Samsung: 100 Mio. Galaxy-Smartphones verkauft

Der koreanische Elektronikriese Samsung hat das Erreichen eines neuen Meilensteins für den erfolgreichen Vertrieb seiner beliebten Smartphones der Samsung Galaxy-Serie bekanntgegeben. Inzwischen habe man 100 Millionen Geräte abgesetzt, teilte das ... mehr... Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC Smartphone, Samsung Galaxy S3, NFC Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"...werde derzeit sehr schell abgesetzt,..." oder "...bis die Millionenmarke gekackt war,..." - letzterer ist sogar amüsant ;)
 
@F1r3: Für uns schon und dem Autor ist wohl auch warm geworden an diesem kalten Morgen ;)
 
@F1r3: Nach dem Kaffee kommt das kacken ;)
 
@F1r3: Ich finde den Preisverfall einfach unglaublich. Nach einem Jahr ist das S3 nur noch ca. 300 Euro Wert(ebay).Das ist das Selbe als würde ich ein Haus kaufen und nach einem Jahr verliert es 50% an Wert.Das ist krasse Rohstoff Verschwendung...
 
Passend dazu: http://bgr.com/2013/01/10/iphone-surface-teen-survey-287400/
 
@Knerd: Sind die Zahlen oder Fakten des Artikels irgendwo versteckt? “Teens are telling us Apple is done,” - wow! Ich kenne viele Leute die das seit Jahren immer wieder sagen. Haste schon mal 5 Minuten Kommentare zu Apple News gelesen? Am 23.12.2012 war Apple angeblich noch voll angesagt auf den Wunschzetteln der Kids: http://tinyurl.com/bpxz58g Also ich warte lieber mal die Quartalszahlen ab, um zu sehen wie "done" Apple wirklich ist.
 
@Givarus: Schau dir doch die Zahlen auf dem Aktienmarkt an
 
@-adrian-: Der Aktienmarkt spiegelt die aktuelle Erwartung der Anleger wider, mehr nicht. Echte Fakten werden am 23. geliefert. Mag sein, daß Apple Probleme hat aber das werden die Quartalszahlen zeigen und nicht solche Artikel wie oben oder der aktuelle Aktienkurs.
 
@Givarus: Die quartalszahlen sind genauso aussagekraeftig oder nicht? oder kannst du von den quartalszahlen sagen was genau hinter diesen zahlen steckt.. ich denke nicht. Du nimmst sie einfach her und verpasst deine eigene interpretation
 
@-adrian-: In den Quartalszahlen gibt Apple (anders als andere Hersteller) immer die verkaufte Stückzahl seiner Geräte an - das ist nicht besonders interpretierbar. Das kann höchstens über oder unter vorgefassten Erwartungen liegen. Die ganzen Gerüchte zu billigeren iPhones und kürzeren Produktzyklen hören sich aber nicht gut an das stimmt. Es gibt ja auch das Gerücht, daß Apple die Komponentenbestellungen für das iPhone drastisch gekürzt hat. Da müsste man dann eigentlich im letzten Quartal schon einen Trend erkennen können. Ich sehe es so: Wenn im Weihnachtsquartal um die 40 Mio. iPhones verkauft wurden ist Apple nicht "done", sondern weiterhin voll im Gerschäft! Bei deutlich unter 40 Mio. würde ich persönlich von einem Rückschlag für Apple sprechen. Alles unter 30 Mio. käme der so oft beschworenen Katastrophe gleich.
 
@Givarus: sind das dann verkaufte stueckzahlen an endkunden oder auch an den handel wie zb die lizensierten reseller?
 
@-adrian-: Soweit ich es gehört habe sind das Verkäufe an Endkunden und nicht Geräte die in irgendwelchen Lagern verstauben. Bislang gab es diese Problem bei den Apple Geräten auch nicht wirklich. Mag ja sein, daß das jetzt plötzlich anders ist.
 
@Givarus: Hier geht es um eine Tendenz, nicht darum, was JETZT Fakt ist oder welche Zahlen Apple in den letzten Wochen/Monaten hatte. Apple wird es definitiv schwieriger haben, keiner sagt aber, dass Apple kaputt gehen wird. Also beruhige dein Gemüt, Konkurrenz ist für uns alle das BESTE!
 
@-adrian-: "Schau dir doch die Zahlen auf dem Aktienmarkt an"...Du meinst da, wo Apple gerade den extrem überbewerteten Teil abgibt und der Kurs deshalb sinkt? Welch ein Verlust ;)
 
@algo: Ueberbewertet oder nicht - das geld geht floeten. Und zwar geld mit welchem man arbeiten wollte.
 
@-adrian-: Wenn ich für meine Arbeit nur 100€ brauche, ich aber 200€ bekomme und es wieder verliere, dann ist es zwar ärgerlich, dass die Manager nicht paar Bonus-€ mehr bekommen, aber ein Verlust ist es ja nicht. Siehe Nokia: Die haben gezeigt, wie man mit schlechten Aktien, ein Top Gerät raushauen kann.
 
@algo: Wenn sie nur Fixkosten mit dem Geld decken wuerden, haettest du recht.. Doch wie es bei Bilanzierung halt so ist plant man auch anderweitig - zb fuer Gerichtskosten und R&D:)
 
@Knerd: guter lacher am morgen. unglaublich das sich wer die mühe gemacht hat diesen schund zu schreiben. im ernst, gibts da irgendwelche quellen zu der aussage?
 
@Oruam: Nielsen hat sich die Mühe gemacht. 3000 sollen befragt worden sein: http://blog.nielsen.com/nielsenwire/consumer/u-s-kids-continue-to-look-forward-to-iholiday/
 
@wertzuiop123: danke. ist zwar noch nicht wirklich aussagekräftig aber ein anhaltspunkt. scheint ja dem artikel zu widersprechen.
 
@Knerd: Der erste Kommentar zu dem Post: "Other things that teens think are cool: Twilight, eating cinnamon, Rebecca Black, and planking."
 
@doubledown: Hey, planking ist cool :D
 
Kein Wunder, wenn man jedes neue Handy Galaxy nennt, egal obs 600 oder 90€ kostet
 
@Slurp: Ist das schlimm? Wie du siehst sind immer noch über 40 Mio. S3 in nur 7 Monaten verkauft. Also ist die Zahl gar nicht so schlecht. Hauptsache ist erstmal zu meckern.
 
@Slurp: wie "FatEric" schreibt, beziehen sich die Zahlen lediglich auf die "Galaxy S" Modelle, was leider aus dem Artikel nicht hervorgeht. Ein anderer Artikel zu dieser Thematik mit den Verkaufszahlen der einzelnen Modelle: http://derstandard.at/1356427594223/Galaxy-S-Samsung-verkauft-100-Millionen-Smartphones
 
@alexliebert: Und dass ausschließlich "S"-Modelle eingeschlossen sind, ist mir auch nicht aufgefallen. Ich bin auch von allen Galaxy-Modellen ausgegangen. Danke für den Hinweis.
 
@alexliebert: danke... @reda.. scheiss Artikel, wenn so ne wichtige Info fehlt
 
Der Artikel ist schlecht recherchiert bzw. geschrieben. Wenn schon jeweils 40 Millionen vom S2 und S3 verkauft wurden, bleiben ja nur noch 20 Millionen übrig, bis zur 100 Millionen Marke. Und diese 20 Millionen könnten auf das erste Galaxy S passen. Somit wurden bisher 100 Millionen Geräte der Galaxy S Familie verkauft. Ansonsten heißt ja wirklich jedes Android Gerät von Samsung Galaxy Y/G/Ace/Beam/S Plus etc...
 
Bei Apple in 6 Monaten. ^^
 
Also, wer sich heute noch ein S3 kauft tut mir leid. Im Vergleich dazu, ein Nexus 4 ist wesentlich besser ausgestattet und kostet nur einen Bruchteil! Damals war es was anderes, das "Samsung"-Nexus war im Vergleich mit dem S3 genauso teuer. Aber wie schon geschr. heute gibt es das Nexus 4...wer auf dem akt. Stand sein will, greift dazu! :-)
 
@BuzzT.Ion: Das Nexus 4 hat keinen SD-Slot. Nachdem ich kürzlich längere Zeit im Ausland mit schlechter UMTS-Versorgung war, und das Telefon u.a. mein Kamera-Ersatz ist, möchte ich den Slot nicht missen. Die Cloud ist ohne gescheite Internetverbindung und passendem Tarif absolut nutzlos.
 
@TiKu: Auf den SD Slot kann ich bei 12GB verfügbaren Speicher gut und gern verzichten! :-) Aber ein Argument ist es für einige und deinen Grund kann ich ein wenig nach voll ziehen. Ich spreche deshalb nur für mich. :-) Einige schießen halt mehr Bilder als ich! :-)
Nunja, was die Cloud anbelangt...heutzutage hat so gut wie jedes Hotel WLAN usw. Dieses zu nutzen stellt für mich kein Problem dar. :-)
Kurzum...die Variante mit 16GB intern reicht mir vollkommen aus.
@jimmytimes, ,mag sein, dass einige darüber gelacht haben, da ich nicht zu diesen Leute gehöre muss ich mich auch nicht schlecht fühlen ein ähnliches Telefon in der Hand zu halten.
@algo, 1. hab ich weiterhin die Wahl einen anderen Browser zu nutzen welcher Flash unterstützt...2. wird Flash nach und nach durch HTML5 ersetzt, also garnicht mehr so wichtig. Hierbei muss man Apple sogar ein wenig danken. Durch die Verweigerung Flash zu unterstützen ist der neue HTML Standard schneller auf den Markt gekommen als gedacht und dies sag ich als leidenschaftlicher Androidnutzer! :-)
 
@BuzzT.Ion: mal ne frage, wenn firefox der einzige browser ist der flash unterstützt, wie willst du dann einen anderen nehmen für flash inhalte?!?!?
 
@Fanel: Firefox ist nicht vorinstalliert bei Andoid...sondern der normale Browser. Will ich Flash haben bleibt mir die Wahl Firefox zu installieren oder drauf zu verzichten...heißt ich kann noch immer selbst entscheiden. Entscheiden muss man sich aber garnicht mehr, denn das meiste ist eh schon auf HTML5 umgestellt, was auch der Grund ist warum Google bei Android die Flashunterstützung raus genommen hat und bei Chrome auch net dabei ist! :-)
Aber die Wahl einen anderen Browser, in dem Falle Firefox, zu nutzen hab ich weiterhin!
 
@BuzzT.Ion: Zitat: "1. hab ich weiterhin die Wahl einen anderen Browser zu nutzen welcher Flash unterstützt.."
Es gibt nur einen, du hast keine wahl in sachen flash
 
@Fanel: Na doch, ist doch richtig was ich geschr. habe.^^ Normal installiert ist der Andoidbrowser. Dieser unterstützt kein Flash. Möchte ich Flash, nutz ich einen anderen, dies ist dann der Firefox! :-)
Ah verstande, ich glaub wir reden ein wenig aneinander vorbei! :-)
In Sachen Browserwahl in Verbindung mit Flash hab ich keine Wahl mehr, das stimmt. Hab nur die Wahl ob Flash ja oder nein und muss den passenden Browser nehmen! :-)
Hoffe jetzt auf einen grünen Zweig zu kommen!^^
 
@BuzzT.Ion: Das Nexus 4 hat Glas auf der Rückseite. Die iPhone 4 User wurden damals ausgelacht. Verkehrte Welt...
 
@jimmytimes: Nicht zu vergessen: Flash ;)
 
@algo: Im Gegensatz zur Applewelt kann man Flash unter Android nachinstallieren. Und nein, dafür brauchts kein root.
 
@TiKu: lol, Chrome unterstütz kein Flash, Mit Dolphin geht es mittlerweile auch nicht mehr. Nur bei Firefox geht es noch. Von einem System, was ja soo für Entscheidungsfreiheit steht, erwarte ich schon mehr. Firefox auch nexus 7 ist das letzte. Damals hat man doch auch Apple vorgeschlagen "Flash Ein/Aus"-Funktion in Safari einzubauen. Warum macht es Google nicht mit Chrome?
 
@algo: Wo ist dein Problem? Die Entscheidungsfreiheit hast du doch bei Android. Es steht dir frei, einen anderen Browser als Chrome zu verwenden. Es steht dir frei, mit diesem Flash zu nutzen. Bei Apple hast du dagegen überhaupt keine Möglichkeit, Flash zu verwenden. Bei Apple hast du noch nichtmal die Möglichkeit, einen wirklich anderen Browser (also auch mit anderer Renderengine) zu nutzen. Klar, mehr Freiheit geht immer. Aber es erscheint sonderbar, wenn ein Anhänger der Friss-oder-stirb-Firma Apple die bereits vorhandenen Freiheiten bei Android als nicht weit genug gehend kritisiert.
 
@TiKu: Firefox ist der einzige Browser der Flash unterstützt. Du musst auf Firefox setzen, um auf Flash ranzukommen. Was wenn Firefox Flash nicht mehr unterstützt? Wo ist dann die tolle Freiheit? Ob Flash nur bei FF erhältlich ist oder iPhone nur eine Renderengine unterstütz ist so ziemlich dasselbe. Außerdem kommst du bei Apple auch über Skyfire an Flash!
 
@algo: Dann muss ich irgendwas falsch machen, weil ich auch mit meinem Opera Flash bekomme... ^^
 
@moribund: was für ne fw? 2.3?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte