AMD: Nvidia-Wechsler haben Dokumente kopiert

Der Chiphersteller AMD hat eine Gruppe ehemaliger Mitarbeiter verklagt, weil sie vor einem Wechsel zum Konkurrenten Nvidia massenhaft interne Dokumente des Unternehmens gesammelt haben sollen. Außerdem wird ihnen die versuchte Abwerbung von anderen ... mehr... Nvidia, Amd, AMD Nvidia Nvidia, Amd, AMD Nvidia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ob Nvidia nun wohl Lohnkürzungen durchführt bei jenen Leuten, da sie doch nicht das versprochene liefern können ? *fg
 
Damals 3DFX ausgebootet, heute ATI... Das lässt schon einige Rückschlüsse auf die Arbeitsweise von Nvidia zu...
 
@Cooker: seit die ati aufgekauft haben kaufe ich die grafik bei der konkurenz, früher war ich echt begeistert
 
@AR22: Seit wann gehört ATi zu nVidia? :O
 
@AR22: hast etwas verwirrend geschrieben (im Kontext zur News)... wer es falsch ließt erkennt "nVidia kauft ATI".. Aber mal ehrlich: Bei AMD's einkauf von ATI haben beide gut profitiert. Die ATIs (nagut richtigerweise "Die AMDs") sind immer gut gewesen und auch aktuell P/L einfach Top. Wenn ich sehe was nVidia für grottige Leisungen erbringt in diesem Sektor ("gaminggeeignete Karten mit 128Bit oder ~190Bit Anbindung"). Da hast du bei AMD/ATI wesentlich mehr Leistung. Das einzige was noch wirklich für nVidia spricht ist die Physikbeschleunigung. Hier hoffe ich aber, dass AMD/ATI noch nachzieht.
 
@Stefan_der_held: mal ganz davon abgesehen was sie mit der neuen apu machen und der 8000 mobile :D. da stinkt intel und co aber richtig ab. @JDJ1982: nvidia hat 3dfx nur gekauft um an die technologie zu kommen da ati damals sehr weit vorne war mit ihren karten.
 
@Odi waN: naja die Fusions konnten mich noch nicht vom Hocker reißen... aber evtl. habe ich bei uns in der Notebookwerstatt auch einfach die falschen Geräte vor mir ~unsure~ Bislang habe ich im Notebookbereich (Desktop setze ich seit 2000 nur auf AMD) noch nicht den Bringer gesehen. Entweder mangelt es an RECHENLeistung (nicht Grafikleistung bei Fusion... die ist recht ordentlich) oder man hat einen Hitzkopf der schneller hinüber ist als die Lüftung "dicht" schreien kann... Aber ich lasse mich mal überraschen und harre der Dinge die da noch (hoffentlich) kommen werden.
 
@Cooker: Was heisst denn bitte ausgebootet? NVIDIA hat 3DFX gekauft, dass passiert ständig und was hat NVIDIA mit ATI zu tun? ATI wurde von AMD gekauft, aber hauptsache mist schreiben.....und eine Firma die davon lebt Mitarbeiter einzustellen die Dateien oder was auch immer klauen wird sich nicht durchsetzen. Jede normale Firma stellt Mitarbeiter ein weil sie dem Unternehmen etwas bringen und das ist in der Regel mehr als Dateien. Von daher ist der Kommentar ziemlich sinnlos.
 
wer macht das nicht genau so?
 
@snoopi: wieso sollte man das denn wollen ?
 
@DerTigga: Weil es deine Arbeit ist du du mitnehmen willst vllt?
 
@-adrian-: achso, also das übliche. Man muss nur einfach kräftig genug wollen, schon darf man sich erlauben zu dürfen.
 
@DerTigga: Du hast nach wollen gefragt. Ob es gesetzlich erlaubt ist spielt beim wollen wohl keine Frage
 
@-adrian-: was heißt hier gesetzlich ? Normale Arbeitsverträge sind in dem Sinne sicher keine regional oder landesweit für alle gültigen Gesetze. Ich habe deswegen nach wollen gefragt, weil NUR dieses Wollen die zweifelhafte Legitimation sein kann, das oben geschilderte zu tun und nicht etwa eine arbeitsvertraglich vorhandene. Eine Art selbst gefälschter und an sich selbst adressierter Freibrief eben. Ein sich mithilfe von soetwas über bestehende Gesetze hinwegsetzen bzw. zu meinen es zu dürfen passiert weltweit sicher zighundertfach pro Minute.
 
@DerTigga: Es ist aber nicht gesetzlich und es gibt auch ein ACT was diesbezueglich zieht. Mir faellt der Name gerade nicht ein
 
@-adrian-: Das wir hier ansich über amerikanisches Arbeitsrecht reden ist dir klar ? Was aber nicht bedeutet, das man da mehr zu wollen hat als bei uns. Und das es da arbeitsvertragliche Verstöße gab, die gegen (für alle) geltende Gesetze verstoßen, sieht man evt. schon daran, das da einstweilige Verfügungen ergangen sind.
 
@-adrian-: Nein, es ist das Eigentum deines (ehemaligen) Arbeitgebers, nicht "deine" Arbeit, die du mal einfach so mitnehmen kannst.
 
Naja - ATI hat ja uach schon genug Probleme im eigenen Haus. Dann wird halt mal noch woanders nach Fehlern gesucht
 
@-adrian-: Gratulation zum absolut sinnfreiesten Beitrag in diesem thread.
 
@chronos42: Warum? Die kriegen ihre eigenen Treiber nicht zum laufen. Finde da sollten sie mal nach Fehlern suchen
 
@-adrian-: 1. Was hat der Diebstahl von internen Dokumenten mit den Treiber zu tun? 2. Welche Treiberprobleme? Ich hab im ganzen 3 ATI Karten und keine Probleme mit Treiber/Karte - Wäre ja nicht so als hätten die blos einen Angestellten der sich um alles kümmern muss und somit eine andere Arbeit das nachsehen hat...
 
@Mu3rt3: Naja ich und viele andere haben Probleme mit den ATI Treibern. Zeigt sich schon nach Release von Windows 8, dass sie nicht mal vollwertige Treiber die einfach nur mal nicht abgestuertzt sind - hatten
 
@-adrian-: Auf meinem HP ist eine integrierte 6770. Die Treiber sind nicht für Windows 8 gedacht/optimiert und trotzdem hab ich keinerlei Probleme. Hinter dem Bildschirm etwa?
 
@Mu3rt3: Ja vermutlich hinter dem Bildschirm. Ich hab dafuer gesorgt das Nicht angegebener Speicher nach Grafiklastigen ANwendungen nicht mehr freigegeben wird und einen Stack Overflow versursacht. Gott sei Dank hat ATI vorgesorgt und bei solche nProblemen Findige Entwickler aus freien Kreisen in Internet entlassen die Selbststaendig anfingen Beta Treiber zu modifizieren
 
@-adrian-: nun bleib mal ganz locker. amd wird regelmässig die steine in den weg gerollt. das fängt an bei herausgabe der source wo amd ständig sich was ausdenken muss um das ein spiel überhaupt läuft, weil nvidia die schmiede gekauft hat. aber das alles geht noch, so lange amd etwas im treiber biegen kann aber viel schlimmer ist immer noch das microsoft über 1 monat braucht um die treiber zu zertifizieren. ach und ich hatte noch nie probleme mit amd/ati karten ;)
 
Naja...hoffentlich bekommen die eine ins Gesicht
 
Also man kann über Nvidia denken was man will, aber ich persönlich hatte noch nie Probleme mit den Grakas, und bin seit eh und je Nvidia User. Bei AMD/ATI nervt bspw. bei den Treibern auch diese aufgeladene Catalayst Control Center oder wie das heißt wozu man erstmal .Net zu braucht oder was weiß ich. Das gibts bei Nvidia alles nicht!
 
@legalxpuser: Wenn du CCC mit installieren lässt beschwer dich doch nicht das es anschließend installiert ist?! Warum installierst du nicht einfach nur die Treiber die du brauchst? Außerdem interessant unter obiger News niemanden was du für Erfahrungen mit NVIDIA gemacht hattest.
 
natürlich bekommt AMD seine Unterlagen sofort zurück, nvidia hat sich ja schon längst eine Kopie davon gezogen :) neee aber mal im Ernst wenn AMD auch im Grafikkartenmarkt klein bei gibt dann haben wir echt nur noch Monopolisten wie intel und nvidia. es sieht echt düster aus für den PC :(
 
@andreas2k: ;) Konsolen die die Freiheit angriffen.
 
@andreas2k: eher für den Kunden, ich seh jetzt schon Intel i3 CPUs fest verlötet mit einer Nvidia x50TI für 1000€ in den nächsten Jahren kommen.
 
Hatte nicht Sony eine GeForce 7xxx in der PS3????
 
@Arhey: Doch und ich hab ein E8400 Intel-Prozessor im PC. >>>.<<<
 
Demnächst rechtfertigt AMD ihre Miese damit das die Konkurenz sich einen Vorteil durch Spionage erschliechen hat. Es wäre besser wenn sich AMD und Nvidia zusammen tun würden anstatt sich gegenseitig den gar auszumachen. Der grösste "Feind" ist nunmal Intel. Dem gilt es mit gemeinsammen kräften was von seinem Monopol abzuknabbern, nur so können die beiden davon profitieren und wir als käufer sowieso.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.