Wikivoyage: Neues Reise-Portal geht an den Start

Das Reiseportal mit dem Namen 'Wikivoyage', welches von der Wikimedia-Foundation betrieben wird und ein Schwesterprojekt der Online-Enzyklopädie Wikipedia darstellt, hat am heutigen Dienstag offiziell seine Pforten geöffnet. mehr... Logo, Reisen, wikivoyage Bildquelle: wikivoyage.org Logo, Reisen, wikivoyage Logo, Reisen, wikivoyage wikivoyage.org

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habe mir gerade mal Gran Canaria angeschaut und noch ein bis zwei anderen überflogen. Wenn man nicht unbedingt weiß wohin die Reise gehen soll, ist dieses Portal sicher eine gelungene alternative zur wilden Suchmaschinenesuche.
 
Hoffen wir mal das ist bald so prall gefüllt mit Informationen wie Wikipedia, da kann man schon mal besser schlechte Urlaubsorte ausschließen.
 
Gefällt mir gut, ich finde die reine Spendenfinanzierung (-> keine Abhängigkeit zu Werbebetreibern) eine super Sache.
 
Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein bis da Verbände und Veranstalter bezahlte Ghostwriter mit getürkten Berichten einsetzen. Wäre ja nicht das erste mal und passiert in anderen Branchen auch (Stichwort: Rezensionen). Edit: merci DRMfan
 
@LastFrontier: Ich denke, du meinst RezeNsionen ;D
 
@DRMfan^^: ja natürlich
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebte Wikipedia Downloads