Billig-iPhone könnte 'transparentes' Gehäuse haben

Schon eine ganze Weile halten sich Spekulationen, dass iPhone-Hersteller Apple ein günstiges iPhone-Modell vorbereiten soll. Nun kommt ein weiteres Gerücht dazu: Es heißt nämlich, dass das Einsteiger-iPhone eine Art "durchsichtiges" Gehäuse haben soll. mehr... Apple, Iphone, Logo Bildquelle: Apple Apple, Iphone, Logo Apple, Iphone, Logo Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ob das so spannend ist, was man dann sieht?
 
@ayin: http://en.wikipedia.org/wiki/Technosexual :)
 
@ayin: Naja, auch wenn sich das n bisschen nach Science-Fiction und sehr albern anhört, so ganz ausgeschlossen halte ich das mit der "transparenten Hülle" auch wieder nicht ganz. Als vor ein paar Wochen ( bitte mal jetzt nicht lachen ) eine Folge von CSI Miami lief, war diese extrem "Apple-lastig" In dieser Folge stellte eine Mrd-schwere Kommunikationsfirma ein "brandneues Handy" vor mit komplett transparentem Display und wo die Tasten waren war es schwarz. natürlich klingt das albern, hielt ich genauso erst für albern. Nur wenn man sich mal diesen ganzen technischen Fortschritt der letzten Jahre ansieht, ist das wiederum nicht ganz so unrealistisch. Ob das nun das "günstigere iPhone" werden sollte sei mal dahingestellt. Übrigens bei "Käpt´n Kirk war die drahtlose Kommunikation" damals in der Serie auch was neues, heute hat jeder n´Handy ;-)
 
@bemerkenswert: klingt für mich eher so als würden Apple einer ihrer alten Ideen der späten 90er neu ausgraben: http://www.seanmichaelragan.com/img/544px-IMac_Bondi_Blue.jpg
 
@ayin: Das gibt auf jeden Fall ein weing transparents in den iPhone Markt ^^
 
Ein Apfel ist ja auch billig. Warum sollte das Konzept also nicht funktionieren?
 
Es wird doch kein Billig-iPhone geben?
 
@iVirusYx: http://de.engadget.com/2013/01/15/oppo-find-5-kommt-am-29-januar-in-china-kurz-danach-in-europa/

das hier ist vermutlich viel interessanter.
 
@b0a1337: Nee
 
@iVirusYx: egal. selbst wenn man weiß das es keins geben wird. das hält winfuture Schreiberlinge nicht davon ab ne news zu klöppeln, auch wenn man weiß das man die leute damit nicht informiert... hauptsache die klickrate sitmmt...
 
@Rikibu:
genau das dachte ich mir auch^^
 
@b0a1337: Ich auch
 
@Rikibu: ist auch halt schwer für die Jungs und Mädels der Winfuture Redaktion interessante Neuigkeiten zu posten wenns nichts gibt....da muss halt zur Not eine taiwanesische Gerüchteküche herhalten :-)
 
Oh, da können die Apple-Jünger ihren Begriff "Plastebomber" ja fortsetzen :)
 
@sibbl: Und? Wo ist das Problem? Genau jene Leute würden sich nämlich dieses iPhone aus Plastic nicht kaufen, eben weils ein Plasticbomber wäre.
 
@iPeople: Ja bestimmt. Selten so gelacht. Natürlich werden es genau jene Leute kaufen, weil der olle Appel da drauf ist. 100%!
 
@Pegelprinz: Ist genial einfach, in Klischees zu denken, oder?
 
@iPeople: Na ja, bei den iPeople ist das kein Problem. Halte dem Esel seine Karotte hin, rennt er auch drauf los. Das ist nun wahrlich keine Hellseherei und das Klischee passt da nun mal wie die Faust aufs Auge.
 
@Pegelprinz: also sind alle iphone User in deinen Augen dumm?
 
@ger_brian: Ich glaube, er bezieht das eher explizit auf die Apple-Fanboys, nicht auf alle, die ein iDevice besitzen.
 
@metty2410: Nein, er bezieht sich explizit darauf, dass alle Leute, die das iPhone auf Grund seiner Wertigkeit gekauft haben, sich jetzt das billige holen, nur weil Apple drauf steht (wie in o3:re2 zu lesen). Allerdings bin ich froh, nicht zu einer "Gruppe" mit derart primitiven Usern wie Pegelprinz zu gehören.
 
@ger_brian: Nein, ich sage, dass die Appleianer immer Apple kaufen. Egal, ob es Neuerungen, Verschlechterungen, Abstriche oder auch eine geringere Wertigkeit hat. Hauptsache, es ist der Apple drauf. Denn würden sie sich ernsthaft Gedanken über Preis-/Leistungsverhältnis oder über den Sinn von Prestige oder einfach nur Markenwahn machen, dann würden sie es mittlerweile lassen. Denn toll, hochwertig, fehlerfrei, zuverlässig oder einzigartig ist Apple nun mal schon lange nicht mehr.
 
@Pegelprinz: Also kaufen alle Apple-User mit verschlossenen Augen?
 
@ger_brian: Ja, komm, ist gut jetzt. Wenn Du Dich jetzt absichtlich so begriffsstutzig anstellst....
 
@Pegelprinz: Nein, aber das ist genau das was du sagst. Es mag sicher iPhone User geben, die alles kaufen, nur weil Apple darauf steht. Die gibt es allerdings auch bei Samsung, HTC etc und es ist die absolute Minderheit. Die meisten User kaufen es, weil es für sie das beste Gerät ist. Oder nenn mir mal ein 4" Smartphone, welches auch nur annähernd mit dem iPhone konkurrieren kann? Oder nenne mir mal (Standpunkt damals März 2012) ein Tablet, dass mit dem damals erschienenen Retina-iPad mithalten konnte? Selbst heute gibt es da nur das Nexus 10, dass aber seit Monaten nicht wirklich lieferbar ist. Ob du es glaubst oder nicht, es gibt wirklich Leute, die Apple Produkte kaufen, weil es keine gleichwertigen oder besseren Alternativen gibt.

EDIT: Minus klicken ist ja schön und gut, aber einen Alternativvorschlag habt ihr nicht?
 
@Pegelprinz: Komisch, erst gestern gelesen, dass sich das iPhone 5 nicht so gut verkauft hat. Wenn die iPhone Käufer doch so blind sind, hätte das iPhone 5 doch alle Rekorde brechen müssen?!...Mal im Ernst: Wenn einer mit Apple gute Erfahrung gemacht hat und dem Unternehmen vertraut, dann ist es doch seine Sache, ob er die Produkte blind kauft. Ehrlich gesagt habe ich noch nie einen Jünger (ich rede gerade von Erwachsenen >18J), der mir ständig die iDevices vor die Nase gehalten hat. Viel mehr finde ich es lächerlich, dass man sich über das Kaufverhalten anderer aufregt. Für mich bedeutet eine Rolex Uhr auch nicht viel und einzigartig erst recht nicht. Muss ich mir deshalb den Kopf zerbrechen und jeden weis machen, dass Rolex Uhren eigentlich gar nicht so toll sind eine gute 20€ Casio Uhr auch das gleiche kann?!
 
Es wird kein BilligEierPhine geben ihr Schlaumeier.
 
@qsr: Doch, wird es. Früher hätte man die Gerüchte wohl noch als unhaltbar abtun können. Aber in der heutigen Zeit, wo alles und jeder tausendfach vernetzt ist, bewahrheiten sich Gerüchte mehr und mehr. Vor allem, wenn sich Gerüchte so hartnäckig halten wie dieses hier. Apple ist ja auch nicht dumm. die wissen, dass der iPhone-Markt in der westlichen Welt so langsam gesättigt ist. Also schauen sie gen Osten. Kein Smartphone-Hersteller kann es sich erlauben, den großen, lukrativen chinesischen Markt keine Beachtung zu schenken, auch Apple nicht!
 
@doubledown: Deswegen hat ja auch der Marketing Chef eine Billigversion letzte Woche dementiert....
 
@Krucki: Apple dementiert generell immer oder äußert sich erst gar nicht. Wenn sich ein Gerücht in der heutigen Zeit so hartnäckig hält, dann ist da garantiert was dran.
 
Könnte, könnte, könnte. Ich könnte auch einiges :P
 
@MChief: Könnte, mutmaßlich, wahrscheinlich, vielleicht...ich würde mir mal 1, 2 Wochen hier ohne diese Worte wünschen...
 
@alh6666: Da musst Du wohl oder übel 1, 2 Wochen Urlaub von Winfuture nehmen. Diese Worte gehören hier doch schon zur Tagesordnung.
 
Hä?! ich hab doch gelesen, es soll definitiv KEIN günstiges iPhone erscheinen 2013. Was soll die News?!
 
Wie war das noch mit dem ersten iMac? Als Zielgruppe könnten junge Leute angesprochen werden. Eventuell werden diese Geräte auch unter einer neuen Marke vertrieben mit einem angepassten iOS? Das würde zumindest das Image eines iPhones bewahren und lässt Spielraum für weitere Absätze und Gewinn.
 
Apple braucht kein billiges Einsteigermodell - die Leute welche meinen ein iPhone zu 'brauchen' kaufen es sich auch ohne, dass sie sich es leisten können.
 
@monte: Und warum gibt es dann jetzt das iPad mini? Das ist auch nur ein für Apple-Verhältnisse billiges Einsteigergerät.
 
@noneofthem: Aber ein iPad mini unterscheidet sich eben vor allem durch die Grösse und richtet sich somit an ein anderen Zielpublikum. Ich habe mich jedenfalls wegen der Grösse dafür - und gegen ein normales iPad - entschieden. Hätte ich vor allem auf den Preis geschaut, hätte ich gar kein Apple-Gerät gekauft.
 
@Big_Berny: Naja. Das iPad mini ist nichts anderes als ein iPad 2 in groß, wobei ich das Format ziemlich bescheiden finde. Ich habe zum Vergleich ein Nexus 7 hier und muss sagen, dass das doch deutlich besser in der Hand liegt. Das Display des iPad mini hat zudem eine geringere Auflösung auf einem größeren Bildschirm. Man muss aber sagen, dass die Farbwiedergabe auf diesem Gerät wirklich toll ist und das Nexus 7 hier das Nachsehen hat. Den Aufpreis dafür sehe ich aber nicht ein.
 
@noneofthem: Naja, jedem halt das seine. Ich habe mich für ein iPad entschieden, weil es (zumindest in der Schweiz) viel mehr Zeitungen und Zeitschriften dafür gibt. Soweit ich weiss gibt's bei uns keine einzige Tageszeitung für Android und das ist für mich halt ein K.O.-Kriterium, da ich das Gerät genau für das brauche. Da bringt's mir wenig, wenn das Nexus 7 ansonsten besser und günstiger ist. Aber du hast recht, eine höhere Auflösung wäre cool - wenn die Akkulaufzeit und das Gewicht nicht darunter leiden. Wobei ich sagen muss, dass mich die Auflösung weniger stört, als ich anfangs befürchtet hatte.
 
@Big_Berny: Ja. Magazine fehlen mir bei Android aktuell auch noch. Tageszeitungen gar nicht, weil die meist entweder nicht so aktuell sind oder weil ich die Nachrichten auch einfach auf deren Webseite lesen kann. Aber wie du schon sagtest: Jedem das seine und Anwendungszwecke sind verschieden. Ich nutze mein Nexus 7 hauptsächlich zum Lesen von eBooks, zum Surfen oder für Spiele. Das alles läuft wunderbar und ich bin auch mit der Akkulaufzeit und dem Speicherplatz sehr zufrieden.
 
@noneofthem:
Ich habe mir auch ein NExus7 gekauft und bereue es fast schon ein bisschen, denn es ist nunmal ein Billig-Gerät. Den 7 Bildschirm Zoll find ich gut, aber ein bisschen mehr in die Breite wäre besser, insbesondere zum lesen von Websiten. Hier hat das Nexus echt zu wenig Anzeigefläche (Steuerungsleiste, Werbebanner und der großzügige Umgang mit Leerfläche in Chrome oberhalb der Tabs). Das Gehäuse ist für meine Begriffe mies verbaut: der Stecker ist sehr anfällig, das Gehäuse knarzt, das Display schließt nicht zu 100% ab. Äußerst mies im Vergleich zum iPad. Die Performance ist m.E. auch schlecht, trotz Tegra 3 und mehr Ram. Die Bildrotation braucht erheblich länger. Sobald ein paar Programme offen sind, stockt Android merklich und macht viele Fehleingaben. Das Multitouchscrollen ist nervig, da es die iOS "Einrastfunktion" beim scrollen nicht kennt. Programme (von großen Herstellern, Skype, Dropbox, IM+) usw. stürzen weitaus häufiger ab, mitunter mehrfach am Tag. Ständig muss man Prozesse ausmisten, damit das Gerät nicht total ausgebremst wird, mitunter schalten sie sich auch einfach wieder an und keiner weiß warum. Die Bildschirmhelligkeit ist am unteren Ende zu hell (fürs lesen im dunkeln), und am oberen Ende zu dunkel (Sonnenlicht). Dazu kommt das der ambient-light Sensor überempfindlich ist. Selbst in einem absolut dunklem Raum regelt er das Display immer heller und dunkler (er misst vermutlich die LCD Reflektion an der Wand), total nervig. Trotz der weniger Pixel, ist auch hier das iPad Display weitaus besser (Helligkeit und Blickwinkel). Klar, für 200€ ist das Gerät vollkommen in Ordnung, aber das iPad mini ist dagegen ein absolutes Qualitätsprodukt und kein Billiggerät.
 
@GlennTemp: TIPP für das Nexus 7 und einige andere Android-Geräte: http://goo.gl/ovQAz
 
@noneofthem:
Jo danke. Hab mir so nen Adapter schon bestellt. Gegen die Möglichkeiten des Geräts sage ich ja nichts, die sind weitaus größer als bei einem iPad (habe auch ne BLuetooth Tastatur von Logitech dran, da funktionieren sogar die Hotkeys). Es ging ja primär um Billig-Gerät vs Qualität.
 
@GlennTemp: Ich hab deswegen ja auch extra geschrieben "für Apple-Verhältnisse billiges Einsteigergerät".
 
Ich glaube nicht, dass es ein durchsichtiges Gehäuse gibt! Und warum wohl nicht? Weil sonst die Käufer erkennen könnten wie das Ding zusammen gebaut wurde! Wie nur meint der Kommentator das? ^^
 
@Kiebitz: gibt es, http://www.golem.de/news/modding-durchsichtiges-gehaeuse-fuer-das-iphone-5-1301-96891.html
 
@Kiebitz: Sag' wie der Kommentator dies meinte. Wenn du etwas zu sagen hast, sprich Klartext!
 
@lungenfisch: Ich wollte Deine Denkfähigkeit anregen! Und kennst Du dieses: ^^
 
@Kiebitz: Ende der 90er war das Transparentdesign des iMacs ein Verkaufsschlager. Damit brachte der gerade zurückgekehrte Steve Jobs Apple erstmals wieder auf Erfolgskurs: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:IMac_Bondi_Blue.jpg
 
@Kiebitz:
Das iPhone ist auch von innen "schön" designed und weitaus eleganter als Bomber von HTC und Co, wo teilweise Teile mit Klebeband justiert werden. Dennoch ist ein durchsichtiges Gehäuse m.E. ein no-go.
 
<ironie>Ich habe gehört das neue Billig-IPhone soll ganz auf ein Gehäuse verzichten</ironie>
 
@XPGenie: ich hab gehört, das neue iphone soll samsung bauen xD
 
@achtfenster: Die haben ja Erfahrung mit billig wirkender Haptik ;)
 
@ger_brian: muss ich dir recht geben ;)
 
erst billig iphone, dann ein nein zum billoig iphone. dann ein community projekt für eine durchsichtige hülle für das iphone 5 und daraus macht man billiges durchsichtiges iphone! klasse
 
bei dem aktienkurs gibts den applekram bald in der obstabteilung bei lidl und aldi . bin nur mal gespannt wie "billig" bei apple aussehen wird.
 
Es gibt schon lange ein günstiges Einsteiger Iphone mit Plastikgehäuse, nennt sich Iphone 3GS.
 
@=Wurzelsepp=: ich habe meins immer noch, und liebe es ( ios 5.1.1)
 
Märchen. Apple ist nicht so dumm das sie das machen. Die Optik würde so ziemlich jedem "Wort" in Apples "Designsprache" wiedersprechen.
 
Bitte hört auf jedes Gerücht über ein Gerücht einer Ankündigung bezgl. eines evtl. Gerätes von Apple als News aufzubereiten.
 
WAS FÜR EINE NEWS !!!!!!

Und das sogar nach einen klipp und klaren dementie seitens APPLE.

Apple kümmert das aber laut Schiller nur wenig bis gar nicht: "Trotz der Popularität von Billig-Smartphones, werden diese niemals die Zukunft von Apple-Produkten sein." Er verwies zudem darauf, dass sein Unternehmen zwar "nur" etwa 20 Prozent des Smartphone-Marktes hält, "aber dafür 75 Prozent des Profits."

Qulle: http://winfuture.de/news,74004.html
 
@Naturee: Noch dazu vom selben Autor. Naja, das passiert halt, wenn man mal seine Tabletten vergisst ;).
 
Blablabla. Ich kann den ganzen Aufruhr nicht nachvollziehen. Ich selbst bin auch ein Apple-Jünger, interessiert an diesen Diskussionen bin ich eigentlich perifer. Ich schätze mein Phone und Pad; was Apple rausbringt, ist mir eigentlich egal, da ich mich davon nicht betroffen fühle.
 
Langsam denke ich, dass ein Günstiges iPhone kommen könnte, aber "durchsichtig" wird es wohl nicht sein. Das ist einfach nicht Jonathan Ives Stil. Vor allem was versteht denn Apple unter "günstig"? Selbst ein High End Nexus 4 kostet gerade mal 300€ und kann schon mit dem iPhone mithalten. Da müssen die sich preislich was einfallen lassen!
 
@algo: Mithalten kann es auch nur in Sachen Geschwindigkeit. Bei der Kamera, dem (zugegeben relativ unnötigen) LTE, der Akkulaufzeit und vor allem dem Display ist das Nexus 4 unterlegen (und ja, ich hatte schon oft genug das Nexus 4 in der Hand, das Display wirkt im Vergleich zum iPhone oder HTC One X+ ausgewaschen und bleich).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles