News Corp. übernimmt Sky-Deutschland-Mehrheit

Rupert Murdochs News Corp. gehört ab sofort eine Mehrheit am Bezahlsender Sky Deutschland, der Medienkonzern hat damit den Pay-TV-Anbieter fünf Jahre nach dem Einstieg übernommen und hält nun 54,5 Prozent der Anteile. mehr... Sky Deutschland Sky Deutschland

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bin auch seit 2012 Sky Kunde und sehr zufrieden. Mich haben vorallem die Serien interessiert und die HD Sender. Sky Anytime könnte man noch ein wenig ausbauen, das Angebot dort ist sehr Mau.
Zum regulären Preis von über 60 Euro hätte ich es mir nicht gekauft - habe im Saturn das komplett Paket für 32 Euro für ein Jahr erworben und direkt wieder gekündigt - so kann ich das nächste Weihnachtsangebot 2013 wieder mitnehmen.
 
@Pesten: Ich bin seit Dezember 2012 (also einen Monat) auch Skykunde und sehr zufrieden. Für 19.95/Monat habe ich Sky Welt + Sky Film + alle Satelliten HD - Sender und einen HD Receiver :-). Mich haben eigentlich nur die Dokus und die Serien (Syfy)interessiert und wollte nur Sky Starter für 12,90 Euro haben. Aber im Mediamarkt hatten die dann das Angebot. Abo abschliessen, direkt kündigen und nächste Angebot dann in einem Jahr mitnehmen :-D. Top! Egal, wann man die Kiste anmacht, es läuft immer etwas Interessantes oder Spannendes. Ohne Werbung und fast alles in HD.
 
@Pesten: Mich hätten höchstens die Filmsender interessiert. Aber die Preisübersicht auf der Webseite ist kaum zu durchschauen und Pakte mächte ich nicht haben, sondern nur die Filmkanäle. Außerdem will ich auch keinen zusätzlichen Reciver in meinem Wohnzimmer stehen haben. Mich würde auch die nervige Kindersicherung abschrecken. Somit schrammt das Angebot von Sky leider vollkommen an meinen Bedürfnissen vorbei.
 
@John2k: Du brauchst den Reciever doch garnicht, ein CI Modul für deinen Fernseher (z.B. wo eine HD+-Karte drinsteckt) reicht auch. Die Website an sich finde ich jetzt auch nicht wirklich unübersichtlich, wer interesse hat blickt da gleich durch.
 
@Kevni: Das würde eventuell klappen. Hab kein Ci+ Modul in meinem Tv. Bringt mir aber nichts, da das ganze über mein Mediacenter laufen müsste und ich dafür Extrahardware beschaffen müsste.
 
@Kevni: dann Versuch mal Sky mit ci plus Modul online zu bestellen... Unmöglich... Online Rabatte lassen sich somit nicht mit telefonischer ci plus Bestellung kombinieren... Daher Mega fail
 
@Rikibu: Ich habe direkt nach der Bestellung eine Email nachgreicht das ich ein CI+-Modul statt des Recievers benötige. Am folgenden Tag wurde ich angerufen und mir wurde bestätigt das dies dabeiliegen würde. Hatte absolut keine Probleme.
 
@Kevni: warum aber so künstlich verkomplizieren? Gibt dafür keinerlei Grund
 
@Rikibu: Weil man die Reciever lieber los wird als die CI+ Module.
 
@Kevni: das ist aber nicht kundenorientiert. dann würde ich doch lieber die ci + module auch mit anpreisen, mit dem Argument, dass man Fernseher mit integrierten tunern nutzen kann - und den fehlenden aufnahmeberechtigungsteil in ner fußnote verstecken... würde doch viel mehr Kunden anlocken... aus marketingsicht gibts keinen grund die ci + module quasi nur auf ner unterseite die nur informiert, aber keine direkt bestellmöglichkeit bietet, anzupreisen.
 
@Rikibu: Wozu der Umstand? Sky- und HD+ Karte in die Dreambox und alle Restriktionen sind gegessen, alles entschlüsselt aufnehmen, Transfer zum PC, kein Jugendschutz, Vorspulen bei HD+ Sendern. Klasse Lösung.
 
Das heißt aber auch, das Sky Deutschland aus eigener Kraft nicht lebensfähig wäre. Gottseidank ist News corp. eingestiegen, sonst wäre das finanzielle Ende erreicht gewesen!
 
@Graue Maus: dann wär halt schluss... fänd ich nicht schade, aufgrund der doch recht hohen Preise und der hohen Programmwiederholungsfrequenz schlägt man eh ein eher schlechtes Preis-Leistungsverhältnis raus und muss zudem viel zu viele Müllsender mit ollen Kamellen mit finanzieren. wundert mich das dieses Konzept heutzutage bei dieser Preisgestaltung noch tragfähig ist.
 
@Rikibu: Das heißt, das es sich um ein Kosten-Nutzen Vehältnis handelt, das schlechter als bei den öffentlich-rechtlichen ist, da dort nur die knapp 18 Euro anfallen! Dann verstehe ich aber nicht, warum Sky Deutschland so beliebt sein soll, wenn die ARD nach wie vor die "Sportschau" überträgt (ohne Zusatzgebühr).
 
@Graue Maus: Kosten/Nutzen eines klassischen Mannes, der gern Fussball schaut: EM und WM finden alle 2 Jahre statt. Die Kosten zum Schauen der EM und der WM belaufen sich somit auf jeweils 2*12*17,98€=431,52€. Bei Sky wird u.a. die Championsleague und die Bundesliga übertragen, diese finden jährlich statt. Das Paket hierfür Kostet mit HD und unter berücksichtigung von Vergünstigungen (wenn man jedes Jahr brav kündigt) weniger als 35€ im Monat, womit jährlich Kosten in Höhe von 420€ (oder weniger) anfallen, also umgerechnet 210€ für die Championsleague und 210€ für die Bundesliga, im Gegensatz zu 431,52€ für die EM und nochmal 431,52€ für die WM. Und im Gegensatz zu den öffentlichen, die ich ausschließlich zur EM/WM einschalte, laufen auf Sky neben Fussball auch andere Programme, die mich interessieren. Demzufolge sind die Kosten/Nutzen für mich von Sky deutlich besser.
 
@ulliMAX: Du hast halt nur leider vergessen, das die berühmten 17,98 € in jedem Fall dazu kommen. Also sähe die Rechnung bei den öffentlichen so aus 2*12*17,98€= 431,42 Euro (bei Sky sehe das dann so Haushaltsabgabe (431,42), da die Abgabe an dein Zuhause gebunden, ist und nicht an deinen Fernseher) + (2*12*35= 420,00) = 851,42. Also würdest Du bei Sky 420,00 Euro mehr bezahlen (das umstrittene Programm von Sky wurde an anderer Stelle schon erwähnt).
 
@ulliMAX: Für diese anderen Programme, die Dich interessieren, mußt Du aber bei Sky noch zusätzlich zahlen und schon stimmt Deine o.a. Rechnung nicht mehr! Und um die 17,98€ Haushaltsabgabe kommst Du ohnehin nicht herum. Also stimmt Deine Rechnung schon mal gar nicht oder ist nur theoretischer Natur.
 
@Graue Maus: Es ging mir darum aufzuzeigen, was das schauen der Sportevents effektiv kostet:
EM:431,52€
WM:431,52€
Championsleague:210€
Bundesliga:210€
Und ja, ich zahle dafür über 800€ im Jahr, ärger mich aber deutlich mehr über die Rundfunkgebühr als über die Kosten des freiwilligen Sky-Abos.
@Die anderen Programme sind in der Rechnung schon drin. Genauso wie die Wetten- und Koch Sendungen bei den Öffentlichen.
 
@ulliMAX: Denkfehler: der klassische Mann ist nicht auf Fußball fixiert und schaut nicht die ganze Bundesliga, von englischer, italienischer usw. Liga ganz zu schweigen. Das nur die Hardcorefußball-Fernsehsesselsportler und die sind zum Glück eine nicht repräsentative Minderheit :)
 
@Drachen: Ich würde gerne Bundesliga schauen aber Sky Deutschland bekommt man im Ausland nicht - man wird auf Sky Italien verwiesen, die natürlich nur Serie A übertragen - Früher konnte man überall eine Premiere Karte bestellen um Bundesliga zu sehen ;) Al Jazeera Sport zeigt Spanien, Italien, Frankreich, Türkei, Holland, Schweiz + internationale Wettbewerbe. Die Qualität ist zwar recht mies aber wenigstens etwas. Dann bleibt nur die kostenlose Sportschau :-)
 
@wertzuiop123: Sportschau ist eh besser, die zeigen auch Rudern, Handball, Tischtennis, Radsport usw. ... zuviel Fußball wird auf Dauer einfach nur öde. Lieber gute Zusammenfassungen sehen und dazu noch was Anderes als stundenlang ein Spiel nach dem anderen (und mal ehrlich, die meisten Spiele sind langweilig). Oder mal Fernseher ausmachen und selber Sport treiben ;)
 
@Drachen: Ich spiele Fußball - Amateure 7. Liga ;) Geld bekommst du höchstens in der 5. aber ist schon ne super Freizeitbeschäftigung. Hockey und anderen Sport nur in der Freizeit wenn vorhanden aber wir schweifen ab ;) Ja da hast du recht aber Konferenz fände ich schon recht interessant :)
 
@Rikibu: naja. wenn man sich halt auch noch kabel und die medienhaushaltsabgabe leisten muss rentiert es sich nicht. sky als stand alone waere aber schon top
 
@-adrian-: Aber die sog. Medienhaushaltsangabe zahlst Du, sofern kein Wunder passiert sowieso, sofern in deinem Haushalt ein PC und/oder ein Fernseher steht! Insofern kommt noch der Beitrag für Sky dazu.
 
@Graue Maus: die zahlst du eh immer - egal ob da ein fernseh steht oder nicht.
 
@-adrian-: Deine Aussage stimmt nur, wenn in jedem Fall ein PC vorhanden ist!
 
@Graue Maus: Woher hast du diese Information? Meines wissens nach bezieht sich diese auf Wohnungseigentum und nicht auf was darin genutzt wird. Die Rundfunkgebuehr war ja eigentlich zur finanzierung der medien gedacht und nicht um deine nBetrag daran zu leisten.
 
@Graue Maus: Falsch! Es geht einzig und allein um die MÖGLICHKEIT die Sender zu empfangen bzw. Inhalte / Leistungen von denen. Hast Du ein Handy? Womöglich Smarthandy? Dann hast Du die Möglichkeit die Sender zu empfangen bzw. Inhalte / Leistungen von denen. Und jeder muß den Beitrag zahlen, egal ob er die Leistung in Anspruch nimmt oder nicht! Das ist ja das Fiese daran.
 
@-adrian-: Aus verschiedenen Quellen. Letzte Woche lief im hessischen Rundfunk die Sendung "Service: Trends" mit Titel "Viel Programm für wenig Geld " (läßt sich als Video abrufen)!
 
@Kiebitz: Ein Handy habe ich schon (stammt aber aus dem Jahr 2005, und man kann deswegen nur telefonieren)!
 
@Graue Maus: Wie? Du kannst damit nicht ins Internet über z.B. WAP? Wenn doch, hast Du die Möglichkeit und das reicht!
 
@Graue Maus: Seit 01.01.2013 muss jeder Haushalt zahlen (17,98 €/Monat), unabhängig ob ein Gerät vorhanden ist oder nicht. Nennt sich auch nicht mehr GEZ-Gebühr sondern Haushaltsabgabe. Eine Wohnung ist nur dann beitragsfrei wenn sie leer steht und kein Mietvertrag für sie besteht.
 
@jigsaw: Sie ist also gekoppelt an eine Wohnung oder ein Haus, nicht an die Frage ob eine Fernsehgerät oder ein PC existiert.
 
@Kiebitz: Das ist nicht das "Fiese" daran sondern das nennt man Umlagefinanzierung. Genauso funktionieren z.B. Krankenkassen.
 
@Kiebitz: Da komme ich überall nicht hin (ist noch ein altes Nokia 1112)!
 
@Graue Maus: Aufbewahren. Noch 10 Jahre und es hat Sammlerwert!
 
wenn es nicht so restriktiv wäre, wärs interessant. da ich aber kein nba und wwe einzeln buchen kann und ich 2 pakete kombinieren muss, hab ich schon keine lust mehr auf diesen verkappten wahnsinn... und der zwang auf externe Empfänger zu setzen machts dann gänzlich unattraktiv.
 
@Rikibu: Welcher Zwang? http://www.sky.de/web/cms/de/kundencenter-ciplus.jsp
 
@Kevni: mit ci plus kannste aber nix aufnehmen.. Was das Sky Angebot ad absurdum führt. Entweder gehe ich arbeiten, kann mir Sky leisten, habe aber weniger zeit in Echtzeit Sky zu schauen, daher muss ich gewisse Sachen aufzeichnen können, was nur mit den externen Receivern möglich ist. Also vollkommen am Bedarf vorbei konzipiert
 
@Rikibu: Mein Fernseher kann aufnehmen. Man kann nie jeden optimal Bedienen..
 
@Kevni: meiner kann das natürlich auch, aber per ci plus wird oft ne aufnamesprre mitgesendet und daher ist das Angebot sinnlos wie ne zweite Nase
 
@Rikibu: Mein Kollege hat HD+ und ihn treib es in den Wahnsinn. Er nimmt sehr viel auf und er kann aber nur von hinten nach vorne spulen (Um auch die Werbung überspringen zu können). Der Rest ist beschränkt, man hat nur 5 Bookmarks zum springen XD
 
Es wird ja nicht passieren, aber die könnten ja mal die Preise senken und -wie Rikibu richtig schrieb- auch einzelne Programme oder Programm-Pakete ohne Sky-Welt buchbar machen!
 
Ihgitt der Murdoch. Zeit sky zu boykottieren
 
Sky braucht einfach einen starken Konkurrenten, dann puzeln auch mal die Preise. Ohne Rabatt sind die Pakete und der ständige Zwang etwas zu buchen, dass man ganricht braucht, völlig unattraktiv !
 
Ich habe auch seit etwa einem halben Jahr Sky Welt + Film + HD abonniert und bin damit auch sehr zufrieden. Dank meines auf Enigma2 basierenden Receivers (Vu+ Ultimo mit VTi Image 4.1) muss ich mich auch nicht mit irgendwelchen nervigen und idiotischen Jugendschutz-Mechanismen herumschlagen. Ohne die Möglichkeit einen nicht zertifizierten Receiver zu nutzen, wäre ich heute auch kein Sky-Kunde. Hingegen lege ich aber keinen allzu großen Wert darauf, mir alles unverschlüsselt aufnehmen zu können und könnte darauf auch verzichten. Ich habe einfach keine Lust auf die miese Softwareausstattung, die solche zertifizierten Kisten in aller Regel mitbringen. Da lobe ich mir die Möglichkeiten von Enigma2 bzw. speziell des VTi Images, welches das Fernseh-/Sky-Erlebnis abrunden.
 
@seaman: Ich versteh nicht wieso diese Linux-Receiver so viel kosten. Der Vu+ Ultimo kostet auch an die 500,- Das ist für eine billige China- oder Koreakiste viel zu viel. Auch die Dreambox- usw. Geräte sind total überteuert.
 
@alh6666: Naja, dazu muss man aber auch sagen, dass diese Enigma2- bzw. Linux-Receiver ja nicht einfache Receiver im eigentlichen Sinne sind. Meine Vu+ Ultimo hat 450 Euro gekostet und dafür habe ich ein vollwertiges Mediacenter erhalten! Ich nutze das Ding ja nicht nur für Sky und Co., sondern auch für meine gerippten BluRays/DVDs, für YouTube, für die Mediatheken der ÖR. Aber die Möglichkeiten sind noch viel vielfältiger. Es ist einfach etwas zu Kurz gegriffen, wenn man das Ding einfach nur als "Receiver" bezeichnet. Es ist vielmehr ein Mediacenter mit Tunern und SoftCAM. Aber auf der anderen Seite hast du schon irgendwie recht. Diese Enigma2-Receiver sind (wenn man sich die Hardware anschaut und mit z.B. dem Raspberry Pi vergleicht) schon alles andere als günstig, aber dennoch bin ich froh, das ich mir das Ding gekauft habe. Ich will es jetzt nicht mehr missen. Demzufolge lässt sich über den Preis sicherlich streiten, aber aus meiner Sicht entscheidet letztlich der Kosten-/Nutzenfaktor und der "stimmt" meiner Meinung nach.
 
@seaman: Ich hatte schon viele Receiver. Seitdem es HD gibt bin ich verzweifelt auf der Suche nach einem ohne Macken. Mit Linux usw. hab ich kein Problem. Aber ist z.B. dein Vu+ fehlerfrei? Keine Abstürze, kein einfrieren usw.?
 
@alh6666: Nein, leider auch nicht. Die Fehler bzw. Macken beschränken sich aber darauf, dass es durchaus mal passieren kann, dass sich die Box ein paar Gedenksekunden erlaubt und das es mal passieren kann, das der Ton und Audio Asynchron ist (wobei ich nicht weiß, ob das eher Senderspezifisch ist, denn dieses Asynchron-Problem hatte ich bisher nur auf Fox und SyFy, aber auch nur bei Live-TV und noch nie bei Aufnahmen). Aber das passiert eher selten und ein kurzes um- und zurückschalten behebt das Problem dann wieder. Hatte auch schon nach Updates von PlugIns schon mal Abstürze, aber dank Backups (lasse ich regelmäßig per Cron-Job automatisch im Hintergrund ausführen, ohne dass ich selbst eingreifen muss und bei größeren Updates stoße ich es auch mal manuell an), hatte ich innerhalb weniger Minuten wieder einen funktionierenden Zustand und habe die entsprechenden Updates dann auch nicht eingespielt. Aber die Updates sind natürlich keine Pflicht. Wenn du einmal einen Stand hast, mit dem du Wunschlos glücklich bist, dann kannst du auch die Backups sein lassen. *** Die hier jetzt von mir geschilderten Probleme sind aber letztlich nicht wirklich so schlimm, wie es sich vielleicht liest. Das sind alles nur Ausnahmesituationen und nicht die Regel.
 
@seaman: Danke!
 
Der wahre Grund ist wohl eher: Sky muß die schweineteuren Bundesligarechte bezahlen. Ohne die zusätzlichen Millionen von Opa Murdoch wäre Sky Pleite, also werden schnell mal neue Aktienanteile ausgegeben.
 
@karacho: Warum die Bundesliga so heftig subventioniert wird habe ich nie verstanden. Ich verlange ja auch nicht daß mir jemand meine Spielfilme bezahlt. Einzelne Sender mit angemessenen Preisen wäre wirklich mal was neues.
 
@karacho: daran ist sky doch selber schuld. haben einst als premiere und premiere world die lizenzen so dermaßen hochgepokert, dass sie heute die zeche für zahlen... dass überhaupt noch jemand diese raffgeier fußballvereine finanziert - da müsste gar keiner mehr hingehen, gar keiner mehr guggen wollen. alleine wenn ich überlege, dass die vereine sich den arsch platin verdienen, die sicherheit aber auf staatskosten realisiert ist und da jede woche horden an sicherheitspersonal ausrücken muss weil die fußballspinner (fans) ihre krawallfreuden zelebrieren müssen. das würde ich den vereinen alles in rechnung stellen und auch mal lizenzvergabeverbot und solche sachen erteilen. aber so lange fußball quasi brot und spiele bedeutet und man unterm deckmantel der ledertreterei und rasenzertreterei unbequeme gesetzmässigkeiten durchwinken kann... wird da auch nix gemacht, und wenn nur zum schein. dumm nur dass das wieder der bürger mit finanzieren muss der davon rein gar nix hat, während sich die vereine die fetten gelder generieren und keinen ernstzunehmenden anteil daran mittragen.
 
Eine Pleite von Sky Deutschland wäre eine Atombombenexplosion für die Bundesliga, daher muß der Pay-TV Sender unter allen Umständen am Leben gehalten werden. Wenn News Corp. nichts mehr reinpumpt, wird der Laden notfalls mit Steuergeldern gerettet. Kassieren über 60 Euro und haben nahezu keinerlei exclusiv Inhalte, die Seriensender zeigen nur Wiederholungen, Filme gibts nach Kino, Filesharing und DVD erst als Vierte Quelle.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles