Office 2013: Preview-Version läuft noch nicht aus

Wer sich die neueste Version von Microsofts Büroprogrammpaket über Office 365 heruntergeladen hat, sollte sich wundern, wenn er dieser Tage eine Nachricht bekommt, dass Office 2013 abläuft. Microsoft bestätigt nämlich, dass diese Testversion nur ... mehr... Microsoft, Office 2013, Office 15 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Office 2013, Office 15 Microsoft, Office 2013, Office 15 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da wird MS auch kaum eine andere Wahl bleiben. Ich vermute nämlich, dass gerade PC Nutzer nicht auf Office 2013 gewartet haben.
 
@jb2012: Ich finde es ganz nett gemacht. Ist auf dem PC auch mehr als Gut benutzbar. Ein Paar zusätzliche Features finde ich sogar als praktisch wie das neue markieren von mehreren Mails. Aber die Farbe vom Office sollte man umstellen. Ich finde das weiße Design ist zu hell. Mit dem Dunkelgrauen lässt sich aber gut Arbeiten.
 
@jb2012: office 2013 am PC ist wie ein Frosch gekreuzt mit einem Esel.... Sieht seltsam aus und macht keinen Sinn.
 
@Doc666: Du weißt schon, wovon du redest? Layouttechnisch ändert sich nämlich nicht sehr viel im Vergleich zu 2007 und 2010. Ist also ziemlich exakt so bedienbar wie die vorherigen Version. Wird es mit einem Finger bedient, ändern sich die Eingabemethoden entsprechend und diese sind mehr als hilfreich - durfte ich bereits testen.
 
@jb2012: PC-Nutzer haben auf jede neue Officeversion nicht gewartet, das ist dasselbe Spiel seit Jahren. Und eine oder zwei Versionen später ist die überflüssigste Officeversion aller Zeiten aufeinmal die beste und alle nachfolgenden sind nur noch Mist.
 
@jb2012: Ich nutze es ausschliesslich am PC und werde es auch kaufen, sobald es da ist. Vor allem die Funktionalität PDF Dateien endlich direkt bearbeiten zu können ist es schon wert auf das neue Office um zu steigen. Ausserdem ist die Anbindung an SkyDrive sehr gut gelungen. Dokumente sofort in der Cloud gespeichert und gesichert, was will man eigentlich mehr?
 
@b.marco: hunderte Euro geb ich für MS office nicht aus. Da bevorzuge ich eine alte Version oder libre office, das unterstützt wenigstens standard Formate ohne Probleme (open document).
 
@Doc666: klar... meine Anforderungen an Office sind nun mal auch andere, als du hast. Ausserdem... warum soll Microsoft Open Document nicht unterstützen? Das macht es schon seit 2010... http://sho.rtlink.de/xH7SEr
 
@b.marco: Mit einem Addon auch in 2007 ;)
 
@b.marco: Datenschutz?
 
Geht es noch jemandem so dass er office 2013 extrem, sagen wir, gewöhnungsbedürftig findet? Die GUI ist so was von inkonsistent und unlogisch... Brauche ewig um standard-funktionen zu finden. Bin jetzt wieder bei Office 2007. Was MS da aktuell reitet ihre Produkte so was von umzukrempeln verstehe ich nicht. Und nein, Office 2013 ist KEINE Verbesserung. Für mich das schlechteste office-paket was ich je gesehen hab.
 
@Doc666: also mir nicht, da die Funktionen am selben Ort zu finden sind wie bei 2007. Es hat weniger Farbverläufe und Rahmen... aber sonst? Was wurde da groß umstrukturiert?
 
@psylence: Ich könnte mir vorstellen, dass ADHSler ihre liebe Mühe mit den Hintergrundgrafiken haben. Das ist die einzige schlüssige Theorie, die mir einfällt.
 
@Doc666: Also ich habe absolut keine Probleme. Für mich ist alles logisch aufgebaut und ich bin mit 13 sehr zufrieden...
 
@Doc666: Bis auf einige wünschenswerte Detailverbesserungen, bzw. bessere Konfigurierbarkeit, der GUI von Outlook finde ich persönlich die GUI von 2013 ganz gut. Das einzige was mich etwas stört ist die inkonsistent von Windows 8, die sich leider auch durch Office 2013 zieht. Z.B. das fehlende OneNote "Touch-Kreismenü" in der Desktopversion, oder das ich immer noch nicht rausgefunden habe, in welcher Bildschirmauflösung ich, nach MS Vorstellungen, Outlook betreiben soll.
 
habe eine der 1. preview versionen... bestimmt schon 6 monate im einsatz... bis auf ne nervige meldung zum start einer jeden office anwendung, konnte ich keine einschränkung feststellen...
 
@george_costanza: Von welcher Meldung redest du?
 
@psylence & Magguz:
hi!

die meldung lautet: "This copy of Microsoft Office is not activated" - ein dezenter klick auf "Close" reicht aus und ich kann bisher ohne einschränkung arbeiten! :)
wenn das die einzige problematik ist, dann habe ich ein feines kostenloses MS office paket... :>
 
Ich habe Office 2013 Pro+ seit dem MSDN Release (Oktober) im Einsatz. Sicher ist das Office gewöhnungsbedürftig. So ging es mir damals mit dem 2007 auch. Aber die Zeit läuft halt nicht rückwärts und langsam sollte man sich eben damit beschäftigen, da die alten Office Pakete auch irgendwann ihren Update-Support von MS verlieren. Ich finde den Style gut und komme zurecht mit Office!
 
@CnCAstral: mir gehts ähnlich wie dir. will eigentlich garnicht mehr zurück zu office 2010. @work muss ich das zum glück auch nicht, privat weiß ich noch nicht, ob ich umsteige, nachdem die home & student lizenzen von 3 arbeitsplätzen auf einen reduziert wurde.
 
@CnCAstral: das einzige Problem was ich mit MS office habe, ist das sie seit 15 Jahren nur an der GUI rumschrauben und dafür jedes mal wieder hunderte Euro abmelken. Nicht umsonst heißt office cash cow bei MS. Das ganze dann monopolistisch mit absichtlichen Inkompatibilitäten abgesichert. Eine Sauerei.
 
@Doc666: Du weißt schon, dass Office 2013 in WPF geschrieben wurde oder? PDF-Dateien lassen sich direkt in Word bearbeiten und es gibt noch einige weitere Neuerungen.
 
@CnCAstral: Stimme dir zu, auf der Arbeit muss ich 2010 nutzen, zuhause habe ich mir über unsere VLK Lizenz 2013 installiert und bin wirklich positiv überrascht, das neue Design gefällt mir sehr gut und die Bedienung ist auch sehr gut :)
 
Also bei mir wird nix automatisch verlängert!
Testzeitraum ist abgelaufen und basta!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!