Windows Live Messenger: Nutzung bis 2014 möglich

In dieser Woche gaben die Entwickler aus Redmond bekannt, dass man den Windows Live Messenger zu Gunsten der hauseigenen VoIP-Anwendung Skype zum 15. März dieses Jahres einstellen wird. mehr... Interface, Oberfläche, Windows Live Messenger Bildquelle: Microsoft Interface, Oberfläche, Windows Live Messenger Interface, Oberfläche, Windows Live Messenger Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Von wegen gleiche Chat-Funktionalität... hoffentlich kommt da noch was.
 
@Islander: Was vermisst du?
 
@wasserhirsch: die bekloppten Smileys bestimmt.
 
@nodq: Die Skype sind unschlagbar :)
 
@wasserhirsch: unschlagbar hässlich :) und die Qualität? Naja!
 
@nodq: Ich vermisse auch die anpassung der Schriftart und Farbe. Es ist wesentlich einfacher, das geschriebene so zu unterscheiden. Ausserdem ist der Chat immer so mühsam zu öffnen.
 
@wasserhirsch: Keine Ahnung ob es noch aktuell ist, aber bei Skype wurden die Nachrichten früher nur verschickt wen beide Zeitgleich online waren. Dh schreibt Person A einer anderen Person eine Nachricht, kriegt Person B diese Nachricht erst wenn sie das nächste mal Zeitgleich mit Person A online ist. Bei ICQ war das nicht so, da wurde die Nachricht auf dem Server zwischen geparkt und bei MSN war es glaub ich auch so.
 
@terminated: Bei Skype ebenfalls seit langer Zeit implementiert.
 
@NWZ: Merk ich aber ehrlich gesagt nix davon. Bei mir werden Nachrichten auch nach wie vor nicht offline zugestellt. Gibts dafür eine Option?
 
@cronoxiii: Dezentralisiertes P2P-Netzwerk. Ich denke das das auch auf den Text Chat zutrifft, nicht nur die Sprach und Video Chats Im Grunde kann der gesendete Text an einen der offline ist nirgends gespeichert werden und auch dann erst übermittelt werden wenn dieser online ist und man selbst natürlich. Keine Ahnung ob sich da was geändert hat bei Skype, so war es aber immer eigentlich.
 
@nodq: Von der Seite her betrachtet ergibt das einen Sinn :D Aber: Wenn ich mich nun nach ner langen Skype Sitzung vom PC abmelde und mich am nächsten Tag am Laptop einlogge bekomm ich den ganzen Chatverlauf (und wenn es mehrere Stunden sind) dort angezeigt: Ergo irgendwo muss es auf dem Server liegen. Und wenn die schon all meine Daten haben, dann könnten sie wenigstens die offline-Übermittlung anbieten.
 
@cronoxiii: nein den chatverlauf bekommst du wenn der chatpartner auch online ist. War bei mir immer so
 
@wertzuiop123: Stimmt, ok, daran hab ich nicht mehr gedacht (An den fleißigen Minusklicker: Warum?)
 
@Islander: genau, ich vermisse die Bildvorschau bevor der gegenüber es speichern kann - bei Skype hab ich dies nicht
 
hahaha, aber über Google schimpfen wenn alte, unbrauchbare Dienste eingestellt werden!!! Wie war das vor kurzem, geht lieber zu Windows, da kann einem sowas nicht passieren...siehe da, es geht schneller als man schauen kann. Und der Unterschied, Microsoft stellt sogar gut genutzte Dienste ein! :-)
 
@BuzzT.Ion: Mit dem Unterschied das man hier auf nichts verzichten muss. Das System als solches bliebt, wird nur auf ein neues umgestellt.
 
@wasserhirsch: aha und was macht Google? Die integrieren alte Sachen auch in neuen...heißt ein großer Verlust entsteht für den Nutzer überhaupt nicht. Und Dienste die komplett geschlossen werden, wo nichts übernommen wird, kennen wir meist nichtmal! :-)
 
@BuzzT.Ion: Google stellt überwiegend Dienste ab, für die es dann auch kein Ersatz mehr gibt.
 
@wasserhirsch: Richtig, und was hab ich eben geschr. Dies sind meist Dienste die in Deutschland gänzlich unbekannt waren oder von einem so geringen Prozentsatz genutzt wurde, das es nicht auffällt den Dienst zu beenden.
Außerdem stelll ich mir grad eine Frage, was passiert denn mit meinem Skype und Windows Live Accounts. Werden die zusammen geführt...wird ein Account gelöscht oder oder oder???
Andre Frage, hast du z.B. jemals den Google Desktop genutzt...oder Google Video...oder iGoogle...oder Orkut...usw. :-) Also ich nicht, deswegen schimpf ich auch nicht wenn dies wieder verschwindet. War halt mal ein Test von Google und gut. Einiges davon ist eingeflossen in neue Projekte und anderes fliegt halt komplett raus.
Mir geht es halt primär um die Microsoft Aussagen, als sie Google genau wegen sowas schlecht redeten....und was macht Microsoft, sie sind viel krasser und stellen aktive Dienste ein...ob unsre Accounts in Skype einfließen usw. weiß keiner von uns, zumindest ist es aus dieser News nicht zu erkennen. Also, der Unterschied nochmal in Kurzfassung. Google stellt schlecht genutzte Dienste ein oder intrgiert Funktionen in andre Dienste. Microsoft stellt gut genutzte Dienste ein und ob in andren Diensten genutzt wird usw. wissen wir nicht. :-)
 
@BuzzT.Ion: Der Vergleich hinkt! Bei Google ist das meiste im Beta-Stadium und neu. Sie locken die Leute an es zu testen und machen ihnen Hoffnungen, dass der Dienst bald an den Start geht. Plötzlich stellt Google den Dienst dann einfach ab, da sie kein Interesse mehr daran haben. Die Benutzer haben Pech. Bei MSN handelt es sich um einen Dienst, den es schon eine halbe Ewigkeit gibt. Dieser wird nicht einfach eingestellt, sondern es gibt eine sehr lange Übergangsfrist. Des Weiteren gibt es bereits einen Ersatz. Von der Umstellung (außer, dass die UI anders aussieht), merkt der Benutzer nichts, da er sich nirgendwo neu registrieren muss, sondern direkt Skype nutzen kann. Fehlende Funktionen von MSN werden während der Übergangsfrist garantiert in Skype noch integriert, sofern sie auch weiterhin noch Sinn machen.
 
@sushilange2: Nunja, also ich wurde nicht gelockt von Google denen ihre Dienste zu nutzen. Meistens nur durch Zufall gesehen, dass es diese Dienste überhaupt gibt. Und was ist so verwehrflich daran, nicht gut genutzte Dienste wieder ein zu stellen, weil man sich auf wichtigere Sachen konzentrieren möchte. Und noch was, Google integriert genauso wie Microsoft und bietet genauso Übergangsfristen. Nehmen wir mal Orkut. Orkut, wird irgendwann geschlossen, dafür gibt es jetzt Google+. Google Video ist heute YouTube. Der Google Desktop ist heute der Google Chrome usw. Klar gibt es Dienste die komplett eingestellt werden, dies ist auch bei Microsoft so. Und hierbei muss man dann auch wieder schauen. Vieles was bei Microsoft eingestellt wird, konnte der Enduser garnicht testen...heißt Microsoft entscheidet komplett allein. Google gibt die Möglichkeit zu testen und wenn die Mehrzahl der User es nicht braucht, schafft man es ab oder integriert es neu! :-)
 
Den Schrott braucht niemand mehr. heutzutage chatten 80% Leute heute mit Whatsapp.
 
@Deafmobil: Das ist sehr traurig das dies so ist.
 
@wasserhirsch: Ja da hast du recht, gut das ich das nicht mache;)
 
@L_M_A_O: Ich halte mich auch sturr von whatsapp fern. Krieg staendig anfragen ob ich es habe.. aber der rotz kommt mir nicht aufs phone
 
@Deafmobil: Das ist mit 96%iger Sicherheit eine falsche Prozentangabe.
 
@Remotiv: und mit 0%iger Sicherheit war der Witz gut.
 
@Deafmobil: Vor allem aufm Rechner und aufm Tablet macht sich WA sehr gut, gelle?
 
@iPeople: wenn man ein IPad hat stimmt. Oder ist WA mittlerweile für ein IPAD mit 3G verfügbar?
 
@SebastianM: Du kannst generell nicht aufm Tablet nutzen, das kein SMS empfangen kann. Das hat mit 3G nichts zu tun. Du bekommst ja die Bestätigungs-SMS nicht. Davon ab könntest Du durcvhaus die iPhone-Variante aufs iPad installieren.
 
@iPeople: FALSCH. Nur bei Apple, auf dem ersten Galaxy Tab und auf meinem aktuellen Note 10.1 8000 nutze ich natürlich WA. SMS und telefonieren auch beides kein Problem ;-)
 
@SebastianM: Das erste Galaxy Tab hat Telefonmodul, genau deswegen ist SMS und Telefon kein Problem und ebenso WA. Okay, generell war jetzt etwas falsch, stimmt. Aber es gibt halt nicht viele Tablets, die das können, das iPad eingeschlossen, also nicht nur bei Apple. WA wäre auch kein Problem auf dem Tablet, aber es geht schließlich darum, dass eine Bestätigungs-SMS kommt bzw die Identifikation per Telefonnummer passiert. Du kannst natürlich WA auch auf dem iPad installieren, die Nummer vom handy eingeben und die Bestätigungs-SMS aufs Handy schicken lassen, den Code aus der SMS auf dem iPad eingeben. Aber dann kannst Du WA auf dem betreffenden Händy nicht nutzen.
 
