Falsche Titel auf CD des SOS-Kinderdorfs angezeigt

Pünktlich zur Weihnachtszeit des vergangenen Jahres verschickte die Aktion der SOS-Kinderdörfer eine CD mit zur Jahreszeit passender Musik und wollte auf diesem Wege die Spendenbereitschaft der Empfänger ankurbeln. mehr... Organisation, Ngo, sos kinderdorf Bildquelle: SOS Kinderdorf Organisation, Ngo, sos kinderdorf Organisation, Ngo, sos kinderdorf SOS Kinderdorf

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Immerhin Kinderlieder. ;-)
 
Verstehe ich das richtig: die sollen zehntausendfach mit Bettelbriefen herum gespamt haben, in denen eine Audio-CD drin gesteckt haben soll? Ob da etwa jemandem von den Bespamten in den Sinn gekommen sein mag, zurück zu trollen? Ein kleiner Eintrag in die freeDB könnte schon genügen.
 
@Feuerpferd: Möglicherweise. Der Humor lässt aber zu wünschen übrig (aber Trolle haben den ja eh nicht...)! Lustig wäre 'ne Botschaft aus den Titeln zu machen und den Anti-Christ zu preisen oder gleich 'ne Kto.-Nr. zur Überweisung anzuzeigen, o.ä.
 
@~quelle~: So genau lässt es sich wohl nicht voraussagen, ob es ein technischer Fehler war (manche Software überträgt falsche Daten an die freeDB), ein Troll, ein Nazi, oder einfach nur blöd gelaufen war. Eine Disc ID Kollision wäre im Bereich des Möglichen, die falsche fehlerhafte Software beim Eintrag in die freeDB benutzt, Troll, oder Nazi wären aber auch möglich.
 
@Feuerpferd: Wie funktioniert der Abgleich überhaupt? Ich meine, wenn da IDs abgeglichen werden, dann muss da schon vorsätzlich gefummelt worden sein, entweder beim CD-Mastering, oder an der Datenbank. Über die Brücke "Technischer Fehler" mag ich nicht so recht gehen...
 
@Vollbluthonk: http://de.wikipedia.org/wiki/Freedb Und nun schau mal nach Disk-IDs: "a00a1d0c". Da fand ich ganz schnell verschiedene CD Einträge dazu: http://www.gnudb.org/gnudb/country/a00a1d0c und hier: http://www.robert-hay.net/music/a00a1d0c.shtml
 
@Feuerpferd: Danke... Habe mal bischen rumgespielt und mir IDs ausgedacht. Bei den meisten kam entweder nichts, oder zwischen 5 und 7 verschiede Titel. Richtig eindeutig war nicht viel. So unwahrscheinlich ist ein Fehler dann wohl doch nicht...
 
@Vollbluthonk: Copy & Paste Fehler können auch mal vorkommen. Stell Dir mal vor, beim posten in einer Frauenrechte Diskussion landen dicke T1tten URLs. :-)
 
@Vollbluthonk/Feuerpferd: Du brauchst doch nur die CD zu rippen (als erster, wenn also noch kein Datenbankeintrag vorhanden ist), gibst falsche Titelangaben ein und übermittelst sie z.B. an freeDB. Geht z.B. mit CueTools, EAC, foobar200 weiß ich nicht, und anderen Tools, oder liege ich falsch?
 
@~quelle~: Ich hätte da noch eine Theorie: könnte natürlich auch ein Nazi gewesen sein, der zuvor mit schlichtem, aber linientreuem Gemüt irgendwelchem "arischem" Liedgut lauschte, so das ihm anschließend ganz warm um die Springerstiefel wurde und ihm unter der Glatze nun der Sinn nach Weihnachstliedchen stand. Tja und beim Volksfürsorglichen eintragen der Daten könnte es passiert sein, dass aufgrund mangelhafter völkischer Weich- oder Hartwaren zur Datenverarbeitung die Daten der Vorgänger Audio CD etwa in die freeDB eingetragen wurde.
 
@Feuerpferd: Ob nun durch die Dummheit des arischen Kleingeistes oder mit voller Absicht bleibt Vermutung, die einer morgigen Ausgabe der Springer-Presse oder WinFuture möglicherw. besser zu Gesicht stehen... Anders herum würde es mir viel mehr Spaß machen: alle eingelegten oder gerippten Nazi-CDs müssten als Lieder für unterm Weihnachtsbaum angezeigt werden! Fast schade, dass ich keine habe um die Titelinfos zu ändern... ja sozusagen volksfürsorgliches Eintragen der Daten ;-)
 
@~quelle~: Gibt es eigentlich ein Album: "Springerstiefel machen Fußpilz"?
 
@Feuerpferd: Du hast aber auch keine Vorurteile, oder? Kannst dich eigentlich gleich bei denen mit einreihen.
 
@Feuerpferd: Muesste man mal bei dem pack anfragen der an der Kirche rumhaengt. Sind zwar keine Rechtsradikalen aber Fusspilz steckt sicherlich in ihren Stiefeln
 
@Feuerpferd: Du kannst sicher davon ausgehen, dass solche Aktionen die Spendenbereitschaft *massiv* in die Hoehe treiben, weil die Empfaenger (insbesondere, wenn sie hoeheren Semesters sind) sich verpflichtet fuehlen, zumindest den Wert der CD zu spenden, aber keine Ahnung ueber die wahren Produktionskosten von ein paar Tracks mit gemeinfreier Musik haben.
 
@JanKrohn: Vermutlich haben die den falschen Eintrag selber gesetzt. Ohne den Eintrag hätte sich keine Sau für die Aktion interresiert und jetzt steht es in jedem 2ten Forum oder Newsseite.
Gratulation an den Marketingmanager, so macht man günstig Werbung und spricht vorallem auch mal eine Zielgruppe an die sich sonst weniger für die SOS Kinderdörfer interresieren.

Egal was man in unserem Land mit Nazis schreib wird sofort von jedem Forum gehypt ohne ende.
 
@Feuerpferd: Hauptsache die haben auch GEMA bezahlt!
 
Der Fehler ist doch dann aber nicht bei der CD sondern in der Datenbank zu suchen! Die Überschrift suggeriert etwas völlig anderes. Sebastian Gruber auf Dummenfang? Was für eine billige Masche Klicks zu generieren.
 
@~quelle~: ich denke nicht, dass es sich um einen fehler handelt, das waere schon ein grosser zufall. da hat sich einfach jemand bei der uebermittlung der songnamen an die freedb einen derben spass, erlaubt. stellungnahme waere erwuenscht.
 
@~quelle~: Ist Dir das erst jetzt aufgefallen?
 
@CoF-666: Nee um 18.20 Uhr ;-) Der Herr Gruber hätte bei seinen Hard- und Software-News bleiben sollen, die waren eindeutig informativer... @kusty: ich denke das auch nicht...
 
Einfach nur zum kaputtlachen :)
Hat mich sehr erfreut das zu lesen...Immer wieder witzig, was für Umstände so passieren ;)
 
Was soll die Strafanzeige denn bewirken? Letztendlich liegt es doch in der Verantwortung von SOS-Kinderdorf die Titel (Lieder-Namen!) vor Freigabe auf Korrektheit zu überprüfen. Und selbst wenn jemand mit Vorsatz gehandelt hätte wird er das doch niemals zugeben, sondern darauf verweisen, dass er das "zum Spaß" gemacht hat...
 
Überschrift: Nazi-Titel auf Weihnachtsmusik-CD|
Fakt: Keine Nazi-Titel auf Weihnachtsmusik-CD|

Außerdem wäre es nett, wenn der Autor angeben würde, um welche HJ Titel es sich gehandelt hätte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.