US-Regierung lehnt den Bau eines Todessterns ab

Im Rahmen einer Online-Petition forderten rund 34.000 Unterzeichner die US-amerikanische Regierung zum Bau eines Todessterns auf. Diese Aufforderung stieß dort auf kein Interesse und folglich bleibt auch die Umsetzung aus. mehr... Weltraum, todesstern, death star Bildquelle: inquisitr.com Weltraum, todesstern, death star Weltraum, todesstern, death star inquisitr.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hätte doch super ins waffenportfolio der USA gepasst! Kann ich ja gar nicht verstehen!:)
 
@xerex.exe: ich versteh das auch nicht. Ok, die Billion US-Dollar - Münze ist vom Tisch. Aber man kann doch 1-Billiarde-US-Dollar-Münzen prägen. 850 davon verkaufen und schwupps hat man das Geld zusammen...;-)
 
@Bengurion: Das Wechselgeld im Supermarkt will ich sehen, wenn da jemand mit der Münze vorbeikommt und nur nen Päckchen Kaugummi kauft! ;)
 
@Prolamer: Entweder bekommt der das Päckchen kostenlos (kulanz) oder er kann ohne dieses Päckchen den Markt wieder verlassen. Irgendwo im Gesetz ist das sogar verankert. Selbst bei 5 € muss der Markt lauter 1 cent Stücke nicht annehmen. Gruß
 
@Forster007: scheine muss der händler unendlich viele annehmen, bei münzen sind es bis zu 50 ;) (zumindest war das so als ich noch in der lehre war^^)
 
@ExusAnimus: Ist immer noch so. Wens interessiert, das steht im Paragraph 5 Münzgesetz.
 
@Metropoli: "MünzG §5 Gestalt der deutschen Euro-Gedenkmünzen". Deine Aussage steht in §3 (1)
 
@Prolamer: Wenn die Preise weiter so steigen, ist das in einigen Jahren kein Problem mehr. ;)
 
@xerex.exe: Ich wüsste schon welche Baufirma für so langfristige Bauprojekte geeignet wäre, ich sag nur B E R :-D
 
@Antiheld: Oh ja die geben dir genug Zeit.
 
@Antiheld: Gute Idee, zumal man damit die Firmen, die BER verzapft haben, gleich zum Mond schießen würde^^
 
@xerex.exe: Vieleicht baut ja Disney einen
 
@elpsychodiablo: Obama hat beschlossen den Todesstern doch zu bauen. Jedoch hat er Darth Vader angemahnt für den bau des Todessterns nicht lie Loorbeeren einzustreichen. Siehe den Fotobeweis: http://www.politifake.org/image/political/1209/obama-debt-star-politics-1347733934.jpg Erschreckend ist, dass der Todesstern schon fertig gestellt wurde ohne das Wissen der Bevölkerung. Er wurde einfach Debt Star genannt. So konnte man den Bau eines Todessterns ablehnen und die Idee trotzdem aufgreifen. Das erklärt auch warum man die 1 Billion Dollar Münze prägen wollte. Fotobeweis: http://www.blagnet.net/wp-content/uploads/2009/03/debt-star.jpg
 
Naja ein Todesstern muss ja nicht direkt zur Zerstörung von Planeten eingesetzt werden ;) Gegen Meteorieten, bösartige Alien Invasionen etc.
In 10.000 Jahren wird man sich vllt. dann ärgern!
*Ach hätten wir doch damals die paar USD investiert und hätten angefangen den Todesstern zu bauen*
 
@Prolamer: Vielleicht noch ein paar Supersternenzerstörer der Executor oder Eclipse Klasse. Executor: http://goo.gl/YrtcR (Wookieepedia)
Eclipse: http://goo.gl/72O7T (Wookieepedia)
Aber das wäre wahrscheinlich den anderen Ländern gegenüber unfair. Aber für den Abwehr von Alien Invasoren wären sie schon Praktisch. :-)
 
@Prolamer: wenn man einen Todesstern in 10.000 Jahren brauchen sollte, darf man den doch nicht jetzt bauen. Aktuelle Geräte halten i.d.R. nur ca. 2 Jahre, dann soll man sich ja gefälligst was neues kaufen. Also dann besser in ca. 9.999 Jahren kaufen, dann hat man noch genug Zeit um die Bedienung zu lernen (hoffentlich), aber die Sollbruchstelle wird vor dem eigentlichen Einsatz noch nicht aktiviert sondern erst danach (falls von dem Teil nach dem Einsatz noch was übrig ist).
 
@Prolamer: Der Todesstern ist absolut alternativls bei der Verfolgung von Kinderpornographie/Raubkopier-Straftaten. Es kann schließlich nicht sein das der Weltraum ein rechtsfreier Raum bleibt was dies anbelangt ;)
 
Ich wundere mich dass sie das ablehnten! Es wäre realistischer gewesen, als die US Finanzpolitik wieder ins rechte Lot zu bringen. Zumal bestimmt auch Bill Gates dafür gespendet hätte um seine Chancen als "Lord Helmchen" zu regieren zu erhöhen. Zumindest seine Ururururururururur Enkel ;-)
 
Habs grade erst gelesen.. sehr lustig :D
 
Zitat: "Why would we spend countless taxpayer dollars on a Death Star with a fundamental flaw that can be exploited by a one-man starship?" ^^
 
@noneofthem: Und die Antwort hatte dann noch den Title "This is not the response you are looking for", zu Deutsch: "Dies ist nicht die Antwort, nach denen ihr sucht".
 
@metty2410: Guter Deutsch.
 
@noneofthem: Dagegen soll der Maschendraht helfen!!! Mööönsch! Ist doch alles abgesichert!!
 
Den Todesstern zu bauen ist sinnlos, jeder kennt die Schwachstelle seit Star Wars.............................................
 
@MrRossi: Da könnte man ja ein Gitter vormachen?
 
@borbor: zu teuer^^
 
@borbor: Ja das Loch war leider eine Designfrage und wenn man es zumachen würde, würde das scheusslich aussehen ... Aber wenn mans nicht vermeiden kann, würds auch eine Sperrholzplatte machen :)
 
@MrRossi: Ach, dafür gäbe es noch den Sonnenhammer, Galaxis Geschütz, Centerpoint-Station (eine über 24.000 Jahre alte Repulsorwaffe, die komplette Flotten im Umkreis von mehreren Tausend Kilometer vernichten kann) und noch einige andere zerstörerisches Militärspielzeug. :-)
 
Eine gute Möglichkeit das Projekt zu realisieren wäre "crowdfunding". ;)
Wer macht mit?
 
Schade, so ne kleiner also Todesstern mini Version wäre doch bestimmt drin gewesen ;)
 
@youngdragon: Vielleicht zieht Apple einen iStar mini hoch.
 
@Pegelprinz: Mach kein quatsch ! Wenn das einer von den EIBoys Liest, leiten die des noch weiter, und fangen mit dem Bau an ^^
 
Ich hab erst gedacht, die Meldung wäre ein Scherz. Aber dann ist mir klar geworden, dass ich es der USA durchaus zugetraut hätte, für so einen Mist Geld auszugeben.
 
Der Todesstern gehört ja Darth Vader. Dann muss Barack Obama den Platz von Darth Vader übernehmen inklusive seine Uniform und Helm. Sonst funktioniert der Todesstern nicht. Der Vizepräsident Joe Biden ist dann der Meister von Darth Vader. Wer ist jetzt Luke Skywalker und Meister Yoda?
 
@Xelos: der Todesstern gehört Galaktischen Imperiums, sowohl der erste als auch der zweite.
 
@Xelos: Meister Yoda könnte die Merkel sein...
 
@Xelos: Schwarzenegger & Danni DE Vito :D
 
@ProAnonym: Ne die beiden sind mit ihren Präsidenten auf der dunklen Seite der Macht.
 
@Xelos: Auf der Erde hat die macht leider keine Helle Seite ;)
 
Sollen sich net so haben. Spende da 100$ und wenn sich noch ein paar andere finden, ist das Geld gleich beisammen...
 
@Schweini1: Auch wenn es ironisch gemeint war, aber man muss sich die Zahl mal vor Augen führen. Wenn jeder Mensch der Welt sich mit einem gleichen Anteil an dem Projekt beteiligen würde wären das:
850*10^15$/(7*10^9 Menschen)= 121 Mio $ pro Person. D.h. es würde ein Vielfaches von dem Gesamtkapital der Welt kosten ;) Auf der anderen Seite wird der Berliner Flughafen am Ende auch nicht viel weniger kosten..
 
@gigges: Aber da sind die Einwohner zu einem kleinen Teil ja auch mit Schuld, also beim Berliner Flughafen. Gruß
 
@Forster007: joh die dauernörgler in schönefeld usw weil die hätten ja weg ziehen können wo der standort feststand
 
@gigges: Gute Rechnung! Klar war das ironisch - wobei es viele Nerds geben würde, die sich da beteiligen würden (ich inklusive) ^^
 
dann war vorerst die dunkle seite der macht nicht so stark un hat verloren...
 
850 Billiarden Dollar soviel geld haben wir auf der welt nicht.
 
@timeghost2012: Wir druckens einfach ;)
 
lol, wenn es um Spaßvorschläge geht, finden die führenden Köpfe gleiche verdammt gute und ernstgemeinte Gegenargument, aber wenn es um wichtigere Sachen (strengere Waffengesetze und Co.) geht, da wird nix gesagt.
 
Na ob das dem Imperator gefallen wird... :) Ich würde sagen, fangt lieber bald an zu bauen, bevor er persönlich vorbei kommt :D
 
@Place.: Der Imperator setzt wohl eher auf MS ;-)
 
Vernünftige Entscheidung. Die beiden Todessterne haben dem Imperium nichts als Ärger eingebracht.
 
@Chris81: NR 3 währe auch implodiert lol
 
Hat sich da jetzt echt einer hingesetzt und ausgerechnet, was der Bau kosten wurde? Ich meine OK, der Aufwand bei öffentlichen Ausgaben ist eh nicht groß, da denkt sich einer auf die Schnelle eben ne Zahl aus (die hinterher um ein vielfaches zu klein ist), aber trotzdem...
 
@Link: Hatten ein paar Studenten einer amerikanischen Uni vor einiger Zeit mal gemacht.. Und ich glaube es ging auch nur um die Stahlkosten oder so; Transport und Arbeitszeit waren da noch nicht eingerechnet..
 
da könnten wir auch die Enterprise oder die Battlestar Galactica bauen. ;)
 
@Yue23: Die Enterprise gabs schon. http://de.wikipedia.org/wiki/Enterprise_%28Raumf%C3%A4hre%29
 
Man sollte lieber die Unterzeichner internieren.
 
@jb2012: nah nah die Unterzeichner internieren. ( du meinst einsperren oder in die Klapse stecken)
 
@dgvmc: " nah nah die Unterzeichner internieren." meintest du vielleicht "na, na"? Hilfestellung: in|ter|nie|ren <lat.> (in staatlichen Gewahrsam, in Haft nehmen; [Kranke] isolieren)
 
@jb2012: Im juristischen Sinne bezeichnet Internierung einen vom Staat organisierten Freiheitsentzug von politischen Gegnern, fremden Militärpersonen und Gegenständen im Krieg mit Drittstaaten oder Flüchtlingen in Form einer systematischen Zusammenführung in einem eigens hierfür eingerichteten Internierungslager. ( Man sollte lieber die Unterzeichner internieren. ) deswegen fande ich die wortwahl nicht so doll, aber jeder hat eine andere meinung
 
@dgvmc: Dann haben die sich bei Duden geirrt, so was aber auch..... Aber das "nah, nah" zeigt mir ja, das der Duden bei dir nicht die Lektüre an erster Stelle ist.
 
@jb2012: ps stand in http://de.wikipedia.org/wiki/Internierung
 
@jb2012: denke mal bis auf zwei oder drei Leute haben alle aus Spaß unterzeichnet. Hätte ich vermutlich auch...
 
@raidenX: dann wären es ja 34001 zu Internierende gewesen.
 
ihr wisst doch der Imperator überwacht den bau da kann doch nichts schief gehen lol und das geld nah und die USA haben doch noch so viel geld, dann machen wir halt abstriche, steuererhöhung auf 50 % oder straßenbau usw vernachlässigen usw weil wird ja jetzt schon und schon hat man das geld
 
Alternativ dazu werden die Special Forces nun mit Banthas ausgerüstet!
 
"We Brake For Everybody"
 
Für die Zerstörung von unserem EIGENEN Planeten leisten sie doch auch einiges, warum nicht für andere gleich mit?
 
Ich glaube, ich kenne den wahren Grund, warum wir keinen Todesstern haben werden: Und das ist einfach, weil der Mensch dazu nicht fähig ist. Wenn die US-Regierung Unterstützung für die Zerstörung von Planeten leisten würde und wir in einer Gesellschaft leben würden, die umsonst arbeitet (d.h. die Kosten wären nicht vorhanden), würden wir es trotzdem nicht hinbekommen auch annähernd so ein Teil zu bauen. Selbst alle Atombomben die wir je hatten und haben werden zusammengenommen würden zwar das Leben auf einem Planeten vernichten, aber dem Planeten selbst, auch wenn es ein kleiner wäre, wäre das ziemlich egal.
 
@NewsLeser: Ach was. Bist du da allein drauf gekommen?
 
Hmm das Geld her zu bekommen ist da schon schwierig. Die USA muss schließlich schon das "Stargate-Programm" finanzieren.
 
@icecube919: Das stimmt leider ned, das Stargate Programm würde abgesetzt, die armen leute in der destiny treiben noch immer im Weltall herum :/
 
Mal eine eventuell wichtige Frage. Läuft der Todesstern mit Linux ? Windows 8 oder IOS ? Achneee, Blödsinn, natürlich mit "ANDROID" *grins* Edit: und natürlich nicht! mit Samsungs Tatch-Witz sondern mit dem neuen, für Jedis optimierten "Denkwitz" @ Minusklicker... sagt mal STOP!!
 
@Pegasushunter.: Halt STOP! Ich musste schmunzeln. ++
 
@Pegasushunter.: Eher mit keinem uns bekannten Betriebssystemen....
Unsere Betriebssysteme und Technologien würden sie bestimmt auch eher als veraltet ansehen. :-D
 
Da fällt mir nur die epische Diskussion aus "Clerks" ein :): http://youtu.be/dGOVbXF7Iog
 
Man kann keine Sterne bauen. Das ist außerhalb technologischer und logistischer Möglichkeiten. Z.B. "unsere" Sonne hat über eine Millionen mal mehr Masse als die Erde und dabei ist sie ein recht kleiner Stern.
Was soll eigentlich ein "Todesstern" sein und gegen wen soll er eingesetzt werden?
 
@MiBe: Schau dir die Star Wars Filme an.
 
@MiBe: Wenn das tatsächlich möglich wäre, solch ein "Todesstern" zu bauen, wäre das im Grunde eine Dyson-Sphäre: http://de.wikipedia.org/wiki/Dyson-Sph%C3%A4re
 
Und wieder ist die Option von mehr Basisdemokratie der Lächerlichkeit preisgegeben worden... die Welt ist einfach nicht reif genug, entweder kommen Querulanten, Spinner oder Witzbolde zum Zuge.
 
@rallef: Leider! Wer sich auf der Seite "http://www.peopleofwalmart.com/photos/" etwas umschaut, dem wundert aber nichts mehr.
 
@rallef: Ich find's mindestens genauso niedlich, dass man solche Methoden ernst nimmt. tztz
 
Naja auch zurecht :-)

Ist doch ein Schwachsinn, dass man wegen Arbeitsplätzen jetzt schon anfängt künstliche Welten usw aufzubauen.

Wenn die Automatisierung usw nunmal immer mehr fortschreitet und immer weniger Arbeitsplätze, für die gleiche Arbeit benötigt werden, dann muss man halt mal das System ändern.

z.B dass man die Arbeitsstunden reduziert.

Oder die Rente mit 67 finde ich auch unpassend, wenn zur gleichen Zeit viele auf der Straße stehen und nach Arbeit suchen, und im Gegenzug arbeiten sich die anderen zu Tode.
 
@andi1983: Finde ich nicht komisch. Hört sich für mich so an als wäre das gut durchdacht. Du willst doch auch nicht Dein Leben lang nach Arbeit suchen und dann, wenn Du sie endlich gefunden hast, verlierst Du sie wieder.
 
@Pack: Naja aber das alles bringt dich nichts.

Immerhin werden die Rohstoffe auf der Welt auch nicht mehr.

Das wäre das gleiche, wenn wir jetzt Anfangen würden ein Gebäude nach dem anderen sprengen, um Arbeitskräfte in der Baubranche zu schaffen.

Oder jeder wirft zwangsweise nach 4 Jahren sein Auto weg, damit noch mehr einen Arbeitsplatz in der Autoindustrie finden.
 
Der Tag wird kommen an dem Obama seine Maske fallen lässt und den Todesstern als Darth Sidious doch bauen wird. Und George W. wird dann als Darth Vader beschäftigt.
 
Ein bitte was? Bin ich etwa der einzige der das Wort zum 1. mal hört? Wat wollten die genau bauen? hä?
 
@legalxpuser: Glaube ja. Aber Google sollte auch hier helfen. Notfalls noch mit "Star Wars" ergänzt ;)
 
@legalxpuser: Ich weiß auch nicht, was ein sogenannter "Todesstern" sein soll. Ich begreife nur ein weiteres mal, dass die Amis wiedermal einen Anfall von Agressivität und Größenwahnsinnigkeit bekommt - so wie man sie seit Jahrzehnten auch leider kennt.
 
@MiBe: http://www.gidf.de/
 
@MiBe: Hier steht, was es ist: http://www.jedipedia.de/wiki/Todesstern
Klicke mal die Links durch. :-D
 
jap jetzt hab ich es! Aber wtf? Darüber machen die sich ernsthaft Gedanken? Sorry kann mir das lachen nich mehr verkneifen...
Wir bekommen unseren Planeten auch so zerstört, erst recht die Amis mit ihrem Ölhunger.... wtf...
 
@legalxpuser: Der Todesstern würde aber nicht dazu dienen, unseren Planeten zu zerstören, sondern andere Planeten. Kleiner aber feiner Unterschied ;)
 
@legalxpuser: Glaube nicht das die Gedanken erstnhaft waren ;) War eher eine ironische Onlinepedition, die dann doch ersthaft mal kalkuliert wurde. Mehr oder minder. Solche Baukosten sind schon oft in Fan-Foren besprochen worden..... viel spassiger finde ich die Australier, die bei Umfragen als Religion dort erstaunlich oft "Jedi" angeben (auch Star Wars, nur mal kurz erwähnt, wo Dir Todesstern nichts gesagt hat ;))
 
@bliblablubb: Wer weis? Zeugen beseitigen und dann ab ins nächste Sonnensystem? ;)
 
@tomsan: Ja stimmt, auch ein guter Gedankengang :D
 
@legalxpuser: Das gehört doch nun wirklich zur Allgemeinbildung, dass man weiß, was ein Todesstern ist!
 
Todesstern. Brauch man gar nicht. Ein paar taktische Nuklearwaffen auf die ISS geschafft und fertig ist der "Todesstern".
 
@Genghis99: Wer sagt denn, daß die nicht schon längst dort sind? Offiziell natürlich nicht :-p
 
Todesstern lächerlich. Jedoch bei neuen Mars Missionen oder dergleichen, würde ich schon mitstimmen :)
 
Der neue Kalte Krieg der schießwütigen Ami-Vögel?
Sollte besser ihre Millionen von Obdachlosen füttern!
 
Die müssen ihn ja auch nicht selber bauen

http://www.der-postillon.com/2012/12/imperium-will-todesstern-aus-deutscher.html
 
Damit solche Konversationen nicht mehr vorkommen müssen: http://youtu.be/xV7Ha3VDbzE
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles