BlackBerry 10: RIM plant gleich sechs neue Phones

Ende des Monats wird BlackBerry-Hersteller Research in Motion (RIM) die neueste Version seines mobilen Betriebssystems vorstellen. Bisher war bekannt, dass zwei neue BlackBerry-10-Geräte geplant sind, nun heißt es, dass es drei Mal so viele sein ... mehr... Smartphone, Blackberry, Rim, Research in Motion Bildquelle: RIM Smartphone, Blackberry, Rim, Research in Motion Smartphone, Blackberry, Rim, Research in Motion RIM

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und: http://www.telekom-presse.at/Erstes_Hands_on_mit_BlackBerry_10_auf_dem_Z10.id.23889.htm?fb_action_ids=4633968480435&fb_action_types=og.likes&fb_source=aggregation&fb_aggregation_id=288381481237582

ES WIRD EINFACH DER HAMMER!!! BlackBerry 10 RuleZ
 
@Pug206XS: "BlackBerry hat nun schon seit einiger Zeit ein verstaubtes Image - das Z10 ist das exakte Gegenteil. Es ist wirklich cool, das geilste Smartphone, das ich bisher in der Hand hatte. RIM wird damit wieder Marktanteile gewinnen, das steht für mich außer Frage und es werden sicher im Laufe des Jahres User vom iPhone oder Androiden zu BlackBerry wechseln." Hat das ein 17 Jaehriger geschrieben?
 
@-adrian-: Stimmt, liest sich sehr kindisch. Das ist höchstens ein Kommentar, so wie hier Senf dazu von Witold.
 
@-adrian-: Der Typ ist schon älter, aber im Geiste wohl jung geblieben - was man hier nicht als Lob sehen darf. http://www.xing.com/profile/PeterF_Mayer
 
@Pug206XS: Der Link funzt besser ;)
http://www.telekom-presse.at/Erstes_Hands_on_mit_BlackBerry_10_auf_dem_Z10.id.23889.htm
 
@Pug206XS: Au weia, hat den Artikel ein 10-jähriger geschrieben? So viele Rechtschreib- und Grammatikfehler, noch dazu eine Wortwahl dass einem die Haare zu Berge stehen. Sehr unsachlich ist es zudem auch noch...
 
@borbor: Man darf doch auch mal emotionale Texte schreiben? Aber zum Glück gibt es immer mehr dieser Texte im Internet, so dass dieser eine keine Ausnahme darstellt bezüglich der Kernaussage.
 
@GrIvEl: "Das BlackBerry Z10 ist ein voll cooles Smartphone. [...] RIM wird damit wieder Marktanteile gewinnen." - Das hat nichts mehr mit Emotionalität zu tun, sondern hängt einfach mit unterirdischen textuellen Fähigkeiten zusammen. (von Spekulationen und Voraussagen mal komplett abgesehen)
 
@tann: Okay, das ist etwas sehr einfach geschrieben. Vielleicht hätte ein "sehr modernes und auch in gewisserweisse cooles smartphone"... "RIM wird damit wieder mehr Geräte verkaufen" eher gepasst. Ich denke, dass ist beides sicher. Marktanteile in % gewinnen wird schwer, erstmal stabilisieren. Aber auch nur 40Mio Geräte im Jahr sind für RIM mehr als genug um profitabel zu arbeiten und seinen Bereich abzustecken.
 
@Pug206XS: mir hat es gelangt die seite aufzumachen, das bild zu sehen und was darunterstand .. sachlich ist was anderes.
 
Der BlackBerry Charme, der das Unternehmen groß gemacht hat geht mit der neuen Plattform und der angestrebten Masse an Geräten in allen Preisklassen ein wenig unter ! Etwas exklusives scheint es nicht mehr zu sein. Nein, wichtiger scheinen hier Multimedia Features zu sein, die die Mitbewerber seit Jahren schon anbieten. Bin aber trotzdem sehr auf das neue OS gespannt und drücke den Herrn in Kanada die Daumen. Wäre schade, wenn noch ein Riese stirbt !
 
@Da_real_Master: Welcher Riese ist denn am Smartphone Markt gestorben ?:)
 
@-adrian-: Palm !?! Nokia war auch kurz davor..
 
@Da_real_Master: Palm war mal gross? Muss an mir vorbei gegangen sein. Edit: okay scheint wirklich an mir vorbei gegangen zu sein
 
@Da_real_Master: japp wäre echt schade und auch wenn ich als bekennender blackberry-freund zur zeit nen SGS3 nutze bin ich dennoch auch im besitz eines Storm9520, Torch 9800, Torch 9810 und des Playbooks und werde mir mit garantie auch eines der BB10 modele holen un dhoffe einfach das es besser wird zuletzt das 9810 hab ich nur ablöst da es mir zu schwache hardware hatte und doch ziemlöich ruckelig mit der zeit lief viel Glück Blackberry (RIM) und ich liebe nach wie vor jedes dieser geräte
 
@Wednesda13: Die ersten Hands on hören sich Hard- und Software seitig vielversprechend an. Vor allem das frische OS sollte RIM klar beflügeln. Die meisten Hersteller im Android Lager bringen einhetiliche Massenkost, auch RIM wird sich wohl nicht groß unterscheiden. Die Software scheint dann endlich mal wieder ein Argument für RIM zu werden. Bin wirklich sehr gespannt.
 
@Da_real_Master: Sterben tun sie nicht. Aber sollte RIM im Smartphonemarkt "untergehen" (Momentan Platz 3 der Hersteller!), dann wird eben via QNX der Automarkt fokussiert. Aber ich denke, dass RIM eine Nische hat - kein anderes Unternehmen bietet nur Ansatzsweise bezüglich safety, security oder Zuverlässigkeit konkurrenfähige Systeme an. Ich bin auch ehrlich: Die momentane Blase bezüglich Datenschutz und dem lockeren Umgehen auf Smartphones mit privaten Daten wird noch Bumm machen, ich hoffe das zutiefst - weil dann steht RIM nahezu alleine mit einem System dar, dass nicht dazu gehören wird. und plötzlich sind sie wieder hipp.
 
@GrIvEl: RIM war bereits vor dem iPhone bezüglich Datenschutz und Einbindung ins Firmen Netzwerk etwas besonderes. Nach der Datenschutzpanne hat sich das Ansehen jedoch klar verändert. Ich hoffe, dass diesem Unternehmen so etwas nicht noch einmal passiert. Es macht aber den Anschein, dass mit dem neuen OS etwas frisches auf den Markt kommt. Lassen wir uns überraschen ;)
 
@Da_real_Master: Welche Datenschutzpanne meinst du?
 
@GrIvEl: Bin mir nicht mehr ganz sicher, was damals vorgefallen ist, habe aber dies hier zum Thema gefunden: http://www.pcwelt.de/news/Datenschutz-Blackberry-Update-entpuppt-sich-als-Ueberwachungssoftware-422744.html
 
@Da_real_Master: Das hat aber null komma null mit RIM zu tun gehabt. RIM hat dort sogar öffentlich mit Presse mitteilung reklamiert. RIM gibt die Firmwares an die Provider, diese dürfen dann Zusatzsoftware dazupacken, genauso ein Modul wurde da dazu gepackt. Übrigens mussten die Nutzer immernoch dem Modul die aktivierung erlauben...spätestens dann ist im Bereich BES schluss gewesen und das ist ja das Sicherheitskonzept von RIM, was auch dort wieder gegriffen hat. RIM hat damit aber an sich nichts zu tun. Das ist übrigens das tolle am BB OS, es ist vollkommen in Module zerlegt, ich kann also die grafische OBerfläche aus dem Benutzermenü entfernen oder das 3G Modul aus der Netzanbindung... Firmen spielen sowieso nicht das FW Update eines Providers auf, sondern nur die Kern COD Dateien - Provider legen gerne ihren Scheiss dazu. Aber mit QNX passiert das ja nicht mehr, da RIM hier jetzt ja ohne Provider arbeitet (worüber ich froh bin, ich schiebe At&T eine gewisse Schuld zu, dass sie auf die Freundschaft mit RIM Als Partner gepfiffen haben als das Torch mit denen entwickelt wurde (und gleichzeitig das Iphone 4 kam, wovon AT&T genauestens Infos hatte))
 
Die sollen erstmal einmal ihr OS konkurrenzfähig machen. Die meisten Blackberry-dienste gibts auch für Iphones/Samsungs/Nokias...
 
@sanem: Welche Dienste meinst du denn? Komprimierung?BES(X)? echten Push? BBM? Class 3 Emails empfangen? Made in Canada? Sicherlich gibt es Alternativen, aber die Dienste korrekt eingesetzt sehe ich leider bei der Konkurrenz nicht wirklich.
 
Einerseits gut, dass es dann soviel Auswahl an BlackBerrys gibt (für die an RIM interessierten Kunden...), andererseits sollten sie in der aktuellen Smartphone Welt besser nur 1-2 Geräte rausbringen, die dafür jeder kennt. Samsung hat es bereits gemerkt und konzentriert sich ganz auf die Galaxy Geräte (2-3 über's Jahr verteilt), Apple mit dem iPhone dürfte jedem klar sein.
 
@Bitfreezer: Es ist über das Jahr verteilt geplant. Zum Release wird es zwei stück geben.
 
Es sind inzwischen schon weit mehr als 70 000 Apps. Meine erste eingereichte App ist ca. die 75000 este gewesen :). Die kommen gar nicht mehr hinterher. Am Anfang habe ich ca. 6 Tage gewartet, jetzt warte ich schon zwei Wochen. Mir recht solange die big Player rechtzeitig angenommen werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

BlackBerry DTEK50 im Preisvergleich

Weiterführende Links