@iPeople: Ich weiß, mir ging es um deine Aussage: "Du kannst generell nicht aufm Tablet nutzen" Diese ist einfach Falsch, denn sehr viele Android Tablets können dies. Selber habe ich 2 die dies Können. Steht ja oben. Und einfach so lässt sich WA nicht auf einem IPAD installieren.(Wird im Store nicht angezeigt usw, hast es aber mit dem gleichen Apple Account auf dem IPhone installiert kann du es zwar auf umwegen sehen aber dennoch nicht installieren,Mit Jailbreak weis ich nicht)
 
@SebastianM: Ja logo, es wird nicht angezeigt, weils mit dem iPad nicht gehen würden. Und der Umweg heißt iTunes. Aber es bleibt trotzdem unsinnig, weil es auf dem iPad genausowenig nutzbar ist, wie auf anderen Tablets ohne Telefonmodul.
 
@Deafmobil: Ich kenne keinen einzigen der Whatsapp nutzt! Bei mir waren die meisten im Live-Messenger und jetzt eben in Skype.
 
Ich würde mich freuen, wenn Skype auf dem Tablet endlich auch Portraitmodus bekommen würde.
 
wie können sie nur ;_;
 
Kenne ehrlich gesagt eh keinen der das nutzt. Ich bevorzuge offene Dienste anstatt proprietärer Sachen die dann nur auf einer bestimmten Plattform (Windows) laufen und irgendwann ganz eingestellt werden wenn nicht mehr genug Kohle reinkommt.
 
@Doc666: Windows Live Messenger kannst Du auf so ziemlich jeder Plattform nutzen.
 
@Doc666: ahha der wlm ist proprietär, deswegen funktioniert er auf jeder plattform....... überlegt ir auch mal bevor ihr was schreibt?
 
@Doc666: Fein, kannst dich ja dann mit deinen Freunden unterhalten die ebenfalls diese "offene Dienste" nutzen, bzw. dir deine Online-Freunde gleich dementsprechend aussuchen.
 
Betrifft die Einstellung jetzt nur das Programm von Microsoft oder das komplette MSN Protokoll?
 
bei skype werden doch offline nachrichten nur übertragen wenn beide leute zur selben zeit online sind. das ist beim messenger anders. oder wird das noch nachgereicht/geändert bei skype ?
 
@gast27: ist zwar engl. aber hier steht eigentlich alles was man so wissen muss. ;) http://answers.microsoft.com/en-us/windowslive/forum/messenger-signin/messengerskype-frequently-asked-questions/cad4b55a-0c3c-4494-9d5d-cc4c96969691
 
@Lastwebpage: Lesen ist ein Vorteil, wenn du dir die Mühe getan hättest es dir komplett durchzulesen. Man kann nur Offline-Nachrichten zu Benutzern mit Messenger Login (@hotmail.com/.de etc.) senden, Skype Benutzer mit Skype ID können unter sich keine Offline-Nachrichten Senden, probiere es doch selbst mal aus. So und jetzt guck dir das mal an, das es nur für MSN gilt und die Kommentare darunter bitte: http://tinyurl.com/skypemsn
 
@Tarantel: Ich habe doch gar nicht gefragt. ;)
 
@Lastwebpage: Deine Antwort war dann ziemlich irre führend... Es ging um offline Nachrichten! Wenn du nur allgemeine auf eine FAQ für den MSn Messenger verlinkt wolltest, habe ich das wohl falsch verstanden.
 
@gast27: Skype ist wie jeder andere Messenger auch, du kannst natürlich Nachrichten an Leute schicken die offline sind. Lesen es halt erst beim nächsten einloggen! :-)
 
@BuzzT.Ion: Leider nein, siehe und lese genau meinen letzten Beitrag.
 
Die Kaka ist nur, dass man bei Skype keine offline Nachrichten versenden kann. Ich weiß, p2p und alles dezentral (naja, einen zentralen login.server müssen die ja haben), aber so was finde ich extrem nervig, denn ich brauche das öfters mal.
 
@Tarantel: Noch einmal für alle die mir ein Minus geben. Skype Benutzer können nur an Benutzer mit MSN Login (@hotmail.com etc.) Offline-Nachrichten senden. Skype ID zu Skype ID kann und wird niemals Offline was bekommen, man kann natürlich online bleiben, dann sieht er es bei seinem nächsten login. Wer Skype auf dem Handy hat und immer eingeloggt ist, hat natürlich auch nicht dieses Problem (sollange er eine Flatrate hat). Also, erst selbst probieren, dann Informieren, dann Kaka klicken! http://tinyurl.com/skypemsn (siehe Kommentare und für was die FAQ ist [Tipp:Nur MSN!]
 
Windows live was? Kenn ich nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles