du wahrscheinlich am falschen Ende gespart. Du hast aber natürlich Recht, wenn es darum geht, dass die Updates bei Android nicht so kundenfreundlich ablaufen. Leider hängt das immer vom Hardwarehersteller ab. Google stellt den Code zur Verfügung. Ob und wann die Hersteller diesen dann nehmen und an die Kunden weitergeben, weiß nur der Hersteller. Ich freue mich aktuell auf Ubuntu for Phones. Dort wird es anders ablaufen. Die Hersteller geben die Geräte zu Beginn an Canonical und die passen das OS selbst an die Geräte an. Updates kommen dann wie beim Desktop Ubuntu rein und sind für Kunden problemlos. Das war zumindest der Stand von letzter Woche. Da hab ich einem der Entwickler diese Frage im Hangout gestellt.
 
@noneofthem: Genau und deswegen finde ich es gut, wenn ich bei einem Windows Phone 8 nicht vom Smartphone-Hersteller abhängig bin. Bei einem PC muss ich ja auch nicht warten, bis der Hersteller ein Windows Update freigibt, ähnlich sehe ich das bei einem Smartphone. Wobei mir schon klar ist, dass hier Hard- und Software mehr miteinander verzahnt sind. Dennoch darf das nicht dazu führen, dass wichtige Sicherheitsupdates nicht ausgeliefert werden. Ob ich nun 99 oder 500 Euro für ein Smartphone ausgebe ist da doch recht uninteressant. Wenn ich einen Rechner für 300 Euro kaufe oder einen für 2000 Euro spielt das ja für die Betriebssystemsicherheit auch keinerlei Rolle. [Das minus stammt übrigens nicht von mir...]
 
@exeleo: Meine Fresse, warum höre ich das Argument mit der "mehr Auswahl" nie, wenn es um Windows und das Desktop-OS-Quasimonopol geht !?!?
 
Ich glaube, es wäre einfacher, ASUS würde einfach Ubuntu for Phones einsetzen. Da wäre das Problem mit dem entsprechenden UI auf den beiden Geräten (z.B. PadFone) nicht mehr gegeben, weil es für Tablet und Smartphone verschiedene UIs für das gleiche OS geben wird. Bei Windows wird das dann etwas problematischer.
 
@noneofthem: man sieht du hast noch nicht viel bis gar nicht mit den beiden oberflächen gearbeitet(wp8undw8)... Wer das eine kennt kennt das ander
 
@gordon2001: Auf Windows Phone laufen aber keine Windows 8-Anwendungen und vice versa. Bei Ubuntu werden die Anwendungen auf beiden Systemen laufen, weil die Basis das gleiche Ubuntu ist.
 
@noneofthem: WP8 und W8 setzen auf den gleichen Kernel, von können Anwendungen schon laufen. Es gibt aber Unterschiede in der Darstellung und den Displaygrößen, daher können gegenwärtig Probleme auftreten. Das Problem hast Du bei Ubuntu zwangsläufig auch, denn eine Anwendung kann auf einem 4" Display nicht genauso aussehen wie auf einem 27" Display. Auf einem der beiden wäre es praktisch unbedienbar.
 
mehr wp8 geräte von guten herstellern? finde ich klasse! das was sich asus hier denkt wird ms meiner meinung nach aber niemals zulassen. eine weitere fragmentierung bei tablets halte ich nicht für sehr wahrscheinlich...
 
Tolle Idee mit dem Pad Phone. So etwas wünsche ich mir, allerdings ein Hybride, wo auf dem Tablet Windows 8 laufen würde...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum