Kritische Java-Lücke: Oracle stellt Update in Aussicht

Am gestrigen Samstag bestätigte Oracle die kürzlich bekannt gewordene und kritische Sicherheitslücke in Java 7 Update 10 offiziell. Zudem stellte man ein Update für Java in Aussicht. mehr... Java, Sun Microsystems, Webtechnologie Bildquelle: Sun Microsystems Java, Sun Microsystems, Webtechnologie Java, Sun Microsystems, Webtechnologie Sun Microsystems

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Im Text ist ja ein Verweis zur Seite des BSI wie man Java deaktivieren kann. Würde es ein Laie mithilfe dieser Seite schaffen Java zu deaktivieren? Ich auf jeden Fall nicht.. edit1: Ok, jetzt mit meiner Brille geht es wieder. Aber ob es ein Laie schaffen würde, bezweifle ich stark.
 
@Banko93: So schwer ist es nun auch wieder nicht ^^
 
@Banko93: https://support.mozilla.org/de/kb/So%20deaktivieren%20Sie%20Java-Applets
Einfach genug?
 
@Banko93: doch doch, hast schon recht - guck dir mal die anleitung bei opera an...
 
@otzepo: Zumindest geht es bei Opera auch einfacher. opera:plugins in adresszeile und bei allem mit Java auf deaktivieren klicken.
 
@DeepBlue: ich meinte damit, dass die anleitung nur auf englischer sprache verlinkt wurde - nicht gerade sinnvoll von einer deutschen Behörde. "Settings > Preferences > Advanced > Content" ist als erklärung sogar falsch, denn dort kann man bei den pluginoptionen nur den programmpfad ändern. deine anleitung oder der hinweis den haken zu setzen bei "plugins nur auf anforderung aktivieren" fehlt da vollständig.
 
Traurige Leistung, in letzter Zeit überwiegen die Empfehlungen zur Deaktivierung gegenüber der Nutzungsempfehlung.
 
@jb2012: Java ist sowieso nur noch für Desktop-Programme geeignet oder als PHP ersatzt in Webservern (Tomcat etc). Auf Webseiten direkt hat das nichts zu suchen
 
@oversoul: Java hat auf Servern durchaus große Vorteile gegenüber PHP, die vielen verschiedenen Webframeworks und die Geschwindigkeit. Dazu kommt, dass du in Java, genauso wie in .net sowohl WebUIs wie auch Backgroundservices schreiben kannst.
 
@Knerd: So wollte ich es eigenlich auch ausdrücken ^^ Bin nur etwas zu faul gewesen es so zu schreiben. Bei mir in der Firma benutzen wir für Background von Webseiten auch nur in Java bzw ASP.net.
 
@oversoul: Wir Java für Extern und Intern kann sich das der Entwickler aussuchen :D
 
@Knerd: der Vorteil ist auch ähnlich wie bei Basic früher: fast jeder Entwickler lernt es irgend wie.
 
@Thaodan: Da gibt es aber keine Sprache bei der das nicht so wäre. Zumindest ist mir noch keinen Sprache begegnet in der man nicht nach 2 Wochen Einarbeitung effizient programmieren könnte. Vorausgesetzt man hat das nötige Wissen über die zugrunde liegenden Paradigmen und weiß (einfach ausgedrückt) was ein Algorithmus ist und was man unter dem Thema Komplexität versteht. Sprich ein Informatiker kann in ausnahmslos jeder Sprache nach 2 Wochen "wirksam" werden.
 
@Drei: Klar es geht aber vor allem um das drumherum, zu mal Sprachen die nicht C ähnlich sind wie Lisp, Fortran oder Algol auch schwerer zu lernen sind (Python mal aufgenommen).
 
Das ist aber nett, dass die ein Update in Aussicht stellen... (Pfff!)
 
Avira Free Antivirus hat mir auf dem Laptop der Freundin eine Nachricht angezeigt, auf der es mir sagt, dass ich bestens gegen die Java-Sicherheitslücke geschützt bin durch Avira Antivirus Free. Inwieweit kann ich dem vertrauen?
 
@Kloeti: sofern der Rechner nicht mit dem Internet verbunden ist: zu 100% *fg
 
@Kloeti: Wenn du die Avira Toolbar nutzt ist das Korrekt. Der prüft einfach die Seite vor Ausführung auf Exploits. 100%ige Sicherheit gibt es natürlich nicht.
 
Also auf meinem neu aufgesetztem System (Windows) habe ich von Anfang an kein Java installiert. Ich hatte bis jetzt in den drei Wochen keine Probleme mit Programmen oder Webseiten. Ich denke, ich werde es auch nicht installieren. Auf dem Rechner meiner Schwester waren vorletzes Jahr drei Java-Schädlinge.
 
@Onno: In Webseiten wird Java auch nur noch selten verwendet. Das eine oder andere nützliche Programm ist aber in Java geschrieben, wieso ich es auch installiert habe. Im Browser allerdings ist es auch bei mir seit langem deaktiviert. Sollte eine Webseite Java doch einmal berechtigterweise brauchen, wird sowieso eine entsprechende Meldung angezeigt und dann das Plugin kurzzeitig reaktiviert.
 
@DeepBlue: Weißt du, welche Programme Java benötigen?
 
@Onno: Vuze, der Nachfolger von Azureus und Jdownloader sind allgemein bekannte Programme, welche Java benötigen. Für das PC-Spiel "The Witcher" habe ich mal ein Save Game Editor entdeckt, der Java benötigt: http://witchervault.ign.com/View.php?view=ToolsandUtilities.Detail&id=3
 
@Feuerpferd: OK, die nutze (nutzte) ich nicht. Mich interessierte es, ob es auch Programme wie LibreOffice, PDF-Viewer oder ähnliches nutzen bzw. brauchen.
 
@Onno: Open-/LibreOffice nutzen es zumindest; ob sie es brauchen kann ich leider nicht sagen.
 
@greeny69: Sie nutzen es meines Wissens nur für den Datenbankzugriff und kommen auch wunderbar ohne Java aus.
Bei mir ist TV-Browser der einzige Grund, Java zu installieren.
 
@Onno: Neben den von Feuerpferd schon genannten Programmen gibt es z. B. noch Serviio (ein Mediaserver) und FileBot (zum verwalten / umbenennen von vielen Dateien).
 
Also das Update ist bereits verfügbar. Berichtet nur grad keiner drüber -.-
 
@NewsLeser: Hier gibt es die Release Notes zu lesen: http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/7u11-relnotes-1896856.html
 
@NewsLeser: Link dazu wäre hilfreicher gewesen. Nebenbei war es heute nachmittag noch nicht da. Download: http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/jre7-downloads-1880261.html
 
Schon installiert und alles (erst) mal wieder schön. Scheinbar?
 
@Jesichte: Lass die Browser-Plugins besser trotzdem deaktiviert. Bis zur nächsten ausgenutzten Lücke dauerts nicht lang.
 
Update bereits seit gestern abend verfügbar und auch installiert. Im Browser hab ich es aber weiterhin deaktiviert und surfe mit einem 2ten Profil falls ich das doch mal brauchen sollte.
 
Weiß denn jemand wie es aussieht mit Java in größeren Unternehmen? Ich hab hier z. B. einige Clients in der Domäne, Java ist auf allen ausgerollt. Wie deaktiviere ich per GPO/Registry das Java-Plugin in den Browsern (bzw. im IE)?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum