DmC Devil May Cry: Launch-Trailer veröffentlicht

Dienstag veröffentlichte Capcom das von Fans durchaus kritisch betrachtete Serien-Reboot DmC Devil May Cry für PS3 und Xbox 360. Mit einem stimmungsvollen Launch-Trailer versucht der Publisher, Skeptiker zu überzeugen. mehr... Capcom, Devil May Cry, DmC Bildquelle: Capcom Capcom, Devil May Cry, DmC Capcom, Devil May Cry, DmC Capcom

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War das nicht das Spiel, bei dem sich der Entwickler für die 9/10-Wertung eines Spielemagazins bei selbigem bedankte, bevor dieses den Artikel mit der Wertung überhaupt veröffentlicht hatte? Da ging und geht man doch weiterhin von gekauften Kritiken aus. (Sorry, wenn es das nicht war und ich da etwas durcheinander werfe...)
 
@eN-t: Das war schon immer irgendwie so. Exklusiv Artikel zu neuen Spielen usw. Frühere Test Bereichte = mehr Verkäufe der Auflagen. Und als ob man dann als Spiele Entwickler denen das zur Verfügung stellt wenn das Risiko besteht das das eigene Spiel in den Dreck gezogen wird noch vor Veröffentlichung. Habe früher viele Magazine gekauft, also bevor das Internet für sowas zu gebrauchen war. Würde ich heute nie wieder tun, kann man selten glauben was dort geschrieben steht.
 
Nach dem ich die Demo gespielt habe habe ich mir nur gedacht lächerlich
 
Auf Emo-Dante hätte man getrost verzichten können.
 
ein bayonetta 2 wäre mir lieber gewesen.
 
Ganz ehrlich? Mich macht es irgendwie traurig, was aus dem Spiel geworden ist. Teil 1 war noch ganz cool. Teil 2 war so NAJA, aber hatte auch interessante Momente. Teil 3 hat mich irgendwie gar nicht interessiert und Teil 4 ist in meinen Augen ganz gut gelungen; auch wenn's eben nicht an das Prinzip von DMC angrenzt. Der jetzige Teil ist lächerlich. Eigentlich ein Witz. Die Hersteller sollten sich an die Prinzipen halten, so wie einst DMC 1 gewesen ist. Oder auch Resident Evil... Als ehemaliger Fan, habe ich mir nicht mal RE:5 gekauft; denn ich denke, dass ich da auch nichts verpassen. Aber an die tollen Grußelmomente (RE) und Actionmomente (DMC) kommt Capcom selbst einfach nicht mehr ran. Und ja, ein Bayonetta 2 wäre ne coole Sache gewesen. :)
 
Also ich hatte mich eigentlich auf das Spiel gefreut. Vor allem kam mir der Fakt, dass sich die Welt während des Spielens so stark verändert, wie ein verwirklichter Traum vor - ich liebe das, man findet es aber selten bis gar nicht in Spielen. Was mich aber kürzlich abgeschreckt hat, war die Demo. Aber nicht das Aussehen oder das Gameplay (das fand ich sogar angenehm und schön), sondern einfach das arg niedrige Niveau in der verwendeten Sprache.. Das ist eigentlich das einzige Problem, das ich mit diesem Spiel habe. Geht es noch jemandem so?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen